Erfahrungen Rollen-Reparatursatz Manuelle Schiebetür

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von fitschi144, 11 Okt. 2018.

  1. fitschi144

    fitschi144 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2014
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/03
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    WWZH, Tempomat
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H031XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H0
    Hallo Allerseits,
    Bei meinem Bus sind Leider die Rollen für die Schiebetür im Eimer, bzw. Die Lager sind defekt. Da die aftermarket Rollen für c.a. 20€ nichts taugen, und ich keine Lust habe VW für einen neue Rolle 90€ in den Rachen zu werfen, dachte ich daran die Rollen einfach gegen neue auszutauschen.

    Einen Reparatursatz gibt es z.b. Hier:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Jetzt die Frage: Hat jemand so einen satz schon einmal bestellt und verbaut? Wenn ja wie ist die Qualität, und wie wird das ganze verbaut? Die original Rollen sind ja gepresst, bzw. Vernietet wie Tauscht man die aus?

    Grüße
     
  2. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,404
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,826
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Hatte das auch schon mal gesucht, aber bisher keine Beschreibung gefunden.
    Solltest du sie tauschen, mach aussagekräftige Bilder.
     
  3. fitschi144
    Themen-Starter/in

    fitschi144 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2014
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/03
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    WWZH, Tempomat
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H031XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H0
    Ich hatte mir den Satz jetzt einmal bestellt, und Probiert die Rollte zu Tauschen.
    Leider war die mitgelieferte Rollte nicht die richtige, die passt nicht vom Durchmesser, und auch die Bolzen zum einpressen sind sowohl von der Länge, als auch vom Durchmesser die Falschen - die passen weder zur Originalen Rolle, noch zu der mitgelieferten Rolle im Kit.
    Als ich den Verkäufer darauf hin angeschrieben habe hat er mir ohne Erklärungsversuch einfach das Geld zurückerstattet.

    Ich hab jetzt mal eine Rolle mit dem Korrekten abmaßen bestellt, und versuche sie, so-ballt sie da ist, auf den Alten Bolzen zu Pressen. Wenn das klappt Schreibe ich auf jeden Fall, und mache Bilder!

    Grüße!
     
  4. fitschi144
    Themen-Starter/in

    fitschi144 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2014
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/03
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    WWZH, Tempomat
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H031XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H0
    So, die neue Rolle ist angekommen, ich habe folgende bestellt:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    in Größe R-28/7. Ich habe die alte Rolle von der Halterung runter geschlagen und die neue Aufgepresst. Da mein Handy Akku leider leer war konnte ich keine Bilder machen X( .
    Jetzt rollt die Ganze Tür auf jeden Fall wieder butter weich, und das ganze für nur 3€ plus Versand und c.a. 30 Minuten Arbeit.

    Ich bin Folgendermaßen vorgegangen:
    Als erstes habe ich das alte lager mit einem Hammer und einem Meißel Kaputt geschlagen, und den Rest mit einem Dremmel von der Welle geschnitten.
    Danach habe ich die Lippe welche das lager in Längsrichtung auf der Achse hält mit Hammer und Meißel hoch geschlagen, so das ich das neue Lager mittels einem guten Abzieher auf die alte Welle pressen konnte.
    Anschließend hab ich die Lippe wieder in form geschlagen, und getestet wie gut das Lager hält - sehr gut meiner Meinung nach. Nun hab ich die neue Rolle im Bus verbaut, und jetzt geht es an den Langzeit-Test.

    Ich werde berichten falls die Tür fällt :rolleyes:

    Grüße!
     
    freenet201 und ProfMerlin gefällt das.
  5. hainfelder

    hainfelder Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2008
    Beiträge:
    204
    Medien:
    8
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LS Boston Pro 6.4, Sub, LZH, WWZH, Klima, PDC hinten, Hinten verdunkelt, und einen Haufen Alubutyl
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole rechts
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H11xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC 0603 AFR - BNZ Motor
    Schade um die Bilder!

    Bei mir ist wohl auch das Lager in die Fritten gegangen.

    Ich hätte das wohl auch früher bemerken können (Rumpeln, Schwergängigkeit trotz Schmierung), aber das eine der Rollen kaputt gehen könnte (bzw. deren Lager) - daran dachte ich nicht.

    Inzwischen hat sich die Rolle komplett verabschiedet und, wie man sieht, hat´s die beherzte Weiblichkeit trotz Widerstand versucht ...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    naja - Entsprechend schleift nun die Halterung im letzten Drittel vor Schließung in fast ganzer Breite auf dem Blech --> Tür öffnen und schließen geht nur noch mit schön fleissig anheben. (hat Spass gemacht bei fünf Tagen Festival)

    @fitschi144: Ich vermute, dass Du die Halterung komplett ausgebaut hast. Hast Du Dir irgendwie die Schraubenpositionen merken müssen, oder die Tür danach wieder justieren müssen? Und wenn ja, wie? Fällt die Tür dann runter, oder schaffen es die anderen Führungen, die Tür zu halten?? Kann ich sie ohne untere Halterung noch zumachen (und wieder auf)?

    Sämtliche Tips und Ausführungen sind willkommen -

    meine Tür hat jetzt 10 Jahre und 400tkm hinter sich ...

    Ansonsten zusammenfassend aus älteren Beiträgen:
    Die Billigteile scheinen oftmals nicht gut zu funktionieren, halten nicht lange - daher wird an vielen Stellen vom Billignachbau abgeraten. Die Ausführungen mit Haken - bei denen ist wohl die Führung des Hakens meist Schrott, so dass er klemmt, sobald das Gewicht der Tür dran hängt.
    Das hier ist der erste Beitrag mit erfolgreichem Rollentausch.

    Für die Suchfunktion:
    REPARATUR ROLLE ROLLENFÜHRUNG SCHIEBETÜR UNTEN MANUELL
     
    fitschi144 gefällt das.
  6. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,404
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,826
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Schau mal hier:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Besonders die Auswahl von Bodenfliesen und Wassersorte soll wohl für den Erfolg das wichtigste sein! :eek:
    So zumindest der @Kölsche Jung :D
     
  7. hainfelder

    hainfelder Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2008
    Beiträge:
    204
    Medien:
    8
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LS Boston Pro 6.4, Sub, LZH, WWZH, Klima, PDC hinten, Hinten verdunkelt, und einen Haufen Alubutyl
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole rechts
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H11xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC 0603 AFR - BNZ Motor
    @Worschtel
    Danke, dass gibt mir schon mal eine Idee.

    Ich hab jetzt auch mal eine Rolle bestellt und werde dann berichten.
     
  8. 3pleL

    3pleL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2018
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Bodensee
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/2012
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    RCD330+
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH11xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EB122
    Hallo,
    zu deiner Frage:

    Die übrigen Führungen halten die Tür nicht alleine, also unbedingt abstützen, nachher zur Montage ist eine zweite Person hilfreich, die die Türe anhebt (ich hab‘s allein gemacht und das war nicht so optimal, ging aber auch).
    Die Schraubenpositionen ergeben sich ziemlich automatisch wenn ich mich recht erinnere, hatte ich nicht extra markiert.

    Grüßle vom See:)

    P.S. ich habe ein komplettes Austauschteil seit ca. 10t km verbaut und bin bisher ganz zufrieden.
     
  9. fitschi144
    Themen-Starter/in

    fitschi144 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2014
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/03
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    WWZH, Tempomat
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H031XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H0
    Wow, das deine Tür überhaupt noch hält ist nahezu ein Wunder. Die beiden Lager an der unteren Rollenführung fallen ja schon fast aus ihrer Bahn, und halten gleichzeitig die Tür am Auto.

    Dem kann ich mich weitestgehend anschließen. Die Tür fällt wenn die untere Führung ab ist.
    Öffnen und Schließen dürfte auch nicht mehr funktionieren.

    Was die Schrauben angeht, die weichen innenvielzahn habe ich kaum gelöst bekommen, und sie bei der Montage ausgetauscht gegen 6-kant M8 Schrauben, natürlich verzinkt.
    Man muss die Tür danach wieder einstellen, das ist aber recht Selbsterklärend, einfach so hoch heben das das Lager oben anschlägt, dann ein kleines Stück runter (eine 2. Person hilft ungemein) und fest Schrauben. Vorsichtig zu machen, und wenn es irgendwo schleift, oder nicht richtig zu geht, das ganze noch mal von vorn.

    Das mit dem markieren hatte ich probiert, das hat aber keinen Erfolg gebracht.

    Die Nachbau Rollenführungen hatte ich auch mal probiert, aber die taugen nichts. Mit dem ausgetauschten Lager fahre ich jedoch sehr gut. Auch das letzte Festival ging sauber durch ;-)

    Grüße
     
  10. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,404
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,826
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Wie sollten denn auch die anderen die Tür alleine halten? Oben und unten sind die Rollenführungen "vorne" - was wird passieren wenn du die mittlere "hinten" löst? :confused:

    Daher, schau das du "das richtige Wasser" hast. :D

    Edith sagt gerade, es geht ja um die untere! :eek:
    Aber da gab's doch was - nee, nicht Rationpharm :D - auf YouTube
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Vlt hilft es dir. ;)
     
    fitschi144 gefällt das.
  11. fitschi144
    Themen-Starter/in

    fitschi144 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2014
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/03
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    WWZH, Tempomat
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H031XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H0
    Es ist ja noch viel schlimmer, es geht ja um die untere Führung vorne, wenn die fehlt klappt die Tür nicht nur auf, sondern knallt direkt auf den Boden, wodurch sich die Ecke stark verbiegt - frag nicht woher ich das weiß ?(

    Grüße
     
  12. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,404
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,826
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Jep, hat mir Edith schon gesagt und sie hat auch was dazu geschrieben :D
     
    fitschi144 gefällt das.
  13. hainfelder

    hainfelder Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2008
    Beiträge:
    204
    Medien:
    8
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LS Boston Pro 6.4, Sub, LZH, WWZH, Klima, PDC hinten, Hinten verdunkelt, und einen Haufen Alubutyl
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole rechts
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H11xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC 0603 AFR - BNZ Motor
    Eins aus dem Zubehörhandel - mit Haken oder ohne? In der Bucht bestellt?
     
  14. 3pleL

    3pleL Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2018
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Bodensee
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/2012
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    RCD330+
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH11xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EB122
    Habe mit der Teilenummer aus 7-Zap (habe ich gerade nicht zur Hand) über die Google Suche das Teil mit Haken gefunden. Letztendlich über Check24 (fürchterlich - ich weiß) bestellt, da dort am günstigsten (siehe Anhang)
     

    Anhänge:

  15. fitschi144
    Themen-Starter/in

    fitschi144 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2014
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/03
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    WWZH, Tempomat
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H031XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H0
    Hmmm, die gleiche hatte ich mir auch einmal bestellt, jedoch hat die nicht funktioniert, wie auch viele andere hier berichtet haben.
    Du scheinst der erste zu sein bei dem das Teil passt ;) .

    Grüße
     
  16. hainfelder

    hainfelder Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2008
    Beiträge:
    204
    Medien:
    8
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    11/2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    LS Boston Pro 6.4, Sub, LZH, WWZH, Klima, PDC hinten, Hinten verdunkelt, und einen Haufen Alubutyl
    Umbauten / Tuning:
    Drehkonsole rechts
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H11xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC 0603 AFR - BNZ Motor
    so ...

    Also ...

    War zwar ein wenig zeitaufwendig, letztendlich aber 80 Euronen gespart - das rechnet sich für mich.

    Die Tür habe ich über Tampen und die C-Schiene (Nutsteine und Schrauben) gesichert.
    Zur Sicherheit noch ein dickes Vlies zwischen Karrosse und Tür, falls es zu einer Lackberührung kommt. War aber nicht der Fall.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Den unteren Träger/Läufer muss man bei relativ weit geöffneter Tür demontieren. Sonst kann man das Blechle nicht entfernen, welches in der Laufschiene die Öffnung öffnet, so dass man den Träger/Läufer entnehmen kann. (trial and error)
    Hier empfehle ich eine Markierung auf dem Blech zu machen, oder sich zu merken, wie gross der Spalt ist - man kann zwar die Schraubenabdrücke auf dem schwarzen Blech sehen (wenn es ausgebaut hat) - nicht aber beim Wiedereinbau

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Also Blechle raus und drei Vielzahn 8er Schrauben aus der Tür entfernen. Die Schrauben hatten nur leichte Markierungen auf dem schwarzen Lack hinterlassen - beim nächsten Mal besser richtig markieren (der Putzteufel hat die Stellen dann natürlich doch schööön sauber gemacht).

    Träger/Läufer raus ...

    Anschließend die Lippe, welche das lager in Längsrichtung auf der Achse hält mit Hammer und Meißel hoch geschlagen, in der Hoffnung nicht zum Dremel greifen zu müssen. Musste aber natürlich doch sein.
    Also alte Lagerreste runter gedremelt, jetzt die Achse (die Lippe) noch weiter platt hämmern, und weil man da nicht so gut von allen seiten dran kommt noch ein wenig feilen und schön glatt gemacht.
    Neue Rolle mit Lager aufgepresst ...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Die Achse wieder aufgeweitet / die Lippe wieder nach Aussen getrieben mit zwei Hämmern (den einen aufgesetzt, den zweiten zum Schlagen) ...

    Tür flutscht wieder !!!
    Juchhe! Und mal wieder vielen Dank für die Inspiration.

    Jetzt hätten wir dann also zwei Rollen im Langzeittest ;-)
     
    Worschtel und fitschi144 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was ist das hinter der oberen Rolle an der Elektrischen Schiebetür T5 - Mängel & Lösungen 7 Apr. 2018
Schiebetür Rollen T5.2 - Mängel & Lösungen 18 Dez. 2015
Reparatursatz für Führungsschiene elektr. Schiebetür T5 - Mängel & Lösungen 23 Jan. 2015
Schiebetür rolle läuft auf Metall T5 - Mängel & Lösungen 17 Feb. 2013
T5 E-Schiebetür Reparatursatz T5 - Mängel & Lösungen 27 Jan. 2013
Erfahrungen mit dem Reparatursatz für die Führungsschiene der elektrischen Schiebetür T5 - Mängel & Lösungen 11 Jan. 2013
Reparatursatz für elektrische Schiebetür T5 - Mängel & Lösungen 6 Juni 2012
manuelle Schiebetüren T5 - Mängel & Lösungen 3 Dez. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden