Raumangebot Caravelle vs. MV

Dieses Thema im Forum "Umbauten für Menschen mit Behinderungen" wurde erstellt von Klingelbeutel, 22 Jan. 2016.

  1. Klingelbeutel

    Klingelbeutel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2015
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    kfm.
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ein Hallo an alle Leser,

    wir sind in der Planungsphase für einen T6 mit Rolli Umbau.
    Der Beifahrer Platz wird von einem E-Rolli (Balder 280) Fahrer benutzt. Die entsprechenden Umbauten etc. sind geklärt, worüber ich mir aber noch nicht klar geworden bin ist die Frage wird es ein Multivan oder eine Caravelle ?
    Die Beiträge aus der Vergangenheit haben meine Fragen nicht beantwortet. Wie sieht es mit der Innenhöhe aus ? Letztlich zählt jeder Zentimeter. Auf der letzten REHA Messe (2015) sind wir in einen MV hineingefahren und der Kopf war schon fast in Kontakt mit dem Dach und das bei einer Körpergrösse von ca. 168 cm.
    Verringert sich die Innenhöhe noch durch Klima/Lüftung (Dachhimmel) für den hinteren Bereich ?
    Über die Probleme mit untersschiedlichen Sitzen (MV / Carav.) habe ich ja gelesen, Schienen lassen sich eventuell nachrüsten damit die Einzelsitze verschoben werden können aber ist das noch im Modeljahr 2016 relevant ? Unsere Planung sieht vor, daß der "normale" Beifahrersitz nach hinten umgesetzt wird und bei Bedarf greifbar ist (3. Reihe 2 Einzelsitze).
    Die Preisunterschiede sind relativ gering (gleiche Ausstattung). Auf den Datenblättern ergibt sich rechnerisch eine größere Innenhöhe für die Caravelle aber wie sieht es in der Realität aus ?
    Für Eure Antworten bedanke ich mich im voraus.
     
  2. yannick29

    yannick29 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Luftstandheizung und Wasserstandheizung
    Umbauten / Tuning:
    AHZV nachgerüstet
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Touran 2.0 TDI - wird auch gern gefahren...
    Ich denke, mit den Schinen im MV seid ihr einfach viel flexibler. Nachrüsten geht sicher, aber dann braucht ihr ja auch andere Sitze. Ob sich das lohnt?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kopffreiheit im MV nicht reichen soll. Sitzt man denn im Rolli höher als auf einem Sitz im MV?
     
  3. B-VW

    B-VW Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,563
    Medien:
    26
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    mech. Differenzialsperre HA
    Umbauten / Tuning:
    FOX Edelstahlanlage, Wagner LLK
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6X033xxx
    Mit den Schienen geht aber auch ein höherer Bodenaufbau einher, m.E. sind das irgendwas zwischen 1 und 3cm, die der Boden des MV mehr aufträgt.
     
  4. Nemesis3007

    Nemesis3007 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    06.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    Behindertengerecht

    Handgas/Bremse
    Dreizack am Lenkrad
    Leichtere Lenkung + Ausfallsicherung
    Kasettenlift
    Elektronischer Wählhebel
    Rollstuhlverankerung
    @yannik29 das mit der Höhe hängt von vielen Faktoren ab rollstuhl, Körbergröße ect.

    Bei mir sind ca 4cm Luft nach oben.

    @ klingelbeutel eigentlich sitze ich zu hoch.
    Es gibt noch die Möglichkeit den Boden von vorne bis zu 3 Sitzreihe tiefer zu machen.
    Wollte ich z.b. nicht.

    Gruß Patrick
     
  5. opa007

    opa007 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    DSG®
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    Rollstuhl Selbstfahrer
    Soweit ich informiert bin, ist ein Fahrzeug mit Klimahimmel etwas niedriger als ohne.
    Das Problem ist meiner Meinung nach aber eher die Tür, hier ist die Höhe am geringsten.
    Bei mir (190 cm) musste der Boden etwas tiefer gelegt werden, sonst wäre ich nicht in das Fahrzeug gekommen.
     
  6. fxfrm

    fxfrm Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,884
    Zustimmungen:
    1,031
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    28.11.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    HA-Differentialsperre
    Umbauten / Tuning:
    California Comfortline Panorama Aufstelldach mit FB
    Spacecamper Open
    T100HTM + "Eieruhr"
    MFL+
    6-Türer
    7-Sitzer
    VB Full Air 4C mit Autolevel
    Bärenschloss
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH03xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Schau mal bei Polyroof, die bieten eine Van Hochdach basierend auf dem California Dach, aber ohne Aufstellfunktion an.
    Damit gewinnt man einiges an Höhe.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    www polyroof de/van-hochdach html (Falls der Link mal wieder defekt sein sollte.)

    Ansonsten ist es so wie oben schon einige gesagt haben:
    Der Schienenboden ist höher als der Boden mit Fixpunkten für die Sitze und der Klimahimmel der Comfortline Varianten braucht deutlich mehr Platz als die Pappe im Transporter oder Caravelle Startline.

    Grüße,
    Arne
     
  7. Nemesis3007

    Nemesis3007 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    06.2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Bluemotion
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Umbauten / Tuning:
    Behindertengerecht

    Handgas/Bremse
    Dreizack am Lenkrad
    Leichtere Lenkung + Ausfallsicherung
    Kasettenlift
    Elektronischer Wählhebel
    Rollstuhlverankerung
    Hi

    @opa007 Das mit der Tür muss ich dir recht geben, dort zieh ich den Kopf immer etwas ein.
    Beim Klimahimmel ist im Bereich von Fahrer und Beifahrer mehr Kopffreiheit als im restlichen Fahrzeug.

    @fxfrm das mit dem hochdach ist eine feine Sache. Das sind immerhin 8cm.
    Weiß man was der Spaß kostet?

    Gruß Patrick
     
  8. fxfrm

    fxfrm Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,884
    Zustimmungen:
    1,031
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    28.11.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    HA-Differentialsperre
    Umbauten / Tuning:
    California Comfortline Panorama Aufstelldach mit FB
    Spacecamper Open
    T100HTM + "Eieruhr"
    MFL+
    6-Türer
    7-Sitzer
    VB Full Air 4C mit Autolevel
    Bärenschloss
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH03xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Leider nein. Müsstest Du bei Polyroof anfragen.
     
  9. Klingelbeutel
    Themen-Starter

    Klingelbeutel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2015
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    kfm.
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Einen netten Gruß in die Runde,
    erst einmal ein Dankeschön an alle die hier einen Kommentar gepostet haben bezüglich Innenhöhe Caravelle.

    Die Innenhöhe der Caravelle ist, wie hier schon erwähnt, zwar ca. 2-3 cm höher (der Grund ist letztendlich nebensächlich) als der MV, aber dafür ist negativ anzumerken, daß die Sitze nicht verschiebbar sind. Meiner Frau ist das letztendlich wichtiger als die etwas bessere Raumhöhe.
    Eine persönliche Anmerkung sei mir gestattet. Für mich etwas unverständlich ist der etwas "Retro" anmutende Sitz und warum nutzt man nicht das Schienensystem des MV ?
    Die gleichen Sitze - die gleichen Schienen - Kosten gespart. Wäre doch Sinnvoll. Außerdem würde "so" ein Shuttle Bus (Werbung) für die Geschäftspartner doch dem Image zuträglichlicher sein.
    Viele Grüße
     
  10. fxfrm

    fxfrm Top-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2013
    Beiträge:
    1,884
    Zustimmungen:
    1,031
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berglen
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    28.11.2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    HA-Differentialsperre
    Umbauten / Tuning:
    California Comfortline Panorama Aufstelldach mit FB
    Spacecamper Open
    T100HTM + "Eieruhr"
    MFL+
    6-Türer
    7-Sitzer
    VB Full Air 4C mit Autolevel
    Bärenschloss
    FIN:
    WV2ZZZ7HZEH03xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich kann da nur für mich sprechen:

    Mit dem Schienenboden würde ich nicht klar kommen, da er für meine Zwecke zu empfindlich ist.
    Da kommt im Urlaub schonmal Sand und Dreck rein und im Alltag ab und an eine Europalette mit 600kg und mehr.
    Wenn ich da einen Schienenboden drunter hätte, wäre der sicher längst Schrott.

    Des Weiteren sind die Trapo/Caravelle Sitze ein wenig leichter und einfacher einzubauen.
    Klar, das Schienensystem ist Klasse, aber eben nicht für jeden tauglich.

    Grüße,
    Arne
     
  11. yannick29

    yannick29 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Aug. 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2007
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nie
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Atlantis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Luftstandheizung und Wasserstandheizung
    Umbauten / Tuning:
    AHZV nachgerüstet
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Touran 2.0 TDI - wird auch gern gefahren...
    Also ich habe im Bus so Schmutzfangmatten liegen, die es überall recht billig gibt. Das sind die wo so ein Gummirand ringsum geht. Die sind wasserdicht, gibt's in versch Größen und sind sehr robust.
    Zudem sehr flexibel, liegen da, wo gerade gebraucht. Ich habe schon Betonplatten, Steine und was weis ich transportiert, meine Schienen sind unter dem Schutz der Matten wie -naja fast- neu. Das Gewicht können die locker ab, auch eine Palette.
    So ist auch Dreck und Sand kein Problem: Matte raus, ausschütteln, wieder rein und fertig.
     
  12. Tasse Kaffee

    Tasse Kaffee Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2011
    Beiträge:
    1,749
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    523
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Leipzig
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    10/15
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    110KW TDI, Moja, 2erBank, Dopplglas, 80L, Reserad, MuFu, LSH, GRA, RFK, H7, AHK, Zuzih, Sitzhzg
    Umbauten / Tuning:
    ...sparsames Fahren, oft weniger als 6 Liter...
    Alle hochwertigen Busse haben den Klimahimmel, der leider einige cm aufbaut. Nur einfache Busse ohne Klimanalage hinten haben die einfachen Pappen, die dann aber deutlich mehr Kopffreiheit bieten. Also maximale Raumhöhe = Blechbüchse als Bus, Kombi unverkleidet. Man könnte aber mal zB. bei Zilka nachfragen, ob man nicht den Klimahimmel auf maximale Raumhöhe durch Verändern der Position der Klimaleisten umbauen lassen kann, schließlich rüsten sie ja auch Klappdächer auf Multivans und müssen dafür auch die Klimaelemente verschieben.

    VG
     
  13. set

    set Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2010
    Beiträge:
    1,236
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    langer Radstand
    Umbauten / Tuning:
    ausgebaut zum Camper
    Es gibt auch für die "einfachen" Busse einen Klimahimmel mit zusätzlicher Klimatisierung für hinten. Die Auströmer sind im Himmel (Pappe) integriert und tragen nicht weiter auf. Luftzufuhr ist über einen Kanal der seitlich am Dach befestigt ist. Der Nachteil beim Kombi sind halt die fehlenden Verkleidungen ab der B-Säule. Dafür bietet er die größte Innenraumhöhe.
     
  14. dödelhans

    dödelhans Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2013
    Beiträge:
    2,598
    Zustimmungen:
    1,610
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Inschinör
    Ort:
    Falkensee
    Mein Auto:
    T5 Caravelle
    Erstzulassung:
    10/2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nicht nötig, die Kiste zieht saumässig!
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Standheizung, Climatic, 2. Heizung Fahrgastraum...sonst glaub ich nix weiter
    Umbauten / Tuning:
    Beifahrer Doppelbank raus, Einzelsitz rein; MFL nachgerüstet; H4 raus H7 rein
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Zu der Frage warum MV und Caravelle nicht das gleiche System nutzen.
    Der Riesenvorteil der MV Schienen ist die Variabilität. Allerdings erkauft zu dem ebenfalls aus meiner Sicht riesigen Nachteil, dass man nicht wie bei der Caravelle die Füsse unter den Vordersitz schieben kann. Wenn also hinten ständig lange Leute mitfahren, so wie beim Shuttle, ist der Caravelle deutlich angenehmer.

    Gruß

    Dödel
     
  15. Klingelbeutel
    Themen-Starter

    Klingelbeutel Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2015
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    kfm.
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ein Hallo in die Runde,
    vielen Dank für die Informationen + Tips. Ich hatte die Gelegenheit einen MV 110 KW TDi + einen Cali Coast mit 150 KW Tdi probezufahren.
    Die Entscheidung ist uns leichtgefallen. Es wird ein Cali Beach. Einsteigen + (mit)fahren ist im Grunde das Gleiche. Aber da wir einen Aufstehrolli benutzen sind natürlich die Möglichkeiten in einem Cali erheblich besser (umsteigen- Toilettenbenutzung etc.) und der Helfer kann auch entspannter seinen Hilfestellungen nachkommen.
    Der zweite Aspekt ist, bei Tagesausflügen einfach "irgendwo" stehen bleiben, Dach hoch und die Seele baumeln lassen - auch wenn das Wetter vielleicht nicht so toll ist. Im Mv ist das nicht möglich und man fühlt sich hier doch etwas eingesperrt.
    Der Boden ist ein Gummibelag und die Sitzschienen entsprechen dem des MV.

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Caravelle oder MV T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 13 Feb. 2018
T6 Caravelle vs. Multivan T6 - News, Infos und Diskussionen 23 Aug. 2015
Caravelle vs Bundeswehr-Bus Der (Fern-) Reisetaugliche 7 Dez. 2014
Geräuschkulisse Caravelle vs. Multivan? T5.2 - News, Infos und Diskussionen 7 Apr. 2011
Transporter vs Caravelle T5.2 - News, Infos und Diskussionen 30 März 2011
Caravelle vs Multivan T5 - News, Infos und Diskussionen 21 Sep. 2009
Leistungsdifferenz TRANSPORTER vs. CARAVELLE T5 - News, Infos und Diskussionen 24 Apr. 2009
MV vs Caravelle T5 - News, Infos und Diskussionen 13 Aug. 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden