Ein Hohelied auf den T6

Dieses Thema im Forum "T6 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von Gelöscht 129107, 18 Apr. 2018.

  1. Viel Negatives ist in diesem Forum über den T6 zu lesen. Verständlich auch, da die meisten Beiträge von irgendwelchen Problemen mit diesem Auto berichten.
    Ich möchte an dieser Stelle über die Vorzüge dieses Autos informieren.

    Zunächst einmal sieht der T6 sehr schön aus, ein optisch gelungenes Fahrzeug, besonders im Vergleich zu der Konkurrenz im Bereich Nutzfahrzeuge.

    Ich fahre einen T6 Diesel Beach edition mit 204 PS, Allrad, Sperrdifferntial, verstärkte Stabis hinten und vorne, Tempomat mit Abstandskennung usw.

    Zum Thema Verbrauch: dieser ist höchst unterschiedlich. Bei meinem vorherigen Fahrzeug einem T4 pendelte sich der Verbauch bei um die 8 L ein ( 2,5 L Diesel 102 PS )
    Der T6 jedoch variiert sehr stark. Es spielt z.B. eine Rolle ob es kalt ist oder warm. Natürlich auch ob Kurzstrecke oder Langstrecke, individuelle Fahrweise, Beladung des Fahrzeuges, Qualität des Diesel, usw.
    Bei den aktuellen warmen Temperaturen komme ich mit 7,5 L hin, ( Langstrecke ) bei optimalen Bedingungen. Im Winter eher 9 L und mehr, besonders auf Kurzstrecken laufen schon mal 11 L durch.
    Dieser Tage bin ich mit dem T6 nach Kroatien gefahren im Schlepp ein Segelboot mit 2,3 Tonnen Gewicht.
    So komfortabel bin ich mit einem Auto noch nie über die Alpen gefahren !
    Der Tempomat in Verbindung mit der Abstandserkennung und dem DSG sind eine Wucht. Prinzipiell braucht man nur noch zu lenken, den Rest übernimmt das Auto.
    Steigungen, selbst beim Tauerntunnel meistert das Auto ohne besondere Probleme. Ist der Tempomat auf 110 km/h eingestellt, dann fährt das Auto durch, egal ob es abwärts geht oder aufwärts. Es wäre auch noch genügend Potential vorhanden, um z.B. die Tauernautobahn mit weit mehr als 110 km/h durchgängig zu befahren.
    Der kleine 2,0 L Motor stellt Leistung zur Verfügung fast ohne Ende, was vermutlich insbesondere mit dem Bitourbo zusammenhängt.
    Die diversen Schleuder und Schlingerhilfen sowohl am Hänger als auch am T6 lassen das Boot stabil und problemlos hinter dem Auto herlaufen.
    Man merkt kaum, dass hinter dem T6 überhaupt etwas dran hängt, immerhin in meinem Falle 2,3 Tonnen !
    Die weiteren kleinen elektronischen Helferlein erleichtern das Fahren mit diesem Fahrzeug doch sehr.
    Fährt man durch eines der zahlreichen Tunnels auf dieser Strecke, schaltet sich das Licht automatisch ein. Kommt ein Regentropfen vom Himmel schaltet der Scheibenwischer automatisch ein und regelt fast perfekt die Geschwindigkeit der Wischerintervalle von alleine.
    Gut der Verbrauch ist natürlich mit Hängerbetrieb und flotter Fahrweise entsprechen hoch.
    Ich kam auf einen Schnitt zwischen 13 und 13.5 L.
    Nicht wenig aber für einen 2,3 Tonnen Anhänger und zügiger Fahrweise akzeptabel.
    Mit der Rückfahrkamera kann man zentimetergenau den Hänger ankuppel, geht auch mit nur einer Person, also dem Fahrer, da man genau sieht, ob die Hängerkupplung über der Anhängerkupplung des Zugfahrzeuges steht.

    Etwas verwirrt hat mich allerdings die Adblue Angabe des Fahrzeuges.
    Bei der Abfahrt stand auf der Anzeige zu lesen 9000 km Reichweite.
    Zwischendurch ging es runter auf 4500, dann wieder hoch auf 10000 und steht aktuell bei 6000 km. Die gefahrene Strecke beträgt 1000 km.
    Bei starker Belastung des Fahrzeuges, wie z.B. beim Hängerbetrieb, verbraucht der T6 offensichtlich rund das Doppelte als normal.
    Normal ist bei mir ca. 1 L auf 1000 km.
    Es ist zu empfehlen immer eine Reserve von 1 bis 3 L mitzuführen, damit man nicht auf der Strecke plötzlich und unerwartet stehen bleibt.
    Zeigt die Ad Blue Anzeige nämlich weniger als 3000 Km Reichweite an, dann kann das Fahrzeug nicht mehr gestartet werden.

    Insgesamt ist der T6 beach edition ein gelungenes Fahrzeug, was den Komfort anbelangt, die Technik, das Aussehen und die diverse Ausstattung.
    Nun gut, dass der Wagen nicht billig ist, das wissen wir.
    Ich meine, wenn man den T6 gut behandelt, dann wird er ein treuer Geselle sein, der seine Insassen überall auf dieser Welt hinbringen wird.
    Ach ja, mein T6 hat aktuell 12 000 km gelaufen und ist jetzt genau 1 Jahr alt.
     
  2. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    6,645
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,735
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    ab 2000 km kommt ne Warnung bei jedem Start.
    Schicht im Schacht ist erst bei 0! Bis dahin kann man normal weiter fahren.
     
    Dr.Big und ulli.bully gefällt das.
  3. Gelöscht 129107
    Themen-Starter/in

    Gelöscht 129107 Guest

    @ Uwe, ist das sicher ? Also, darauf verlassen würde ich mich nicht. Ad blue würde ich auf jeden Fall immer mitführen.
     
  4. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    6,645
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,735
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    also bis 0 hab ich noch nicht getestst, aber bis unter 2.000 definitiv.
    Hab in den bisher 40.000km noch nie AdBlue mitgenommen.

    Aber ganz allgemein:
    schön geschrieben und in sehr vielen Dingen meine Sicht.
     
    ulli.bully gefällt das.
  5. Genius730

    Genius730 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2016
    Beiträge:
    591
    Medien:
    136
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Görlitz
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    01/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    mech. HA-Differential, Komfortschalttafel, MuFu-Lenkrad, ACC 160, Bergan- und Abfahrassistent
    Umbauten / Tuning:
    Folierung der Scheiben sowie Lackschutzfolie
    Seikel Unterfahrschutz Motor/Getriebe
    Qubiq Heckküche
    Ich fahre derzeit mit 1200km Restreichweite...also das geht auch unter dem 2000km.
    Beim übrigen Text kann ich Uwe nur zustimmen.

    Sport frei, Genius!
     
  6. marting.

    marting. Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    G6 und Dynaudio
    der Wagen startet erst mit "0" im Display nicht mehr, bis dahin warnt er regelmäßig und zunehmend vehement. Er geht übrigens nicht aus, wenn die "0" kommt; man kann bis zum nächsten Start weiterfahren. Hilfreich ist dann sicherlich ein Kanister Reserve und zwar mindestens 7 Liter - wenn man ihn so leer fährt, will er mindestens so viel, um zu erkennen, dass man etwas reingeschüttet hat.
     
  7. chris31391

    chris31391 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Apr. 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Zum Thema AdBlue:

    Ab 2.000 km erscheint eine Warnung in der MFA. Selbst bei einer Reichweite von 0 km kann das Fahrzeug noch 1x gestartet werden.
     
  8. falk204

    falk204 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2018
    Beiträge:
    1,101
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09/05/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    ACC, Climatronic, AHK, ParkPilot+RearView, 7-Sitze, Privacy, DAB+, BM-EffP (-2cm), 16“-Alu
    Es liegt doch in der Natur der Sache, dass in einem Forum wie diesem hier eher über „negative Dinge“ oder „Probleme“ geschrieben wird. Ist auch gut so, da es bei einer Fehlersuche hilft, wenn man selbst ein ähnliches Problem hat... sagt aber bei weitem nichts über die absolute „Fehlerhäufigkeit“ aus...

    Ich denke aber die meisten Bullibesitzer sind ohne Probleme usw. unterwegs, öffnen dafür aber nicht jeden zweiten Tag einen Thread „mit Bulli ohne Probleme“ ;)

    Beispielsweise aber auf der anderen Seite solche Themen Link nur für Mitglieder sichtbar. ... ich denke die meisten Bullifahrer haben dies Problem nicht. Aber hier wird natürlich versucht dem „Betroffenen“ zu helfen...

    Der T6 - egal ob Trapo, caravelle, Multivan oder California - ist schon ein feines und echt tolles Auto :] ... und genau aus diesem Grunde haben wir uns entschieden genau eben dieses Auto zu kaufen. Es war sicher nicht der Grund, weil es so „günstig“ ist :D

    Daumen hoch zum Bulli :pro:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2018
  9. jogibus

    jogibus Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dez. 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst ist der Mann
    Ort:
    Im Norden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    GRA
    Standheizung.
    AHK
    Sitzheizung
    Schiebetür u. Heckklappe mit Zuziehhilfe
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll Diewe Trina/schwarz-matt
    Heckleuchten getönt
    FIN:
    ja habe ich
    Moin zusammen.
    Auch der 150 PS MV fährt sich toll.
    Mit oder ohne Anhängerbetrieb.Beladen oder leer.
    Es macht einfach soviel Spaß, daß ich manchmal sogar nach Feierabend noch ne Runde damit drehe......
    Trendline EZ,12/2016 110 KW.27.000 km gelaufen.
    Mängel?Was das denn.....?

    Na gut, nur das Regenerieren.....Ihr wisst schon................bbbbbrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

    Allen eine tolle Buszeit
    Jogibus
     
  10. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    1,540
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    ..n positiven Bericht gab's hier schon..bis 2wochen später was kaputt gingich fahr t6 weil er billig warSorry,der Scheibenwischer ist echt nix,das können andere deutlich besser..seis drum,viel Spass mit deinem Bus und weniger Ärger als ich und viele andere..evtl ist meine Sicht aber auch anders..der Caddy muss halbwegs sauber sein und funktionieren..der T6 sollte sauber sein und muss immer funktionieren..der Polo ist heute 27 geworden,der sollte laufen und mir Spass bringen..Motorrad muss laufen und Spass bringen..Roller muss immer laufen..so hat alles seine Sichtweise,mich nerven die Sachen im Bus,im Caddy würde ich das meiste hin nehmen ,im Polo würde ich sie nicht mal bemerken
     
  11. Wick

    Wick Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Jan. 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Vielen Dank für diese gute Idee mit dem Hohelied. Da kommt Vorfreude auf, das Warten wird versüßt und aufkommende Zweifel der letzten Monate zerstreut.
     
  12. EditionBeach

    EditionBeach Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2016
    Beiträge:
    1,619
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2,372
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Njet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    meiner ist jetzt auch fast ein Jahr. knapp 14000km. und komplett Mängelfrei.
    Alle 8000km ne halbe Minute Adblue zu tanken sollte kein Problem sein oder?

    Wir leben in einer Zeit in der Fahrzeuge mit 200 Km Reichweite und mehrstündigen Ladezeiten irrational gefeiert werden.
    dann sollten wir zwei mal im Jahr ne halbe Minute schon aushalten :D
     
    Dr.Big, Erpetal MM 123 und Jan L. gefällt das.
  13. teamer

    teamer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2017
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sachsen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    22.03.2018 (KW12 2018)
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    bestellt Anfang November 17:
    roter TL mit ACC,Navi,
    Dämmglas,Sitzheizung,...
    Du vermutest richtig und wurde uns so vom Freundlichen gesagt. Hängerbetrieb bedeutet deutlich mehr Adblue-Verbrauch.

    Auch sonst volle Zustimmung.
    Ein tolles Auto!
     
  14. Chrissen

    Chrissen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2017
    Beiträge:
    474
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Webentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    nope
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Sind auch Rundum zufrieden. 11 Monate jung, 14.800km gelaufen und noch Mängelfrei!

    Das Fahrverhalten und somit das Fahren ansich, des T6 Cali ist einfach genial. Nachdem man sich ans Auto und die Abmessungen gewöhnt hat, auch in der Stadt kein Problem. Dank LED Licht und den Assistenten inkl. DSG cruised man so durch die Gegend. Die hohe Stitzposition rundet es zudem ab :)

    Die erste große Tour durch den Schwarzwald bis zum Kaiserstuhl, über den Bodensee, Richtung München mit einem Schlenker südlich in die Berge, war voll beladen nie ein Problem. Konnte bei einem Abstecher sogar den Bergabfahrassistenten kennenlernen. Nice! Also für uns vom Alltag bis zum Urlaub für uns das perfekte Auto. Campen in quadratisch, praktrisch gut - rockt!

    Klar, die Kosten von der Anschaffung bis zum Unterhalt sind einfach ne andere Hausnummer, darüber waren wir uns schon im klaren. Okay, Satz Reifen 17" Alus mit ausreichend Breite von Conti sind schon ein kleiner Urlaub wert!
    Habe auch noch nie so ein Bedarf an Zubehör gehabt wie jetzt. Okay, auch noch frische Camper toppt das nochmal. Daher meine/unsere Meinung, tolles Auto und gute Entscheidung. Die fiel mir nicht leicht, wollte eigentlich keinen VW, aber alles andere in der Sektion überzeugte uns nicht.

    Zugegeben mit 204 PS und 4M na klar schon Luxus, der anfangs geliehene 2WD 150 PS gefiel und fuhr sich aber ebenfalls Super. Der Verbauch ist im normalen Betrieb in Hambur gund Umgebung aktuell 9,2 Liter, Urlaubstour (Autobahn, Landstraße und Stadt) ca. 8 Liter. Für mich voll okay. AdBlue für mich kein Thema, ist so und wird bei Bedarf nachgefüllt. Tanke, zu Hause je nachdem wann und wo es anfällt!

    Woran ich mich gewöhnen musste, sind Dinge wie:
    - Geruch nach heißem Metall nach einer Fahrt
    - Motorregeneration
    - Schleifen bei Lenkung in kalten Temperaturen
    - und Co

    Zudem man "dank des Forums" in Erfahrung brachte. Ja, ist so ;)
    Das hatt eich halt bei noch keinem anderen Auto. Die Fuhren halt einfach und gingen aus ohne Extras. Wenn es mal Geräusche gab, war das Auto nicht in Ordnung.

    Egal, tolles Auto, denke dieses Feeling was der TX wohl seit Generationen vermittelt ist schon ne Runde Sache :danke:
     
    turnograph gefällt das.
  15. Bulli-Paul

    Bulli-Paul Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,980
    Medien:
    21
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    4,642
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    02.2004
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Von innen verstellbare Vorderräder
    Umbauten / Tuning:
    MV-Schienen nachgerüstet, B14
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HK
    Genau so ist es. Ich habe es schon bis 50 km Restreichweite getrieben. Die Anzeige ist dann am Ende aber genau so emotional wie die Tankanzeige
     
    Erpetal MM 123 gefällt das.
  16. Gelöscht 129107
    Themen-Starter/in

    Gelöscht 129107 Guest

    Ein Nachtrag zum Thema Hohelied, hier speziell dem Allradantrieb.
    Ich fahre in den letzten Tagen regelmäßig eine kleine, enge und unbefestigte Straße hoch.
    Mein vorheriges Fahrzeug, ein T4 mit Frontantrieb kletterte hier auch hoch, jedoch kam es immer wieder einmal vor, dass die Vorderräder kurz durchdrehten und ich auch mit dem T4 mit einigem Schwung den Anstieg hochfahren musste. Der T6 Allrad kletter die Straße hoch, wie wenn ich das Fahrzeug auf ebener Fläche bewegen würde. Da drehen keine Räder durch, ein leichter Druck auf das Gaspedal und der Wagen arbeitet sich langsam und gleichmäßig Stück für Stück vorwärts. Auch mit Hängerbetrieb kein Durchdrehen der Räder, nichts.
    Im Winter arbeitet er sich ebenfalls durch Schnee und Eis, wenn nötig kommt noch die Differenzialsperre in Einsatz.
    So ist der T6 Allrad auch ein kleiner Geländewagen mit dem man fast überall hinkommt.
    Ja, was ist er denn jetzt eigentlich, der T6 ?
    Eine komfortable Limousine in Form von der Caravelle, ein Multivan, ein Campingbus, ein Transporter, ein Einsatzwagen für Feuerwehr, Polizei, erste Hilfe usw., ein Expeditionsfahrzeug, ein Baustellenfahrzeug, ein Kultfahrzeug ?
    Kein Fahrzeug ist wohl so vielseitig, wie der Bulli !
     
  17. vorstadtcowboy

    vorstadtcowboy Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Nov. 2011
    Beiträge:
    231
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Manuelle Sperre hinten; Verstärkte Stabilisatoren;
    Nun ja! Das halte ich nun wirklich für etwas übertrieben.
    Jeder wird seinen Tx lieben so lange er mängelfrei läuft - sonst hätte man sich was anderes zugelegt.
    Jeder wird sich über seinen Tx ärgern sobald er mehrmals die Werkstatt aufsuchen musste und sich mit den offensichtlichen Mängeln auseinandersetzen muss.

    Ein Hohelied ist sicher nicht angebracht, da VW auch nur mit Wasser kocht. Wenn man mal genauer hinsieht merkt man schnell wieviel Kram da ziemlich lieblos zusammengeschustert wurde und schon bei einem scharfen Blick auseinander fällt. Der T5.3 ist ein "Volkswagen" ein Fahrzeug für die Masse und kein Premium-Transporter. Mehr sollte man nicht erwarten, denn mehr bekommt man auch nicht.

    Es fängt schon mal damit an, dass dem Kunden eine neue Generation versprochen wurde, was der T5.3 aber definitiv nicht ist. Man sollte auch nicht vergessen mit welchen Mitteln Volkswagen arbeitet um dem Kunden ein modernes und zukunftsfähiges Fahrzeug vorzugaukeln, welches es offensichtlich auch nicht ist. Wirklich ausgefallene Highlights in der Ausstattung und Liebe zum Detail findet man nicht. Nur die üblichen Features der Branche, die man sinnvoll finden kann oder nicht.

    Weiterhin finde ich, es braucht kein "Hohelied" auf irgendeine käufliche Ware. Es kauft sich sowieso jeder was ihm am besten gefällt. Und konstruktive Kritik sehe ich als wesentlich sinnvoller an im Gegensatz zu emotionalen Lobeshymnen. Ist doch klar, dass man sich freut, wenn man 60K auf den Tisch gelegt hat und damit auch problemlos mit Hänger nach Kroation kommt. Ich würde das zumindest von einem Neuwagen erwarten.
    Da muss ich Dir Recht geben. Und deshalb fahre ich seit ich 18 bin und den Führerschein habe Tx. Inzwischen Nummer 7. Jedoch finde ich, der Tx hatte bis zum T3 noch wesentlich mehr Charakter, der T4 war vor allem in den letzten Baujahren der beste, ausgereifteste und gelungenste Tx. Der T5.3 ist im Gegensatz zum Vorgänger optisch und technisch etwas aufgewertet - mehr aber auch nicht. Aber er ist, wie Du sagst, vielseitig wie alle seine Vorgänger. Im Gegensatz zu den ganzen SUV's bietet er im Innenraum so viel Platz, wie sich von außen vermuten lässt. Man kann gleichermaßen viele Personen oder Geraffel transportieren, kann drin übernachten oder Parties feiern. Und fahren tut er sich ganz angenehm im Gegensatz zu anderen Transportern, die immer noch mit Starrachse und Blattfedern durch die Gegend schaukeln

    Soweit meine etwas nüchterne und emotionslose Betrachtungsweise. Ist ja auch nur ein Auto.
     
  18. Gelöscht 129107
    Themen-Starter/in

    Gelöscht 129107 Guest

    Nun ja, ich würde sagen, das Hohelied ist zumindest angestimmt. " Wenn der T6 mal 20 Jahre alt ist und dann über 300 000 km auf dem Buckel hat und so zuverlässig und treu seine Dienste getan hat, wie mein bisheriger T4, dann werde ich einen dicken Strich und ein großes Ausrufezeichen unter das Wort - Hohelied - setzen.
    Der Wagen ist jetzt genau 1 Jahr alt, hat zwischenzeitlich 12 000 km gelaufen, außer ein hin und wieder auftretendes Geklappere im hinteren Bereich der Schiebetür bei sehr schlechten Straßenverältnissen und das kaum vernehmbare Kaudern des Turbo gibt es bis jetzt keine nennenswerte Probleme.
    Wenn ich hier lese, mit welchen Problemen andere Bulli Besitzer zu kämpfen haben, schon im ersten Jahr der Zulassung, dann muss ich sagen, bin ich mit meinem Bulli bis jetzt gut bedient.
     
  19. afrika79

    afrika79 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Okt. 2016
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT & Familienunternehmer
    Ort:
    ... im schönen Sauerland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Oh nein!
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    1 Hupe ab Werk - 3 Sirenen nachgerüstet im Fond (3,4,9 Jahre)
    Umbauten / Tuning:
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    ;);)
     
    Gen.In.Fest. gefällt das.
  20. Kenny127

    Kenny127 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2017
    Beiträge:
    122
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12.2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nope
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    MFA Plus, Climatronic, Licht & Sicht Plus, Sitzheizung, 2 Drehsitze, beheizbare Frontscheibe, PDC
    Umbauten / Tuning:
    Avus Af10 9x20 mit 275/35/20
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich bin bis jetzt auch ganz zufrieden. Ein paar Sachen würde ich jetzt anders bestellen, aber nix weltbewegendes.
    Mir ist es dennoch nicht ganz verständlich, warum sich so viele freuen, dass ihr 60k Fahrzeug nach 10000 km noch fährt :)

    Vermutlich hatte ich bis jetzt immer relativ viel Glück mit meinen Vorgängern. Da waren innerhalb der ersten 100.000 km max. Ein bis zwei 100 Euro "Schäden" . Hoffe das bleibt so, aber wenn ich mir die Mängelrubrik so durchlese kommen mir schon arge Zweifel.
    .
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[verkaufe] T6 für Ausbau Verkäufe 18 Mai 2019
Mittelkonsole T6 T6 - Tuning, Tipps und Tricks 1 Feb. 2018
Lederlenkrad T6 T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 18 Sep. 2017
T6 Gaststube T6 - News, Infos und Diskussionen 13 Mai 2017
Welcher T6? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 4 Mai 2017
Das Hohelied auf die VW-Qualität aka Federn und Auspuff T5 - Mängel & Lösungen 2 März 2014
Wieder T6 T5.2 - News, Infos und Diskussionen 4 Apr. 2013
T6 T5 - News, Infos und Diskussionen 5 Mai 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden