Noch mal "Rost" bzw. Aluausblühungen am Dachspoiler, Umfrage

Dieses Thema im Forum "T5 - California" wurde erstellt von exCEer, 4 Sep. 2006.

?

Rost/Alufrass/Lackblasen am Dachspoiler California

  1. ja, an Cali Mj 2004 bis FIN ...7HZ4H150000

    10.8%
  2. ja, an Cali Mj 2005 bis FIN ...7HZ5H050000

    10.3%
  3. ja, an Cali Mj 2005 bis FIN ...7HZ5H120000

    13.3%
  4. ja, an Cali Mj 2006 bis FIN ...7HZ6H050000

    8.7%
  5. ja, an Cali Mj 2006 bis FIN ...7HZ6H150000

    12.8%
  6. ja, an Cali Mj 2007 bis FIN ...7HZ7H050000

    39.5%
  7. Die Lackierung des Spoilers war bereits bei der Übergabe mangelbehaftet

    4.6%
  1. Minimagu12

    Minimagu12 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Okt. 2013
    Beiträge:
    7
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Papa
    Ort:
    NRW
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Update vom netten Kompetenzzentrum:
    die Schulungen von VWN sind erfolgt
    Die "Speziaaaalfräse" hat noch Lieferzeit und
    bezüglich der Ersatzhaube werden noch Lieferzuteilungen wie bei der alten Verfahrensweise (eine Dacheinheit pro Woche) erwartet.
    Wenn es sich eingespielt hat wird eine Abarbeitung 2-3 Fahrzeuge pro Woche erhofft
    ERGO:
    Ich rechne erst einmal mit gar nichts und hoffe auf eine Sanierung in den schönen Sommermonaten....

    to be continued...
     
    lormic05 gefällt das.
  2. Bucky2k

    Bucky2k Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Buxtehude
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hallo zusammen,

    auch wenn ich es geahnt habe - als Umsteiger T4 --> T5 -, es ist ja gruselig was man so beim Cali an Mängeln ließt. Trotzdem soll es ein solcher sein und für heute Nachmittag steht Vertragsunterschrift an. Der Dachspoiler ist sehr angegriffen und der private Verkäufer verwies auf die kostenfreie Kulanzreparatur. Aber nun habe ich über ein nicht Cali-Spezialisiertes VWN Haus die normale Kulanzanfrage gestellt, welche prompt abgelehnt wurde (Bj 6/2012, kein Import, ich wäre 3. Hand). Ist das normal und die Sonderkulanzanfrage in zugelassenem Zustand ergibt grünes Licht für Fahrzeuge <6 Jahre wie im ADAC Blatt gemeldet oder muss ich hellhörig werden und den Kauf ggf. abblasen?

    Danke für euren Input,

    Bucky
     
  3. cabj4

    cabj4 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Illertissen, Bayern
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    2.18
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    wofür
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Verscihiedene
    Umbauten / Tuning:
    Keine
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HZJH
    Guten Tag,

    also wir hatten auch diese Spoilerreparatur. Wurde von VWN kostenfrei gemacht. Das Problem war dabei, daß eine Wartezeit anfiel - und
    wir während dieser Zeit keinerlei verbindliche Zusagen hatten - ob es gemacht wird und wer es bezahlt.
    Die Sache ist ja fürchterlich teuer - und ich würde auf keinen Fall ein Fahrzeug kaufen, wenn der Verkäufer nicht nachweisen kann,
    daß die Reparatur von VWN genehmigt wurde und die Kosten auch von dort übernommen werden.
    Warum allerdings bei Bj.12 keine Kulanz genehmigt werden soll verstehe ich auch nicht. Das hat aber auch nur einen Sinn - diesen direkt in einem der Kompetenzzentren zu stellen. Denke ich mal.

    Grüße Jürgen
     
  4. Bucky2k

    Bucky2k Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Buxtehude
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Ja, es hat sich nach einigen Telefonaten bestätigt, dass die Standard-Systemanfrage eines VWN Stützpunktes immer abgewiesen wird. In Hamburg/Wichert ist der Cali schon auf der Warteliste. Ich gehe also mal davon aus, dass er repariert wird.

    Leider kommt der Verkäufer nun mit ein/zwei anderen Sachen um die Ecke die nicht vereinbart waren... man man man

    Danke sehr

    Bucky
     
  5. Bucky2k

    Bucky2k Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Buxtehude
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Hab zugeschlagen, danke für die Tipps... Reparatur lt. VWN Wichert Hamburg in frühestens 1 Jahr, eher 2.
     
  6. Werner

    Werner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    1,995
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    Jan. 2005 WV2ZZZ7HZ5H05xxxx
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Extras:
    nachger. DPF (VW); Anhängerkupplung (abnehmbar); VW-Markise, mengenweise Brandrup-Ausstattung;
    Umbauten / Tuning:
    nur die obere und untere Schlafstätte
    FIN:
    0
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    0
    Hallo,

    schade, dass man bei der neuen Abstimmung immer noch nicht mit "nein, keine Ausblühung am Spoiler" und evtl. das Bj. angeben kann.
    Somit ist es leider immer noch keine objektive Befragung.
    Mein Cali Modell 2005 hat bis heute keine Ausblühungen.

    Servus
    Werner
     
  7. erwin

    erwin Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    21.12.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Neuer DPF :-D
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    Verstärkte Stabis, Seikel Fahrwerk, Unterfahrschutz, no frills
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7HO7....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hallo,

    tut mir leid, wenn ich das elende Thema nochmals hervorhole und redundante Fragen stelle, die evtl in den hunderten Beiträgen schon beantwortet wurden.
    Die Beulenpest hat meiner schon seit einiger Zeit, doch nun hat sich an grösseren Flecken der Lack komplett abgelöst., und ja das nervt dann doch arg, zumal das nun auch an der Auflagestelle der Hubdachdichtung losgeht .
    Mein Cali ist Bj2006, von daher kann ich wohl kaum noch mit Kulanz rechnen, wenn es doch Fälle gibt so höre ich das gerne. Die Alternative scheint ja auch von Polyroof angeboten zu werden ( Kunststoffaufsatz), Kosten um die 1000? Hat das schon jemand machen lassen?

    Gruss
     
  8. lormic05

    lormic05 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dez. 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Hallo, ich habe es dort machen lassen und war sehr zufrieden.
    Habe auch als Newbie noch sehr viele gut Tipps zur Pflege bekommen mit gutem Service zum Bahnhof bringen und abholen.
    Kosten waren bei mir 1350.
    Sorry für die späte Reaktion
    Michael
     
  9. Quasi Modo 17

    Quasi Modo 17 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    ARK


    Hi - hast Du mittlerweile erfahren koennen wer in der CH das kann/ darf ?
    Danke + Gruss
    Quasimodo

    (Meinte die VW Reparatur)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Okt. 2017
  10. Bully1

    Bully1 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    43
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ronneby
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    21.06.2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Original ABT-Chip-Tuning 400 Nm, 170 PS
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Extras:
    Nur 11 ;-)
    Umbauten / Tuning:
    Seikel-Fahrwerk "Desert", ABT-Chip-Tuning 170 PS, 400 Nm, Solarzelle 85W, LED-Licht im Küchenschrank und im Dachstaukasten, vorne drei Zusatzscheinwerfer mit je 100 Watt, elektrischer Motorwärmer, Zuheizer als Motorwärmer aufgerüstet. Spurverbreiterung pro Achse 60 mm!
    FIN:
    WV2 ZZZ 7HZ CH1 ... ..
    Hej Quasimodo - stellst du mir die Frage? Bin etwas unsicher...
    Liebe Grüsse, Fredi
     
  11. Johannes&Steffi

    Johannes&Steffi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2013
    Beiträge:
    187
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    WWZH, GRA, Zuziehhilfe, Fahrradträger "Logo"
    Umbauten / Tuning:
    BB-Walder Matratze im Aufstelldach, California Camping "James" mit Waeco Kompressorkühlbox, Sitzschonbezüge von Ukatex im Design "Golf GTE", Austauschbatterie Fahrersitz: 80Ah Ective AGM mit Laderegler von CTEK: D250SA
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hier mal ein aktueller Bericht zum Thema:

    Mein T5.2 Baujahr 2012 hatte den Blumenkohl, mittlerweile auch mit 1-€-Stück großen Abplatzungen am Spoiler.
    Der Kulanzantrag wurde im März 17 gestellt und sofort bewilligt. Man hatte mir seinerzeit noch gesagt, das RCBR würde ausgebaut und durch eines ohne den Mangel in der Legierung ersetzt werden.

    Letzte Woche war dann nun der Werkstatttermin. Montags morgens hin, Freitags abends zurück. In der Zwischenzeit stand mir ein kostenloser Polo als Ersatzwagen zur Verfügung.

    Am Montag hat der Servicemitarbeiter mir schon gesagt, dass ein Cover aufgesetzt werden würde. Es gebe seit zwei Jahren ein neues Verfahren. Auf meine Nachfrage hin, was damit gemeint sei, kam er etwas ins Schwimmen. Er sagte, dass der gesamte vordere Teil durch ein neues Teil ersetzt würde. Ich habe mir nix dabei gedacht, weil mir keine andere als die Austauschreparatur mit komplettem RCBR bekannt war. Dass es sich bei dem "gesamten vorderen Teil" nur um ein paar Millimeter handelt, und das neue Teil eine Kunststoffhaube ist, die mit Sikaflex aufgeklebt ist, hätte ich im Leben nicht gedacht. Ich hab noch nicht einmal danach geforscht (zum Beispiel hier im Board) und war bei der Abholung dann doch ziemlich überrascht.

    Gestern Abend hab ich ihn dann abgeholt und konnte schon auf 4 Meter Entfernung, trotz Dunkelheit und Regen sehen, dass der Spoiler voluminöser als früher ist. Ungläubig die Konturen befummelnd bemerkte ich die Sikaflex Nähte, und wie mein Hals anschwoll.

    Der Servicemitarbeiter (ein anderer als bei der Abgabe, da es bei dem VWN Spezialisten Früh- und Spätschicht gibt, was perfekt ist hinsichtlich Geschäftszeiten) konnte mir auch nicht so richtig erklären, was ich sah. Ich klopfte auf das Teil und stellte fest, dass es Kunststoff ist, was der Mann verneinte. Da hab ich wirklich einen Moment gebraucht, die Ruhe zu bewahren. Wir haben dann gemeinsam im Elsa ein Paar Cali-Teile angeschaut und einen Termin mit dem Spezialisten, der die Arbeiten dort ausführt, vereinbart. Ich werde mir erklären lassen, was genau gemacht wurde, und warum das so gut sein soll. Wenn der Karrosseriebauermeister mir eine gute Erklärung bieten kann, warum ich hier nicht von Pfusch ausgehen muss, dann werde ich mich vermutlich zufrieden geben.

    Zum Ergebnis: Ich bin sehr zwiegespalten.

    Einerseits hatte ich die ganze Woche über Alpträume, weil der Austausch des RCBR ein - im wahrsten Sinne des Wortes - Riesenaufriss ist. In manchen Berichten von Betroffenen liest man auch, dass nach der Reparatur die Probleme erst anfingen, Stichwort Undichtigkeiten.
    Ich bin mit der Optik der Kunststoffkappe nach einem Tag Eingewöhnung durchaus nicht unzufrieden. Wer es nicht weiß, und sich nie zuvor damit beschäftigt hat, sieht nix von der Reparatur - zumindest nicht auf Anhieb und solange das Dach zugeklappt ist. Die Oberfläche des Covers hat eine Lichtkante etwa 2 bis 3 cm über der Windschutzscheibe und die "Höcker" sind sowohl an den Innenseiten aus auch an den Außenseiten etwas konturierter als beim Original RCBR.

    Andererseits finde ich die Lösung nicht optimal, weil sie ja eigentlich nur eine kosmetische Reparatur ist, und das eigentliche Problem nicht behoben wurde. Ich hatte etwas anderes erwartet.

    Hier mal ein Bild vom neuen Spoiler. Leider ist das Wetter ausgesprochen schlecht. Vielleicht mach ich nochmal Bilder bei offenem Aufstelldach, wenn es mal wieder trocken ist.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Nov. 2017
  12. Bucky2k

    Bucky2k Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Buxtehude
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    06/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Immerhin sehen deine Sika-Nähte ja vernünftig aus - bei mit sieht es aus wie "Lehrling übt"
     
  13. Johannes&Steffi

    Johannes&Steffi Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2013
    Beiträge:
    187
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    WWZH, GRA, Zuziehhilfe, Fahrradträger "Logo"
    Umbauten / Tuning:
    BB-Walder Matratze im Aufstelldach, California Camping "James" mit Waeco Kompressorkühlbox, Sitzschonbezüge von Ukatex im Design "Golf GTE", Austauschbatterie Fahrersitz: 80Ah Ective AGM mit Laderegler von CTEK: D250SA
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    So sieht es von der Rückseite aus. Die Stufe, an der die Dichtung anliegt, ist jetzt deutlich höher und im Bereich der "Höcker" mit einem Lackschutz beklebt.
    Die Dichtung selbst ist erneuert worden. Ich kann aber nicht sagen ob sie eine andere Form hat als die alte. So genaue Fotos habe ich von der Stelle komischerweise nie gemacht :-D
    Das Wasser vor den chronisch dichten Abläufen habe ich seit Jahren. Es hat wie man sieht den Zeltbalg nie erreicht, sonst wär der fleckig.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die Kunststoff-Enden der Kederschiene (die Hörnchen, die um die A-Säule bis zur Scheibe reichen) neu sind. In dem "Dachrinnen-Teil" oberhalb der Einfädelöffnung ist jedenfalls jede Menge Kleber über...
     
  14. kmzibbtd

    kmzibbtd Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Angestellt
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    03/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hallo zusammen,

    bei mir wurde das Cover jetzt zum zweiten Mal auf Kulanz ausgetauscht, weil sich bei dem ersten Cover nach 8 Monaten die Dichtung aufgelöst hat.

    Seit dem zweiten Austausch erhalte ich nun ständig die Fehlermeldung, dass das Dach offen ist, obwohl es offensichtlich komplett geschlossen ist: im Campingmodul blinkt das entsprechende Symbol und während der Fahrt piepst das Auto immer mal wieder. Ok, das nervt nur und man kann es einfach ignorieren.

    Was aber wirklich nervt ist, dass ich jetzt die Fehlermeldung "Motor starten" erhalte, wenn ich das Dach schließe - und zwar bei 90% voller Batterie! Also Motor starten. Motor wieder ausstellen, denn mit laufenden Motor schließt das Dach ja nicht (wer bei VWN hat sich eigentlich diesen Blödsinn ausgedacht), Dach schießt 5-10 cm, wieder Fehlermeldung "Motor starten". Nochmal Motor starten. Motor wieder ausstellen, Dach schließt ein wenig. Manchmal muss ich das 3x wiederholen, bis das Dach geschlossen ist.

    VWN meinte, das habe nichts mit der Reparatur des RCBR zu tun. Ich kann es nicht wirklich glauben...

    Hat jemand ähnliches Erfahrungen gemacht?
    Ist der Fehler bekannt. Ich habe bereits eine Stunde lang das Forum durchsucht, aber nichts gefunden.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Susanne
     
  15. trojan

    trojan Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Feb. 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    BERLIN
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/09
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Biker
    Extras:
    Uns
    Hallo Susanne,
    ich kann mir vorstellen, dass die Hydraulikpumpe zu wenig Öl hat. Diese sitzt hinter der Camping Unit . Vermutlich ist bei den Umbauten etwas ausgelaufen. Wie Du an die Pumpe ran kommst findest du hier auch im Forum.
    Schönen Sonntag
     
  16. kmzibbtd

    kmzibbtd Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Angestellt
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    03/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Hallo Trojan,

    Danke für den Hinweis. Ich werde das ggü. der Werkstatt erwähnen.
    Viele Grüße
    Susanne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hat jemand mal OBDeleven getestet bzw benutzt ? On Board Diagnose 4 Nov. 2016
Mal wieder die Standheizung bzw. Lüften T5 - Mängel & Lösungen 3 Okt. 2016
Rost nach 3 Monaten am Dreiecksgestell an den Rädern bzw. Achse.Normal? T5.2 - California 12 Feb. 2014
Wieder mal Rost am Schiebetürgriff T5 - Mängel & Lösungen 23 Sep. 2012
Umfrage: T5.2 bzw. T6.1 (Ausstattung) T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 22 Juni 2009
Mal ne Umfrage, warum rüstet ihr ein Dach nach ? T5 - News, Infos und Diskussionen 6 Sep. 2007
"Rost" bzw. Korrosion am Dach T5 - California 8 Sep. 2006
Rost Dachspoiler T5 - California 11 Mai 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden