Composition Media mit Here APP

Dieses Thema im Forum "T5 / T6 - California - Exterieur" wurde erstellt von michibecker81, 5 Mai 2016.

  1. twoP

    twoP Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Dez. 2014
    Beiträge:
    560
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    976
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    646.. an der hessischen Strada Montana
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Januar 2015
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    was ist das?
    Getriebe:
    5-Gang
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    AHK, Climatronic, LSH, GRA, ...
    Umbauten / Tuning:
    NSW nachgerüstet,
    RFK mit CM-RSM2 Rückspiegelmonitor
    "Ikea Küchenmodul"
    Nachgetönte Scheiben
    CDF 16
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ_FH08....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hierbei schlägt u.U. noch ein anderer Aspekt negativ zu Buche.
    Die Smartphones, die sich so mit dem StickWLAN verbinden, werden meinen sie wären in einem Festnetz-WLAN und starten automatisch ihre Sotwareupdates und Synchronisationen mit der/den Cloud(s) so wie sie es sonst erst nach der Reise am heimischen WLAN machen würden. Z.B. würden so dann auch die gerade mit den Smartphones geschossenen Urlaubsbilder direkt in den Onlinespeicher (Dropbox etc.) transferiert werden. Der Datenverbrauch der Stick-SIM könnte unkontrolliert ins Unermessliche steigen.
     
    michibecker81 und TheWatercooler gefällt das.
  2. NaZo

    NaZo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2016
    Beiträge:
    767
    Medien:
    16
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    11/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Jo, die App heißt auch so bzw. "Volkswagen Media Control" und nicht "Car-Net..." (mein Fehler), aber dafür benötigt man, so weit ich weiß, auch die aufpreispflichtige Option mit selben Namen und nicht App-Connect.

    Aber noch zum eigentlichen Thema:
    AppConnect umfasst drei verschiedene Schnittstellen: a) Apple CarPlay, b) AndroidAuto und c) MirrorLink.
    Navigieren kann man darüber bei a) nur mit AppleMaps, bei b) nur mit Google Maps und bei c) auch mit Drittanbietern wie Sygic oder BringGo (Here, glaube ich nicht). MirrorLink soll aber grundsätzlich nicht besonders gut funktionieren.
    (Ich habe das alles noch nicht ausprobiert, sondern mir nur angelesen.)
     
    michibecker81 gefällt das.
  3. 4ruote

    4ruote Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südbayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Climatronic, ACC bis 160 km/h, Wasser-Standheizung, 80l Tank, RearView, 7 Sitze, 1 Lenkrad
    Ja, das ist natürlich ein MEGA-Argument gegen den Stick. Insbesondere wenn mehrere Smartphones im WLAN sind. Updates laufen ja auf Smratphones gefühlt täglich... Wenn man jetzt anfängt die Updates zu deaktiveren, ist der ganze Automatismus (Zündung an -> WLAN an) dahin. Wenn man Einstellungen am Smartphone vornehmen muss, bevor man in's Auto steigt, kann man gleich die Hotspot-Funktion des Smartphones nutzen und sich den Stick sparen...
    Es gibt tatsächlich zwei Extas "Volkswagen Media Control" und "Car-Net App Connect". Ich dachte "Media Control" funktioniert ohne zusätzliche Extras (nur App auf dem Smartphone installieren und fertig). Weiß jemand, ob man das nachrüsten kann? Müsste ja eigentlich nur eine Software sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Okt. 2016
    michibecker81 gefällt das.
  4. NaZo

    NaZo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2016
    Beiträge:
    767
    Medien:
    16
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    11/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Geht bestimmt, wie bei AppConnect auch.
    Die Frage ist noch: Wofür ist das eigentlich gut? Wenn man mit Navi hat, leuchtet mir das ein, dann kann einer auf der Rückbank schon mal das Restaurant 'raussuchen und nach vorne auf's Navi schicken oder ich mache das schon vor der Fahrt von zu Hause/aus'm Büro/von sonstwo - geht das damit auch?
    Aber ohne Navi? Klar, vielleicht will jemand von den billigen Plätzen aus DJ spielen, aber ist es dann nicht wahrscheinlicher, dass der/diejenige dann eh das Gedudel, das auf dem eigenen Handy drauf ist, per Bluetooth abspielen will?
     
    michibecker81 gefällt das.
  5. 4ruote

    4ruote Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südbayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Climatronic, ACC bis 160 km/h, Wasser-Standheizung, 80l Tank, RearView, 7 Sitze, 1 Lenkrad
    Du hast schon irgendwie Recht. Am Ende spielt man die eigene Musik vom Smartphone/Tablet eh meistens per Bluetooth ab. Dafür braucht man das ganze Zeug eigentlich nicht. Ob man wirklich von den hinteren Pläzten Ziele komfortabel mit dem Handy auswählen und nach vorne auf's das Navi schicken kann, weiß ich nicht. Brauch ich jetzt eigentlich auch nicht unbedingt. Eher wäre es praktisch eine Route zuhause am Computer zu planen und dann zu übertragen. Das geht aber leider auch nicht richtig (gibt's einen separaten Thread dazu), denn man kann maximal Start und Ende übertragen, nicht aber den ganze Routenverlauf. Vielleicht kann man in diesem Zusammenhang Media Control sinnvoll einsetzen?
    Da ich das System selbst noch nicht habe kann ich dir keine weiteren Anwendungsflälle nennen. Vielleicht gibt's hier Leute die AppConnect und/oder Media Control oft nutzen und uns berichten können?
     
    michibecker81 gefällt das.
  6. 4ruote

    4ruote Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südbayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Climatronic, ACC bis 160 km/h, Wasser-Standheizung, 80l Tank, RearView, 7 Sitze, 1 Lenkrad
    Man zahlt letztendlich Aufpreisfür "AppConnect" und auch für eine Navi-App. Gut, Google Maps kostet nichts, ist aber eigentlich auch kein vollwertiges Navi. Am Ende kommt man im Vergleich zum VW-Navi schon etwas günstiger weg. App-Connect kann man dann vielleicht auch noch für andere Dinge nutzen. Das waren die Vorteile.

    Ich denke aber, dass ein Navi heutzutage fast schon Standard im Auto ist. Mit AppConnect hab ich immer ein Rumgestöpsel. Zudem ist man vom Smartphone abhängig. Wenn das Smartphone kaputt ist oder man es mal vergisst, hat man kein Navi dabei. Ggf. wird das Smartphone durch App-Connect auch blockiert. Und bei wechselnden Fahrern müsste sich ja jeder Fahrer alles separat konfigurieren und auf sein Smartphone eine eigene Navi-App installieren (und ggf. bezahlen). Man hat also auch kein gemeinsames Adressebuch, letzte Ziele usw. Steigt man aus dem Auto aus und nimmt sein Smartphone mit, muss man anschließend wieder alles anstöpseln und neu starten. Habe auch gehört, dass es nicht immer zuverlässig funktioniert. Bin mir auch nicht sicher, wie es im Ausland ist oder was passiert wenn man mal keinen Empfang oder kein Datenvolumen mehr hat. Offline Karten gibt's auch nicht bei jeder Navi-App.

    Insgesamt sind das zu viele Fragezeichen. Für Gelegenheitsnavigierer und als Spielzeug vielleicht ok. Glaube aber, dass man für ein zuverlässiges problemloses Navi mit dem VW Teil besser bedient ist. Wenn es um's Sparen geht, kann man sich auch so ein tragbares Navi oder einfach das Smartphone selbst per Halterung an die Scheibe kleben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Okt. 2016
    michibecker81 gefällt das.
  7. NaZo

    NaZo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2016
    Beiträge:
    767
    Medien:
    16
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    11/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Klaro, mit AppConnect kann man halt "eventuell auch" navigieren, aber wer ein zuverlässiges Navi auf dem Radiodisplay möchte, der sollte natürlich das DM nehmen.
    Wir haben das weggelassen wegen des Aufpreises, der Diebstahlgefahr und weil wir im Alltag hauptsächlich bekannte Strecken fahren. Für den Urlaub haben wir ein TomTom, was ich für diesen Zweck angenehmer als ein festeingebautes Navi finde. Die AppConnect-Optionen sind für mich Spielkram, wobei ich mich dennoch darauf freue, sie auszuprobieren.
     
    michibecker81 gefällt das.
  8. RS_Borsti

    RS_Borsti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2016
    Beiträge:
    470
    Medien:
    14
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Es gibt noch Sygic car Navigation via mirror link. sieht schön aus, incl. 3D. Navigon kann leider weder Android Auto oder mirror link. Schade.

    GOOGLE lässt leider keine anderen Mappe hersteller zu derzeit für Android Auto

    Ich benutze übrigens den huwai Stick. funktioniert sehr gut
     
    michibecker81 gefällt das.
  9. 4ruote

    4ruote Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südbayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Climatronic, ACC bis 160 km/h, Wasser-Standheizung, 80l Tank, RearView, 7 Sitze, 1 Lenkrad
    Ist schon irre, was VW für das Navi will. Vom Standardradio zum Navi sind's über 1000€ Aufpreis und von CM zum Navi über 500€ Aufpreis. Zwischen CM und DM gibt's soweit ich weiß kaum einen Hardware-Unterschied, der Aufpreis ist anscheinend fast nur für die Navi Software.
    Manchmal gibt es aber Rabatte und Ausstattungspakete bei denen das CM inkl. ist und/oder das Navi deutlich weniger Aufpreis kostet (so bei uns). Dann geht's. Teuer ist es aber immer.
     
  10. RS_Borsti

    RS_Borsti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2016
    Beiträge:
    470
    Medien:
    14
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Man darf aber nicht vergessen, das man beim Wiederverkauf einiges zurückbekommt für das Navi. Das relativiert das etwas.
     
  11. NaZo

    NaZo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2016
    Beiträge:
    767
    Medien:
    16
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    11/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Richtig, das kommt sehr auf Modell und Ausstattungslinie an. Beim Cali Ocean ist der Unterschied zwischen CM und DM aktuell 1.605,75 € (208,25 € vs. 1.909,95 € Aufpreis).
    Beim CM fehlt aber noch DAB+, AppConnect, MediaControl, WLAN, 2. USB, Sprachsteuerung und -verstärkung. Wenn man das noch hinzuwählt, relativiert es sich natürlich. Ein ordentlicher Aufpreis nur für's Navigieren bleibt dennoch.
    Wir haben das CM plus AppConnect, DAB+ und 2. USB genommen. Aber als Reimport und vor der Preiserhöhung, da waren die Preise etwas anders.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Okt. 2016
  12. RobC

    RobC Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Nähe Bern
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.11.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    AHK fix, verst. Stabis, Dammglas, Climatronic, Sitzheiz., Landstrom
    Doch, ich denke, das kann man getrost vergessen ... ob Navi drin ist, oder nicht macht am Ende nicht so viel aus, wie es zusätzlich gekostet hat.

    Der Gipfel der Unverschämtheit übrigens - vor kurzem passiert: Skoda Octavia, Navi Amundsen - Kartenupdate kostet richtig Geld (400CHF), deshalb (und weil sich in vier Jahren jetzt sooooo viel nicht ändert im Schweizer Strassennetz) hab' ich auf's updaten verzichtet. Bei der Berechnung, was ich im Eintausch noch für den Wagen bekomme, wurde das Navi rausgenommen, weil die Karten nicht aktuell wären ...
     
  13. 4ruote

    4ruote Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südbayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Climatronic, ACC bis 160 km/h, Wasser-Standheizung, 80l Tank, RearView, 7 Sitze, 1 Lenkrad
    Denke ich auch. Naja, zumindest sind die Updates beim T6 ja anscheinend kostenlos.
     
  14. RS_Borsti

    RS_Borsti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2016
    Beiträge:
    470
    Medien:
    14
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Kenne ich von BMW anders

    Persönlichkeit würde ich mir auch keinen gebrauchten holen ohne navi. Da darf der mit navi ruhig ein bissl teurer sein
     
  15. NaZo

    NaZo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2016
    Beiträge:
    767
    Medien:
    16
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    11/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Das kommt ja auch immer auf das anvisierte Klientel drauf an. 'Nen Trapo, Multivan Trendline oder Cali wird man wohl eher ohne Navi wieder los als 'nen BMW oder Multivan Highline.
     
  16. NaZo

    NaZo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2016
    Beiträge:
    767
    Medien:
    16
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    11/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Ich habe jetzt erst gecheckt, dass es einen Unterschied zwischen DM und DM+ gibt. Ich war nämlich immer nur in den Konfiguratoren vom Cali Coast und Cali Ocean unterwegs und da kann man nur das DM+ wählen. Dort, wo auch das einfache DM angeboten wird, ist der Preisunterschied natürlich nicht ganz so groß. Dafür hat man dann gegenüber dem CM aber auch nur die Navifunktion mehr und den ganzen Spielkram noch nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Composition Media und iPhone T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 26 Juli 2019
Composition Media mit App Connect statt Navi? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 19 Okt. 2017
Composition Media App Conect T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 24 Juli 2017
Composition Media & App Connect & Lautstärke Navidurchsagen T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 18 Juli 2017
Composition Media - DAB nachrüsten T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 9 Juni 2017
tv auf composition Media T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 10 Aug. 2016
Unterschied composition colour <-> composition media ? T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 4 Okt. 2015
T6 - Composition Media - App Connect T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 25 Sep. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden