Heckklappengriff aus-/einbauen

Dieses Thema im Forum "T5 - Downloads / Tutorials" wurde erstellt von Bolli72, 23 Juli 2011.

  1. bullide82

    bullide82 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Danke für die detaillierte Anleitung, wäre jetzt echt aufgeschmissen gewesen ohne das!
     
  2. auka

    auka Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Jan. 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    02/2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Umbauten / Tuning:
    Camping Ausbau
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H041xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo und vielen Dank an den Ersteller und die diversen hilfreichen Ergänzungen dieser Anleitung (und der Ausbauanleitung). Habe damit problemlos und erfolgreich mein Schloss an der Trapo Heckklape aus- und eingebaut. :D:D

    Auch wenn es für etwas Redundanz sorgt, für Nachahmer - beachtet die Ergänzungen bzw. leichte Abweichungen von der Erstanleitung.
    Aus dem Gedächtnis deshalb hier nochmal zusammenfassend meine Vorgehensbeschreibung bezugnehmend auf die Anleitung von bolli72:

    Begriffe
    • "Schloss-Rastnase" (=das Ding außen an der Heckklappe)
    • "Schlosseinheit" (=die Mechanik mit dem eigentlichen Schloss)
    • "Schlossträger" (=Plastikhalterung innen, in der die Schlosseinheit aufgesteckt ist)
    • "Griff/Griffeinheit" (=Blende und Griff an Heckklappe)
    AUSBAU
    1. (von innen): Stange für Schlossmechanik von der Schlosseinheit aushängen (beim Trapo ohne Griffeinheit innen nur eine)
    2. (von aussen): Schloss-Rastnase abschrauben (2x 8er Innenvielzahn!), el. Stecker lösen und mit Stange ausfädeln
    3. (von innen) drei Torx-Schrauben entfernen (A,B,C: rechts und die beiden am Metallbügel; A hat einen Kugelkopf, B und C Rundkopf aber sind unterschiedlich lang)
    4. (von innen) Schlosseinheit ("vorne") von Schlossträger ("hinten") ausklipsen (links oben und rechts) und nach "innen/vorne" abziehen. Nur soweit dass ein Spalt von etwa 1cm bleibt. Mit Kunststoffkeil o.ä. auf Abstand fixieren. -> Ein Ausfädeln der Buchse(n) ist _nicht_ nötig!
    5. (von aussen) Griff "öffnen" und komplette Griffeinheit vorsichtig nach außen abziehen. Gummidichtung des Schließzylinders nicht verlieren.
    6. (von aussen) Schließzylinder von der Schlosseinheit ausfädeln, d.h. aus der Schlosseinheit rausdrücken (bin nicht mehr sicher aber ich meine nach außen abziehen)
    7. (von innen) Schlossträger nach unten schieben (Rastnase oben hakt aus), Halteclips des Trägers links und rechts ggf. vom Bleck aushaken und komplette Einheit entfernen.
    EINBAU
    1. Schlosseinheit und Schlossträger zusammenstecken und einfädeln, sodass die obere Nase und die beiden seitlichen Nasen des Trägers wieder links und rechts sauber am Blech einrasten
    2. Schlosseinheit wieder vom Schlossträger ausklipsen und auf Abstand (nach "vorne") ziehen
    3. Griffeinheit vorbereiten: Klammer für den Zylinder wieder aufsetzen. Nase des Drahts nach "außen" d.h. rastet einseitig in der Griffplatte ein.
    4. Griff gezogen halten und von aussen auf Schlosseinheit/-träger aufsetzen.
    5. Schlosseinheit (ohne Schließzylinder!) und Träger zusammenklipsen
    6. Schrauben A und B (mit der Bügelplatte!) einschrauben. [Das sorgt dafür, dass der Griff erst mal richtig auf dem Schloss sitzt, wie - User monte-altissimo/Christian hier beschrieben hat.] Schraube mit Bügelplatte wieder lockern.
    7. Schließzylinder (ggf. zum Korrosionsschutz einfetten usw.) - und von (innen nach außen!) in die Schlosseinheit einfädeln. Dabei die beiden Nasen des Schließzylinders beachten. Zylinder reindrücken, er rastet mit den Nasen zwei mal (!) hörbar ein. [Anmerkung: Bei mir zeigte das offene Sichtfenster am Zylinder (Blick auf die Feder) nach "oben", wenn ich mich recht erinnere; Wäre hilfreich wenn das jemand bestätigen kann...]
    8. Metall-Bügel und restliche Schraube(n) endgültig montieren
    9. Schloß-Rastnase mit Stange einfädeln, Stecker verbinden, festschrauben, Stange einclipsen...
    - Schloss/Schließzylinder war die ganze Zeit geöffnet. Es ist während des Ein-/Ausbaus (entgegen VW-Anleitung?) kein manuelles Auf- oder Abschließen am Schließzylinder notwendig.
    - benötigt werden: 8er Innenvielzahn, ??er Torx, langer Schraubendreher, ggf. Radiozange...
    Danke noch mal an alle Beteiligten. :danke:
     
  3. SenGa

    SenGa Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Lecturer
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Hi,

    die Anleitung ist toll und super einfach zu folgen. Bin meiner Meinung nach den Schritten aehnlich gefolgt aber habe ein Problem mit meinem Schluessel. Ich kann von aussen nurnoch mit dem Schuessel zuschliessen aber nicht mehr aufschliessen. Von aussen, mit dem Griff, bekomme ich auch die Tuer auf wenn das Schloss aufgeschlossen ist. Von innen kann ich verriegeln und oeffnen ohne Probleme und frage mich was falsch ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Heckklappengriff - Klammer nach Einbau übrig? T5 - Mängel & Lösungen 7 Okt. 2015
Heckklappengriff tauschen T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 23 Sep. 2015
Heckklappengriff ohne Schloss T5 - Tuning, Tipps und Tricks 18 Dez. 2014
Heckklappengriff T5 - Tuning, Tipps und Tricks 6 Dez. 2012
Heckklappengriff aus-/einbauen T5 - Downloads / Tutorials 23 Juli 2011
Heckklappengriff ausbauen!!!??? T5 - News, Infos und Diskussionen 9 Juli 2011
T5.2 Heckklappengriff in einen T5.1 wie geht das ??? T5 - News, Infos und Diskussionen 16 Sep. 2010
Ausbau Heckklappengriff T5 - News, Infos und Diskussionen 25 Dez. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden