Autobatterie leer durch Ladegerät / Fehler in Feldaktion 76A3

Dieses Thema im Forum "T5 - California" wurde erstellt von ttruong, 18 Feb. 2009.

  1. Tom50354

    Tom50354 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    11,602
    Medien:
    307
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Hürth
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    Okt 2011
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Alle
    Umbauten / Tuning:
    Chromtrittstufen
    AW: Autobatterie leer durch Standheizung

    Gute Idee :D
     
  2. Tom50354

    Tom50354 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    11,602
    Medien:
    307
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Hürth
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    Okt 2011
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Alle
    Umbauten / Tuning:
    Chromtrittstufen
    AW: Autobatterie leer durch Ladegerät / Fehler in Feldaktion 76A3

    Dazu ist die Sache noch zu frisch! In einer Woche tut sich bei VWN rein gar nichts!
    Eigentlich fände ich es fair, wenn die Halter angeschrieben würden. Immerhin besteht die akute Gefahr, dass die Starterbatterie schaden nimmt!

    Aber so richtig glauben tue ich da nicht dran!
    VWN wird in kauf nehmen, dass man den sich mit diesem Unsinn einen Urlaub versaut.

    Beim Shunt ist es ja auch nicht anders. VWN behauptet ja rotzfrech, dass das Problem nur vereinzelt vorfällt. Dabei fällt es sogar bei den aktuellen T5´s spätestens nach ein paar Jahren auf. Man kann keine Masse über Alu dauerhaft abführen.
    Aber sind sind die Jungs stur! Selbst die fehlerhafte Abschaltschwelle läuft immer noch munter weiter vom Band!

    Vielleicht sollten wir diese drei unhaltbaren Punkte nocheinmal in Form eines offenen Briefes an den Vorstand melden, bevor der T5.2 die Servicegedanken zum T5.1 sowieso einschlafen lässt.
     
  3. LLE0900

    LLE0900 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    1,586
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    AW: Autobatterie leer durch Ladegerät / Fehler in Feldaktion 76A3

    :ot:und ja ich habe wieder so zitiert, das andere bekomme ich nicht hin.
     
  4. Knut

    Knut Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Veranstaltungstechniker,EGS, Gärtner:Gala & Bluzie
    Ort:
    ???
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01.08.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein, soll lange Laufen
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    einiges, z.B.Markiese ,
    Summer Blue
    Umbauten / Tuning:
    Mit 4 Steuerplatinen ausgestattet für z.B.- LED-Schrankbeleuchtung & Fahrgastraumbeleuchtung.
    AW: Autobatterie leer durch Ladegerät / Fehler in Feldaktion 76A3

    Hallo Ihr,

    da mein neu erlernter Beruf sich Elektroniker für Geräte und Systeme nennt, kenne ich mich doch immer mehr mit den Bauteilen aus.

    Dioden: Einfach zu verstehen arbeiten wie ein Ventil, sie lassen nur in eine Richtung den Strom passieren. Wenn Ihr unter Schaltzeichen Diode schaut, seht Ihr einen Pfeil und einen Strich. Die positiven (+) Stromwellen gehen in Pfeilrichtung durch die Diode. Das heist wenn plus an der Seite des Striches anliegt, sperrt diese, von dem langen Gehäuseende zum Strich hin fließt Plus nach Masse ( zum andenen Potential ).

    Aber die Messung des Cali-Kollegen mit 1,5V kann auch sein, wenn man die Messtoleranz eines Hobbymultimeters berücksichtigt. Denn Dioden haben immer eine geringe Schleusenspannung ca. 0,7 - 0,2 Volt, die sie in Sperrrichtung durch lassen. Genauso wie auf Grund des verwendeten Materials ein gewisser Spannungsabfall an der Diode in Flussrichtung entsteht ( ca. 0,7- 0,2 V). Je nach Diode.
    Diese geringen Verluste könnt Ihr aber vernachlässigen. Die ist nur bei der Berechnung von Schaltkreisen wichtig.
    Noch schnell einen Link: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Ich hoffe Euch ein wenig geholfen zu haben.

    PS: Mein Cali ist ohne dieses Teil von Lader. Ich würde ein gutes CTek-Lädegerät ( mit ca. 3-5 A Ladeleistung) in den Motorraum verbauen und es mit der 230Voltanlage des Cali`s verbinden, dann hat man immer eine volle Staterbatterie, trotz Radio / Navi Nutzung. Und kann bei schwacher Starterbatterie mal über Nacht eine gute Durchladung erziehlen.

    Gruß von Uwe mit seinem Knut
     
  5. Ekewel

    Ekewel Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    Fiamma Fahrradträger
    Umbauten / Tuning:
    Dachträger Selbstbau
    FIN:
    7HZ8H003495
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: Autobatterie leer durch Ladegerät / Fehler in Feldaktion 76A3

    Hallo Leute! Ich reihe mich auch in den Club der "falschgepolten" ein :evil:
    Habe das Diodenkabel vorhin ausgebaut und die Polarität der Diode geprüft - natürlich auch falschrum!
    Ich habe vor Kurzem eine neue Starterbatterie bekommen weil die alte nach 1 1/2 Jahren schon platt war. Ein direkter Zusammenhang muss ja nicht unbedingt bestehen, aber ist auch nicht auszuschließen denk ich. Mein Cali steht öfter mal 1-2 Wochen rum...
    Und ich hatte vor ein paar Wochen schon mal versucht die platte Starterbatterie über den Landstromanschluß so weit aufzuladen dass ich wieder starten konnte - kein Wunder daß das nicht geklappt hat!

    Ich werd denn wohl demnächst auch mal meinen immerhin recht Freundlichen aufsuchen und ihn auch noch mal mit der Nase draufstoßen.

    :danke: :danke::danke:
    Vielen Dank für dieses Thema, ich nehme an das erspart mir viel zukünftigen Ärger!

    Gruß
    Henning
     
  6. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,943
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Autobatterie leer durch Ladegerät / Fehler in Feldaktion 76A3

    @Knut::danke:
    Ich habe schon gedacht ich spinne.
    Mein Messgerät ist von der Hobby-Sorte,
    aber 1,5 V war für mich undenkbar.


    (mit Abweichungen ist wohl zu rechnen)
     
  7. Saharafreund

    Saharafreund Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    AW: Autobatterie leer durch Ladegerät / Fehler in Feldaktion 76A3

    Hallo Knut,

    das erklärt dann wohl meine Messwerte, vor allem die 0,2 V und die Diode ist dann so ok und nicht den Hitzetod gestorben? :confused:

     
  8. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,943
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    Ich krieg die Kriese

    Messe ich verkehrt oder habe ich das Pech an den Fingern kleben?

    Ich habe mal fix ein nagelneues bestellt und reingebaut.
    Das Diodenkabel hat die Nummer: 7H7 971 375 und würde 5,89€ kosten.

    Was soll ich sagen:
    Ausgang Ladegerät vor Diode 13,6 V (Kabel am Stecker links getrennt)
    Ausgang Diodenkabel zur Starterbatterie 2,5 V (Kabel am Stecker rechts getrennt)
    Am Kabelende zur Starterbatterie liegen jetzt 12,45 V an.

    jetzt mag ich nicht mehr. Nächste Woche ist der richtige Mann wieder
    aus dem Urlaub zurück. Bis dahin lasse ich jetzt mal alles liegen.
     
  9. LLE0900

    LLE0900 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    1,586
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    AW: Ich krieg die Kriese

    Hallo dedetto,
    was ist denn jetzt an deiner Messaktion unklar?
     
  10. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,943
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Ich krieg die Kriese

    Eigendlich nichts.
    Wenn ich richtig messe gibt es nur 2 Möglichkeiten:
    Entweder wir haben auf dem Tresen die Kabel vertauscht
    oder VW schickt weiterhin defekte Diodenkabel raus.
     
  11. LLE0900

    LLE0900 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    1,586
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    AW: Ich krieg die Kriese

    hallo,
    was stellst du dir denn bei dem VW Apparat vor?
    wie sollen die das denn in den paar Tagen hinbekommen?
    ich schätze mal so etwa 3 Monate bis es die richtigen gibt.

    solange gibts halt die falschen.
     
  12. Tom50354

    Tom50354 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    11,602
    Medien:
    307
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Hürth
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    Okt 2011
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Alle
    Umbauten / Tuning:
    Chromtrittstufen
    AW: Ich krieg die Kriese

    Na wenn wir ein paar hundert dedetto´s haben, werden wir die Lagerbestände schnell plündern können und dann können die Neuen Einzug halten.

    Ernsthaft: Es gibt offiziell noch nicht einmal eine Medlung zum Zentrallager Kassel und zu den VZ´s !

    Das dauert Monate. Bei den falschen Tankdeckeln hats fast 10 Monate gedauert!

    Im Moment hilft nur selbst handanlegen und löten!
     
  13. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,943
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Ich krieg die Kriese

    Gebt mir eine Stichsäge aber laßt mich mit dem Löten in Ruhe.

    Wenn das Kabel nicht am Tresen vertauscht wurde,
    dass kann ich nicht ausschließen, so muss ich mir
    wohl täglich ein neues kommen kommen lassen.

    Spätesten bei der 4-ten Rechnung stelle ich das ganze
    in die Zeitung. macht 24€, dass wäre mir der Spass wert.

    Löten werde ich nicht, könnte ich auch gar nicht.
     
  14. Tom50354

    Tom50354 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    11,602
    Medien:
    307
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Hürth
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    Okt 2011
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Alle
    Umbauten / Tuning:
    Chromtrittstufen
    AW: Ich krieg die Kriese

    Dann packs ein und ich löte es.
    Alternativ kannst du ja auch die Kabel durchschneiden und mit Quetschverbindern wieder dranfummeln.
     
  15. t5walter

    t5walter Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Moderation von Wertanalyse-Projekten
    Ort:
    Kleines Dorf in Bayern
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    Dez. 2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Keine Lust auf Zusatzrisiken ...
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Fast alle ...
  16. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,943
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Ich krieg die Kriese

    Vielen Dank für das Angebot, Tom. Erstmal müßte ich aber ein "falschrum"
    Kabel haben; ich hatte ja bislang nur die "Diode kaputt" Variante.
    Zumindest vermute ich es, mal sehen was mein Elektriker sagt.

    Gott sei Dank passen bei mir die Stecker notfalls auch ohne
    Diodenkabel zusammen. Manueles laden wäre also notfalls möglich,
    allerdings wird das mit Schrank leeren und wieder füllen schnell lästig.

    Ich werde n.W. berichten, was dabei rauskommt.
     
  17. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,943
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Fehler der Feldaktion 76A3 behoben

    Hurra, es ist geschafft!
    Meine Starterbatterie wird jetzt geladen. 8) :D:D
    (und entläd sich auch nicht mehr:])

    Ich war heute mit Ersatzkabel und Meßgerät bewaffnet noch mal beim
    freundlichen :D und habe ihm das Problem nochmal genau geschildert.
    Meine höfliche Bemerkung, dass er jetzt wohl täglich ein neues Kabel bei
    VW tauschen lassen muss, bis die in der Lage sind ein korrektes auszuliefern
    führte zu einer äußerst spontanen Aktivität.
    (Er kennt mich halt, dass mach ich glatt.:mad:)

    Der Chef-Elektriker des Hauses ist mit mir zum Cali, hat mit meinem Messgerät
    beide Kabel gemessen. Mit 4 Händen gehts halt besser: Beide Kabel waren vom
    Typ "Diode verkehrt rum" . Da hatte ich wohl gestern nicht richtig gemessen ?(, sorry.

    Aber wie auch immer, das Problem wurde damit in einer VW Werkstatt als
    solches erkannt und geht jetzt als Anfrage seinen Weg zur Zentrale.

    Mir wurde daraufhin erstmal fix geholfen und die Stecker beider Kabel getauscht.
    Lt. Elektriker geht das schneller (und die Diode stirbt nicht den Hitzetot)

    Mich hat der ganze Spass 10€ in die Kaffekasse gekostet und ich habe jetzt
    ein Reserve-Dioden-Kabel. Wer weiß, wann man es mal brauchen kann.:rolleyes:

    Grüße
    .dedetto

    (Jetzt mit funktionierender Diode)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Feb. 2009
  18. LLE0900

    LLE0900 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    1,586
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    AW: Fehler der Feldaktion 76A3 behoben

    Hallo Dedetto,

    nochmals zum verständnis, und dafür das nicht andere durch deine "Erklärung" durcheinander kommen.

    Es gab nie eine Diode Kaputt, die sind nur verkehrt herum in gelötet, bzw die Crimpkontakte falsch angebracht. Ergebnis ist das gleiche.


    Es gab NIE eine Werksdiode, das ist völliger Schwachsinn deines Freundlichen

    und das mit dem messen, wolltest du uns es nicht glauben?

    was soll da eine verbesserte Version machen? meineransicht nach auch Blödsinn

    Es gab NIE eine TPL bzw TPI dazu, das war eine Feldaktion, da heißt du kommst mit deinem Bussi irgendwann mal in die Werksatt , Planmäßig oder unplanmäßig, dann bekommst du das gemacht. in der Regel erfährst du das nicht mal.

    da steht auch nichts davon drin , das Ergebnis Meßtechnisch zu überprüfen.

    und dafür noch 10€ , hoffentlich macht das nicht Schule, die von VW müssen uns ja für bekloppt halten.

    und die "Fehlermeldung" ist schon längstens dort.
    deswegen wird es trotzdem Monate dauern bis sich da was tut.
     
  19. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,943
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Fehler der Feldaktion 76A3 behoben

    @Achim:
    Reg Dich nicht auf, ich habe es oben in Deinem Sinne geändert.
    Mit dem Elektischen stehe ich halt auf Kriegsfuß.
     
  20. LLE0900

    LLE0900 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    1,586
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    AW: Fehler der Feldaktion 76A3 behoben


    ich reg mich doch gar nicht auf.Ausser vielleicht über die 10 euro. auch wenns nicht meine sind.aber das ist MURKS was da eingebaut wurde, und dafür zahlt man nicht.

    Es bringt nur so einen Durcheinander hinein.

    aber eines ist richtig, das wechseln der Crimpkontakte ist, wenn vorhanden (diese bei mir leider nicht) die beste Lösung.

    ich denke wir werden das noch mal bei einem Bierchen in Ruhe besprechen.
    Einverstanden?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ladegerät T5 - Elektrik 7 Sep. 2019
Sperrdiode (Feldaktion 76A3) T5 - Mängel & Lösungen 24 Juni 2017
Feldaktion Divers T6 - News, Infos und Diskussionen 29 Apr. 2017
Ladegerät Off-Topic 21 Juli 2013
Autobatterie T5.2 - News, Infos und Diskussionen 27 Dez. 2012
Lebensdauer Autobatterie T5 - Elektrik 26 Okt. 2008
Feldaktion Polklemme T5 - California 20 Mai 2008
Ladegerät T5 - California 25 Jan. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden