I.D. BUZZ wird der neue Bulli mit E-Motor

Dieses Thema im Forum "Alternative Kraftstoffe und Antriebe" wurde erstellt von Wassermann, 9 Jan. 2017.

Schlagworte:
  1. Wassermann

    Wassermann Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Aug. 2007
    Beiträge:
    5,280
    Medien:
    13
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    1,760
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    02/2004
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Schiebedach, Tempomat, Klima, Umbau vom LKW auf Multivan
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H063xxx
    Wurde auf der Detroit Motor Show präsentiert:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Video:
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich finde den ganz gelungen. Achtet mal auf die Figur auf dem Armaturenbrett! Sehr schöner Bericht auch bei Heise: Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
    ektoras gefällt das.
  2. ektoras

    ektoras Top-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2012
    Beiträge:
    2,955
    Zustimmungen:
    2,363
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Wenn es Größe, Variablilität und die 600 km Reichweite es annähernd in die Serie schaffen, komm ich auch mit 160 Spitze aus;)
     
  3. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,724
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,527
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
    Umbauten / Tuning:
    Winter 19 Zoll 255/40 R19
    Sommer 20 Zoll 275/35 R20
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .....statt von der Zukunft zu träumen sollte VW sich erst mal darum kümmern, die aktuellen Bestandskunden zufrieden zu stellen.
    Wenn ich sehe, was einem z.B. mit einem T6 aktuell zugemutet wird, muss ich mich sehr fragen, ob VW überhaupt noch vernünftige Autos bauen kann.

    Man hat so langsam das Gefühl das die ohne Schummeln keine Verbrennungsmotoren mehr hin bekommen.

    Gruß
    Claus
     
  4. Wassermann
    Themen-Starter

    Wassermann Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Aug. 2007
    Beiträge:
    5,280
    Medien:
    13
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    1,760
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    02/2004
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Schiebedach, Tempomat, Klima, Umbau vom LKW auf Multivan
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H063xxx
    Die Angabe zur Reichweite ist sehr "optimistisch" und bezieht sich mal wieder auf die "EU-Fantasienorm", wie im Heise Artikel sehr treffend angegeben. Bei rund 4 qm Stirnfläche gehe ich von einem Verbrauch (bei Tempo 100) von 25 kWh für 100 km Strecke aus (entspricht einem Äquivalent von 2,9 Liter Superbenzin). Bei voll geladenem Akku sind das 400 km, bis man an der "Reserve" des Akkus mit 10% Restkapazität angelangt ist. Man hat dann noch Ladung für rund 40 km.

    Sofern man den E-Bulli in der Stadt und ansonsten mit maximal Tempo 80 bewegt, könnte man mit einem Verbrauch von 20 kWh rechnen. Damit wären dann rund 500 km Reichweite möglich.

    Die Angaben von VW sind mal wieder so weit ab von der Realität, wie wir das mit den anderen Verbrauchsangaben und Emissionen von denen schon seit Jahren gewohnt sind. Die ziehen das einfach auf der neuen Schiene durch und glauben, man könne die Grundregeln der Physik mit Marketingtricks aushebeln.
     
  5. ektoras

    ektoras Top-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2012
    Beiträge:
    2,955
    Zustimmungen:
    2,363
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Auch mit 400 km könnte ich leben;)
     
  6. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    6,432
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5,606
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Da bin ich gespannt, wie die DoKa-Variante ausfällt. 400 km Reichweite reichen mir im Alltagsbetrieb locker.
     
  7. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    20,307
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24,762
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Allrad und Radstand 3300 mm, ok, aber warum ist die zweite Sitzreihe nicht drehbar? Ist wohl noch dem (Un-)Reifestadium geschuldet und auf eine Dreierbank in der dritten Reihe darf man auch hoffen? Fahrer- und Beifahrersitz sind etwas weiter hinten als beim aktuellen T, oder täuscht das?

    Die Reichweite ist halt kümmerlich, wie soll man da 1000 km mit dem Wohnwagen fahren?
     
  8. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,724
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,527
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
    Umbauten / Tuning:
    Winter 19 Zoll 255/40 R19
    Sommer 20 Zoll 275/35 R20
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....ich nicht - bei mir kann es sich um 09.00Uhr früh morgens entscheiden, ob ich nun 100KM fahren muss oder 600KM.
    Für das berufstätige reisende Volk bleibt so was also noch lange Utopie.

    Und wenn unser Straßennetz weiter so vernachlässigt wird, müssen die Angaben zum Fahren nicht in KM angegeben werden, sondern in Stunden - weil was nützt mit eine beworbene Reichweite wenn ich drei Viertel meiner Energie im Start Stopp Verkehr im Stau verjubele.

    Hinzu kommt, das man sich hier in Bezug auf Umwelt und alle sonstigen Probleme selber die Taschen voll lügt - und zwar richtig - denn der Strom wächst nun mal nicht als Gänseblümchen im Vorgarten.
    Würden alle plötzlich unbedingt ein E-Auto haben wollen, müssten ganz schnell wieder einige Atomkraftwerke ans Netz gehen.

    Schlimm ist, das unsere Politiker auch noch einen sehr großen Teil zur Verblödung zu diesem Thema beitragen und ihre Meinungen und Thesen dazu wie ein Fähnchen im Feinstaubwind bewegen.

    ...ist doch egal - du hast doch was zum schlafen dabei .....und der Hamster lädt über das Laufrad die Möhre wieder auf.

    Gruß
    Claus
     
    Mika und BerndDo27 gefällt das.
  9. 1erberlin

    1erberlin Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Staumacher in der Hauptstadt
    Ort:
    Bei Bärlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10/12
    Motor:
    TDI® BlueMotion® 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    Cali-Markise, Fahrradträger schwarz, Folien, Heckauszug, dunkle Rülis, Gewindefahrwerk, ED25-Optik etc
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7E
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    G4V & G1C G60
    Und wenn er 2000km mit ner AAA Batterie fährt.... das Ding ist elendlich hässlich.... :danke:
     
    heizi gefällt das.
  10. Fire35

    Fire35 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2015
    Beiträge:
    5,264
    Zustimmungen:
    2,585
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lebenslänglicher
    Ort:
    Leer
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD200
    Extras:
    Standheizung, Klima, Elektropaket 1, GRA (nachgerüstet) Schlechtwegefahrwerk
    Umbauten / Tuning:
    Alutecfelgen, Isolierung, Dekor, Innenbeleuchtung LED, Tagfahrlicht LED, HL-Trittstufen mit Beleuchtung, MV-Türverkleidungen, Umschaltung WWZH mit/ohne Motorerwärmung
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Wenn der Moderator nicht gerade 2,20 Meter groß ist, ist mir der eh zu klein bzw. zu niedrig. Wie soll man da ein Motorrad hinein bekommen?
     
  11. ono99

    ono99 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2010
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Großraum Köln
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    no
    Sehe ich anders, denn die E-Mobilität kann Bedarfsspitzen unter Umständen mildern oder ausgleichen.

    Elektroautos mit ihren vergleichsweise großen Speicherkapazitäten können einen Platz in der Kette regenerativer Energien einnehmen, der nicht zu unterschätzen ist. Die aktuell propagierten bzw. geförderten Batteriespeicher für Einfamilienhäuser haben eine Kapazität von 5 - 10 KWh. Ein E-Auto hat aktuell einen Akku mit bis zu 100 KWh, also locker das 10-fache. Das größte Problem von Strom aus regenerativen Quellen ist die Speicherfähigkeit.

    Bei intelligentem Management kann ein E-Auto in die Gebäudeversorgung einbezogen werden. Wenn zum Beispiel in der Regel nur 100 km täglich gefahren werden, kann der tagsüber per PV geladene Akku des E-Autos in der Nacht bis zu 75% seiner Ladung an die Gebäudetechnik (z. B. Wärmepumpe, Beleuchtung) abgeben. Das deckt im Winter den kompletten Bedarf eines Einfamilienwohnhauses.

    Voraussetzung ist dann, dass Pendler an der Arbeitsstelle den Akku (mit "sauberem" Strom) laden können. Vision: Strom tanken und abgeben wird in Zukunft ähnlich einem Mobilfunkvertrag automatisch erfolgen und abgerechnet.

    Wenn erst genug E-Mobile unterwegs sind, wird es in diesem Bereich sehr dynamische Entwicklungen geben. Die Effizienz der Stromspeicher wird sich noch sehr dynamisch entwickeln, es wird auch Alternativen (z. B. Brennstoffzelle, etc. geben). Wir sind ganz am Anfang dieser Entwicklung. Strom wird es im Gegensatz zu den fossilen Brennstoffzellen immer geben und der regenerativ gewonnene Anteil wird weiter steigen.

    Mit einem E-Auto in der Garage und einem Hausbrunnen wird ein Wohnhaus (elektrisch beheizt, z. B. mit einer Wärmepumpe) unter Beibehaltung des gewohnten Komforts autark! Zumindest für ein paar Tage, abhängig von der Witterung.
     
    Mr. Blue, Wassermann und NaZo gefällt das.
  12. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    3,027
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Mmmh, schon ein ordentlicher Design- und Technologiesprung.
    Aber das ist bisher auch nur ein Conceptcar, ein Showstück.
    Was da in den letzten Jahrzehnten schon so alles gezeigt wurde :D

    Ich bin selten ein Retrofan, aber das könnte was werden.
    Ich habe in einer anderen Quelle gelesen, dass 480 km Reichweite bei einer Superchargerladung in 20 Minuten zu "tanken" sind.
    Das halte ich sogar für realisierbar.
    Selbst wenn ich dann alle 300 km mit Wohnwagen eine halbe Stunde aufladen müsste, wäre das für mich in Ordnung.

    Dennoch glaube ich eher an ein System mir optionslem Rageextender.
    Damit ist dann auch das Thema Reichweite obsolet.
    (Siehe z.B. BMW i3 und i8).

    Ein wenig größer dürfte er aberschon werden.
    Ohlie
     
  13. ono99

    ono99 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2010
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Großraum Köln
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    no
    Irgendwo stand, dass die Außenmaße etwas über denen des T6 liegen sollen, innen also wegen der reinen E-Technik deutlich größer als ein T6.
     
  14. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    3,027
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Das wäre cool, aber wirken "tut" das Showcar so nicht....
     
  15. ono99

    ono99 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2010
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Großraum Köln
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    01/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California (Europe)
    Extras:
    viele
    Umbauten / Tuning:
    no
    s. meine Ergänzung im letzten Post...
     
  16. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    20,307
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24,762
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Für Reichweite im Amiland sind 400km angegeben, da schaffst du mit deinem Wohnwagen im Schlepp nie und nimmer 300 km. Norderstedt - Meran und zurück 10 mal nachladen, das wäre für mich nicht o.k
    Dann müssen im Abstand von 5 km immer genug Ladestationen stehen, weil wenn das alle wollen..........

    Meine kleine Unbedeutsamkeit möchte aber nicht alle 2-300 km Strom tanken müssen.
     
  17. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    3,027
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Ja, lesen kann ich.
    Hinschauen aber auch.

    Der Präsentator ist so groß, wie der Bulli.
    Mein MV ist 1,98 hoch. Ich wette, das Showcar hat ca. 1.9 + - 2 cm.
     
  18. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    3,027
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Och, ich weiß, was Du meinst.
    Mein Volvo V8 war ja mit Gasanlage ausgerüstet, und mangels Platz für einen großen Tank, war alle 200 - 250 Kilometer tanken angesagt ....

    Wie gesagt:
    1. das ist ein SHOWcar. (Das hat nichtmal ein richtiges Lenkrad)
    2. ich denke, es wird in Europa einen Plugin oder einen E-mit-Rangeextender geben.

    Das passt schon.
     
  19. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2013
    Beiträge:
    2,598
    Zustimmungen:
    1,614
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    ich frag mich bei der ganzen e-auto debatte manchmal, was eigentlich passiert, wenn zb putin auf die idee kommt, die strominfrastruktur eines landes mit ein paar kleinen raketen zu bedenken....,treibstoff kriegt man immer irgendwoher ins land, aber Strom?

    Gruß,

    Dödel
     
  20. Ohlie

    Ohlie Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    3,027
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    3,398
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norderstedt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2019
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Ab Werk mit 146kw mit Euro 6d-temp
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    LED, Schiebedach, Rückfahrkamera, WWZH, 6Einzelsitze
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH........
    Hä? Was? Bist Du jetzt im klaten Krieg gelandet?

    Dann schau Dir mal Bilder an, wie es aussah, als die Saudis den Ölhahn abgedreht hatten....

    Spazieren gehen auf der Autobahn...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
E Bulli DIY Alternative Kraftstoffe und Antriebe 4 Dez. 2016
E-Bulli 2017 Off-Topic 24 Sep. 2016
E-Bulli Studie "BUDD-e" vorgestellt Off-Topic 6 Jan. 2016
VW Bulli e auf CES Off-Topic 30 Dez. 2015
E-Bulli Off-Topic 31 Okt. 2015
neuer Motor neuer Motor T5 - News, Infos und Diskussionen 11 Feb. 2009
neue motoren? T5 - News, Infos und Diskussionen 26 Nov. 2007
Neue Motoren T5 - News, Infos und Diskussionen 28 März 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden