Stromverbraucher gesucht

Dieses Thema im Forum "T5 - Elektrik" wurde erstellt von Inkooo, 10 Juni 2019.

  1. Inkooo

    Inkooo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    24.09.2010
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    4motion
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H129031
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7JLNBNZL200S/Q67GG2
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rotkreuz - RTW
    Hallo,
    ich hab gesehen, dass es immer wieder ähnliche Probleme gibt, aber ich hab leider keine Lösung gefunden. Vielleicht hat ja jemand einen entscheidenden Hinweis was ich übersehen haben könnte oder was ich noch tun kann.

    Situation: mein BJ 2009 T5 saugt die Startbatterie innerhalb von 2 Wochen leer. Ich hatte ihn schon in einer freien Werkstatt, aber die haben nichts gefunden. Deswegen bin ich jetzt selbst auf der Suche nach dem Verursacher.

    Ich messe im Ruhezustand 0,28 A (angehängt alles zugemacht, versperrt zuerst ~0,4A nach etwa 10 Minuten auf 0,28A weitere ~10Min gewartet keine Änderung.)

    Ich hatte den verbauten zweiten Stromkreis in Verdacht - ich hab das Trennrelais herausgehabt, und auch den gesamten 2ten Stromkreis abgehängt - keine Veränderung
    Ich hab sämtlich Sicherungen (SB SC SD) entfernt - keine Änderung die 0,28A bleiben :-(

    Was kann ich noch weiter tun? Was habe ich übersehen?

    Danke im Voraus
    Schöne Grüße aus Wien
    Alex
     
  2. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,639
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,335
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Die Ruhestromwerte sind m.E. im Normalbereich. Ich schätze eher, dass Deine Batterie nicht mehr die leistungsfähigste ist.

    Gruß

    Dirk
     
    Worschtel gefällt das.
  3. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,201
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    2,700
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Das war auch mein erster Gedanke, nur wurde von Alex dazu leider nix geschrieben. Bitte mal nachholen, nicht daß wir gerade mit dem falschen Dämpfer gegen einen Pfosten treiben. :confused:

    Auch die restlichen? SA und unter Fahrersitz?
     
    Parasol gefällt das.
  4. Inkooo
    Themen-Starter

    Inkooo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    24.09.2010
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    4motion
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H129031
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7JLNBNZL200S/Q67GG2
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rotkreuz - RTW
    Hallo zusammen,
    danke für die Antworten.

    - Die Batterie ist 3 Montate alt - Varta 75 A/h vom Öamtc(ADAC) getauscht
    ich hab das Problem seit Anfang des Jahres (kurz nach dem der T5 in Werkstatt für Service und Pickerl (TÜV) war :-( )
    beim ersten Auftreten war der Verdacht auch, dass Batterie zu alt (kenne das genaue alter nicht, habe den T5 erst seit einem Jahr

    - Fahrersitzsicherung: ja komplett alle herausgenommen. SA noch nicht - da hab ich mich noch nicht drübergetraut.

    - 0,28A Normalwert? Rechne ich falsch 24* 0,28 ->6,7 A pro Tag die aus der Batterie gezogen werden?


    Zu den SA Sicherung: Sind das quasi die Hauptsicherungen im T5 und kann ich da an der Sicherung direkt messen und mit URI feststellen wo der Strom hinläuft?

    Schöne Grüße aus dem viel zu heißen Wien (Klimaanlage im Büro ausgefallen :-( )
    Alex
     
  5. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    674
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    Wurde irgendetwas dazu gebaut oder geändert (Alarmanlage, CAN-Bus-Adapter, Radio / Navi...)?

    280 mA Ruhestrom ist sicher zu hoch, da wären ja unsere Busse nach 2 Wochen nicht mehr fahrbereit. Ich meine da eher von einigen 10mA bei CAN-Bus-Ruhe gelesen zu haben.

    Vielleicht sollte man durch Messung am CAN-Bus feststellen, ob alle Steuergeräte "schlafen gehen".

    Wie sich da die Spannungen ändern müssen, fragen wir hiermit die CAN-Spezialisten!

    Gruß aus einem Büro im Erdgeschoss:p

    P.S.: 6,7Ah muss es heißen, sonst richtig gerechnet!
     
  6. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    674
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    Nachschlag: wurde ein Scan der Steuergeräte vorgenommen um allfällige Fehlereinträge zu erkennen?
     
  7. Inkooo
    Themen-Starter

    Inkooo Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    24.09.2010
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    4motion
    FIN:
    WV1ZZZ7HZ9H129031
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7JLNBNZL200S/Q67GG2
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rotkreuz - RTW
    Hallo,
    es wurden keine neuen Geräte verbaut. Werkstatt hat gemeint es gehen alle Geräte brav schlafen. Fehler gibt es angeblich auch nicht.

    Ich werde am Wochenende weiter suchen.

    Mein Ansatz wäre an den SA-Sicherungen die anliegend Spannung zu messen (mit der URI-Formel kann ich ja dann den Stromfluß berechnen). Damit müsste ich zumindest sehen in welche Richtung der Strom verschwindet, vorausgesetzt meine Vermutung, dass die SA-Sicherungen die Hauptsicherungen sind, ist korrekt. Kann mir das jemand bestätigen?

    Andere Frage hätte ich noch: Ist es denkbar, dass ein Kabelbruch (natürlich irgendwo im hintersten Eck) diesen Stromfluß verursacht? Ich würde mir bei einem Kabelbruch eher einen unkonstante Stromfluß erwarten und nicht konstant 0,28A.

    Danke & schöne Grüße
    Alex
     
  8. 10ei61

    10ei61 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Jan. 2012
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    674
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Wien
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2007
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Extras:
    Standheizung und Klima für Fahrerhaus und Laderaum; Laderaum rundum isoliert.
    Umbauten / Tuning:
    Laderaum ist als Minimalcamper eingerichtet
    FIN:
    WV1ZZZHZ7H13xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Rollende Werkstatt T5 Kasten, AXC, Handschaltung, 2004
    U / R = I
    U = R * I
    U / I = R

    ...und wo nimmst' das "R" her????

    Eine (z.B.) 100 A - Sicherung wird keinen brauchbaren Mess- (besser Schätz-)widerstand abgeben!

    Guck Dir das einmal an, vielleicht enthält es brauchbare Hinweise.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ladeluftkühler, Stromverbrauch Off-Topic 11 Aug. 2018
Stromverbrauch Gebläse T5 - Elektrik 19 Jan. 2013
Stromverbraucher T5 - Batterie entladen T5 - Mängel & Lösungen 25 Juli 2010
Stromverbrauch nach Fahrzeugwäsche T5 - Mängel & Lösungen 6 Sep. 2008
Marderbox-Stromverbrauch T5 - Mängel & Lösungen 20 Jan. 2008
stromverbrauch WWZH T5 - News, Infos und Diskussionen 12 Juli 2006
Schleichender Stromverbrauch T5 - Mängel & Lösungen 6 Apr. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden