Mit Eibach Federn Twin-Monotube-Projekt Gewindefahrwerk für VW T6 T5 härteverstellbar,+DCC kompatib.

Dieses Thema im Forum "T6 - Tuning, Tipps und Tricks" wurde erstellt von vincent3, 23. April 2016.

  1. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk
    Hallo Andi72,
    Probefahrt des Twin Monotube Fahrwerk ist ,von Dir weiter entfernt , beim Einbaupartner VW Autohaus Meinhold in Auerbach möglich. Ich glaube die haben sogar aktuelle 2 T6 ( California + Multivan) mit Twin Monotube.
    Betr. deinem Fahrwerk, was Du zu hart findest, bin ich mir sicher, daß dein Einbaupartner Dir helfen wird. Der hat heute bei uns auch schonmal Ersatzdämpfer zum Vergleich geordert. Die sollen die ohne Kosten für Dich nochmal vergleichen. Wenn sie so hart sind, wie du es beschreibst, würde da etwas nicht stimmen. Dann wäre die Fehlerbehebung sowieso gratis für Dich. Bitte vergleich die Aussagen auf S. 12 hier im thread von einigen Twin Monotube Fahrern. Bitte nicht die von "...Kai" denn der fährt garnicht das Fahrwerk, sondern ein 120mm KW. Das ist etwas verwirrend, wenn man nicht in seinem Profil nachliest.
    Desweiteren ist die Stufe Sport beim Twin Monotube Fahrwerk ca mit der Bilstein B14 Abstimmung identisch. Und die B14 Abstimmung die ( abgesehen von heizi, der das Fahrwerk übrigens selbst eingebaut hat wie er mir per privater Nachricht vorhin mitgeteilt hat) tausendfach als sehr angenehm beschrieben wird und wenn Du dann noch zusätzlich die nochmals komfortablere Stufe hast, dann kann da was nicht stimmen. Sollte der Einbaupartner aber rausbekommen.

    @..Kai..
    " 4000,- für nen Fahrwerk " :) ? Es kostet 3320,- inkl. MwSt und Fahrwerkspreise orientieren sich nicht an der Maximaltiefe sondern an den Komponenten bzw. an der Technik inkl. elektr. Härteverstellung. Und auch noch am Service. Die Dämpfer bzw. Fahrwerke die K&S ansonsten baut , bspw. auch für den Defender uvm liegen preislich eher beim dreifachen, und das ohne ellektronische Härteverstellung.Die Technik wurde schon auf den ersten Seiten hier im Thread erläutert. Ich weiß nicht, ob Du weisst was VW alleine für 4 stinknormale Zweirohr Serien DCC Dämpfer verlangt. Mir ist ja schonmal bei deinen Beiträgen aufgefallen, daß du hier im Twin Monotube Thread Sachen einwirfst, die nichts mit dem Fahrwerk zu tun haben, bzw. falsch und verwirrend sind. Bitte nicht falsch verstehen, aber es ist auch eher etwas verwirrend , daß du im Thema "Twin Monotube Projekt Gewindefahrwerk " hier mit deinem umgebauten 120mm KW Fahrwerk Beiträge postest. Wenn Leser nicht extra in deinem Profil nachlesen entsteht hier evtl. der Eindruck, daß du das Fahrwerk fährst um das es eigentlich in diesem Thema hier geht. Ich musste auch erst mehrmals nachrecherchieren. Wäre evtl. übersichtlicher wenn du es im passenden Thread posten würdest. Nur als freundlicher Tipp gemeint :danke:

    Grüße
    Stefan
     
  2. Andi72

    Andi72 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    @vincent3:,
    Danke für die wertvollen Infos! Bin ja Morgen beim EP und mal sehen was die sagen. Wäre ja schön wenn die mir da weiterhelfen und ich zukünftig mit dem Monotube Fahrwerk unterwegs sein kann. :)

    Über folgende Fragen grüble ich derzeit noch:
    • Bei mir wurde die Fahrzeughöhe vorne "niedriger" als hinten eingestellt. Ist das empfehlenswert und kann es evtl. daran liegen? Habe hinten 38 cm (Radmitte zum Radkasten) vorne muss ich mal messen.
    • Komme ja vom Dynamikfahrwerk, d.h. der T6 war ja vom Werk schon härter oder kann man das getrost vernachlässigen weil ja alle Komponenten raus sind?
    • wir das Fahrzeug weicher, wenn man das Fahrwerk höher einstellt, z.B. vorn und hinten auf 40 oder sogar noch mehr geht?
    Danke für eure Hilfe....wahrscheinlich nerve ich gerade hier aber das Thema beschäftigt einen natürlich :danke:

    Beste Grüße
    Andreas
     
  3. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk
    @Andi72
    Hallo Andreas,

    wie ich mitbekommen habe, hat nun bei deinem Einbaupartner alles geklappt letzten Freitag, oder ? Würde sich nun viel besser fahren hat uns der Einbaupartner mitgeteilt.
    Bitte berichte.

    Danke.
    Grüße,
    Stefan
     
  4. Iceman40

    Iceman40 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2017
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Hallo Heizi,

    Da gebe ich dir vollkommen Recht habe ebenfalls das B 14 verbaut.
    Inklusiv DCC Stilllegung.
    Auf unebenen Straßen ist das Poltern und hoppeln hinten absolut nicht auszuhalten so dass hinten einem fast schlecht wird. Überlege mir sogar das Serienfahrwerk wieder zurück zu bauen. Da die Werkstatt den den Mist eingebaut hat ja die fehlermeldung des DCC Schalters nicht im Griff bekommt ....:eek:
     
    heizi gefällt das.
  5. heizi

    heizi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Heizungsbau und Installation`s Meister
    Ort:
    52531
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound+DVE
    Umbauten / Tuning:
    OXIGIN 19"
    BILSTEIN B14
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi Iceman,
    freut mich das ich nicht der einzige bin der dieses Empfinden hat.. ( Habe mein FW selber eingebaut da Fahrwerksgott F.Hansen nicht zu erreichen war zu dem Zeitpunkt.Leider ist er auch letzte Woche für mich nicht zu erreichen gewesen) Stefan (vincent3) meinte das es bei mir an nicht gelösten Querlenkern liegt die beim Einbau gelöst werden
    müssen an der Vorderachse.. Ich hab es jetzt machen lassen, also Querlenker gelöst mit allen Verschraubungen vorne incl Dom etc.. Hinten nochmal alles los und dann wieder alles fest nachdem
    der Wagen wieder auf dem Boden gestanden hat. Achsvermessung neu, leider auser Spesen nix gewesen.Keine Veränderung!!
    Nochmal: Fahrverhalten Top, Poltern auf schlechten Strassen Furchtbar.
    Ich werd jetzt auch nicht mehr noch mehr Geld in den Bully stecken, hat sich erstmal erledigt er wird demnächst verkauft oder eingetauscht.

    Gruss
     
  6. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk
    @heizi
    Nochmal: Wenn das B14 richtig eingebaut ist, ist es nie und nimmer hinten polternd hart, oder "furchtbar zum nicht aushalten" ( Iceman40). Sorry das ist Bullshit. Nachzulesen bei vielen hunderten B14 Fahrern und langjährigen TX board Mitgliedern in den Threads hier im Forum. Manche finden es ja etwas zu weich !
    Iceman ist gefrustet daß es trotz seines KW Stillegungskits sein DCC Schalter blinkt und postet hier in mehreren Threads pauschale Warnungen gegen B14 und Stillegungskits von KW.
    Und fairerweise hast du geschrieben daß du als Heizungsbauer das Fahrwerk selbst eingebaut hast. Ich will nicht wissen wie meine Heizung laufen würde, wenn ich die selbst eingebaut hätte. :) Selbstverständlich müssen auch die VA Querlenleranbindungen ( und hintere Dämpfer Verschraubungen ) gelöst werden und erst wieder festgezogen werden wenn das Fahrzeug auf der Achsvermesungsbühne oder Grube steht.
    Vielleicht hast du generell auch nur andere Erwartungen oder Empfindungen, wie du schon in den privaten Nachrichten geschrieben hast , da du Mercedes ML gewöhnt bist.
    Grüße
    Stefan
     
  7. heizi

    heizi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Heizungsbau und Installation`s Meister
    Ort:
    52531
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound+DVE
    Umbauten / Tuning:
    OXIGIN 19"
    BILSTEIN B14
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hi Stefan,

    das ist der Punkt , da gehts auch wieder hin...
    abgesehen von mir, was da an Iceman`s Bully abgeht ist schon nicht ohne, Kabel trennen und verlöten.. Alle Achtung..:confused:

    Gruss
     
    Iceman40 gefällt das.
  8. heizi

    heizi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Heizungsbau und Installation`s Meister
    Ort:
    52531
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound+DVE
    Umbauten / Tuning:
    OXIGIN 19"
    BILSTEIN B14
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    @vincent3
    Nur nochmal zur Erinnerung, Poltern an der Vorderachse nicht Hinten, das ganze trotz neuer Domlager, Koppelstangen etc..
    Falls du den letzten Post aufmerksam gelesen hast, die Sache mit den Querlenkern lösen ist auch erledigt, leider ohne Erfolg.
    Habe leider auch kein Vergleichsfahrzeug fahren können...

    Gruss
     
    Iceman40 gefällt das.
  9. Iceman40

    Iceman40 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2017
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Und wie erklärt ihr euch dann
    Dass ein Bilstein Einbau Partner nicht mehr weiter weiß ...
    Stilllegung Kit absolut für die Katz gekauft...
    Ich habe mehrere Fahrzeuge in den verschiedene Fahrwerke eingebaut wurden, die waren alle top.
    Was ist da falsch zu posten das bei DCC Umrüstung auf Bilstein Das blinken nicht weg zu bekommen ist. ??? Das ist auch kein großes Geheimnis, denn ich habe auch schon mit mehreren Bilstein Niederlassung gesprochen. Es gibt mehrere die dieses Problem bestätigen. Ich habe bestimmt auch schon mit dir selbst telefoniert weil ich ganz Deutschland weit nach einer Lösung gesucht habe. Obwohl das nicht meine Aufgabe ist. Fakt ist definitiv dass das blinken bei mir nicht weg zu bekommen ist. Die Fehlermeldung wird nicht gelöscht bei Neustart. Sie ist immer hinterlegt.
    Glaubst du ich Kauf mir einen über 80.000 € teuren Wagen und fahre dann mit irgendwelchen blinkenden
    Symbolen im Fahrzeug herum. ?
    Zu diesem Personenkreis gehöre ich zum Glück nicht.
    Ich bin kurz davor das ganze in Serie wieder umrüsten zu lassen.
    Ist es dem Endkunde dann seine Schuld wenn Bilstein Einbau Partner versagen?
    Du gehörst wahrscheinlich zu einem Händler Kreis und darum bist du jetzt ein wenig verärgert stimmt's? Aber ich muss für mein Geld ziemlich hart arbeiten und dafür möchte ich auch dementsprechend Qualität und wenn ich eine Werkstatt damit beauftrage dieses einzubauen erwarte ich dass das korrekt und vollständig ist ohne jegliche Fehlermeldungen oder sonstigen Beanstandungen. 7-8 Mal in eine Werkstatt zu fahren Das Problem immer noch nicht gelöst bekommen ... da lacht sich doch jemand kaputt.
    Also ich spreche für mich und für den Kreis der das vielleicht noch vorhat. Wäre ich so gewarnt worden das bei mir eventuell das DCC dauernd blinken würde, glaub mir ich hätte das Fahrwerk niemals einbauen lassen ...
    PS: mir fällt noch was ein ...
    Wäre sogar bereit zu einem Treffen zu kommen wo jeder einzelne Mal sich den Mist anschauen kann,vielleicht können sich da einige Leute mal zusammen tun und eine Probefahrt mitmachen ... und dabei das blinkende DCC Symbol anschauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2017
    heizi gefällt das.
  10. baumi39

    baumi39 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht bei 5 Jahren Garantie...
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    EGSD, AHK, Leder, LSH, 2 x E-Schiebetüren, ZZH Heckklappe, Einzelsitze, DCC, ACC 210, Golf 7-MFL,
    Umbauten / Tuning:
    H&R Stabis, KAW Federn, 8,5x19", Bear Lock, Zuheizer aufgerüstet Danhag + Multicontrol, "entchromt", Motowippe Motorradtransport, Jehnert Soundsystem, Leder Recaros
    FIN:
    WV2ZZZ7HZGH08XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Moin Iceman,
    auch ich habe ein DCC Fahrwerk, welches "leider" damals beim Generation Six nicht abwählbar war. Mein Plan war ursprünglich ohne DCC zu bestellen und dann das B14 zu verbauen. Wie gesagt ging damals nicht. Da das Fahrzeug bzw. das DCC im Bus anfang 2016 noch ziemlich neu war habe ich Abstand genommen ein "Stilllegungskit" zu verbauen und habe mich dann für die Lösung KAW Federn mit orig. Stoßdämpfer und original DCC entschieden. Das ganze kombiniert mit H&R Stabis und ich bin zufrieden.
    Mein Kollege fährt ein Modeljahr 2017 mit B14 und ebenfalls H&R Stabis und ich muß sagen, abgesehen davon das sein Fahrzeug geringst tiefer ist an der Vorderachse, fährt sich das B14, meiner Meinung nach, nicht deutlich besser. Im DCC Comfort Modus ist mein Bus weicher, im Sport Modus sind beide Fahrzeuge vergleichbar. Mag sein, das ein Fahrwerksguru auf der Nordschleife deutliche unterschiede bemerken würde, ich jedoch im Alltag bin sehr zufrieden.
    Kein "Hängearsch", kein Poltern. Durch die H&R Stabis habe ich keinerlei wanken, auch wenn ich im Bus zwei Mopeds und Gerödel für die Renne stehen habe - das war das Ziel.
    Im vorherigen T5 hatte ich ein KW Gewindefahrwerk mit den H&R Stabis - aus dem Alter bin ich raus, das war "knüppelhart" aber manchmal auch geil :D:D

    Baumi
     
    Iceman40 gefällt das.
  11. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk
    @Iceman40
    Das Blinken kommt nicht vom B14, da das B14 nicht mit deiner Elektronik verbunden ist sondern der KW Stillegungskit ! Das mal vorneweg zum Verständnis. Nicht daß ich hier KW verteidigen will, aber wenn die Stillegungskits machen würden die "immer blinken würden" (und so kommt ja deine persönliche Erfahrung als Pauschalurteil ( Pauschalwarnung ) rüber, dann hätten die KW ein Riesenproblem. Und von dem ist mir nichts bekannt. Wenn du natürlich speziell nach einem Problemm googelst, wirst du immer rausgefiltert dazu Treffer finden, dies hat aber mit der allgemeinen Situation nichts zu tun. Vielleicht ist da wirklich was mit dem Wiederstand an dem KW Kit nicht in Ordnung , oder aber auch evtl sonstwas an der Elektronik an deinem Auto, oder an den Steckverbindungen, Kabel, , Marderbiss, Wackelkontakt oder weiss der Teufel was. Wenn man nach Fehlermeldung VW T6 googelt kommen auch viele Berichte.
    Aber , daß das B14 "furchtbar hart, nicht zum Aushalten" wäre ist definitiv völliger Quatsch und u.a. hier im Forum von hunderten "alteingesessenen " Forumsnutzern ( eher tausende) genau andersrum beschrieben und bestätigt.
    Grüße
    Stefan
     
  12. Iceman40

    Iceman40 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2017
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Hallo Baumi,

    So wie du es beschreibst so sollte es sein... du hast keinen“ hänge Arsch“ trotz dass du zwei Mopeds hinten einladest? Das ist echt klasse. Auf diese Kombination bin ich natürlich nicht gekommen. Jetzt würde ich es vielleicht auch so machen. Als das DCC verbaut wurde konnten wir noch angenehm fahren .. mittlerweile muss ich wirklich aufpassen wenn ich z.B. nach einem schönen Abend Nach einem gemütlichen Essen in unserem Lieblingsrestaurant mit minem vollbesetzten Auto nach Hause fahre das das Essen den hinteren Mitfahrern nicht wieder hoch kommt .:help:
    Liest sich vielleicht etwas witzig aber es ist anderseits wirklich traurig.. wir haben uns den T6 zugelegt da wir einen Familien Zuwachs bekommen haben.
    Das neue Fahrzeug sollte für alle Platz haben. Und nun das . Am besten setzte ich das Ganze wieder auf Serie zurück. Wir haben auch einen längeren Langstreckentest hinter uns Sind nach Italien hin und zurück gefahren. Ich sag euch eins,
    Als Fahrer merkt man das nicht so gut wie wenn man hinten sitzt.
    Soll sich doch jeder mal den Spaß machen und sich nach hinten setzen. Mir persönlich ist es wichtig dass meine Mitfahrer sicher und gut unterwegs mit mir mitfahren.
    Und wenn sich jemand hinten schlecht fühlt weil das eben vom Fahrwerk irgendwie überträgt geht es mit dann auch schlecht. Ich kaufe so ein Fahrzeug nicht für mich sondern für meine Familie.
     
    heizi gefällt das.
  13. Uwe!

    Uwe! Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.603
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    747
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    19.05.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DSG / DCC / ACC / DWA / el.Heckklappe / el. Schiebetüren / Light Assist / DMP / RearView / WWZH
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC (T6 MULTIVAN 2.0 TDI 4MOTION Generation SIX)
    auf die Gefahr in Quatsch zu erzählen, weil ich mich mir den ganzen Nachrüst-Fahrwerken nicht gut auskenne:

    Wäre denn das Twin-Monotube nicht das richtige für Dich? Das funktioniert doch auch zusammen mit DCC perfekt, also änderbar. Und kann auf Wunsch wohl auch gezielt weicher oder härter in der Grundeinstellung geliefert werden.
     
  14. Multiulli1000

    Multiulli1000 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Umbauten / Tuning:
    Billstein B14, Kinderbett
    Glaube dass man eher ein anderes Auto brauch wenn man mit dem B14 nicht zufrieden ist. Wollte am anfang den T6 nicht tiefer haben, aber die hohen Spalte an den Kotflügeln hatten mich gestört und dann das B 14 bekommen und als Zusatz-Effekt ein viel besseres Fahren und Stabilität, vorne und hinten, auch für meine Frau und Kinder. Und es klappert weniger als mit der Serie. Zu den KAW Federn, die wir aus Kostengründen im T5 hatten, kann ich nur den Kopf schütteln. Rausmachen lassen nach einem Jahr. Hat man gemerkt, dass es durchgeklappert hat und kann man selbstverständlich nicht mit einem aufeinander abgestimmten guten Fahrwerk vergleichen
     
  15. Iceman40

    Iceman40 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2017
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion

    Was soll da miteinander abgestimmt sein? Ich glaube du hast noch nie ein K & W Fahrwerk mit Zug und Druck Einstellung Variante 3 gefahren ? Da lässt sich alles genau miteinander einstellen.
    Wir haben schon einige Fahrzeuge mit verschiedenen Fahrwerken besessen.
    Habe damals bei einem R 171 Slk
    Einmal ein Brabus Fahrwerk, und dann das K&w3 Fahrwerk verbauen lassen. Auch ein AMG 63 war dabei. Das ist zwar kein Vergleich zu einem T6 aber Glaub mir ich weiß worauf es auf ein Fahrwerk ankommt.
    Wozu soll ich ein anderes Fahrzeug kaufen? Ich habe dieses Fahrzeug mit einem DCC Fahrwerk gewählt.
    Und wollte nun mit dem Bilstein die ganze Sache ein wenig verbessern. Was aber absolut nicht
    Funktioniert hat. Selbst Kleinigkeiten wie das das DCC Birnchen aus zu bekommen ist nicht möglich was soll dann da miteinander abgestimmt sein?
    Wenn etwas nicht richtig funktioniert wird es auch nicht angeboten in meiner Firma.
    Das ist mein Motto. !
     
    ektoras und heizi gefällt das.
  16. Bahmixer

    Bahmixer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Hallo an die lieben Bulli Liebhaber

    bin recht neu hier im Forum und wollte mal fragen ob dieses Poltern Wankeln einen Mangel da stellt.
    So musste doch VW den Fehler beheben?


    Wohne in der nähe Bremen gibt es eine gute Fachfirma, die Twin-Monotube einbauen können.
    habe das DCC mit an Board kurzer Radstand.

    Würde die Federn 01 nehmen und eine Tieferlegung von weiteren 50mm, somit würde ich ja auf 1,90m höhe kommen.

    Oder würdet Ihr nur die Dämpfer nehmen diese brauch man sogar nicht eintragen lassen vom Tüv.
    Dann hätte man wieder eine höhe wie org. 1,95m.

    Lg
    Bahmixer
     
  17. Multiulli1000

    Multiulli1000 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    23.01.17
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30)
    Umbauten / Tuning:
    Billstein B14, Kinderbett
    An @Iceman40

    Im Gegensatz zu dir bin ich schon das KW Gewinde-fahrwerk im Bus gefahren und kann dir klar sagen , dass das B14 besser abgestimmt ist. Und da bin ich mit meiner Meinung nicht allein, wenn du hier im board recherchierst findest du Leute die vom KW Variante 3 schwer genervt sind und einer hat direkt danach zum B14 gewechselt und auch bestätigt, dass er mit keiner Einstellung am KW so eine gute Abstimmung hinbekommen hat, wie mit dem B14. Ausserdem ist dein Problem des Blinkens doch logischerweise ein Problem des KW Still-Legungs kits bei dir.. Der Still-legungskit ist nicht von Bilstein sondern diese Still-legungs Kits gibt es nur von KW und nur der ist mit deiner Elektronik verbunden. Soviel zu KW. Das B14 kann nicht blinken da es nicht an deiner Elektronik ist. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass das Twin Mono Fahrwerk besser abgestimmt sein kann als das B14, bins aber noch nie gefahren. Das Twin Mono bietet, so wie ich es verstehe, aber noch zusätzlich die Möglichkeit es per Tastendruck noch weicher zu fahren als das B14.

    Ulli
     
  18. Iceman40

    Iceman40 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2017
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Fakt ist dass das B14 für mich einfach viel schlechter ist als die Serie mit DCC.. blinken hin oder her, der Bilstein Einbaupartner bekommt es einfach nicht zu Stande das blinken ordnungsgemäß stillzulegen.
    Ich habe mir extra einen Bilsteineinbau Partner gewählt damit ich das Fahrwerk und das passende Stilllegungskit einbauen lasse. Was heißt da dass das B14
    Nichts mit dem Stilllegungskit zu tun hat? Warum wird es dann erwähnt wenn man ein Fahrwerk einbauen möchte das ist dazu ein Stilllegungskit gibt? Wenn es doch nicht dazugehört?
    Zumal sich das Fahrwerk in Serie viel besser gefahren hat als jetzt.
    Und glaub mir ich habe große Lust alles wieder in Serien zurück umbauen zu lassen... da hatten
    Meine Mitfahrer hinten nicht so ein geschaukel.
    Und außerdem: woher willst du nicht wissen dass ich ebenfalls das KW Fahrwerk ausprobiert habe?
    In den letzten Monaten habe ich mich mit dem Bilsteinfahrwerk und anderen soweit auseinander gesetzt dass ich dir so ein Fahrwerk locker auch andrehen kann ...
    Und nur weil es einige Menschen gibt die das Fahrwerk für tolle empfinden heißt das noch lange nicht das ist in Ordnung ist.
    Tote Fische schwimmen immer mit dem Strom mit ...
    Ich sage eben was ich empfinde und wie ich das Fahrwerk finde ..
    So toll wie es überall groß Geredet wird ist es nämlich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2017
    heizi gefällt das.
  19. vincent3
    Themen-Starter/in

    vincent3 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Umbauten / Tuning:
    Bilstein B14 Gewindefahrwerk

    Hallo Bahmixer

    frag mal in Bremen bei http://protech-fahrzeugtechnik.de/

    Grüße,
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue Twin-Monotube-Projekt 20 Zoll Felgen für VW T6 T5 Fotos Infos T6 - Tuning, Tipps und Tricks Freitag um 16:10 Uhr
VW Heckträger T5 auch für T6??? T6 - News, Infos und Diskussionen 9. Juni 2017
Bilstein Fahrwerk oder Twin-Monotube Gewindefahrwerk T6 - Tuning, Tipps und Tricks 13. Februar 2017
VW T6 Multivan mit DCC . Bessere DCC Stoßdämpfer gesucht. T6 - Mängel & Lösungen 1. Februar 2017
Unser VW T6 Multivan poltert und wankt uns zu stark mit dem Dynamik DCC Fahrwerk T6 - Mängel & Lösungen 17. Januar 2017
Dynamikfahrwerk mit DCC falsche Federn? T6 - News, Infos und Diskussionen 22. Oktober 2016
Twin-Monotube + Felgen (Fragen wegen Eintragung) T6 - Tuning, Tipps und Tricks 17. August 2016
Multiflexboard VW T5 / T6 T6 - Tuning, Tipps und Tricks 18. November 2015