FIN und Kennzeichen in VW Datenbank

Dieses Thema im Forum "Fahndungsliste" wurde erstellt von ganzweitweg, 24 Mai 2016.

Schlagworte:
  1. ganzweitweg

    ganzweitweg Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2010
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Über die FIN lässt sich alles zum Fahrzeug abfragen. Wenn dann das zugelassene Fahrzeug das erste Mal beim Freundlichen war, nimmt der noch das aktuelle Kennzeichen auf und ab dann kann man sich das Abdecken der FIN auch sparen...
    • Ich gehe mal davon aus, dass das Kennzeichen dann auch in die zentrale VW-Datenbank kommt und nicht nur beim Händler vor Ort hinterlegt wird, richtig?
    • Gibt es Ideen, wie man damit umgehen kann? Mein Freundlicher vor Ort hatte überhaupt kein Verständnis dafür, dass ich von ihm wollte, dass er das Kennzeichen nicht aufnimmt bzw. das Vorhergehende oder ein anderes einträgt. Kennt ihr VW-Händler, die sowas machen?
    • Ist eine freie Werkstatt die einzige Lösung?
     
  2. nanuk

    nanuk Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Feb. 2009
    Beiträge:
    67
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Pfalz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Luft-Standheizung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H074xxx
    Ja und...?

    LG
    nanuk
     
  3. ulli-ldk

    ulli-ldk Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2013
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    410
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Wetzlar
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    08.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    möchte ich nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    G500 U406 T5 Rockton
    Moin, auch in einer freien Werkstatt wird dein Kennzeichen zusammen mit der FIN gespeichert, bei der Zulassungsstelle kann man es abfragen, beim Ordungsamt, bei der Polizei, bei der Versicherung selbst beim Abschleppdienst im Pannenfall kann das alles abgefragt/gespeichert werden...
    Wo ist denn jetzt das eigentliche Problem ?

    Gruß Ulli
     
  4. schweineeimer

    schweineeimer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    1,980
    Zustimmungen:
    1,573
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Getriebe:
    6-Gang

    Was, ja und?
    Kommt da noch was? Eine Idee, ein hilfreicher Beitrag, ein Link, irgendetwas Sinnvolles?
    Oder musst du dich vom atmen ablenken?
    Alter Falter...


    Ich kann mir schon vorstellen daß man aus bestimmten Gründen, seien sie datenschutzrechtlicher, diebstahlvorbeugender oder sonstiger Natur, keine Verknüpfung offensichtlicher Daten mit Fahrzeug(-halter)informationen wünscht. Und finde die Fragestellung daher gar nicht so uninteressant.
     
    michibecker81 und Micha2 gefällt das.
  5. Micha2

    Micha2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2014
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Anhalt
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2012
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Motortuning:
    nicht nötig
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Zenec 2051D, RFK, MFL, AHK abnehmbar, Bixenon, Dämmglas, 2 elektrische Schiebetüren, Pedaloc
    Umbauten / Tuning:
    LED Nebler, Bilstein B14, H&R Spurplatten, H&R Stabis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    sehe ich genau so, da kann jeder anhand des Kennzeichen schon mal abchecken welche Ausstattung im Fahrzeug verbaut ist. Macht die Suche beim beliebten Auftragsdiebstahl noch einfacher.
     
  6. nanuk

    nanuk Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Feb. 2009
    Beiträge:
    67
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Pfalz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Luft-Standheizung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H074xxx
    Sorry, konnte nicht ausführlicher Antworten weil ich verzweifelt meinen Aluhut am suchen bin.
    Ihr meint also potentielle Auftragsdiebe bedienen sich in der VW-Datenbank?

    Ich such weiter...

    LG
    nanuk
     
  7. nanuk

    nanuk Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Feb. 2009
    Beiträge:
    67
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Pfalz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Extras:
    Luft-Standheizung
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H074xxx
    So, Aluhut gefunden!
    Aber mal ernsthaft. Daten werden erfasst und gespeichert.
    Wenn wir unsere Schätze in welche Werkstatt auch immer bringen, wollen wir eine Auftragsbestätigung um genau darzulegen was an unserem Fahrzeug gemacht werden soll. Die macht Sinn für uns und die Werkstatt. Dafür werden die Daten erfasst. Nicht nur die des Fahrzeugs, sondern auch andere, personenbezogene Daten wie z.B. die Adresse.
    Wir bekommen am Ende eine Personen- und fahrzeugbezogene Rechnung auf der alle Arbeiten aufgeführt sind. Die Werkstatt benötigt diese als Nachweis, was an welchem Fahrzeug gemacht wurde, oder als Dokument für den Steuerberater/das Finanzamt. Und wir benötigen diese um einen Nachweis gegenüber der Werkstatt zu haben bei eventuellen Garantiefällen o.Ä.
    Ich wüsste nicht, wie das alles ohne Datenerfassung gehen sollte!?
    Früher waren es Durchschläge, heute sind es Bits und Bytes...

    LG
    nanuk
     
  8. paddosch

    paddosch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2014
    Beiträge:
    2,376
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1,126
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    T91, RFK low
    3 Wege SOaudio + JL 8w3v3 an M5DSP
    Jupp macht auch total Sinn.

    Das weiss ich nicht, glaube aber nicht das das so ist. Ich musste in mehr als einer Werkstatt schon Namen, Adresse und Kennzeichen angeben.
    Das wäre nicht nötig wenn das alles an der FIN hängen würde.
    Ich glaube das die History nur an der FIN hängt und alles andere lokal beim Händler liegt.
    Ist aber, wie gesagt, nur Vermutung.
     
  9. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    6,640
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,733
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    würde ich aus eigener Erfahrung auch so vermuten.

    Die eigentliche Frage wäre für mich ja auch eigentlich eher: "wie kommt das Gesindel an die VW-Datenbank ran, um sich da was aussuchen zu können"?
    So was sollte doch hoffentlich gut geschützt und nicht jedem VW Mitarbeiter zugänglich sein!?
     
  10. Micha2

    Micha2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2014
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Anhalt
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2012
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Motortuning:
    nicht nötig
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Zenec 2051D, RFK, MFL, AHK abnehmbar, Bixenon, Dämmglas, 2 elektrische Schiebetüren, Pedaloc
    Umbauten / Tuning:
    LED Nebler, Bilstein B14, H&R Spurplatten, H&R Stabis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    In dem Sie deine VIN z.B. hier Link nur für Mitglieder sichtbar. eingeben. Kannst ja mal deine reinschreiben und schauen ob es stimmt.
    Wenn jetzt die VIN mit dem Kennzeichen direkt verknüpft ist wird die Suche noch einfacher
     
  11. ganzweitweg
    Themen-Starter/in

    ganzweitweg Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2010
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Sorry wenn mein Beitrag etwas ohne Zusammenhang erschien. Mir geht es darum, dass immer darauf hingewiesen wird, die FIN abzudecken, damit man nicht ohne weiteres schauen kann, was das für ein Fahrzeug ist, welche Ausstattung, Laufleistung, Reparaturen, etc.

    Wenn jetzt beim ersten Werkstattbesuch in der Zentraldatenbank die FIN mit dem Kennzeichen verknüpft wird, können potentielle Interessenten auch nach den Kennzeichen suchen und müssen nicht mehr die FIN kennen. Das wäre ein erheblicher Unterschied, da die Kennzeichen sich im Alltag nicht wirklich verbergen lassen. Und, wenn das so ist, verstehe ich nicht, warum immer wieder darauf hingewiesen wird, die FIN abzudecken...

    => Alles richtig, sinnvoll, nachvollziehbar. Aber: Wozu das Kennzeichen erfassen? Über die FIN ist das Fahrzeug individuell erfass- und identifizierbar. Alles, was Du gerade beschrieben hast, lässt sich wunderbar über FIN und persönliche Daten, etc. erfassen/ verknüpfen. Nur das Kennzeichen ist dafür nicht notwendig.

    Was ich mir vorstellen kann, ist, dass das Kennzeichen natürlich auch für die Werkstatt ein deutlich einfacheres Unterscheidungsmerkmal ist, als jedes Mal erst die FIN ablesen zu müssen. Nur dafür reicht es dann eben, wenn das Kennzeichen lokal erfasst wird und dafür muss es nicht in die Zentraldatenbank.

    Ich kenne nur die Aussagen hier aus dem Forum und weiß aus eigener Erfahrung, dass ich bereits über ein fremdes Fahrzeug hier beim Freundlichen die Service-Historie erzählt bekommen habe. Angerufen, FIN durchgegeben und schwups wusste ich, wann was gemacht wurde. Das hört sich für mich ziemlich nach zentraler Datenerfassung und Auswertemöglichkeit für seeeehr viele an.

    Zumindest jede VW-Werkstatt kann es abfragen. Und bei aller Liebe zu VW und deren Freundlichen, da sind mit Sicherheit einige schwarze Schafe dabei...

    Bleibt für mich die Frage, wozu ich meine FIN abdecken soll (nach dem ersten Werkstattbesuch)?
     
  12. paddosch

    paddosch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2014
    Beiträge:
    2,376
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1,126
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    T91, RFK low
    3 Wege SOaudio + JL 8w3v3 an M5DSP
    Wie schon beschrieben, weil vermutlich deine Daten nicht mit der FIN verknüpft werden. Die liegen nur bei der Werkstatt.
    Macht auch Sinn für die Händler, die dürften wenig Interesse daran haben das die anderen VW Händler deine Adresse haben und dir Werbung schicken.
     
  13. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,439
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,226
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .....in der VW Datenbank wird nur die FIN und alle am Fahrzeug getätigten Arbeiten einer VW Werkstatt registriert.

    Zu meinem Kennzeichen existieren bei meinem Händler mittlerweile 4 Fahrzeuge - diese Zuordnung erfolgt nur bei den jeweiligen regionalen Händlern - so ist meine FIN und Kennzeichen
    bei allen Filialen des Oberhäuptlings hier in Koblenz hinterlegt.

    Selbst der Konzern muss z.B. bei einer Rückrufaktion über das KBA tätig werden - da gibt es auch keine Personen bezogenen Daten in der Werksdatei.

    Gruß
    Claus
     
  14. ganzweitweg
    Themen-Starter/in

    ganzweitweg Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2010
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Danke für die Klarstellung, Dentmen! Dann macht auch das Abdecken der FIN Sinn und es ist nicht weiter schlimm, dass der Freundliche das Kennzeichen mit erfasst. Eigentlich schlüssig, hätte mich aber andersrum auch nicht gewundert.
     
  15. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    6,640
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    2,733
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    hm, also außer das es ein T6 ist, kommt da nichts verwertbares rüber.
     
  16. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Den Gedanken hatte ich auch schon (abgedeckte FIN, aber Kennzeichen sichtbar). Die Nachfrage beim Händler gab dann Klarheit. Wenn der Händler die Daten eingibt, sollte er den Kunden eigentlich fragen, ob er der Weitergabe seiner Daten zustimmt (also Kombination FIN, Kennzeichen, Name, Adresse) - je nach Kundenwunsch wird dann ein Häkchen an entsprechender Stelle gemacht. Möchte man die Daten nicht weitergeben, dann sind sie nur beim Händler (z.B. teilweise auch innerhalb der Autohaus-Gruppe) abrufbar - selbst der Hersteller sieht sie nicht.
    Zum Thema Aluhelm + nicht abgedeckte FIN: die Diebe müssen nur einen Bekannten bei VW haben und schon können sie abgleichen, ob der Bus1 an Straße X besser zum gesuchten Auftrag paßt oder eben Bus2 ein paar Straßen weiter. Ein Foto kann man schnell im Vorbeigehen machen und auch der Rest ist nicht nachvollziehbar (Datenbankabfrage). Vor vielen Jahren war das mal groß im Gespräch, weil Mitarbeiter eines Autohauses einen ihrer Kollegen widerholt FINs abrufen sahen. Ähnliches wurde auch mal über diese KFZ-Versicherungsseite (Halterabfrage für angeblichen Unfall) berichtet.
    Ich habe die Nummer bei allen Autos abgedeckt. Leute, die diese Nummer etwas angeht, können fragen bzw. haben die Möglichkeit an anderer Stelle zu gucken.
    Sollte die Polizei bei einer Kontrolle Interesse zeigen und sich über die abgedeckte FIN wundern (wohl unwahrscheinlich), dann fragen sie vielleicht genauer nach..vielleicht sitzt dann zufällig nicht der Besitzer des Fahrzeugs, sondern ein böser Bube auf dem Fahrersitz. Nachteile ergeben sich durch das abgecken also eher nicht.
    Die Adresse aus dem Link (Beitrag 10) macht eigentlich nichts anderes, als die FIN nach Herstellungsort, Datum , Typ usw. aufzuschlüsseln. Ob man genauere Daten bekommt, wenn man dafür bezahlt, weiß ich nicht. Ob diese Seite zugriff auf VW-interne Daten hat, bezweifle ich allerdings. Die Laufleistung ist allerdings hochgerechnet über Fahrzeugtyp x Fahrzeugalter.
     
  17. bonsai19

    bonsai19 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2009
    Beiträge:
    2,970
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    577
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Regensburg
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    18" Canberra, AHZV
    Ausser Baujahr, Modell, Herstellerwerk kommt da wenig verwertbares. Wie auch, in der Nummer können nicht alle Dinge eines Fahrzeugdatensatzes kodiert sein. Die FIN wird aus einem Block vergeben, da kommt ein Startline, dann ein Highline, dann vielleicht ein Comfortline. Also komplett unterschiedliche Fahrzeuge mit nur einer unterschiedlichen Ziffer in der FIN. Warum allerdings das Auslesen der Daten eines Fahrzeugs für jeden Händler geht, das ist mir ein Rätsel...

    Grüße

    bonsai
     
  18. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Ein paar (Ausstattungs-) Daten kann man der Seite scheinbar doch entlocken und das auch von anderen Herstellern...interessant.
     
  19. Kurvenparker

    Kurvenparker Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ist mit Arbeit verbunden....
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Leistung reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke, Micha für den Link.
    Mir wird neben meinem Baudatum auch die Laufleistung beim letzten VW-Werkstattbesuch angezeigt. DAS finde ich sehr wertvoll, um "gedrehte" Tachos zu erkennen.
    Sehr gut !!

    Gruss
    Martin
     
  20. Kurvenparker

    Kurvenparker Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ist mit Arbeit verbunden....
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    03/2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Leistung reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFHxxxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ist das sicher ??? (habe ich erst jetzt gesehen). Bei meinem T5 passt die Laufleistung zufällig....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gibt es Kennzeichen Halter für VW Multivan T6 mit Schriftzug von unserem Forum T6 - News, Infos und Diskussionen 8 Mai 2019
Kennzeichen ? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 17 Sep. 2015
Erkennt jemand seinen Bulli in dieser Datenbank?? Off-Topic 1 Okt. 2013
Kennzeichen Frage... T5.2 - News, Infos und Diskussionen 18 Apr. 2012
FIN bei My VW eingeben T5 - Mängel & Lösungen 6 Apr. 2011
FIN T5 - News, Infos und Diskussionen 11 Jan. 2011
3D - Datenbank Off-Topic 8 Sep. 2010
Datenbank online Ankündigungen des Teams 17 Nov. 2003
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden