DSG Ruck beim Anfahren

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Ohlie, 8 März 2019.

Schlagworte:
?

Ich habe das auch und fahre...

  1. Einen 146kw TDI mit 2WD

    11 Stimme(n)
    10.6%
  2. Einen 146kw TDI mit 4WD

    30 Stimme(n)
    28.8%
  3. Einen 150kw TDI mit 2 WD

    6 Stimme(n)
    5.8%
  4. Einen 150kw TDI mit 4WD

    11 Stimme(n)
    10.6%
  5. Einen 110kw TDI mit 2WD

    20 Stimme(n)
    19.2%
  6. Einen 110kw TDi mit 4WD

    20 Stimme(n)
    19.2%
  7. Einen anderen T6

    6 Stimme(n)
    5.8%
  1. Ohlie
    Themen-Starter

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    2,923
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,187
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Uwe, Niveau ist keine Creme, und „Doktor Zook“ hat einen Horizont mit Radius Null.
    Sonst wüsste er anderes als zu diffamieren...und erfolglos zu beleidigen.

    Gruß, Ohlie
     
  2. Ohlie
    Themen-Starter

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    2,923
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,187
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Nein, es ist kein „schwerer“ Mangel.
    Wäre es Einer, wäre die Sachlage schnell geklärt: Wandlung / Rückgabe.

    Aber Du hast das Auto ja angeblich verkauft. Warum, wenn es der Händler hätte zurücknehmen müssen, frag ich mich?!

    Ach ja: weil ein „schwerer Mangel“, der Jurist nennt das übrigens einen „erheblichen Sachmangel“, und die Grundlage ist der §323 BGB, eine erhebliche Einschränkung der Art oder Funktion des Gegenstands ist.
    Und eben nur ein solcher die Wandlung oder Rückabwicklung des Kaufvertrages rechtfertigen.

    Ein einfacher Sachmangel rechtfertigt dies eben nicht, und genau dies liegt hier vor.
    Fährt das Fahrzeug einwandfrei in allen Situationen an? Ja, tut es.
    Schaltet das Fahrzeug nicht einwandfrei oder ist die Nutzung eingeschränkt? Nein, ist es nicht.
    Ist es immer komfortabel? Nein, ist es dann nicht.

    Also in keiner Weise ein „erheblicher Mangel“.
    Und genauso sollte das behandelt werden.
    Als Ärgernis, das VWN bitte abzustellen hat. Aber deswegen ist es nicht angemessen, hier zu eskalieren.

    Ach ja: bin gestern und heute von Hamburg nach Kopenhagen und zurück gefahren.
    Mit etwas Gefühl im Gasfuss erspart man seinen Mitfahrern durchaus das Nicken, erfordert halt etwas Gefühl und Konzentration.
    Gab es eine einzige „enge“ Situation auf der Fahrt? Nein, natürlich nicht. Denn man kann auch mit dem ruckenden Getriebe ohne Ruck zügig in den Verkehr einfädeln.
    Also lasst die Kirche mal im Dorf.

    Und @DrZook : Du hast ja verkauft. Dann erübrigen sich ja ab jetzt „hilfreiche“ Beiträge zu diesem Thema, da Du weder weitere Erfahrungen, noch Lösungen, noch Neuigkeiten einbringen kannst. :D
     
    carr964, falk204 und dagamser gefällt das.
  3. DrZook

    DrZook Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschenöör
    Ort:
    Nordseeküste
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    bereits der 15te Multivan seit 1989.... sonst Sprinter im Betrieb
    Das ist Euer Niveau? Beleidigen wenn der Finger in der Wunde ist? Das ehrt mich........

    Eindeutig NEIN! In den ersten 3 Sekunden macht das Fahrzeug was ES will. Der Fahrer ist nicht in der Lage das Fahrzeug SELBST zu beherrschen. Steh mal an der Querstrasse und versuche in den fließenden Verkehr einzufädeln.... kommt jetzt Euer Vorschlag: "fahr doch 3 sec früher los!" ? Wacht doch mal auf: diese 3 sec. verfügt Ihr nicht über die Funktion des Fahrzeuges sondern wartet - schwerer Mangel- bleib dabei!

    Wie lange dauert denn die Wandlung beim abgebrühten VW-System? Ein Jahr? Solange fahre ich die gar nicht.....
    Dass ich hier noch gerne dabei bin: das wäre doch egoistisch abzutauchen (auch wenn Du wieder in Ruhe Lobeshymnen auf Volkswagen singen könntest, lieber Ohlie )
    - ich habe zwar das Problem für mich gelöst.... ich schreibe hier für andere Geschädigte, dafür sollte diese Plattform doch da sein....
    Bin froh auf einen Gesprächspartner wie Ohlie gestoßen zu sein- so können andere ALLE Argumente hören. Danke Ohlie!
    LG und schönes WE
     
    tmx74 gefällt das.
  4. thomix

    thomix Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Traumatherapeut
    Ort:
    Minga
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    12. April 2019
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Auch von mir ein Dank an Euch beide. Sehe das genauso und bin genauso sauer. Es ist mein erster Bus und meine erste Investition in ein so teures Auto. Da bleibt eine Menge Marge bei VW und deswegen sollten wir erstklassige Qualität geliefert bekommen.

    Ein Auto mit solch einem Fehler darf nicht ausgeliefert werden!


    Ich nenne das "professionelles Verarschen" des Kunden, wenn man sich erst dumm stellt und erst wenn der Kunde durchblicken lässt, dass er sich schon schlau gemacht hat und das Problem kennt, man so langsam das, was eh bekannt ist zugibt. Es kostet meine Zeit und man wird für doof verkauft. Das macht auch mich wütend.

    Mein T6 fährt - anscheinend anders als bi Dir - nach Lösen der Bremse langsam an, das ganz normale Fahrverhalten bei Automatik-/DSG-Getrieben. Wenn ich dann aber das Gaspedal drücke, kommt bis zu einer Sekunde nichts. Wer dann nicht mit ganz leicht gedrücktem Gas erst einmal etwas wartet, riskiert, einen heftigen Satz nach vorn zu machen, wenn der Kraftschluss dann irgendwann (nach ungefähr einer Sekunde) kommt.

    Schlimm wird es mit dem Rückwärtsgang, bei abschüssiger Straße. Dann fährt das Auto erst einmal nach vorn (es bleibt dann nämlich nicht stehen) und Du darfst warten, bis der Kraftschluss kommt. Hat mich schon einen Kratzer in der Tür gekostet und der Wagen ist noch keine zweieinhalb Monate alt.

    Und wenn man sich aus einer Ausfahrt zu einer vielbefahrenen Straße in den Verkehrsstrom einfädeln will, hast Du keine Chance, es sei denn, Du gibst bereits Gas, wenn Dich ein Auto vor Dir gerade passiert. Das spricht gegen alle Vorsicht beim Autofahren.

    Das sehe ich GENAUSO. Und ich verstehe, dass man sich hier darüber auf diese Weise auslässt. Es geht dabei gegen VW und nicht gegen Mitglieder in diesem Forum. Und ich fand den Ton von DrZook - zu diesem Problem - immer passend!

    Nix für ungut!
     
    Der Griffon, tmx74 und DrZook gefällt das.
  5. Der Griffon

    Der Griffon Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2017
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Harz
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    25.01.2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED,Dämmglas,ACC,4M,Sperre,AHK,el.FSH,LSH,WWZH ThermoConnect, 2er-Bank, Ronal R56 8,0 x 17 ET 42
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, DBM 12/300 Solar inkl. 220V-Anschluss im Motorraum, Wattstunde Solartasche 120 WP, Küche MaxCamp, Schrank BusBoxx, Heckablage MaxCamp, Dometic CF40, 2x Bright Spark BS100
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich geh mal zurück auf Anfang und ziehe keine 2.000 € ein ;):D

    Bei mir ist auch das gleiche Anfahrverhalten: Fuß von der Bremse, leicht Gas gegeben, rollt vorsichtig an, Gedenksekunde und dann plötzlicher heftiger Kraftschluss. Je nach gewählter Gaspedalstellung leichter Ruck bis ab ca. 1/3 Pedalweg, quitschende Reifen. Definitiv ist die Gedenkskunde für zügiges Einfahren in den dichteren fließenden Verkehr zu lang.

    Besonders prickelnd ist dass rückwäts bergaufanfahren: Hier ist die Ansteuerung so unsensibel, dass man in der Nähe eines Hindernisses besser 2 m vorrollt, um nicht von dem plötzlich einsetzenden Kraftschluß über das Ziel hinauszuschießen. :uuups:

    Bin jetzt 7.500 km gefahren und an dem Steuerungsverhalten hat sich nichts geändert. Allerdings ist mein Gasfuß mittlerweile hypersensibel.

    Ansonsten bin ich mit dem DSG zufrieden. Inbesondere in der Verbindung mit ACC.

    PS: Ich habe einen 146 KW ist aber im Profil nicht wählbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2019
  6. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    782
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    bei allem Respekt, das finde ich jetzt echt übertrieben!
     
  7. Romantiker

    Romantiker Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Enzklösterle
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    24.03.2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Ich denke, bei allen Verständnis für beide Seiten, aber in dieser Diskussion kommen wir auf keinen grünen Zweig mehr.
     
  8. Ben.

    Ben. Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Ich freue mich auf den Tag, an dem einer der betroffenen schreibt „War in der Werkstatt, das Update wurde eingespielt und jetzt fährt das Auto so sanft wie nie zuvor in jeder Situation.“

    Den ganzen Rest spare ich mir gerne.
     
  9. tmx74

    tmx74 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Kistenschieber
    Ort:
    Schorndorf
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    12.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nee
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Umbauten / Tuning:
    noch nix :-)
    Ja, darauf freue ich mich auch schon, das sagen zu dürfen. Leider habe ich noch von keiner offiziellen Stelle gehört das es für diese Problematik tatsächlich ein Update geben soll.
    carr964 hat mal geäußerter:

    "Laut meinem Händler kommt das update demnächst, was immer das bedeutet,
    aber garantiert heuer noch, hat er mir versichert:)"

    Aber ansonsten wäre mir nix bekannt, oder ist mir was entgangen?
     
  10. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,137
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,058
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Es gibt Menschen, die kommen mit einem T-Dingens nicht zurecht. Du scheinst einer von diesen zu sein. Hast rechtzeitig reagiert und nun lass es bitte gut sein.
     
    s04.mike, dagamser und Ohlie gefällt das.
  11. DrZook

    DrZook Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschenöör
    Ort:
    Nordseeküste
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    bereits der 15te Multivan seit 1989.... sonst Sprinter im Betrieb
    Hallo Meister! Danke dafür- aber -um nichts falsches zu sagen - bediene ich mich mal der hier praktizierten Wortwahl:

    dann müsste ich zu Deinen Ausführungen noch folgendes sagen:

    Das hilft niemandem, der einen 146KW 4motion fährt. Somit ist Dein Post völlig unsinnig und unnötig.

    Bitte schaut Euch den Chatverlauf noch einmal an: es gibt nicht einen Grund, den Dr. Zook dermaßen zu verprügeln-
    im Gegenteil: es besteht die Gefahr daß er Recht haben könnte, denn alle Fahrzeugbesitzer mit dieser Konfiguration harren jetzt
    gestrandet auf der einsamen Insel und warten auf das Rettungsboot mit dem Update. (denkt an Crusoe!)

    Nach meiner Überzeugung reagiert Ihr damit lediglich ehrfürchtig vor dem VW-Riesen. Mit diesem Befund, für den es seit einem Jahr keine
    Lösung gibt müsst Ihr agieren! Aktiv werden- Eure Rechte wahren und sichern.

    Für den Preis eines Multivan Pan Am hätte ich auch bereits eine S-Klasse bekommen. Hättet Ihr da ein Jahr darauf gewartet bis der vernünftig anfährt? Denkt mal nach!
    LG von der Nordsee
     
    tmx74 gefällt das.
  12. Ohlie
    Themen-Starter

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    2,923
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,187
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  13. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    6,645
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,735
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    Völliger Unsinn.

    Die „Anfahr-Schwäche“ haben alle DSG Bullis. Ist so. Da wird VW nach meiner Meinung nach auch nichts ändern.
    Wie man damit gut umgehen kann, ist hier mehr als einmal beschrieben.

    Ob jetzt ausgerechnet die 2019er 146kW DSG Modelle das wirklich noch viel schlimmer haben, weiß ich nicht, bin noch keinen gefahren.

    Wenn dem so ist, kann ich die Verärgerung verstehen.
    Den Ton aber nicht. Das gilt aber für beide Seiten.
     
    Ohlie und tmx74 gefällt das.
  14. thomix

    thomix Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Traumatherapeut
    Ort:
    Minga
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    12. April 2019
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Ich verstehe nicht, dass all die alten Hasen in diesem Forum so abwertend reagieren. Wenn einer erst seit kurzem dabei ist, dann kann er ja keine Ahnung habenKann man die Diskussion nicht rational führen und einfach mal die Schnauze halten, wenn man nichts zu sagen hat oder nur Gefühlsregungen rauslassen möchte?

    Es gibt halt zwei (oder mehrere) Meinungen.

    Gut.

    Aber man muss doch andere nicht gleich abqualifizieren, bloß, weil sie noch nicht lang genug im Forum dabei sind ...

    Und mit Trollen hat das definitiv nichts zum tun.

    Falsche Baustelle!

    Und ich finde es wichtig, das einfach mal zu überlegen!
     
    tmx74 gefällt das.
  15. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    6,645
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,735
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    für mich der falsche Ansatz. Der Bulli kostet, was er kostet. Ob er einem das wert ist, muss man vor der Unterschrift entscheiden.
    Wie lang musst Du warten, bis man in der S-Klasse die Rückbank endlich verschieben kann?
    Blöder Vergleich? Ja! Weil man die zwei Fahrzeuge nicht vergleichen kann. ICH würde für eine S-Klasse niemals soviel ausgeben, wie ich für den Bulli gezahlt hab. Viele (nämlich so ziemlich alle, die die S-Klasse kaufen) werden das genau anders sehen.
    Diese "was man für das Geld woanders bekommt" Vergleiche führen glaube ich zu nix.

    Es bleibt bei der Frage, ob der 146kw DSG so viel schlechter anfährt wie der 150kW DSG. Mit dem 150kW hab ich kein Problem.
     
    Carstix und Ohlie gefällt das.
  16. Andreas75s

    Andreas75s Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2019
    Beiträge:
    213
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Konstrukteur
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Nunja, von einer S-Klasse wird ebenso ein qualitatives Getriebe erwartet wie beim VW-Bus.
     
  17. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    6,645
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,735
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    ich würde von einer S-Klasse eine erheblich bessere Qualität erwarten!
    (wobei ich Wandler-Automatiken nicht leiden kann....)
     
  18. DrZook

    DrZook Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschenöör
    Ort:
    Nordseeküste
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/19
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    bereits der 15te Multivan seit 1989.... sonst Sprinter im Betrieb
    Moin! Hier geht es auch nicht darum den Bus mit einer S-Klasse zu vergleichen! Es geht um Akzeptanz. Kann ich akzeptieren, daß mein Fahrzeug mit einem Anfahr-Fehler geboren wurde?
    Der Vergleich bezieht sich auf einen pingeligen S-Klasse Kunden oder ein eher bodenständiger VW-Buskunde. Wer würde eher die Anfahr-Misere akzeptieren?


    erheblich schlechter.
     
  19. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,020
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,340
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Schon mal ein Auto mit einer modernen Wandlerautomatik gefahren (z.B. ZF 8HP)? Danach willst Du kein DSG mehr haben.
     
  20. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    6,645
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,735
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    Nein, zugegeben die ganz neuen nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anfahren mit dem DSG T5.2 - Mängel & Lösungen 23 Juli 2018
DSG Getriebe spürbarer kleiner Ruck beim zurückschalten vom 2. in den 1. Gang T6 - Mängel & Lösungen 19 Apr. 2018
Knall/ Schlag beim Anfahren DSG T5 - Mängel & Lösungen 30 März 2018
T 5.2 TSI 150 kw DSG Rasselgeräusch beim Anfahren (Steuerkette!) T5.2 - Mängel & Lösungen 30 Jan. 2014
T5 Multivan (Facelift) Rucken beim Anfahren T5.2 - Mängel & Lösungen 27 März 2013
Rubbeln beim Anfahren mit DSG T5.2 - Mängel & Lösungen 30 März 2011
Probleme beim Anfahren vom 1. in den 2. Gang DSG T5.2 - Mängel & Lösungen 8 Feb. 2011
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden