Erster VW Bus - T5.1 oder T5.2

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von macgreg84, 15 Nov. 2017.

Schlagworte:
  1. macgreg84

    macgreg84 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Nov. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    Hallo zusammen!

    Ich möchte mir endlich meinen Traum erfüllen und einen Bus anschaffen. Das ganze soll für evt. Nachwuchs auch alltagstauglich (mind. 1 Rückbank) sein und mit einzelnen Modulen zu einem kleinen Wochenendcamper ausgebaut werden.

    Nachdem ich mich ein wenig eingelesen habe, hatte ich mich aufgrund der Motorprobleme der T5.1 eigentlich auf einen T5.2 ab dem Facelift 2009 festgelegt. Leider gibt es für mein Budget (13-16.000€) nicht sonderlich viele Angebote unter 150tKm oder die Busse sind entsprechend mitgenommen.

    Jetzt zu meiner Frage:

    Aus euren gemeinsamen Erfahrungen heraus, würdet ihr eher zu einem T5.1 (mit vermeidlich besserer Ausstattung/Zustand) tendieren oder definitiv zu einem T5.2 raten der dann eben schon etwas mehr Kilometer drauf hat?

    (Beispielsweise so etwas: Link nur für Mitglieder sichtbar.)
     
  2. Karl Lifornia

    Karl Lifornia Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2012
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    526
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Montabaur
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    10.01.2012
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Doppelverglasung, Zuheizer aufgerüstet, AK; Werksgarantieverlängerung 2 J, Ebersbächer LSH
    Umbauten / Tuning:
    Dunkelscheiben Tönung by ScheibenToni, Alufelgen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH066xxx
    Genereller Tipp:

    wenn das Budget so deutlich beschränkt ist, rate ich von alt und dafür mehr Ausstattung eher ab. Was man nicht hat, kann nicht kaputt gehen.
    Ausserdem würde ich mich auf die kleinen Motorisierungen konzentrieren. Die sind generell haltbarer und zudem im Falle einer Reparatur deutlich preiswerter. Die im Link präsentierte 140 PS Motorisierung ist im allgemeinen unauffällig.

    Für bis zu 16.000 Euronen sollte sich dann aber was Anständiges finden lassen, vor allem mit etwas Geduld.
     
    VW-Hannibal gefällt das.
  3. macgreg84
    Themen-Starter

    macgreg84 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Nov. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    Ich kann mit dem Budget auch noch 2-3T€ höher gehen, falls es sich vermutlich hinterher rechnet. Bei den kleineren Motoren habe ich etwas bedenken wenns dann voll gepackt durch die Berge geht... vielleicht unbegründet aber bei 102PS könnte das schon problematisch werden oder nicht?

    Würdest Du dann also wirklich NUR nach T5.2 schauen?
     
  4. Karl Lifornia

    Karl Lifornia Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2012
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    526
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Montabaur
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    10.01.2012
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Doppelverglasung, Zuheizer aufgerüstet, AK; Werksgarantieverlängerung 2 J, Ebersbächer LSH
    Umbauten / Tuning:
    Dunkelscheiben Tönung by ScheibenToni, Alufelgen
    FIN:
    WV2ZZZ7HZCH066xxx
    Das kann ich guten Gewissens nicht beantworten. Ich hätte eine Tendenz zu je jünger je besser ... mit weniger Laufleistung lassen sich auch noch sinnvoll sogenannte Garantieversicherungen abschließen, die das finanzielle Risiko etwas minimieren.
    An meinem Profil kannst du erkennen, dass ich nur 84 ps fahre. Mir reicht es, da hat aber jeder eine andere Meinung. Hier gilt: Probe fahren! Selbst entscheiden.
     
  5. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,200
    Medien:
    1,888
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,635
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Hallo Link nur für Mitglieder sichtbar. !

    Die letzten T5.1 sind mittlerweile auch schon acht Jahre alt, daher können bei diesen T. Fahrzeugen grundsätzlich mehr Verschleißteile fällig werden als bei einem fünf Jahre alten .2.
    Motorisch bist du beim .1 mit dem 1.9 TDI / 75 KW gut bedient, der geht ausreichend vorwärts und ist gefühlt stärker als der 2.0 TDI / 103 KW vom .2.
    Die beiden 2.5 TDI Motoren mit 96 und 128 KW gehen befriedigend und gut vorwärts und müßen nicht zwingend Probleme machen.
    Mein T5 mit 2.5 TDI / 96 KW aus 2008 läuft und läuft und läuft und macht keine Probleme und dabei zieht der täglich mindestens 1.0 to oder bis zu 2.5 to am Haken.
     
    VW-Hannibal gefällt das.
  6. macgreg84
    Themen-Starter

    macgreg84 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Nov. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    Danke schon mal für die Antworten!

    Also würdet ihr mir schon eher zum neueren Modell raten? Ich bin den 1.9 TDI mit 102PS noch nicht gefahren, aber werde ich mir dann auch mal anschauen. Ich muss nicht mit 180kmh auf der Autobahn unterwegs sein, aber gerade in den bergigen Regionen wollte ich doch noch etwas Reserve haben.

    Gibt es noch etwas was ihr mir unbedingt an Ausstattung empfehlen würdet / nicht empfehlen könnt beim Kauf - gerade mit Blick auf einen Umbau / Einsatz als Camper? (ZV? Zuziehhilfe? etc.)

    Was haltet ihr denn von dem gezeigten (siehe Link oben)?
     
  7. häubchen

    häubchen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2013
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    04639
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Standheizung ab werk
    Umbauten / Tuning:
    40 mm tiefer,19 Zoll diewe mit 255,edition 25 style
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7hc
    Huhu...ich glaube zu meinen das Getriebe im 102 PS ist kürzer übersetzt als beim 140 PS...5.2 ...die Beschleunigung nur marginal geringer und Endgeschwindigkeit auch nur wenig. Auf alle Fälle beide relativ problemlos und der 102 PS sicher einiges günstiger zu bekommen...da viele das nicht wissen. Ich wusste es im übrigen auch nicht....habe aber zwecks Wiederverkauf den 140 genommen.
     
  8. Dr.Big

    Dr.Big Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2007
    Beiträge:
    2,112
    Zustimmungen:
    1,203
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Off-Highway
    Ort:
    Bodensee
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06 / 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Bicolor
    Njet. Ich hatte einen T5.1 Beach (102 PS) und einen T5.2 Special (140 PS)

    Mit dem 102 PS kann man fahren, wenn AB mit 140 / 150 reicht, geht das. Berge sind kein Problem, man heizt halt nicht mehr hoch, Urlaub mit 1,8T WoWa war halt ... gemütlich. Aber 110 in der Ebene läuft der auch, Paß dann eben im 2. Gang mit 50.
    Ohne WoWa kann man im normalen Verkehr sehr gut mitschwimmen.
    Überholen muss langfristig geplant werden, klar. :rolleyes:

    140PS ist dann schon annähernd normales PKW - Feeling - keine Rakete, aber es geht gut vorwärts. Ich hatte überhaupt nicht den Eindruck dass 102 fahrleistungsseitig dicht bei 140 liegen.

    Bei < kEUR 20 Budget würde ich nach möglichst wenig km schauen, um ein möglichst geringes Reparaturrisiko zu haben. Bei > 130 Tkm kann immer mal was sein mit AGR, DPF, Stoßdämpfern, etc. etc. Für kEUR 18 gibt es schon ordentliche Kombis.

    Grüße,
    Jochen
     
  9. häubchen

    häubchen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2013
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    04639
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Standheizung ab werk
    Umbauten / Tuning:
    40 mm tiefer,19 Zoll diewe mit 255,edition 25 style
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7hc
    Hmmm.....ich dachte das hier im board gelesen zu haben....im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Getrieben....aber ich schrieb ja auch T5.2....der 5.1 hat ja eine ganz andere Maschine...der TE kommt da doch durcheinander
     
  10. macgreg84
    Themen-Starter

    macgreg84 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Nov. 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    Hm.. also scheinen da die Meinungen auseinanderzugehen bzgl. der Motorisierung. Ich werde den kleinen Motor aufjedenfall auch mal testen. Unter 18T€ gibts allerdings trotzdem nur recht wenig auf dem Markt ab Bj2010... Das wird wohl eine längere Suche werden.

    Habt ihr noch ein paar Tipps für mich bzgl. Umbau?
    Wie gesagt das ganze soll später auch noch Platz für Nachwuchs haben, deswegen brauchen wir mind. eine Rückbbank, die dann in den Ausbau integriert werden muss.
     
  11. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,200
    Medien:
    1,888
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,635
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Nur mal so nebenher bemerkt, es gibt einen 1.9 TDI mit 102 PS und einen 2.0 TDI mit 102 PS!
    Die PS Zahl ist gleich. ;)
     
    häubchen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erster VW-Bus - worauf muss man beim Gebrauchtkauf achten? T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 3 Juni 2019
der erste VW BUS T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 1 Sep. 2017
Mein erster VW Bus ... T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 15 Dez. 2016
erste Erfahrung mit dem T6 nach T5.1 und T5.2 T6 - News, Infos und Diskussionen 17 März 2016
Heckflügeltüren passend an VW T5.1 auch an VW T5.2 T5 - News, Infos und Diskussionen 2 Feb. 2016
Chiptuning VW T5.1, T5.2! T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 8 Okt. 2015
Der erste VW-Bus T5 - News, Infos und Diskussionen 10 Aug. 2008
Langersehnter Traum: Mein erster VW Bus!! Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 28 Okt. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden