Deckenmonitore

Dieses Thema im Forum "T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon" wurde erstellt von VW T5 Familie, 24 Apr. 2016.

Schlagworte:
  1. schwarzes_schaf

    schwarzes_schaf Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nähe Mainz
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Dynavin N6 VW, DAB+, Deckenmonitor, Rückfahrkamera, GRA, MFA, MFL, TFL, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH238xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EB 137
    Moin Thomas,

    war offensichtlich nicht so Dein Tag.

    Wenn Du Dir sicher bis, dass es durch eine mangelhafte Isolierung an der Spannungszuführung Leitung Nr. 1 einen kurzzeitigen Kurzschluß gegeben hat, so dürfte dies mit dem danach geschalteten Filter und Sicherung (Nr. 10) nichts zu tun haben und diese müssten noch intakt sein, der Kurzschluß fand ja vorher statt. Wo hast Du denn die 12V Versorgung des Monitors (Nr 1) angeschlossen? Hast Du diese Sicherung schon einmal geprüft?

    Noch zu den Thema der Cinch Anschlüsse, sicherlich benötigst Du lediglich den AV-Eingang (Cinch Buchse gelb - Nr. 7) um das Video-Signal vom Radio auf den Monitor zu bringen, aber solltest Du mit dem Gedanken spielen IR-Kopfhörer für die Kleinen nehmen zu wollen, damit die Ihren Film sehen können und Du im weiterhin Radio hören kannst, bauchst Du schon auch ein Audio-Signal am Monitor (Cinch Buchse weiss und rot).

    Leider hast Du noch nichts zu Deinen Anschlüssen geschrieben - daher reite ich etwas auf dem Thema Buchse und Stecker herum. Es ist nähmlich auch bei vielen Radios kein Problem vom Monitor den Video-AUSGANG Cinch-STECKER gelb in die passenden Buchsen im Radio anzuschließen, nur hättest Du damit den Weg in die andere Richtung realisiert, d.h. der Monitor würde ein Bild zum Radio senden. Für den Weg vom Radio zum Monitor musst Du das Video-Signal vom Radio an die gelbe Cinch-Buchse Nr.7 des Monitors anschließen.

    Viel Glück
    Achim
     
  2. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2016
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Hab mir auch den Ampire OHV 185 HD eingebaut. Leider macht er aber von Anfang an Probleme. Hatte ihn auch schon zu Ampire deshalb eingeschickt. Kam ohne Befund wieder zurück. Bei Überprüfung i. O.
    Ich habe schon seit dem Kauf im September 2017 Schwierigkeiten damit, dass der Monitor einschaltet. Brauchte da immer mehrere Anläufe dazu (bis zu 10x). Außerdem muss der Monitor im geschlossenen Zustand eingeschaltet werden. Ist das normal? Für mich ist das irgendwie unlogisch.
    Im Urlaub vor 14 Tagen wurde der Monitor zum ersten Mal regelmäßig genutzt. Hier auch wieder das selbe Problem. Außerdem noch folgendes: Wenn ich den Monitor abends mit der Fernbedienung ausgeschaltet hatte, ließ er sich am nächsten Morgen nicht einschalten. Musste erst mehrfach versuchen bis es dann mal klappte. 1x hatte ich dann noch ein knacksen im Ton alle zehn Minuten. Nach Neustart war das aber wieder in Ordnung.
    Der Monitor hat doch einen Schuss, oder?
     
  3. schwarzes_schaf

    schwarzes_schaf Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nähe Mainz
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Dynavin N6 VW, DAB+, Deckenmonitor, Rückfahrkamera, GRA, MFA, MFL, TFL, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH238xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EB 137
    Servus Markus,

    meine Erfahrung mit dem Ampire Support sind durchweg sehr gut.
    Hast Du den Monitor an Dauerplus?

    Bei mir kann ich den Monitor auch erst einschalten nachdem der Monitor aufgeklappt wurde.

    Grüsse
    Achim
     
  4. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2016
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Ich habe ihn an Dauerplus angeklemmt. Mit einem Schalter dazwischen. Bei mir ist es umgekehrt Ich muss den Monitor erst einschalten und dann aufklappen.
     
  5. schwarzes_schaf

    schwarzes_schaf Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nähe Mainz
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keines
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Dynavin N6 VW, DAB+, Deckenmonitor, Rückfahrkamera, GRA, MFA, MFL, TFL, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH238xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EB 137
    ok meine Antwort bzgl. des Einschaltens ist nicht eindeutig - ich kann den Monitor einschalten gleich ob der Monitor zu oder offen ist.
    Ist der Monitor an und ich klappe das Display nach oben, schaltet er sich kurz darauf aus. Nur so als Info, wie meiner funktioniert.

    Das Verhalten von Deinem würde ich als nicht normal einstufen, ist nun die Frage wo liegt der Fehler?
    Ich würde wahrscheinlich mal den Support von Ampire anrufen und gemeinsam versuchen nach der Fehlerquelle suchen.
    Top wäre wenn man den Monitor auch mal ausgebaut testen könnte, aber was ein Aufwand - gerade bei der Verkabelung.

    Sorry alles Andere (Spannung der Versorgung, Masse-Probleme, Wackler im Schalter, Störungen auf der Versorgungsspannung, Haarriss auf der Platine, der im eingebauten Zustand Probleme verursacht, ... ) ist nun völlig ins schwarze geschossen.
     
  6. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2016
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Habe den Monitor nochmals zu Ampire eingeschickt. Das Problem konnte diesmal glücklicherweise nachvollzogen werden und der Monitor wurde repariert und funktioniert endlich. Was aber genau kaputt war wurde nicht gesagt
     
  7. BulliBond

    BulliBond Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    40***
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nöö ;)
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Sport Edition
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD+DVE+Sound
    Extras:
    alles aus Flügel
    Umbauten / Tuning:
    Agenda 2020: Umbau auf T6.1 Front & Heck..
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HBuisi
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW Touareg 2015er; Smart forfour Brabus und eine Vespa 300GTS SuperSport Notte
    Hi.. wer hat hier von eich einen Deckenmonitor verbaut beim MV mit Schiebedach? Wie sieht da die Unterkonstruktion aus? Möchte bei mir den UHV 185 HD einbauen.

    Wäre für jedes Bild mehr als dankbar
     
  8. roby_naish

    roby_naish Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    425
    Medien:
    41
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Leiter
    Ort:
    Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    14.08.2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Highline. Einparkhilfe, Sitzheitzung, Beheizbare/Anklappbare Aussenspiegel, elektr. Schiebetüren.
    Umbauten / Tuning:
    DANHAG GSM-Fernsteuerung "Basic" für Zuheizer. Kenwood Doppel-Din Mediaceiver, Pioneer RFK, alter 15" Notebook-Bildschirm als Deckenmonitor, Tastenfeld für DANHAG und RFK Umschaltung.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H141xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Guten Morgen. Habe schon zwei Deckenmonitore bei mir im Himmel verbaut. Leider habe ich kein Schiebedach.
    Aber ich habe gesehen das dort ne Menge Platz ist.
    Also meine Empfehlung:
    An einem schönen Tag sich Zeit nehmen und den Himmel raus nehmen. Dazu die Einzelsitze im Fahrgastraum raus, Rückbank nach vorne schieben und umklappen.
    Dann die Sachen am Himmel abschrauben und die Luftdüsen raushebeln.
    Himmel nach hinten ziehen und schon fällt er herunter. Am besten zu zweit sein oder etwas weichen unterlegen.

    Jetzt zum Deckenmonitor: ich habe den Xtrons 17Zoll, er ist nicht so schwer wie man denkt. Also könntest Du die Halteplatte nur von innen legen und den Deckenmonitor dann von außen anschrauben.
    Das hält dann schon ganz gut.
    Dann schaust Du ob Du eine kleine Holzkonstruktion neben oder hinter das Schiebedach bekommst, um mit mind. einer Schraube das ganze mit dem Dach verbinden kannst. Quasi ein Querträger.
    Sprich wenn im Deckenmonitor sechs Schrauben mit der Halteplatte zu verschrauben sind, würde ich eine oder zwei mit einer langen Spax versehen und mit dem Holzrahmen verbinden. Dann ist die Sache stabiler und wackelt nicht.
    Hoffe man versteht was ich meine.

    Manche Bilder sind nicht von mir. Sind hier aus dem Forum. Beispielbilder.
    Anfangs hatte ich einen Laptop Monitor 15" mit einem eB... LVDS Controller-Board drin. (Eingänge: HDMI, VGA, RCA) Wie gesagt jetzt ist ein Xtrons drin.
    Die Löcher für die Kabel im Himmel mit dem Lötkolben verschweißen, damit der Stoff nicht weiter einreißt.
    Bei meinen Bildern siehst Du die Maße der Holzlatten die genau reinpassen und 7,2cm Tiefe im Himmel.
     

    Anhänge:

  9. roby_naish

    roby_naish Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    425
    Medien:
    41
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Leiter
    Ort:
    Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    14.08.2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Highline. Einparkhilfe, Sitzheitzung, Beheizbare/Anklappbare Aussenspiegel, elektr. Schiebetüren.
    Umbauten / Tuning:
    DANHAG GSM-Fernsteuerung "Basic" für Zuheizer. Kenwood Doppel-Din Mediaceiver, Pioneer RFK, alter 15" Notebook-Bildschirm als Deckenmonitor, Tastenfeld für DANHAG und RFK Umschaltung.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H141xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Also, Schiebedach öffnen, Himmel raus, dann siehst Du wie viel Platz Du für einen Halte-Rahmen hast. Ggf. den Himmel wieder anhalten um Maß zu nehmen.

    Man könnte die Halteplatte vom Deckenmonitor auch vergrößern um über die Größe vom Schiebedach zu kommen, quasi rechts und links vom Schiebedach. Die Löcher des neuen Blechs mit M4 Gewinde durch den Himmel schneiden.

    Kleber war: Sikaflex 221.

    Kann auch beim Einbau helfen.

    VG Johannes
     

    Anhänge:

  10. roby_naish

    roby_naish Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    425
    Medien:
    41
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Leiter
    Ort:
    Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    14.08.2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Highline. Einparkhilfe, Sitzheitzung, Beheizbare/Anklappbare Aussenspiegel, elektr. Schiebetüren.
    Umbauten / Tuning:
    DANHAG GSM-Fernsteuerung "Basic" für Zuheizer. Kenwood Doppel-Din Mediaceiver, Pioneer RFK, alter 15" Notebook-Bildschirm als Deckenmonitor, Tastenfeld für DANHAG und RFK Umschaltung.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H141xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    weiter Beispielbilder von mir...

    Es gibt Profieinbauer die einen Deckenmonitor (Ampire 18,5") ohne Unterkonstruktion einbauen.
    Also gehts auch ohne!

    Was nervig ist:
    - Manche Halteklammern gehen kaputt.
    - obere B-Säulenverkleidung wieder einbauen
    - Trittstufe ausbauen wenn untere B-Säulenverkleidung weg ist.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14 Feb. 2020 um 10:08 Uhr
  11. BulliBond

    BulliBond Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    40***
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nöö ;)
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Sport Edition
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD+DVE+Sound
    Extras:
    alles aus Flügel
    Umbauten / Tuning:
    Agenda 2020: Umbau auf T6.1 Front & Heck..
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HBuisi
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW Touareg 2015er; Smart forfour Brabus und eine Vespa 300GTS SuperSport Notte
    Cool.. Ich werde wahrscheinlich aus allen Bilder mir die schönste und effektivste Variante auswählen.

    Danke
     
  12. Markus-1988

    Markus-1988 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Feb. 2016
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Calw
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    12/2003
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Umbau von Shuttle zu Multivan in Ausführung mit T6 Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Hallo,
    Bilder von meinem Einbau habe ich leider keine gemacht. :(
    Ich habe mir aus Alu Flachprofilen (5cm breit, Stärke 5 mm) die Unterkonstruktion für den OHV 185 Deckenmonitor gebaut.
    Ich habe Einnietmuttern in die schon vorhandenen Löcher in den Querspriegeln, die auf Bild 1022 zu sehen sind montiert und daran zwei Aluprofile (längs in Fahrtrichtung) befestigt. An diesen zwei Alus habe ich dann noch zwei Alu Profile (quer in Fahrtrichtung) befestigt. An diesen habe dann den Monitor befestigt. Da die Höhe so aber noch nicht passte, habe ich vier Schrauben in den Querprofilen eingeschraubt und mit Muttern gegen mitdrehen gesichert, der Montag und dessen Montageplatte ist damit an den vier äußeren Befestigungslöchern mit der Alu Konstruktion verschraubt. An den vier Schrauben habe ich Langmuttern montiert. An diesen ist dann der Monitor mit Schrauben befestigt, den Himmel habe ich ausgeschnitten in Größe der Montageplatte, damit ich nicht den ganzen Himmel abmontieren muss, falls mal etwas nicht funktioniert.
     
  13. BulliBond

    BulliBond Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    40***
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nöö ;)
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Sport Edition
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD+DVE+Sound
    Extras:
    alles aus Flügel
    Umbauten / Tuning:
    Agenda 2020: Umbau auf T6.1 Front & Heck..
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HBuisi
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW Touareg 2015er; Smart forfour Brabus und eine Vespa 300GTS SuperSport Notte
    Habe den Himmel raus und jetzt werde erstmal die Abläufe vom Schiebedach gereinigt und abgedichtet. Glasschiebedach hat auch eine neue Dichtung bekommen. Dann geht es mit Streben von einem alten Lattenrost an die Unterkonstruktion. Nächster Step.. Sitze raus.. Wechselrichter rein.. PS4 unter den Dynaudio Verstärker und die Verkabelung gür Rückfahrkamera sowie ein neues Radio (Alpine ILX 903d - danke an Johannes, er hat mich auf die Idee gebracht)
     

    Anhänge:

  14. roby_naish

    roby_naish Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    425
    Medien:
    41
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Technischer Leiter
    Ort:
    Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    14.08.2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    MFD
    Extras:
    Highline. Einparkhilfe, Sitzheitzung, Beheizbare/Anklappbare Aussenspiegel, elektr. Schiebetüren.
    Umbauten / Tuning:
    DANHAG GSM-Fernsteuerung "Basic" für Zuheizer. Kenwood Doppel-Din Mediaceiver, Pioneer RFK, alter 15" Notebook-Bildschirm als Deckenmonitor, Tastenfeld für DANHAG und RFK Umschaltung.
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H141xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Du kannst den Deckenmonitor nur mit dem Blech hinterm Himmel montieren, dann zu zweit den Himmel hochheben und schauen ob es hält/sich was verbiegt. Dann brauchst Du keine Unterkonstruktion.
     
  15. BulliBond

    BulliBond Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    40***
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nöö ;)
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Sport Edition
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD+DVE+Sound
    Extras:
    alles aus Flügel
    Umbauten / Tuning:
    Agenda 2020: Umbau auf T6.1 Front & Heck..
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HBuisi
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    VW Touareg 2015er; Smart forfour Brabus und eine Vespa 300GTS SuperSport Notte
    Stimmt.. so sagt das auch Kai Stüven.. aber ich traue dem Braten nicht so ganz. Der Monitor ist 3,3 KG schwer und auf dauer wird der Himmel schwach und hängt durch. Sicherheit und -nicht-Vibrationen im ausgeklapptem Zustand haben bei mir Prio.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Deckenmonitor T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 19 Dez. 2010
deckenmonitor T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 21 Juni 2010
deckenmonitor T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 28 Mai 2010
Welchen Deckenmonitor ? T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 23 März 2010
Deckenmonitor T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 26 Sep. 2008
deckenmonitor T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 22 Apr. 2007
welcher TFT-Deckenmonitor? T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 23 März 2005
Deckenmonitor im MV T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 13 Juni 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden