Geräusche unter dem Fahrersitz (Bordbatterie?)

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von VWBUSFan, 14 Jan. 2016.

  1. VWBUSFan

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    Hallo

    seit zwei Tagen habe ich Geräusche, die ich erst nicht identifizieren konnte, wo sie herkommen. Erst dachte ich von vorn, also vom Motor. Dann vorn Deckel auf und siehe da, das Geräusch kommt von weiter hinten.
    Es kommt nur, wenn man schon ein paar km gefahren ist und dann klingt es wie ein anlaufender Lüfter, der gebremst wird, weil er irgendwo anschabt. Nach dem "Anlaufen" ist es auch wieder weg und erscheint in unregelmäßigen Abständen wieder.
    Das Geräusch scheint unter dem Fahrersitz herzukommen, wo ja auch meine Bordbatterie vom Camper verbaut ist.
    Ist da noch ein Ladegerät, das diese Geräusche verursacht oder irgendwelche Relais?

    Gruß
    Walter
     
  2. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    10,124
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,916
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Spontan hätte ich bei "unter Fahrersitz" und "Lüfter" an den Lüfter der WWZH gedacht. Andere mechanische rotierende Teile unterm Fahrersitz fallen mir nicht ein.

    Hast Du Dich mal unters Auto gebückt und von außen gehorcht?

    Das Fiese an Geräuschen ist leider die Ortung im Auto. Da wird man oft, sehr oft in die Irre geführt!

    LG

    Dirk

    P.S.: Du könntest auch mal einen Audiofile einstellen!
     
  3. gerby

    gerby Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Nov. 2010
    Beiträge:
    1,549
    Medien:
    66
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Confoederatio Helvetica
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H10XXXX
    Hallo Walter

    Evtl. ein "flatterndes" Trennrelais?

    @Dirk: Weiss gar nicht, hat der V6 Otto überhaupt eine serienmässige WWZH?

    Grüsse
    Mathias
     
  4. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    Meine Zusatzheizung (Sonderzubehör für den Camper; nicht zu verwechseln mit der Gas-Standheizung auf der anderen Seite hinten) ist eigentlich hinten rechts. Welches Teil sitzt dafür unter dem Fahrersitz?
    Audi-File ist schwierig, da das Geräusch nicht ständig auftritt

    P.S.
    mir fällt gerade ein, dass beim letzten Urlaub hinten rechts bei der Zusatzheizung (also unter dem Bett) am Fussboden eine Wasserpfütze stand, wobei ich nicht weiß, wo sie her ist. Sie könnte schon aus dieser Wasser-Heizung kommen. Desweiteren heizt das Ding nun nicht mehr. Ist da jetzt Luft drin?. Wie genau funktioniert diese Heizung? Wo ist da die Umwälzpumpe und die dazugehörige Elektrik?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Jan. 2016
  5. gerby

    gerby Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Nov. 2010
    Beiträge:
    1,549
    Medien:
    66
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Confoederatio Helvetica
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H10XXXX
    Hallo Walter

    Die WWZH würde sich am Unterboden vom Fahrzeug befinden (wenn du denn eine hast), daher wäre es eine Möglichkeit gewesen wenn die Geräusche macht dass das aus dem Fahrgastraum wahrzunehmen wäre.

    Das Trennrelais hockt hier in der Konsole:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    http : // www . t5-wiki . de/wiki/Relais_J7_%28Batterie-Trennrelais%29 (<- Link Protection ;) )

    Sollte sich wenns wieder rattert / klappert an der Sitzkonsole von vorne her eigentlich gut lokalisieren lassen.

    Grüsse
    Mathias
     
  6. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    Vielen Dank schon mal für den Hinweis.
    Kann es sein, dass dieses
    Relais J7 (Batterie-Trennrelais)
    die Geräusche verursacht?


    Gruß
    Walter
     
  7. gerby

    gerby Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Nov. 2010
    Beiträge:
    1,549
    Medien:
    66
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Confoederatio Helvetica
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H10XXXX
    Hallo Walter

    Wenn es wie gewohnt funktioniert sollten keine Geräusche zu hören sein.
    Bei einem Defekt oder Wackelkontakt könnte ich mir schon ein rasseln/klappern vorstellen.

    Grüsse
    Mathias
     
  8. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    Ok,
    das hat dann aber nichts mit meiner kalt bleibenden Zweitheizung hinten zu tun, denke ich. Das ist dann wahrscheinlich eine zweite Baustelle...
    Stellantriebe usw....

    Gruß
    Walter
     
  9. gerby

    gerby Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Nov. 2010
    Beiträge:
    1,549
    Medien:
    66
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Confoederatio Helvetica
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H10XXXX
    Hallo Walter

    Mir hoher Wahrscheinlichkeit ja. Evtl. könnte das Problem mit der Heizung hinten was in diese Richtung sein:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    http : // tx-board . de/threads/neuer-stellmotor-fuer-2-waermetauscher.52535/

    Grüsse
    Mathias
     
  10. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    die zweite Heizung hinten funktioniert wieder. Hat tatsächlich was mit der Klimaanlage zu tun. Habe die jetzt mal im Winter ausgeschaltet und dann die Heizung hinten ein und siehe da, es heizt wieder...?(
    Aber zurück zum Trennrelais der zweiten Batterie unterm Sitz. Kann ich das einfach für eine Weile ausbauen und weiter fahren (bis ich ein neues habe) oder geht dabei das Steuergerät kaputt?

    Gruß
    Walter
     
  11. Sindaugh

    Sindaugh Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,322
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Produktmanager
    Ort:
    München NordOst
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    1/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Xenon, Rückfahrkamera, Multiflexbord
    Umbauten / Tuning:
    Umbauten
    WWZH zum Motorwärmen, Getränkehalter manuell, Kederschiene rechts
    Reparaturen
    133tkm - Bremssattel hinten rechts
    133tkm - Kardanwelle, Lager und Gelenke
    144tkm - Querlenkerbuchsen VL
    157tkm - Dichtungen Turbolader
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H080xxx
    Hmmm,

    dann dürfte nur Deine Zweitbatterie nicht mehr geladen werden. Da hängen halt auch Verbraucher dran, wie z.B Standheizung, elektrische Schiebetüren...
     
  12. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    nix elektrische Schiebtüren. Ist ein Wohnmobil, also so wenig wie möglich elektrische Verbraucher. Auch keine Zentralverriegelung und keine elektrischen Fensterheber.
    Also das mit den Verbrauchern kann ich verschmerzen.
    Geht eigentlich nur um das Steuergerät, das da ja auch mit dranhängt (wegen der Diagnose...)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2016
  13. exCEer

    exCEer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    9,131
    Zustimmungen:
    2,606
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    24.01.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    VCDS-Kabel, VAG dashcom + dashcan
    FIN:
    WV1ZZZ7JZCX010xxx
    Hallo Walter,
    macht das Trennrelais denn nun Geräusche oder nicht? Das ist mir noch nicht so ganz klar.

    Wenn du das Trennrelais ausbaust dann liegen da 4 Kabelenden frei: 2 dicke Pluskabel (von der Starterbatterie bzw. von der Zweitbatterie) und zwei dünne Steuerleitungen (eine vom Bordnetzsteuergerät und ein Massekabel).

    Die zwei dicken Pluskabel würde ich niemals da lose hängen lassen - nicht mal provisorisch isoliert. Da ist einfach zu viel Metall in der Gegend und das gibt einen sehr unschönen Kurzschluss. Wenn das Relais wirklich flattert dann zieh das Massekabel am Relais ab und isoliere es gut. Dazu vorher unbedingt die Massekabel der Starter- und der Zweitbatterie abschrauben!!!

    Gruß
    Jochen
     
  14. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    Wieso liegen da Kabel frei, wenn ich das Relais ausbaue...?
     
  15. gerby

    gerby Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Nov. 2010
    Beiträge:
    1,549
    Medien:
    66
    Alben:
    4
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Confoederatio Helvetica
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H10XXXX
    Hallo zusammen

    Ab Werk nein, aber das Frischluftgebläse vorne liegt da drauf wenn die Batterie ab Werk drin war meine ich.

    Das Trennrelais (Werkslösung) sollte gesteckt in einem Sockel sein und problemlos austausch / aussteckbar sein.

    Aber es würde mich auch interessieren ob das Teil nun die Geräusche macht oder nicht?!

    Grüsse
    Mathias
     
  16. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    noch habe ich den Sitz nicht ausgebaut, um das Geräusch auch genau mit dem Relais in Verbindung zu bringen. Das Geräusch kommt aber meiner Meinung nach von unter dem Sitz. Oder kann es noch ein Geräusch geben, dass sogar von noch weiter unten, sprich unterhalb der Bodenplatte kommt?
     
  17. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    also, es ist nicht das Relais. Habe es raus und die Geräusche sind noch da.
    Und das Geräusch kommt tatsächlich von weiter unten.
    Ist da evtl. doch eine Umwälzpumpe für meine hintere Zweitheizung ? Hat vielleicht jemand Schaltbilder zu dieser Heizung? Ist das eigentlich ein zweiter Kühlkreislauf oder wird das warme Wasser direkt vom Motor-Kühlkreislauf abgezweigt (über ein Ventill) ?
    Könnte es sein, daß die Pumpe (wenn es denn eine gibt) Luft saugt, weil zu wenig Wasser im Kreislauf ist ? Und das macht dann Kavitationsgeräusche? Ich hatte ja schon geschrieben, dass mir da hinten am Wärmetauscher mal Wasser ausgelaufen scheint.

    Fragen über Fragen....

    Gruß
    Walter
     

    Anhänge:

  18. Marc280

    Marc280 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Jan. 2011
    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    07.02.2018
    Motor:
    TDI® 125 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RCD 500 Volkswagen Sound MP3
    Hallo Walter

    Ich hatte auch seit ein paar Wochen diese nervigen Geräusche,vorne rechts,so dachte ich.Hörte sich an wie wenn der Lüfter vom Gebläse
    irgend wo anstreift oder ein Blatt drin ist.Habe diese Woche Turnus mässig den Freilauf von der Lichtmaschine und von Klimakompressor
    gewechselt und wollte danach den Lüfter noch ausbauen.Aber siehe da das Geräusch ist weg,scheint eines der beiden Lager gewesen zu sein.
    Evtl kommt es bei dir auch davon,die müssen nach 150 000km getauscht werden.

    Mfg
    Marc
     
  19. VWBUSFan
    Themen-Starter

    VWBUSFan Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    89
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Masch.bau.ing
    Ort:
    Herzogenaurach
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Strassberger
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    viele
    Also hier ist die Auflösung für alle, die es interessiert:

    Da unten ist bei meinem (Trapo V6 mit zweiter Heizung hinten techts) kein Zuheizer verbaut aber eine Umwälzpumpe (Druckerhöhungspumpe?) und genau die macht die Geräusche. Sie läuft und hin und wieder stockt sie, als wenn das Laufrad anläuft.
    Werde sie wohl austauschen müssen...

    Gruß
    Walter
     

    Anhänge:

    gerby und ulli.bully gefällt das.
  20. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,706
    Zustimmungen:
    1,074
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Walter,

    danke für die Klarstellung + Erklärung,

    da die aller meisten hier mit einem tdi unterwegs sind, und auch die SSPs dazu nicht wirklich was sagen, habe ich heute wieder was dazugelernt:danke:

    Gruß aus Bonn Ulli
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ausbau Bordbatterie T6 - Elektrik 10 Feb. 2020
Votronic Batteriecomputer an der Bordbatterie T6 - Elektrik 21 Sep. 2018
Geräusche T5 - Mängel & Lösungen 2 Juni 2018
Bordbatterie lädt während Fahrt nicht mehr? Der (Fern-) Reisetaugliche 2 Mai 2018
Lifeypo4 akku als kombinierte Start und Bordbatterie. T5.2 - Elektrik 15 Jan. 2015
Startbatterie + Bordbatterie T5.2 - Elektrik 13 Mai 2013
Geräusche. T5 - News, Infos und Diskussionen 18 Apr. 2011
Kapazitätsmessung Bordbatterie T5 - California 11 März 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden