Haltbarkeit des Fahrzeugs/Motor nach Softwareupdate

Dieses Thema im Forum "T6 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von Flo4Motion, 16 Apr. 2018.

  1. Flo4Motion

    Flo4Motion Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Hat das Softwareupdate folgen für die Haltbarkeit des Motors?
    Ich bin mit Sicherheit kein Experte und auch kein Fachmann. Aber keiner von VW kann sagen wie sich das Update auswirkt. Verursacht es Schäden, die erst später bemerkt werden?
    VW streitet es ab
    Es gibt aber auch stellen die sagen es können Schäden auftreten.

    Wie beurteilt man hier im Forum das Problem?
     
  2. TX - Kruse

    TX - Kruse Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Da es sich um nicht eingefahrene Neuwagen handelt halte ich es für unproblematisch . Kann ja auch länger halten durchs Update
     
  3. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    4,872
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,733
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    da hat der Professor ja eine ganz neue Weisheit ausgegeraben. Steht hier schon hundertfach im Forum.

    Ja, Versottung des AGR ist ein Problem beim T6 (und vielen anderen aktuellen Dieseln)
    Schon vor dem Update und sicher auch danach.
     
  4. falk204

    falk204 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2018
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09/05/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    ACC, Climatronic, AHK, ParkPilot+RearView, 7-Sitze, Privacy, DAB+, BM-EffP (-2cm), 16“-Alu
    Ich denke auch, dass man diese Frage ohne eine gute Glaskugel nur schwer beantworten kann. Habe auch ein etwas ungutes Gefühl, wenn bei einer solch sensiblen Technik mal „schnell“ ein Softwareupdate programmiert wird...

    Anderseits will ich da mal etwas Vertrauen zeigen, VW baut ja nicht erst seit kurzem Autos... und mit den VWs die ich bisher hatte, hatte ich auch nie Probleme gehabt (da war allerdings auch nicht diese moderne Abgasreinigung verbaut)
     
  5. Project X

    Project X Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2018
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09.07.2018
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Gen. SIX, 17“-Dyn. Fahrw. -20mm, 18“-Palmerston, DAB+, ZZH, Airb. hinten, App-Connect
    Umbauten / Tuning:
    40mm Spurverbreiterung (HA), Ampire Can3901V, Pedaloc, Eton-UG, Xpel, Div. Folien
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH1.....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Unser Golf (2.0 TDI) hat damals das Zwangsupdate bei rund 140tkm erhalten. Davor lief das Auto vorbildlich. Kurz nach dem Update war das AGR-Ventil Schrott. Zufall? Eher nicht. Die Werkstatt gab an, dass diese Vorfälle bekannt seien und VW kulant auf den Tausch reagiere. Voraussetzung sei aber ein lückenloses Serviceheft. Wir haben das Auto verkauft.
     
  6. Ronny1973

    Ronny1973 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juli 2015
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    April 2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Guten Morgen,
    die Sache ist vom Prinzip her einfach aber dann letztendlich doch kompliziert:

    Um wenig Rußpartikel bei der Verbrennung zu produzieren möchte man eine heiße Verbrennung. Diese hat aber hohe NOx Werte zur Folge. Für wenig NOx Ausstoß möchte man eine kalte Verbrennung und hier genau ist der Widerspruch. Bei den EU 6 Fahrzeugen ist man den Weg der kühleren Verbrennung gegangen, da ja geringer NOx Ausstoß Vorgabe ist und daher regenerieren die EU 6 Fahrzeuge deutlich öfter den DPF als die EU4 oder EU5 Fahrzeuge, weil deutlich mehr Partikel produziert werden. Man könnte vermutlich auch den AdBlue Verbrauch erhöhen und die Verbrennung heißer machen um den dadurch höheren NOx Ausstoß mit mehr AdBlue zu kompensieren, aber das ist dann wohl zu unbequem für den Nutzer.

    VG, Ronny
     
  7. hp.svobo

    hp.svobo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Nov. 2012
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    236
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Am Eingang zum Wiesental
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    22.11.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Warum auch
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Standheizung / Abbiegelicht / 17" Bereifung mit Bremsen / Tempomat / Brandrup Teppiche / Markise /
    Umbauten / Tuning:
    Küchenmodul / Landstromanschluss / Zilka Dachschrank / Heckauszug / Bear-Lock / Markisenbeleuchtung
    Hallo

    Ich glaube,das es in der Kürze der Zeit noch keine Langzeiterfahrung gibt. Alles andere ist aus der Glaskugel zu lesen.
     
  8. Nemo078

    Nemo078 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2016
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    am Ende
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nee, fahr Motorrad
    Getriebe:
    5-Gang
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Das nötigste
    ..der Caddy läuft seit dem Update auch schlechter und verbraucht mehr..ob das beim T6 auch so wird,wird sich zeigen..Agr Probleme hatte Vw auch schon vorher,von daher schwer zu beurteilen..das letztens die Einspritzdüse beim Caddy verreckt ist,ist auch schnell auf das Update zu schieben..nach 25tkm nach dem Update aber schwer zu beweisen..zumal da schon 115tkm auf der Uhr standen und Google auch schon massenweise Suchergebnisse vor dem Update findet..im Ende war's für mich Glück,Vw hat auf Kulanz gewechselt..klar macht mir das Sorgen wenn Vw so schnell kulant handelt aber sei's erstmal Drumm..
     
  9. Siebi

    Siebi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dez. 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Mensch
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    30.7.2018
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    2. Batt, AHK, F & D verst., Ganz 215/65 R16 , Climatic m. 2. Verd., L & S Pl, PDC m. Rückfahrkamera
    Die Erhöhung der emitierten Partikelmasse [PM] könnte man als Bestätigung auffassen: Beim 75 kW erhöht sich diese auf 633% im Vergleich zu den Werten vor der "Optimierung".
    Vor diesen Hintergrund wäre eine wesentlich verlängerte Garantie auf DPF und den Komponenten der AGRs eine sinnvolle und auch vertrauensbildene Maßnahme.
    Meine Hoffnung, und mehr ist es auch nicht, ist eine Änderung der Hardware für den Modelljahrgang 2019. Also z.B. Speicherkat für die Kaltlauftphase und/oder einen höheren und effizienteren Einsatz (Vergasung?) von AddBlue. Dann könnte die Verbrennung auch wieder in Richtung Effizienz verändert werden.
    Viel Hoffnung, dass VWN an einer tatsächlichen Optimierung interessiert ist, habe ich allerdings nicht. :(
     
  10. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    4,872
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,733
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    VW ist, für mich letztlich verständlich, daran interessiert die Grenzwerte mit minimalem Aufwand grade so zu erreichen.
     
  11. Siebi

    Siebi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dez. 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Mensch
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    30.7.2018
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    2. Batt, AHK, F & D verst., Ganz 215/65 R16 , Climatic m. 2. Verd., L & S Pl, PDC m. Rückfahrkamera
    Kurfristig gedacht gebe ich dir Recht. Aber diese Art von Gratwanderung kann dann auch mal zu Lieferstopps, verärgerten Kunden und Fahrverboten führen.
     
  12. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    23 Okt. 2015
    Beiträge:
    4,872
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,733
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    ja, aber hat VW ja nicht wirklich geschadet, oder?

    Nicht falsch verstehen, ich würde mir wünschen, dass z. B. Abgaswerte immer zum best möglichen hin optimiert werden. Natürlich nicht um jeden Preis, aber vieles wäre mit kleinem Aufwand ja machbar.

    Ich hab nur beschrieben wie VW und letztlich die ganze Autoindustrie aus meiner Sicht tickt.
     
  13. falk204

    falk204 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2018
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    09/05/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    ACC, Climatronic, AHK, ParkPilot+RearView, 7-Sitze, Privacy, DAB+, BM-EffP (-2cm), 16“-Alu
    Ich muss an dieser Stelle @Uwe! sogar mal zustimmen. Für den Hersteller ist es wichtig die gesetzlich geforderten Bestimmungen mit dem geringst möglichen Aufwand zu erfüllen. Eine Übererfüllung wird seitens der Kunden in der Regel nicht gesondert honoriert, ist allenfalls ein Werbeeffekt... wenn ein neuer Typ mit deutlich besseren Werten entwickelt wird, dann nur vor dem Hintergrund bereits eine weitere angekündigte Verschärfung vorwegzunehmen und dann keine weiteren Entwicklungkosten mehr zu haben... abgesehen davon, hat dieses Schrittweise Verbessern für VWN auch den Vorteil immer Kaufargumente für die Neuwagen zu haben ...

    Womit ich aber ein Problem habe ist, wenn nachträglich „Verbesserungen“ gemacht werden, die lediglich das Ziel haben die gesetzlichen Bestimmung (wieder) einzuhalten... und dann versucht wird negative Auswirken auf die Kunden abzuwälzen...
     
    Uwe! gefällt das.
  14. Siebi

    Siebi Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dez. 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT Mensch
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    30.7.2018
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    2. Batt, AHK, F & D verst., Ganz 215/65 R16 , Climatic m. 2. Verd., L & S Pl, PDC m. Rückfahrkamera
    So habe ich dich auch verstanden. Ich sehe es genau so.
     
    Uwe! gefällt das.
  15. topra

    topra Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2010
    Beiträge:
    84
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hannover
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05.06.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 315
    FIN:
    wv2zzz7hzch-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Das gleiche bei uns: Skoda Yeti 2,0 TDI ; Update bei 65000 ; danach ca 1 Liter Mehrverbrauch/100km; Druckdifferenzsensor 2x getauscht, 1x AGR- Ventil auf den folgenden 12000 km ! Auto nervte zudem durch häufiges nachlaufen im Stand ! Jetzt verkauft, da wir kein Vertrauen mehr in die VW-Technik hatten! Laut unserem Händler gewährt VW auch nur 1 Jahr Gewährleistung nach den Updates auf die betroffenen Teile der Abgasanlage!
    Wir suchen uns jetzt ein Auto einer anderen Marke mit langfristiger Garantie und keinen Diesel mehr, da der Wagen jetzt ohnehin mehr Kurzstrecke läuft.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Softwareupdate Motor und DSG 132kw BiTDI T5.2 - News, Infos und Diskussionen 26 Feb. 2015
Softwareupdate 2,0 CAAC Motor STG T5.2 - Mängel & Lösungen 2 Mai 2011
Chiptuning Haltbarkeit T5 - Tuning, Tipps und Tricks 10 Juni 2009
Frage Fahrzeuge und Motor T5 - News, Infos und Diskussionen 16 Apr. 2009
haltbarkeit 1,9er tdi motor, 62kw, im t5 transporter aus april 2007 T5 - News, Infos und Diskussionen 1 Jan. 2009
Haltbarkeit Diesel Motoren T5 - News, Infos und Diskussionen 8 Mai 2007
Softwareupdate für den Motor T5 - Mängel & Lösungen 25 Okt. 2006
lampen haltbarkeit T5 - Mängel & Lösungen 4 Juli 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden