I.D. BUZZ wird der neue Bulli mit E-Motor

Dieses Thema im Forum "Alternative Kraftstoffe und Antriebe" wurde erstellt von Wassermann, 9 Jan. 2017.

Schlagworte:
  1. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,422
    Medien:
    38
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,075
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  2. T4Syncro

    T4Syncro Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Ich Denke schon das er raumtechnisch mit einen T4 - T6...und einen T1 - T3 sowieso mithalten kann. Lediglich die Innenhöhe dürfte wegen den Akku im Boden etwas leiden, 1,20m sind aber bestimmt min. drin.
    Die Innenlänge dürfte sogar zunehmen.
    Hier mal eine Bemaßung... Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Bild hat ihn mal gefahren... Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Anhand des Fahrers und der Sitze kann man ein wenig die Innenhöhe abschätzen.

    Vordergründig geht's zur Zeit um die Bewohner der Ballungsräume das diese mal Durchatmen können, wobei es dafür keinen Privat...Buzz für die Stadt braucht da gibt's kleinere Stadtautos.
    Aller Anfang ist ein Beginn.

    Natürlich frag auch ich mich wo der saubere Strom...bezahlbar...herkommen soll.
     
  3. Dr.Big

    Dr.Big Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2007
    Beiträge:
    2,125
    Zustimmungen:
    1,223
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Off-Highway
    Ort:
    Bodensee
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06 / 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Bicolor
    Aber ich habe ein "Problem" mit Bentley ... :evil:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.


    Viele Grüße,
    Jochen
     
  4. Dr.Big

    Dr.Big Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2007
    Beiträge:
    2,125
    Zustimmungen:
    1,223
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Off-Highway
    Ort:
    Bodensee
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06 / 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Bicolor
    Zurück zum Thema, aus "Freude am Laden":

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
  5. mc_givertechnik

    mc_givertechnik Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2010
    Beiträge:
    1,807
    Medien:
    37
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV-Fritze
    Ort:
    Graz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Regensensor, deep black perleffect, PDC, Akkustikpaket, Privacyverglasung
    Umbauten / Tuning:
    Nachgerüstet: MFL, MMI, RPK, FSE-Premium, Canberra, Multiflexboard im Eigenbau, DANHAG, CS-Modul, RNS510, Rearassist, AHK-starr, orig. BiXenon-ALWR-SWR, Highline Chrompaket, LED Innenlicht, 4 Einzelsitze hinten, 1 x Kindersitz, TV, etc.
    FIN:
    Nix da...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo!

    Erst wenn der Strom zumindest aus 80% erneuerbarer Energie gewonnen werden kann, hat die E-Mobilität Sinn.

    Es gibt genug Studien, nein, nicht die gekauften, sondern wirklich objektive Studien, die belegen, dass ein E-Auto in Deutschland mehr Co² verursacht, als ein aktuelles Auto mit Verbrennungsmotor. Man muss natürlich die Herstellung des Fahrzeuges, die Lebensdauer, Reparaturen sowie den Weg bis zum Recycling ALLES einrechnen. Das geht sich NIE sinnvoll aus. In Österreich sieht die Bilanz durch die Wasserkraft etwas besser aus, ist aber genauso sinnfrei. Sicher, irgendwo muss man anfangen, jedoch wird immer der gleiche Gedankenfehler gemacht, dass erst die Infrastruktur für ein Vorhaben geschaffen werden muss, bevor man etwas ändern möchte. Die Entwicklungsfortschritte bei E-Fahrzeugen hat in den letzten 5 Jahren riesen Schritte gemacht, daher ist ein 5 Jahre altes E-Auto heute fast unverkäuflich, da es viel zu geringe Reichweiten hat. Und so ähnlich wird es in den nächsten Jahren weitergehen. Rascher Wertverlust aufgrund ständiger und schnellerer Entwicklung. Ein Problem für die Vermarktung.

    Ein heikles Thema ....;)

    Grüße,

    Peter

    Ps.: Ach ja, ich finde das Buzz Ding potthässlich...sorry.
     
    Dr.Big gefällt das.
  6. T4Syncro

    T4Syncro Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Hi Peter

    Bei der ganzen PC...Smartphone...APP's...TV... Entwicklung geht der Trend immer mehr ins ABO...Leasing...etc.
    Die Hardware wird günstig und das Nutzen dieser wird Teuer, wenn man einen Nutzen davon haben möchte.:mad:
     
  7. paddosch

    paddosch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2014
    Beiträge:
    2,424
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1,156
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    T91, RFK low
    3 Wege SOaudio + JL 8w3v3 an M5DSP
    Was ein Glück das wir uns mit unseren Dieseln um sowas keine Gedanken machen müssen.

    Link?
     
  8. T4Syncro

    T4Syncro Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Neue Akkutechnik

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  9. Dr.Big

    Dr.Big Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2007
    Beiträge:
    2,125
    Zustimmungen:
    1,223
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Off-Highway
    Ort:
    Bodensee
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06 / 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Bicolor
    Neu ? Hab' ich seit 15 Jahren in den Hörgeräten ... :D
     
  10. Dr.Big

    Dr.Big Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2007
    Beiträge:
    2,125
    Zustimmungen:
    1,223
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Off-Highway
    Ort:
    Bodensee
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06 / 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Bicolor
    Für die Suchfaulen, hat 0,37s gedauert mit den Suchwörtern "CO2 Bilanz Elektroauto"

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Ist leider so, unsere Zukunftsthemen können nur mit der Wahl zwischen zwischen Pest und Cholera, bzw. mit intelligenten Lösungen, welche halbwegs verträglich sind, gelöst werden.

    Was manche sich so vorstellen "alle fahren E-Autos und der Strom kommt aus dem Windrad und dann ist alles gut" funktioniert nicht. Es wird immer Nachteile für alles geben, wir müssen unsere Optionen für die Zukunft nur so wählen, dass sie halbwegs erträglich sind. Die perfekte Lösung gibt es nicht, es wird immer der Mix, die Zusammenarbeit und Verzicht sein, mit dem wir künftige Herausforderungen meistern können.

    Nur politisch wird eben im Moment etwas angepriesen was auf den ersten Blick sauber klingt, um sich den Anschein zu geben man könnte echte Lösungen anbieten. Könnte in dem Thema sogar 2 Wahlperioden halten, es hilft halt aber nichts auf das hübsche schalldämpferlose Autoheck zu starren und sich auf die Schulter zu klopfen wenn wo anders dafür das selbe oder gar mehr 'rauskommt, man es eben nur nicht sieht.

    Wobei ich persönlich nicht wirklich verstehe weshalb man bei zentralen, stationären Fertigungs- und Energieanlagen nicht bessere und kostengünstige Möglichkeiten hat, Schadstoffe abzugreifen und zu vernichten. Aber ich bin eben kein Inscheniör :rolleyes:

    Grüße,
    Jochen
     
  11. Bucky2k

    Bucky2k Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Buxtehude
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Die Aussage ist nachvollziehbar und klingt logisch - leider tritt das Ganze nicht ein. Zeig mir einen 5 Jahre alten Ersatz für meinen 1.0 l Yaris Zweitwagen mit nur noch 80km von ursprünglich 110km Reichweite und ich schlage zu - leider sind die Dinger in der Wertstabilität trotz technischem Rückstand gut und noch immer teuer. Die Nachfrage nach sinnvoll eingepreisten E-Fahrzeugen ist immer noch deutlich höher als das Angebot und die Schnäppchenpreise bleiben aus.
     
  12. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,422
    Medien:
    38
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,075
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Leider musst Du das Batterieleasing übernehmen (übernehmen, nicht übergeben!). :(
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Also Angebote gibt's genug. Erfahrungsgemäß sind die mobile.de-Preise aber nicht das, was der Verkäufer tatsächlich bekommt. D.h. den komischen Fluence bekommst Du für vielleicht 4k + Akkumiete.
    Also, los gehts!
     
  13. paddosch

    paddosch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2014
    Beiträge:
    2,424
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1,156
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    T91, RFK low
    3 Wege SOaudio + JL 8w3v3 an M5DSP
    Echt jetz?
    Es ging um eine freie unabhängige Studie die aufzeigt das E Autos in Deutschland mehr CO2 verursacht als ein aktueller Verbrenner.
    Und du kommst mit einem 20 Sätze Artikel über eine schwedische Studie die nicht vorliegt. Wo weder zu prüfen ist wer das unterstützt noch geschrieben hat. Genau so wenig wie sich überprüfen lässt ob die 20 Sätze aus dem Focus die Studie auch richtig wieder geben.
    Aber das beste daran ist (Zitat):

    Ein Fahrzeug mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor könne acht Jahre gefahren werden, bevor es die Umwelt so stark belastet habe wie die Akku-Produktion für ein Tesla Model S, zumal der Stromverbrauch beim Fahren dabei gar nicht berücksichtigt ist. Bei einem kleineren E-Fahrzeug wie dem Nissan Leaf wären es noch etwa drei Jahre.

    3 Jahre fährt sogar ein Auto von VW in Deutschland.
    Das unterstützt jetzt nicht gerade eure Theorie das e Autos dreckig sind...

    Und um nochmal zur Medienkompetez zurück zu kommen:
    Gegen wen wurde da der Tesla verglichen? Gegen ein ähnlich motorisiertes Auto? Porsche oder Smart?
    Ohne das zu wissen ist die Aussage doch völlig witzlos.

    Meine "Link" Anfrage bezog sich auf eine aktuelle Studie die man sich durchlesen kann. Nicht auf eine Zusammenfassung die mehr Fragen stellt als beantwortet.
     
  14. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    20,632
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    25,344
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Beim zweiten Link will der verkaufswillige Besitzer sogar seine Wallbox mit loswerden :D, warum wohl?
     
  15. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,422
    Medien:
    38
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,075
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Das liegt daran, dass jeder in der Industrie seinen eigenen Standard haben muss und man sich nicht auf einen einigen kann bzw. die Politik (hier wäre die EU gefragt, mal was Sinnvolles zu regeln) nicht in der Lage ist, konkrete Vorgaben zu machen. Beispiele gibts zuhauf...VHS vs. Betamax (an dem Beispiel sieht man auch, dass sich nicht notwendigerweise das technisch bessere am Markt durchsetzen muss), Blue Ray vs. HDDVD vs. VMD, das Ladegerätechaos bei den Smartphones (hier ist immerhin per Regelung für Besserung gesorgt worden)...

    Ergo heißt es aktuell: Neue E-Automarke, neue Wallbox. Im Ringen um Marktanteile zwischen Verbrenner und Stromer wäre dieses Unvermögen, sich auf einen Standard zu einigen, mit Selbstverstümmelung gleichzusetzen.
     
  16. mc_givertechnik

    mc_givertechnik Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2010
    Beiträge:
    1,807
    Medien:
    37
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV-Fritze
    Ort:
    Graz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Regensensor, deep black perleffect, PDC, Akkustikpaket, Privacyverglasung
    Umbauten / Tuning:
    Nachgerüstet: MFL, MMI, RPK, FSE-Premium, Canberra, Multiflexboard im Eigenbau, DANHAG, CS-Modul, RNS510, Rearassist, AHK-starr, orig. BiXenon-ALWR-SWR, Highline Chrompaket, LED Innenlicht, 4 Einzelsitze hinten, 1 x Kindersitz, TV, etc.
    FIN:
    Nix da...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Also....nur ein kurzer Ausschnitt aus einer Studie der TU-Graz:

    Vergleich des CO2-Äquivalent-Ausstoßes in Produktion und Betrieb von unterschiedlich aufgebauten Elektro- und Benzinfahrzeugen. GRÜN: Kurzstreckenverkehr. BLAU: Langstrecke. Die schrägen Linien zeigen jeweils die Summe aus Produktion und Betrieb auf. Rechts: Unter der Annahme eines hohen CO2-Ausstoßes bei der Stromerzeugung ergeben sich in diesem Szenario in Summe wenige Unterschiede zwischen verschiedenen technischen Konzepten. Erst links, beim viel klimagünstigeren österreichischen Strommix mit hohem Anteil an Wasser-, Wind und Solarkraft, kommt es zu einem signifikanten Rückgang des CO2-Ausstoßes. Quelle: Brunner, ÖVK/FTG/TU Graz

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Der Österreichische Verein für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK) organisiert nicht nur das international renommierte Motorensymposium in der Wiener Hofburg, sondern auch das ganze Jahr über Vorträge im Rahmen von TU Wien, TU Graz und HTL Steyr. Das Schaubild ist dem Grazer Vortrag von Helmut Brunner „Individuelle Mobilität und Stadtentwicklung – Platzbedarf und Life-Cycle-Emissionen“ entnommen. Dipl.-Ing. Helmut Brunner ist Senior Researcher am Institut für Fahrzeugtechnik der TU Graz. Die gezeigten Ergebnisse entstammen einem vom ÖVK unterstützten Forschungsprojekt.

    Dazu gibt es noch einen ellenlangen Artikel, den ich hier aber aus rechtlichen Gründen nicht einstellen darf, wegen Urheberrecht.

    Grüße,

    Peter
     
    Dr.Big gefällt das.
  17. Wassermann
    Themen-Starter

    Wassermann Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Aug. 2007
    Beiträge:
    5,280
    Medien:
    13
    Alben:
    5
    Zustimmungen:
    1,764
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    02/2004
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    Schiebedach, Tempomat, Klima, Umbau vom LKW auf Multivan
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H063xxx
    Ja ja – der Lenz. Kann in einem Atemzug mit Fritz Indra und Friedrich Eichler genannt werden. Die wetteifern untereinander, wer sich denn von denen als der "wahre Motorenpapst" bezeichnen darf. Die werden auf den Symposien bei Kaviar und Lachs herum gereicht, weil sie der Automobilindustrie nach dem Mund reden.

    Merke: Man sollte immer zuerst die Frösche fragen, wenn es darum geht, einen Teich trocken zu legen.
     
  18. vincent3

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2011
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    378
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Twin-Monotube-Projekt Felgen 9x20 in gunmetal
    Hallo
    Elektroantrieb ja oder nein wäre mir egal. Wenn es funktioniert mit genügend Reichweite + schnellem Aufladen- ok.
    ABER zum einen :Retro Design im Allgemeinen find ich lächerlich.
    Und zum andern, wie hier auch schon oft genannt, sieht er für mich ganz klar eine Nr. kleiner aus als ein Bus ! Ist eher eine Sharan in Röhrenform. Aber hat niemals das Busfeeling betr. Platzverhältnisse und Sitzposition.
    Daher mein Fazit: Nicht mein Ding. Für mich uninteressant.
    Grüße,
    Stefan
     
  19. Dr.Big

    Dr.Big Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2007
    Beiträge:
    2,125
    Zustimmungen:
    1,223
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Off-Highway
    Ort:
    Bodensee
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    06 / 2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Bicolor
    Da Du nicht in der Lage zu sein scheinst ganze Sätze zu schreiben

    war es von mir schon mutig auf einen Artikel mit mehr als 3 Wörtern je Satz zu verlinken. Aber ich bin eben Optimist.

    Du darfst gerne selbst G**gle oder was auch immer bedienen. Ist frei zugänglich, allerdings scheinst Du kein Interesse an Informationen zu haben.

    Schau' den Film "Das Pubertier" an, die 13 Jährige Hauptdarstellerin ist auch nur "auf Kontra", allerdings altersbedingt.

    Einen tieferen Gehalt in Deinen Sätzen, außer weiterhin anderen Fragen zu stellen anstatt Deine Position zu belegen, konnte ich nicht finden.

    Und nein, Strom kommt originär nicht aus der Steckdose. Dieser Aufkleber aus den 80ern ist ironisch gemeint gewesen.
     
  20. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2016
    Beiträge:
    2,665
    Zustimmungen:
    846
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 470tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Welchen Stromvertrag habt ihr eigentlich Leute?

    Diejenigen, die immer Zeitungsartikel von den schmutzigen E-Mobilen rauskramen, könnten doch beim eigenen Haushalt mal in den Vertrag schauen.

    Ich beziehe jedenfalls schon lange Strom aus regenerativen Quellen und das kann man natürlich auch mit dem E-Mobil tun.

    Der BUZZ ist innen geräumiger als der T6. Das sollte groß genug sein, oder?
    • Länge x Breite x Höhe: 4,942 x 1,976 x 1,963 Meter
    • Kofferraumvolumen: 660 bis 4.600 Liter
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
E Bulli DIY Alternative Kraftstoffe und Antriebe 4 Dez. 2016
E-Bulli 2017 Off-Topic 24 Sep. 2016
E-Bulli Studie "BUDD-e" vorgestellt Off-Topic 6 Jan. 2016
VW Bulli e auf CES Off-Topic 30 Dez. 2015
E-Bulli Off-Topic 31 Okt. 2015
neuer Motor neuer Motor T5 - News, Infos und Diskussionen 11 Feb. 2009
neue motoren? T5 - News, Infos und Diskussionen 26 Nov. 2007
Neue Motoren T5 - News, Infos und Diskussionen 28 März 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden