Getriebeschaden in Dänemark

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von Shredhead, 1 Aug. 2011.

  1. Shredhead

    Shredhead Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    09/04
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Schienensystem aus Multivan kurz als PKW
    Huhu :)

    Jetzt hat es mich dann wohl auch erwischt: Ich sitze gerade in Klitmoller und mein Trapo hat den Geist aufgegeben:
    Beim Einkuppeln im 2. Gang lauter Knall, danach in allen Gängen beim Einkuppeln nur kratzendes Geräusch, als ob der Gang nicht richtig drin wäre. Die Werkstatt hat mir erklärt, dass das Getriebe defekt ist. Glaubt ihr, es gibt eine Chance auf Reparatur oder soll ich mich lieben gleich nach einem Austauschgetriebe umschauen? Könnte es nur das Differential sein oder ist es auf jeden Fall eine der Wellen/Lager im Getriebe selbst? Was muss - außer dem Getriebe - noch alles raus und neu (Kupplung...)? Lieber Original AT-Teil oder Instandgesetzt aus der Bucht? HAbe schon einige Threads gelesen, aber bin mir noch nicht ganz sicher...
    Mir reicht auch ein Meinungsbild - eine Ferndiagnose ist ja so aufgrund der wenigen Informationen, die ich euch geben kann, kaum möglich.
    Laufleistung liegt inzwischen bei rund 195tkm...

    Herzlichen Dank schon einmal
    Shred
     
  2. ktmexc

    ktmexc Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2008
    Beiträge:
    526
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    HH
    Mein Auto:
    T5 Shuttle
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nix
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ja, schon.
    Umbauten / Tuning:
    Meine Zweitwohnung ;-).
    AW: Getriebeschaden in Dänemark

    Moin,

    bist du sicher, daß es das Getriebe ist???

    Wenn nämlich eine deiner Antriebswellen den Geist aufgegeben hat sind die Symptome ähnlich, da kein Kraftschluss mehr stattfindet.

    Und ansonsten ist so eine Ferndiagnose tatsächlich schwierig.

    Aber schau erstmal nach der Welle, bevorzugt die Rechte.

    Hoffe du bist im ADAC ;).

    Gruß, Arne
     
  3. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,982
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,882
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: Getriebeschaden in Dänemark

    Hallo,
    wie gerade schon gesagt: Ich würde als erstes die Verzahnung am Flansch der rechten Antriebswelle prüfen. In 99% der Fälle liegt es daran und nicht am Getriebe.

    Gruß, Marcus
     
  4. GuzziTom

    GuzziTom Moderator Team

    Registriert seit:
    28 Jan. 2009
    Beiträge:
    7,985
    Medien:
    60
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    776
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Hunsrück
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/04
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Wendland 158 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Von VW fast alles, Xenon, Soundstream Rubicon 555 & Focal 165er vo. u. hi. & Subwoofer, Drive&Play
    Umbauten / Tuning:
    20" ICON 6 mit 245er, 17"-Bremse mit gel. Zimmermännern,
    Fahrwerk von Claer 85 mm tiefer, im Winter 235/17 mit 50 mm Spurverbreiterungen, Ambilight rot von Audi, flexibler Sortimoeinbau, VCDS-Dummy
    FIN:
    7HZ5H0128xx
    AW: Getriebeschaden in Dänemark

    Moin,

    ich würde dich jetzt gerne beruhigen - und das tu ich jetzt auch.
    Genau so, insbesondere mit dem kratzenden Geräusch in allen Gängen hat sich auch meine rechte Antriebswelle verabschiedet.
    Pass also auf, was die in der Werkstatt machen.
    Wellentausch kostet ja "nur" ca. 7-800,- €. Das Ding mit dem Getriebe füllt den Werkstattgeldbeutel ungleich mehr.

    Gruß Tom
     
  5. Shredhead
    Themen-Starter/in

    Shredhead Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    09/04
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Schienensystem aus Multivan kurz als PKW
    AW: Getriebeschaden in Dänemark

    Hallo,

    herzlichen Dank erst einmal. Wir fahren gleich zur Werkstatt und klären das vor Ort. Mal schauen, ob es die Welle sein könnte. Ansonsten sieht es wohl so aus, als ob der Wagen hier sowieso nicht sofort repariert werden kann und dann nach D transportiert wird. Ich melde mich, sobald ich mehr weiß. Der Wagen fährt übrigens gar nicht mehr - das Geräusch tritt auf, aber der Dicke bleibt stumpf stehen.

    Grüße
    Shred
     
  6. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,982
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,882
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: Getriebeschaden in Dänemark

    Das passt auch - wenn die Antriebswelle hin ist fährt das Auto keinen Meter mehr.

    Gruß, Marcus
     
  7. Shredhead
    Themen-Starter/in

    Shredhead Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    09/04
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Umbauten / Tuning:
    Umbau mit Schienensystem aus Multivan kurz als PKW
    AW: Getriebeschaden in Dänemark

    Heyho,

    es war / ist leider nicht die Antriebswelle... Kriege jetzt ein gebrauchtes Getriebe mit 89 tkm mit Einbau für 2,5... (Ist, denke ich, zumindest den Umständen entsprechend noch glimpflich abgelaufen und ich kann mit dem Dicken zurückfahren).
    Der Werkstattminister kannte sich ganz gut aus und meinte auf die "naive" Nachfrage nach der Welle, er habe als erstes nach der rechten Antriebswelle geschaut, weil das die Hauptfehlerquelle sei, die sei aber in Ordnung. Insgesamt fand ich ihr sehr kompetent.

    Herzlichen Dank noch einmal an alle!

    Shred
     
  8. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,982
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,882
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: Getriebeschaden in Dänemark

    OK, Danke für die Info ....

    Leider gibt es immer noch Werkstätten die das Problem mit der Antriebswelle nicht kennen. Wenn er direkt nachgesehen hat - umso besser.

    Denkbar wäre auch noch ein Schaden an der Kupplung: Mitnehmerscheibe abgerissen. Das ist allerdings fast immer ein Folgeschaden eines Getriebeschadens.

    Gruß, Marcus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Getriebeschaden oder was ist das T5 - Mängel & Lösungen 3 Nov. 2014
Und noch ein Getriebeschaden T5 - Mängel & Lösungen 14 Mai 2013
Getriebeschaden T5 - Mängel & Lösungen 23 Okt. 2012
Getriebeschaden?? T5 - Mängel & Lösungen 26 Aug. 2012
Getriebeschaden T5 - Mängel & Lösungen 28 Mai 2008
Getriebeschaden? T5 - Mängel & Lösungen 26 Apr. 2008
getriebeschaden T5 - Mängel & Lösungen 12 Juli 2007
Getriebeschaden T5 - Mängel & Lösungen 7 Nov. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden