LEISE Sommer - Reifen 215/65R16

Dieses Thema im Forum "T5 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von engl, 20 März 2015.

  1. engl

    engl Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    Deutschland
    Mein Auto:
    N/A
    Motor:
    TDI® 132 KW
    Motortuning:
    Fluxkompensator veg.
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Heck
    Ausstattungslinie:
    Highline
    FIN:
    wv2zz...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    V8
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Etliche. Wen es genauer interessiert, der kann mir gerne seine Tel. schicken, ich rufe ihn dann an!
    Ich suche Sommerreifen, die vor allem leise sein sollen und zwar dauerhaft.

    Nun liebäugle ich mit dem Michelin Agilis. Was mich abschreckt, ist die Tragzahl von 107/109, was auf einen harten Reifen hindeutet.

    Kann mir jemand nähere Erfahrungswerte zum Geräusch von Reifen sagen? Natürlich am T5!
     
  2. Multivanpilot

    Multivanpilot Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Feb. 2014
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Oberpfalz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    evtl. später
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    BMT, GRA, NSW, RCD 310+Tel., 3Z.-Climatronic, PDC, Dämmglas, MFL, SHZ, MFL, Zuziehhilfen
    Umbauten / Tuning:
    Vanessa-"Multiflex", Rial Davos Alu´s, AHK, Garmin nüvi 3597 LMT, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH073xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Meist korrelieren Rollwiderstand und Abrollgeräusch. Für Reifen gibt es ja diese"Notensystem" bezüglich Umwelteigenschaften, das auch bei den üblichen Verdächtigen unter den Reifenhändlern online angegeben werden muss. Ist zumindest ein Ansatzpunkt.

    Aus der Traglast alleine kann man wohl nicht 1:1 auf Komfort und Fahreigenschaften schließen. Habe jetzt zum Winter auf Uniroyal-WR mit 107/109 umgerüstet und kann mich nicht beklagen. Keinesfalls unkomfortabel, aber fahrstabil.

    Zielkonflikte und -Kompromisse gibt es systembedingt immer bei den Reifen. Haftung/Verschleiß, Kalt/warm, Trockenhaftung/Aquaplaningtauglichkeit, Profiltiefe/Walken, ...., ist eine echte Wissenschaft für sich. Andererseits fährt man mit dem T5 sowieso selten auf der letzten Rille, obwohl natürlich für unvorgesehene Grenzbereiche in Notsituationen entsprechende Sicherheitsreserven bei den Reifen lebensrettend sein können.

    Ich denke aber, wenn man keine China-Billigschlappen nimmt, sondern vernünftige Markenreifen wählt und sich bei der Auswahl grob an Testberichten bzw. dem Umwelt-"Schulnoten" lt. Hersteller orientiert, kann man keinen großen Fehler machen.

    Würde überdies hier im Board noch mal unter "Sägezahn" suchen. Reifen mit Sägezahn-Neigung können mit zunehmender Laufleistung wirklich laut singen. Bei einem anderen Fahrzeug (BMW F10) musste ich schon einmal Sommerreifen mit nur 50% Verschleiß bereits austauschen, da sie viel lauter als Winterreifen gesungen haben. Der Freundliche meinte, ich solle langsamer in die Kurven fahren, dann gibt's weniger Sägezahn.
     
  3. FelixBikeAndClimb

    FelixBikeAndClimb Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2005
    Motor:
    TDI® 63 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Umbauten / Tuning:
    Camping Light
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H08xxxx
    Ich fahre seit einer Saison die Conti VanContact 200 in der gefragten Größe.
    Ich muss sagen, dass sich diese Reifen gut und leise fahren, vor allem ist der Spritverbrauch zum alten Vanco 2, der davor drauf war fast einen halben Liter gesunken.

    Bei Reifen mit einem relativ glatten Profil, also wie auch dem Agilis, sollte mit einer relativ geringen Geräuschentwicklung zu Rechnen sein. Auch sollten sich keine Sägezähne bilden.
    Diese konnte ich bisher am T5 vor allem an grobstolligen Reifen (z.B. den originalen Ganzjahresreifen) auf der Hinterachse an den Stollen im Schulterbereich beobachten. Wenn die Reifen
    dort wenige bis keine Stollen besitzen sollten diese auf lange Sicht relativ leise bleiben.
     
  4. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    20,598
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    25,288
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    @engl:

    nimm´s nicht persönlich, aber so geht das nicht, da stimmt so einiges nicht bei dir.

    Du solltest mal in dich gehen und dein Profil berichtigen.

    132KW mit 16 Zoll gibt´s nicht.

    132KW mit Automatik gibt´s nicht (allerhöchstens mit DSG)

    T5 mit Heckantrieb und 132KW gibt´s auch nicht.

    Typenbezeichnung H7 gibt´s schon mal gleich gar nicht, das ist ein Leuchtmittel. Wenn schon T5, dann 7H, aber dann fehlt da noch was.

    TDI 132 KW gibt´s auch nicht, das ist ein BTDI.

    Gruß

    hjb
     
    Hausmann gefällt das.
  5. Donnerkeil

    Donnerkeil Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2011
    Beiträge:
    1,054
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    964
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    05.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Warum ???
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Umbauten / Tuning:
    24 und 40 mm Spurverbreiterung, Alufelgen 8 x 18 MSW mit 255/45/18 ,
    Campingumbau mit Heckküche, Schlechtwegefahrwerk, Frontschürze Pan-Americana, Cate Motorradträger, Abgedunkelte Scheiben, Bilstein Grün, Drehscheibe Beifahrer mit flacher Konsole,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Salve
    Also ich meckere nicht, dafür aber eine Reifenempfehlung. Ich habe immer die Goodyear gefahren, sind leise, haltbar ( 45000 km) und vor allem sehr gutes Nässe und Bremsverhalten. Gut, Preisleistung ist so ne Sache aber ich habe ihn auf meinen T4 und T5 fast 20 Jahre gefahren und immer Top.
    Bin nun aber auch Nexen 8000 umgestiegen aber in 255/18/45 und da waren die Goodyear Schweine teuer. Mir hatte ein Bekannter die Nexen empfohlen und ich werde sie nun mal Testen.

    Gruß Donnerkeil
     
  6. babba1978

    babba1978 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Werkzeugmonteur
    Ort:
    Sachsenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Rückfahrkamera unter Dachspoiler
    DVB-T Fernsehen
    Hallo zusammen,
    ich fahre momentan den Michelin Agilis, doch leider muss ich ihn jetzt altersbedingt austauschen, ich neige wieder zum Michelin (war sehr zufrieden) oder alternativ Goodyear oder Continental, die sollen auch ganz gut sein.
    Nun aber noch eine andere Frage: Ist es egal ob ich 106/104T oder 109/107T montiere???
    Wäre für Antworten dankbar.
     
  7. Donnerkeil

    Donnerkeil Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2011
    Beiträge:
    1,054
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    964
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    05.2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Warum ???
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Umbauten / Tuning:
    24 und 40 mm Spurverbreiterung, Alufelgen 8 x 18 MSW mit 255/45/18 ,
    Campingumbau mit Heckküche, Schlechtwegefahrwerk, Frontschürze Pan-Americana, Cate Motorradträger, Abgedunkelte Scheiben, Bilstein Grün, Drehscheibe Beifahrer mit flacher Konsole,
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Babba
    Also die 109/107 sind von der Traglast höher, diese brauchst du wenn du auf 3500 kg auflasten willst. So war es bei einem Freund zumindest.
    Die 106/104 sind der Standart und absolut ausreichend, zudem viel Komfortabler weil nicht so Hart.

    Gruß Donnerkeil
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
215/65R16 AT Reifen für Offroad Wald und Jagd Der Robuste 10 Okt. 2016
215/65R16 102T auch ohne "C" auf dem Transporter erlaubt? T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 21 Sep. 2014
Sommerreifen 215/65R16 T5 - News, Infos und Diskussionen 21 Feb. 2013
215/65R16 vs. 235/55R17 unglaublich..... T5 - News, Infos und Diskussionen 22 Apr. 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden