PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

Dieses Thema im Forum "T5 - Downloads / Tutorials" wurde erstellt von erevo10, 6 Juli 2011.

  1. Achim64

    Achim64 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2012
    Beiträge:
    1,084
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dentaltechniker,Kaffeemaschinentechniker,Schreiner
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2005 bis jetzt 215000KM
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Golf 6 Lenkrad,Front und Heckkamera.VCDS Pro Original
    Umbauten / Tuning:
    Ja Front Faceliftumbau
    FIN:
    WVZZZ7HZ5H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    5.1 AXE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Öl 50601,180Ah Lima,
    damiti,dazu müsste man wissen ob du die PDEs an die gleiche Stelle wie vorher eingebaut hast.Bei mir war das das gleiche.Ich konnte noch nicht mal schneller als 70Km/h fahren,mehr zog die Karre nicht.Nach löschen der Fehler mit VCDS war alles gut.Seit her läuft er wieder wie gewohnt.
     
  2. damiti

    damiti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Apr. 2015
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Neuwied
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10.03.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    201000km
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH240137
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HC
    Hallo Achim,
    Die PDE sind mit Sicherheit nicht mehr an der selben Stelle wie vorher. Ich hatte sie nämlich komplett zu einem Instandsetzer geschickt zur Kontrolle und Erneuerung bei Bedarf. ( zwei waren tatsächlich nicht mehr in Ordnung). Anschließend zu 'PDE Keile' um sie zu bearbeiten. Weil ich sie eh alle neu einstellen wollte, dachte ich es wäre egal, an welche Position sie wieder kommen.
    Wenn es jetzt nur am Löschen des Fehlerspeichers liegt, wäre das natürlich kein Problem. Aber sollte er so bescheiden laufen, nur weil ein paar Fehler im Fehlerspeicher stehen? Werde diesen morgen früh löschen und dann sehen wir es ja.
    Danke für den Hinweis.
     
  3. Achim64

    Achim64 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2012
    Beiträge:
    1,084
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dentaltechniker,Kaffeemaschinentechniker,Schreiner
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2005 bis jetzt 215000KM
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Golf 6 Lenkrad,Front und Heckkamera.VCDS Pro Original
    Umbauten / Tuning:
    Ja Front Faceliftumbau
    FIN:
    WVZZZ7HZ5H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    5.1 AXE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Öl 50601,180Ah Lima,
    Würde mich auch interessieren ob nach löschen der Fehler alles ok ist.
    Kannst dich ja hier wieder melden.Danke
     
  4. damiti

    damiti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Apr. 2015
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter
    Ort:
    Neuwied
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10.03.2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    201000km
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH240137
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HC
    Jo Achim, Fehler löschen hat nix gebracht. Habe den Fehler aber gefunden. Hatte eine Zündkerze vergessen fest zuziehen. Danke für deine Mühe.
     
  5. Achim64

    Achim64 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2012
    Beiträge:
    1,084
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dentaltechniker,Kaffeemaschinentechniker,Schreiner
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2005 bis jetzt 215000KM
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Golf 6 Lenkrad,Front und Heckkamera.VCDS Pro Original
    Umbauten / Tuning:
    Ja Front Faceliftumbau
    FIN:
    WVZZZ7HZ5H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    5.1 AXE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Öl 50601,180Ah Lima,
    Ok danke für die Info
     
  6. Markus2.5

    Markus2.5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Oberhausen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    21.11.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Ich glaube ich habe alles gelesen...Kann mir noch mal jemand sagen, was er für die Schrauben bezahlt hat?
    Ich habe 64€ gelesen.
    Gerade war ich bei VW und die wollen für die
    10 Nockenwellenschrauben
    5 PDE Schrauben
    2 Wasserpumpenschrauben
    und die Ansaugkrümmerdichtung
    zusammen 128€ haben. Ist das legitim, oder haben die sicher irgendwo vertan?
    Da ich die Teile erst morgen bekomme, kann ich keine Einzelpreise der Rechnung nennen

    Danke. Gruß Markus
     
  7. HaenDaeMaen

    HaenDaeMaen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2015
    Beiträge:
    65
    Medien:
    24
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/12
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Umbauten / Tuning:
    orig. el. California Aufstelldach, orig. Luftstandheizung, Heckküche, Drehkonsole Beifahrersitz, WoMo-Zulassung, Golf 6R Lenkrad, Bilstein B6 Komfort Stoßdämpfer
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    Moin Markus,

    ich weiß grad nicht mehr genau was was ist, aber vielleicht findest du es anhand der Teilenummern raus. Ich habe die Mwst. mal direkt dazugerechnet.



    Auf meiner Rechnung steht folgendes:



    2x [070 129 717 C] Ansaugkrümmerdichtung 3,85€

    1x [070 129 717 D] Ansaugkrümmerdichtung 3,02€

    1x [070 129 717 E] Ansaugkrümmerdichtung 1,92€

    10x [038 103 714 A] Nockenwellenschrauben 69,40€

    5x [070 103 385 A] PDE Schrauben (?) 9,96€

    5x [038 198 051 C] Dichtsatz PDE 165,79€

    1x [ 038 130 069 B] Platte PDE 7,45€



    Die Dichtungssätze würde ich aufgrund ihres Preises wohl nicht nochmal bei VW kaufen, aber bei mir musste es schnell gehen. Der Preis deines Händlers scheint mir aber ziemlich hoch zu sein. Ich habe für 10 Nockenwellenschrauben, 5 PDE Schrauben und die Ansaugkrümmerdichtungen 88,15€ bezahlt. Laut des ETKA sollen die Schrauben für die WaPu [N 910 469 02] jeweils 0,83€ kosten. Ich meine aber, dass ich für die beiden auch mehr bezahlt habe. Aber jedenfalls keine 40€. :P



    Gruß, Henning
     
  8. Markus2.5

    Markus2.5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Oberhausen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    21.11.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Ich hoffe die Nummern sind auch für den AXE...habe jetzt alles online bestellt, da mein VW Dealer tatsächlich 128€ haben wollte...
    Online waren es 90€ inkl. Versand
    Gruß Markus
     
  9. HaenDaeMaen

    HaenDaeMaen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2015
    Beiträge:
    65
    Medien:
    24
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/12
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Umbauten / Tuning:
    orig. el. California Aufstelldach, orig. Luftstandheizung, Heckküche, Drehkonsole Beifahrersitz, WoMo-Zulassung, Golf 6R Lenkrad, Bilstein B6 Komfort Stoßdämpfer
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    Aah ne ich habe einen BPC. Ich denke die Nummern sind die gleichen, Aber ich kann aber morgen nochmal für den AXE schauen, wenn du willst.
     
  10. ArtCore7

    ArtCore7 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Nov. 2015
    Beiträge:
    468
    Medien:
    21
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Würzburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    NEIN
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD+DVE
    Extras:
    Multiflexboard, WWHZ, Drehkonsole Beifahrer, Airtronic D2 (LSH)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H046***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Passt nicht bei AXE:
    2x [070 129 717 C] Ansaugkrümmerdichtung 3,85€
    1x [070 129 717 D] Ansaugkrümmerdichtung 3,02€
    1x [070 129 717 E] Ansaugkrümmerdichtung 1,92€

    Passt bei AXE:
    10x [038 103 714 A] Nockenwellenschrauben
    5x [070 103 385 A] PDE Schrauben (sollte passen, da beide M6X55)
    5x [038 198 051 C] Dichtsatz PDE 165,79€
    1x [ 038 130 069 B] Platte PDE 7,45€

    Ohne Gewähr! Aber sollte passen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Jan. 2016
  11. Markus2.5

    Markus2.5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Oberhausen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    21.11.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Danke für die Infos:
    Ansaugkrümmerdichtungen sollten dann folgende sein:
    1X [070 129 717] 6,90€

    1X [070 129 717 A] 9,80€

    2X [070 129 717 B] 6,90€

    Ohne Gewähr! Aber sollte auch passen
     
  12. Markus2.5

    Markus2.5 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Oberhausen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    21.11.2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Heute habe ich mich ans Werk gemacht.
    Zerlegen: 3Std
    Fräsen der PDE: 2 Std
    Zusammenbauen inkl. einstellen der PDE und Glühkerzen wechseln: 5Std.
    Beim Ersetzen der Glühkerzen wäre ich fast verzweifelt... 2 waren defekt. Eine davon, die linkeste war wohl noch nie raus, denn die anderen 4 waren von Beru und die eine noch original. Sie wollte erst zum verrecken nicht raus und dann an der unpraktischen Position auch nicht wieder rein. Ich mußte tatsächlich mit der Schwanenhalskamera die Bohrung suchen, um diese zu treffen.
    Zum Einstellen der PDEs habe ich mir was gebaut, seht selbst:
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Ich habe an den Messarm ein M6 Gewinde geschweißt und konnte ihn dann in eine Original Bohrung des Zylinderkopfes drehen.
    Hier nochmal 2 Bilder, wie die Keile im Kopf sitzen.
    Der Einbau war teilweise auch recht fummelig, da die Alu Befestigungsbrücken der Nockenwelle etwas breiter sind, als der Steg darunter. Hat aber mit viel hin und her am Ende gepasst.
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Jan. 2016
  13. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    Neue Links:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. => Ausbau

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. => Zerlegen

    Gruß

    Micha
     
  14. snaketom

    snaketom Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    industriemechaniker
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10-2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motorcode BNC
    Hi, welches Werkzeug wird für die Schrauben
    10x [038 103 714 A] Nockenwellenschrauben
    5x [070 103 385 A] schrauben halteplatte
    benötigt? ist das vielzahn, torx oder ribe?
    und welche größe?
    wird irgendwo beim umbau einelangnussbenötigt??
    gruß
     
  15. HaenDaeMaen

    HaenDaeMaen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2015
    Beiträge:
    65
    Medien:
    24
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/12
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Umbauten / Tuning:
    orig. el. California Aufstelldach, orig. Luftstandheizung, Heckküche, Drehkonsole Beifahrersitz, WoMo-Zulassung, Golf 6R Lenkrad, Bilstein B6 Komfort Stoßdämpfer
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    Grüß dich,
    ich meine das ist 'ne 12er VZ. 'Ne Langnuss brauchst du nur für die Glühkerzen.

    Gruß
    Henning
     
  16. snaketom

    snaketom Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    industriemechaniker
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10-2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motorcode BNC
    Ich danke dir. Glühkerzen müßte js 10 er langnuss sein
     
  17. HaenDaeMaen

    HaenDaeMaen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2015
    Beiträge:
    65
    Medien:
    24
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/12
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Umbauten / Tuning:
    orig. el. California Aufstelldach, orig. Luftstandheizung, Heckküche, Drehkonsole Beifahrersitz, WoMo-Zulassung, Golf 6R Lenkrad, Bilstein B6 Komfort Stoßdämpfer
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    Ja genau das muss eine lange sein. Ich gucke nachher nochmal genau nach wegen der VZ. Bei den NW-Schrauben bin ich mir ziemlich sicher. Die Schrauben der Halteplatten sind glaube ich kleiner, aber das kläre ich, wenn ich zu Hause bin.
     
  18. snaketom

    snaketom Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    industriemechaniker
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10-2008
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motorcode BNC
    hi haendaemaen , haste mal geschaut? wollte nächste woche los legen. gruß
     
  19. HaenDaeMaen

    HaenDaeMaen Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2015
    Beiträge:
    65
    Medien:
    24
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/12
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD-310+DAB
    Umbauten / Tuning:
    orig. el. California Aufstelldach, orig. Luftstandheizung, Heckküche, Drehkonsole Beifahrersitz, WoMo-Zulassung, Golf 6R Lenkrad, Bilstein B6 Komfort Stoßdämpfer
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EM
    Entschuldige die späte Antwort. Das Werkzeug für die Nockenwellenschrauben heißt bei VW "3410" und ist ein 10er Vielzahn. Das für die Halteplatten heißt bei VW "T10054" und ist ein 6er Vielzahn.

    Ich hoffe das kommt noch rechtzeitig! Viel Spaß beim Basteln!

    Gruß Henning
     
  20. Multivan1976

    Multivan1976 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    64743 Beerfelden/Odenwald
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2003
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Delta
    Umbauten / Tuning:
    9x20 Avus AF 10 mit 245/40/20 schwarz gläzend - polierter Rand, H&R Federn, USB Radio Interface
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HN
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Guten Morgen an Alle,

    ich muss leider dieses Thema nochmal aufmachen.

    ICH BRAUCHE HILFE !

    Ich bin total verzweifelt und ratlos.

    Problem:

    Nach einer Standzeit von mehr als 10 Std. springt mein T5 (7HM, AXE, 2004) sehr schlecht an (10 Sek. Orgeln). Macht man den Motor dann wieder aus und startet Neu, kommt er sofort. Leistungsverlust, ungewolltes Absterben des Motors, Ölvermehrung oder Ähnliches habe ich nicht !

    Nachdem ich nun gemäß der hier beschriebenen Anleitung die PDE´s ausgebaut, die Sitze kontrolliert, gereinigt und mit einem neuen Dichtungssatz versehen habe, habe ich auch noch neue Glühkerzen eingebaut.
    Fehlerspeicher Motorsteuerung ist und war leer !

    So, nun der spannende Moment nach längerer Standzeit. Ergebnis: KEINE VERÄNDERUNG !!!!!!

    Nachdem ich in den letzten 3 Jahren fast 8000,00 € (Getriebe, ZMS, Kupplung, Krümmer, Turbolader, Kat, Abgasanlage, 5x Stellmotor) investiert habe und das Auto immernoch nicht fehlerfrei fährt bin ich mehr als frustriert und traurig.

    HAT EINER VON EUCH EINE IDEE WAS HIER DAS PROBLEM SEIN KÖNNTE?

    DANKE.

    Euer, Markus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Pde dichtung selber machen?!? T5 - Mängel & Lösungen 10 Okt. 2019
BPC Turbolader in AXE Motor einbauen möglich ? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 23 Sep. 2017
Tandempumpe wechseln BPC T5 - Mängel & Lösungen 7 Aug. 2015
Dichtung Abgasturbo <-> Krümmer 2,5TDI BPC T5 - Mängel & Lösungen 2 Aug. 2014
Einmassenschwungrad für 2,5er BPC 128kw verfügbar? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 2 Sep. 2013
Motorölwechsel am 128KW (BPC) T5 - Downloads / Tutorials 20 Okt. 2011
128KW BPC keine Leistung und hoher Verbrauch T5 - Mängel & Lösungen 30 Aug. 2010
MV Schiebetüren - Nummernsalat - welche Dichtungen und wie diese wechseln ? T5 - Mängel & Lösungen 22 Nov. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden