Lackabplatzer am Hubdach

Dieses Thema im Forum "T5 - California" wurde erstellt von wako1_de, 21 Aug. 2008.

  1. T2-Fahrer

    T2-Fahrer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Apr. 2007
    Beiträge:
    1,201
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Blechschäden
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    Sept. 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nöööö
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    OCEAN Edition, AHK, verstärkte Stabis, Multifunktionslenkrad, Ersatzrad, Markise, PDC, ACC 160
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH0xxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Cali als Filmstar !

    Heute nach exakt 4 Wochen in der Werkstatt kam ein Anruf zum Zwischenstand der Reparatur.
    Das Hubdach geht nun angeblich nach dem insgesamt dritten (!!) Rep.versuch in den vier Wochen gleichmäßig zu. Ab dem Stecker wurde alles neu verbaut: Steuergerät, Leitungen, Pumpe und beide Zylinder. Es waren zwei Herren aus dem Werk bei meinem Freundlichen und machten sich an meinem Cali zu schaffen. Mal sehen ob jetzt alles klappt.
    Angeblich haben die auch gleich einen Film gedreht über die Reparartur !!!
    Vielleicht will man andere Freundliche damit schulen, sollte das Problem öfters auftreten.
    Diese Woche wird das RCBR-Modul noch lackiert, dann sollte ich den Wagen nach exakt 5 Wochen auch mal wieder zu Gesicht bekommen....

    Freude hab ich an dem Auto schon lange nicht mehr !

    T2-Fahrer
     
  2. wenzura

    wenzura R.I.P.

    Registriert seit:
    2 Juli 2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/07 WV2ZZZ7HZ8H005xxx
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    #T2-Fahrer

    Oha, dat is hart!! Fünf (!!) Wochen, mmmh, da wäre ich dann doch irgendwie frustriert :-//.

    Grüße
    Wenzi
     
  3. dedetto

    dedetto Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    4,928
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    384
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    02.2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Kurzbett
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC W03
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo T2-Fahrer,
    ich kann dich zwar gut verstehen, aber jetzt ist es ja bald geschaft.

    Wenn der Cali dann wieder da ist, mach man gleich eine Ausfahrt.
    Spätestens nach der ersten Flasche Roten beim Sonnenuntergang :rolleyes:
    gehts Dir dann wieder besser und Du weißt wieder warum
    es sich auch mal lohnt, auf einen Cali zu warten.

    Wenn die wirklich einen Film gedreht haben
    gibt es sogar Hoffnung bei unseren :D.
     
  4. H1971

    H1971 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    03/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Markise, Fahrradträger
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH094XXX
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo,
    ich werde mir meinen morgen wieder anschauen, heute habe ich es leider nicht mehr gaschafft, die Arbeit.

    Morgen mache ich dafür etwas früher schluß und dann gehts mit KD-Berater ums Auto und dann schauen wir mal weiter.

    Bei mir sind es jetzt auch schon 4 Wochen, aufgeteilt, in 2 mal 2.
     
  5. H1971

    H1971 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    03/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Markise, Fahrradträger
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH094XXX
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo,
    heute habe ich IHN wieder angeholt.
    Das Anschlußstück sitzt zwar nicht perfeckt, aber besser wird es duch nochmaliges abbauen auch nicht, also bleibt es so.

    War übrigens alles kostenfrei für mich, bis auf den Stress.

    Mal schauen was als nächstes kommt, ausser der Insp. im Dezember.
     
  6. Calitreiber

    Calitreiber Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Feb. 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Finanzleiter eines Industriebetriebes
    Ort:
    Netphen
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    04.09.2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    B & B Chip
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 300
    AW: Lackabplatzer am Hubdach


    Hallo H1971,

    man höre und staune - VWN bewegt sich doch : Seit meiner Fahrzeugvorführung wegen des "blühenden Spoilers" sind fast 8 Wochen vergangen. Auf meine Nachfrage hin habe ich dann gestern nun von meinem :) in Siegen den Hinweis bekommen, daß VW "kulanzhalber" einer Lackierung zugestimmt hat. Erstens frage ich mich: Warum ist die Behebung dieses Pfusches eigentlich Kulanz?

    Dann hat mir der zuständige Meister ausdrücklich bestätigt, daß man nur nachlackieren wird, da man mit einem Austausch schon bei 1 Fahrzeug schlechte Erfahrungen gemacht hat - das käme in ihrer Werkstatt nie wieder vor ... (undichtes Dach etc.) :confused:

    Jetzt stehe ich hier und bin unschlüssig, ob ich nachlackieren lassen soll, oder ob der Spoiler weiter vor sich hin "modert".

    Kennt einer von Euch einen zertifizierten :) der in der Nähe des Siegerlandes ist und sich auf die "richtige" Instandsetzung versteht? Ich bin für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar.

    Gruß Calitreiber
     
  7. PeterFreundlich

    PeterFreundlich Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ich habe fertig !!!
    Ort:
    St.Hubert
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Die Behebung von Mängeln nach Ablauf der Garantie fällt unter den Terminus Kulanz.
    Kulanz ist freiwillig.
    Natürlich modert der Spoiler nach der Lackierung munter weiter, denn das Problem liegt an der Unterseite desselben wo kein Mensch lackieren kann. Außerdem gilt dass Aluminium, das einmal geblüht hat auch wieder blüht.
    Lass nachlackieren und gib die Karre dann bei dem der lackiert hat in Zahlung für einen neuen.
    Der Tausch des Spoilers kostet übrigens so um die 3000,- €.

    Grüße vom Pitter
     
  8. H1971

    H1971 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    03/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Markise, Fahrradträger
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH094XXX
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo,
    da kann ich mich nur anschliessen.
    Wenn Du den Wagen noch länger fahren willst, bringt die neue Farbe bei dem Fehlerbild nichts, das kommt wieder. Ist nur eine Frage der Zeit.
    Also lackieren und schnell verkaufen, oder wechseln lassen und hoffen, dass das neue Teil fehlerfrei ist.

    Ich würde auf alle Fälle suchen, bis ich einen :) finde, der Erfahrung mit der Rep hat und dann wechseln lassen. VWN hat die Vorgabe nicht umsonst gemacht.
     
  9. PeterFreundlich

    PeterFreundlich Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ich habe fertig !!!
    Ort:
    St.Hubert
    AW: Lackabplatzer am Hubdach


    ....ist es, kostet aber....
     
  10. BusBus965

    BusBus965 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    1/2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Zubehör - viel von Brandrup
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo Calitreiber,
    entweder Du besuchst mich im schönen Schleswig-Holstein oder Pitter im Süden Deutschlands. Dort wurden die Reparaturen gut durchgeführt. Bei Pitters Werkstatt hat es, glaube ich, 3 Tage, bei meiner 4 gedauert. Auf jeden Fall sind beide Calis wohlbehalten aus ihren Werkstätten zurückgekehrt. Auch wenn bei meinem Freundlichen der Meister vielleicht nicht immer wusste, was er da sagte, so wusste doch der Monteur, was er tat.
    Viele Grüße,
    Sabine
     
  11. Calitreiber

    Calitreiber Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Feb. 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Finanzleiter eines Industriebetriebes
    Ort:
    Netphen
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    04.09.2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    B & B Chip
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 300
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

     
  12. PeterFreundlich

    PeterFreundlich Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ich habe fertig !!!
    Ort:
    St.Hubert
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Danke für die Rückmeldung,

    viel Glück,

    Pitter
     
  13. Roy Arrow

    Roy Arrow Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dez. 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    Juni 2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Höherlegung
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    ... und noch einen ...

    Aufmerksam geworden durch diesen Thread habe ich auch mal mein Dach "beäugt".

    Ergebnis - Rostaufquellung am Kunststoffaufstelldach an der umlaufenden Abdichtung vorn, rechts.

    Reklamation beim Freundlichen - Ergebnis: Garantietausch der Abdichtung - warum?

    In der Kunststoff/Gummidichtung eingearbeiteter Stahldraht "rostet" (manchmal).

    Grüße

    Roy.
     
  14. PeterFreundlich

    PeterFreundlich Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ich habe fertig !!!
    Ort:
    St.Hubert
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Das "Kunststoffaufstelldach" ist aus Aluminium und wenn das einmal an einer Stelle "blüht" gibt es kein Halten, das wird mehr. Da hilft nur ein neues Dach. Natürlich auf Garantie.

    Grüße vom Pitter
     
  15. Roy Arrow

    Roy Arrow Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dez. 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    Juni 2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Höherlegung
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo Pitter,

    von der Haptik und von der Auskunft des Freundlichen ist es neuerdings? ein Kunststoffdach (bis zum Sonara wurde ja auf alle Fälle noch mit einem Aludach gebaut).

    Ich habe das Dach mal beim "Einfahren" etwas zerknittert und nach "Öffnen-und-Schließen" war es weitgehend "wie neu" ... spricht auch für ein Kunststoffdach.

    Bin am Überlegen wie man ohne eine "Materialprobe" zu entnehmen der Materialbeschaffenheit auf dem Grund gehen kann.

    Grüße und Danke

    Roy
     
  16. cali-abensberg

    cali-abensberg Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2007
    Beiträge:
    115
    Medien:
    9
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ausbilder Koch
    Ort:
    Abensberg/Niederbayern
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2009
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H122550
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo!
    Nach 2 1/2 monatiger Wartezeit habe ich gestern von meinem :) erfahren, daß mein Dachspoiler lackiert werden soll, weil er an 2 Stelllen durchgescheuert ist.
    Arbeitsanweisung von VW: Innen Dachhimmel entfernen, Zeltbalg entfernen, Dachspoiler abbauen, komplett lackieren und mit Lackschutzfolie beziehen, dann alles wieder zusammen bauen. Auf meine Frage, ob dies in dieser Werkstatt schon mal jemand gemacht hat kam die Antwort: "ja 1mal haben wir bei einem Cali den Spoiler getauscht!". Klingt nicht vertrauenserweckend!
    Meine Frage deshalb: muß der Spoiler abgebaut werden oder kann das auch im montierten Zustand lackiert werden?? Nachdem ich hier doch etliches darüber gelesen habe, daß dabei nicht mehr alles ganz dicht werden kann, hab ich doch Bedenken ob ich dies so lassen mache oder mir eine ander Werkstatt suche, die sich damit auskennt!
    Hat jemand einen Tipp für mich??? :help:
    Christian
     
  17. PeterFreundlich

    PeterFreundlich Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ich habe fertig !!!
    Ort:
    St.Hubert
    AW: Lackabplatzer am Hubdach


    Die spinnen, die Römer!!!!!!!!!!

    Das wird ja immer besser, Cali-Spoiler zu Lackieren abbauen, glaub mir, die wissen nicht was sie tun, die wissen nicht was sie schreiben !!!

    Genau so gut könntest Du zum Ölwechsel den Motor ausbauen!!!!

    DA WIRD NICHTS ABGEBAUT; DA WIRD KEINE SCHRAUBE GEDREHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Alles schön abdecken und lediglich da, wo der Lack ab ist, nämlich in der Rinne

    >>>>>> BEILACKIEREN <<<<<<<<< die Betonung liegt auf "BEI"

    Bleib standhaft und lass Dich nicht auf solch einen Schwachsinn ein.


    Guten Rutsch,

    Pitter

    P.S.: frag doch mal nach, wer das unterschrieben hat
     
  18. heuser23

    heuser23 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Freizeitgestaltung
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06.2007/ für mich 03.2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Cate Hecklastenträger 250kg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H107XXX
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo Leute,
    ich muß diesen Thread nochmal aus der Versenke holen !

    Nachdem ich den Lack des Dachspoilers letztes Jahr reklamiert habe, wurde mir der Austausch zugesagt. Da mein Cali im Winter keine Zulassung hat, war dies genau die richtige Zeit. Also im Januar zur Werkstatt mit einem Zeitfenster von 2 Wochen.

    Und jetzt kommt's :
    ER STEHT NOCH IMMER IN DER WERKSTATT !!!!!

    8 Wochen ! In Worten: "ACHT"
    Das Dach und der Himmel komplett zerlegt, der Innenraum sieht aus wie aus dem Arsch gezogen !
    Wir müssen im März unseren Resturlaub nehmen und wollten eigentlich in die Sonne. Nun habe ich einen zerlegten, 60.000€ teuren Wagen und muß mich wohl Last Minute in die Holzklasse eines Billigfliegers setzen, um anschließend in einem drittklassigem Hotel mit Ratten mein Zimmer zu teilen.
    Jeden Tag stehe ich dort auf der Matte und jeden Tag werde ich aufs Neue vertröstet.
    Ich bin verzweifelt und bitter enttäuscht, habe die Hoffnung aufgegeben jemals unser Auto im ursprünglichen und funktionierenden Zustand wieder zu sehen.

    Fazit: VW und seine Werkstätten sind der letzte Rotz !

    Das mußte ich jetzt mal loswerden !
     
  19. gerald8045

    gerald8045 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2006
    Beiträge:
    1,172
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Geldverwalter, leider nicht mein eigenes
    Ort:
    Graz
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    5.08 WV2ZZZ7HZ8H159...
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    dzt. nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    einiges von Brandrup, Scheibentönung, Diff. Sperre,Tempomat, MFL, Farbe:wheatbeige
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8H159...
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Da denn: letzte Frist schriftl. setzen, gleichzeitig LeihCali einfordern, ev. einen Cali leihen - Kosten zL. VW-Werkstatt! Bin kein Jurist, stelle mir aber vor, so müßte es laufen!
    Gerald
     
  20. t-fünf

    t-fünf Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    11 März 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    N/A
    AW: Lackabplatzer am Hubdach

    Hallo heuser23,

    mein Beileid zu deinem :). Habe die selbe Prozedur hinter mir, nur acht Wochen haben die nicht gebraucht obwohl ich nachher kleinlaut erfahren habe, dass die das zum erstenmal gemacht haben.Wo klemmt es denn bei deinem Cali ? Klopf deinem :) mal heftig auf die FingerX( und poch auf einen Leih-Cali. Lass dich nicht verar....:mad:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Lackabplatzer Motorhaube T6 - Mängel & Lösungen 29 Nov. 2017
Kleine Lackabplatzer vorne an der Motorhaube T5.2 - Mängel & Lösungen 3 Okt. 2012
Lackabplatzer unterhalb des Schiebetürgriffs T5 - Mängel & Lösungen 28 März 2011
Mütze für Hubdach T5 - California 21 März 2010
Lackabplatzer Heckflügeltür T5 - Mängel & Lösungen 13 Apr. 2009
Hubdach undicht T5 - California 5 Juli 2008
hubdach einstellen T5 - California 24 Okt. 2007
Hubdach T5 - California 6 Mai 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden