T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Downloads / Tutorials" wurde erstellt von ulli.bully, 13 März 2011.

  1. ulli.bully

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,529
    Zustimmungen:
    1,001
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    Klaus ("Klaus_t") aus Bremen hat freundlicherweise:), meinen gleichnamigen Thread in eine PDF Datei umgewandelt. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für seine Mühe + LG nach Bremen.

    Viel Spaß beim Lesen: Die Zeit ist günstig, es wird wieder wärmer, also schönes Wetter zum Schrauben:D.


    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Ulli
     
    Schormi gefällt das.
  2. flashmot

    flashmot Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Erftstadt
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    TEAM-Ausstattung, 2te.Schiebetür, Sportfahrwerk ab Werk, LM Thunder, Climatronic,Diebstahlwarnanlage
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH0026XX
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Hallo Zusammen,

    als Neuling muß ich da direkt mal nachfragen. Bei der Beschreibung heißt es das die AHK und E-Satz dem T5.1er gleicht. da ich meinen T5.2 am Freitag angezahlt habe und dieser noch nicht über eine AHK verfügt interessiert mich das sehr. Weiterhin habe ich hier im Forum gelesen das für die Gespannstabilisierung ein zusätzlicher Kabelbaum im Motorraum verlegt und angeschlossen werden muß. Hier wird nur erwähnt das die ESP-Funktion im Steuergerät codiert werden muß.

    Kann mir hier wer weiterhelfen?

    Danke, Gruß Klaus
     
  3. mc_givertechnik

    mc_givertechnik Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2010
    Beiträge:
    1,805
    Medien:
    37
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    EDV-Fritze
    Ort:
    Graz
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    10/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Regensensor, deep black perleffect, PDC, Akkustikpaket, Privacyverglasung
    Umbauten / Tuning:
    Nachgerüstet: MFL, MMI, RPK, FSE-Premium, Canberra, Multiflexboard im Eigenbau, DANHAG, CS-Modul, RNS510, Rearassist, AHK-starr, orig. BiXenon-ALWR-SWR, Highline Chrompaket, LED Innenlicht, 4 Einzelsitze hinten, 1 x Kindersitz, TV, etc.
    FIN:
    Nix da...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Falsch!

    Bitte die Suche verwenden, steht alles detailgenau hir im Board, Bereich T 5.2

    Grüße,

    Peter
     
  4. ulli.bully
    Themen-Starter/in

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,529
    Zustimmungen:
    1,001
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Hallo Klaus,

    Richtig ist, daß die eigentliche AHK mit der vom T5.1 identisch ist.

    Falsch ist, wie Peter es auch schon sagte, daß der E-satz dem T5.1 "gleichen" würde.

    Richtig ist daher, daß man den E-Satz vom T5.1 nicht im T5.2 verwenden kann. Alles andere steht in der PDF.

    Gruß Ulli
     
  5. Jochn

    Jochn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    5/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Hallo allerseits
    Habe gestern am T5 eines Bekannten ne AHK nachgerüstet von Westfalia mit dem E-Satz von Jäger . Was mich irritiert sind 2 Kabel. Eins ist Grau und das andere Grau/Weiss. Beide unterhalb des Fahrersitzes anzuschliessen. Laut EBA kann man die einmal als High CN und einmal als Low CN anschliessen wenn ich das richtig interpretiere. Aber irgendwie werd ich aus dieser ausschliesslich bebilderten Anleitung nicht schlau.
    Kann evtl jemand weiterhelfen ?

    mfg
    Jochen
     
  6. ulli.bully
    Themen-Starter/in

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,529
    Zustimmungen:
    1,001
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Hallo Jochen,

    wir reden über den T5.2 ab 9/2009?


    vor mir liegt eine EBA von JAEGER- Automotive No. 21270548J für den T5 ab 2009? Es gibt 2 Firmen mit Namen Jaeger oder Jäger?

    Danach (Pkt 17) sind die Can-high+low Farben YL (gelb) und BK(schwarz) und werden laut EBA unmittelbar am Bordnetzsteuergerät angeschlossen.
    In Punkt 19 der EBA (Sitzkiste) werden zwei Kabel des Einbausatzes WT(weiss) und BK(schwarz) in das dort werkseitig vorhandene (und jetzt zu trennende) Kabel mit der Farbe GY/WT (grau/weiss) eingebunden.


    Gruß Ulli
     
  7. Jochn

    Jochn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    5/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Hi ully bully

    es ist ein T5 EZ 5/2011, also sollte der 5.2 sein nehme ich an.
    Kabelsatz ist von Erich Jaeger Gmbh 13polig.
    Es geht um die beiden Kabel Grau und Grau/Weiss für die Abschaltung der NSL. Bild 21 - 23 der Einbauanleitung Kabelsatz.
    Sobald ich diese beiden ( eins fehlt scheinbar im Kabelsatz für die korrekte Anschaltung wie ich festgestellt habe ) anschliesse, habe ich eine erhöhte Blinkfrequenz im Cockpit, die Blinker blinken aber ganz normal.
    Weiterhin bleibt die NSL am Fahrzeug an, auch wenn ein Anhänger angesteckt ist.
    Stecke ich die Kabel des AHK Kabelsatzes für die NSL ab, ist die Blinkfrequenz wieder ganz normal.

    Irgendwas ist da scheinbar nicht ganz korrekt. Funktionen an der Dose hinten sind aber alle vorhanden.
     
  8. ulli.bully
    Themen-Starter/in

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,529
    Zustimmungen:
    1,001
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Hallo,

    ja es ist ein T5.2. Deine Frage, auch hier gestellt
    [h=1]Blinkfrequenz AHK mit Jäger-Elektrosatz[/h]
    ist nicht wirklich sinnvoll, verwässert sie doch die Unterschiede zw T5.1 + 2. Die kpl. Elektrik im T5.2 ist anders, der Canbus und auch die Anhängerelektrik.
    Daß der E-satz von Jaeger war, hast du uns schon mitgeteilt, aber es gibt zu viele Varianten:(. Nur wenn man die genaue TypNr, evtl mit Link der EBA hat, kann man helfen, also welcher ist es konkret?? Die Variante in obigen Thread Link nur für Mitglieder sichtbar. ist auch nicht die Richtige, da sie nur für T5.2 mit werkseitiger AHK-Vorbereitung passt.

    Bist du sicher, daß der betr. T5.2 kein ESP hat (Import?). Alle T5.2 bis auf die sog. Zugköpfe haben ESP serienmäßig.

    Ulli
     
  9. Jochn

    Jochn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    5/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    das ist die von mir bestellte Kupplung mit 13poligem E-Satz
     
  10. ulli.bully
    Themen-Starter/in

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,529
    Zustimmungen:
    1,001
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Hallo,


    meinst du diese EBA von JAEGER


    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  11. Jochn

    Jochn Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    5/2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    AW: T5.2 Nachrüstung AHK insbes. Elektrosatz

    Nach telefonischer Rücksprache mit Jäger ist das Problem geklärt.
    Es gibt High Can und Low Can ( ist relativ bescheiden beschrieben in deren Anleitung alles ) - Anschluß muss nach Low Can erfolgen, dann tritt das Defektblinken auch nicht mehr auf.
    Selbst 2 Kfz Meister kamen bei Sichtung des Anschlußschemas zum gleichen Ergebnis wie ich - da sollte Jäger definitiv mal etwas nachbessern in der Anleitung.

    Danke an alle die helfen wollten/geholfen haben.

    Somit steht nur noch die PDC hinten und n Satz H&R Federn auf der to do Liste für mich

    mfg
    Jochen
     
  12. matsch30

    matsch30 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Sep. 2014
    Beiträge:
    662
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bindlach
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2012
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    LSH mit Zuheizer
    Umbauten / Tuning:
    kleine MFA nachgerüstet
    Edition 25 Optik
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich klinke mich mal in diesen alten Thread ein:

    Welchen 13pol. E-Satz würde ihr für die Montage ohne Vorbereitung empfehlen? Schwanke noch zwischen dem von Erich Jäger und dem von Jaeger-Automotiv.
    Wer hat noch Erfahrungen bei der Montage?
     
  13. matsch30

    matsch30 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Sep. 2014
    Beiträge:
    662
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bindlach
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2012
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    LSH mit Zuheizer
    Umbauten / Tuning:
    kleine MFA nachgerüstet
    Edition 25 Optik
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    PUSH

    Jetzt nochmal meine Frage im Detail: Es gibt 2 Unterschiedliche Prinzipien für die Nachrüstung.
    1. Die Variante von Jaeger-Automotiv mit direktem Anschluss an die 1.Batterie, Steuergerät im Motorraum, Extra Sicherungskasten, Kabelanschlüsse mit Stromdieben.
    2. Die Variante von Erich Jäger und AC, hier wird das Steuergerät unterm Fahrersitz eingebaut, und die ganzen Kabel werden alle direkt am BNS und den vorhandenen Sicherungskästen angeklemmt.

    Variante 1 scheint deutlich einfacher zu montieren zu sein, da man keine Stecker auspinnen oder umpinnen muß. Auch ist aus meiner Sicht der extra Sicherungskasten für die Anhängersteuerung sinnvoll. Insgesammt wohl eine einfachere Montage.
    Variante 2 macht einen professionellen Eindruck - da alles da angeschlossen werden muß, wo es auch hin soll und auch vorhanden Sicherungen zurückgreift. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie leicht die Pins in den Stecker auszubauen sind, ohne sie dabei zu beschädigen. Spezialwerkzeug habe ich nicht dafür - was aber wohl sinnvoll wäre.

    Welchen E-Satz könnt ihr mir empfehlen?
     
  14. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,582
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,365
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    .....du solltest diese Frage an die beiden Hersteller der Bausätze stellen.
    Ganz wichtig wäre, ob der Bausatz Variante 1 auch die Gespannstabilisierung bei AHK Betrieb frei schaltet.

    Ich würde daher die Version 2 empfehlen, die ja im großen und ganzen dem Original Einbau gleich kommt.

    Gruß
    Claus
     
    matsch30 gefällt das.
  15. matsch30

    matsch30 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Sep. 2014
    Beiträge:
    662
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bindlach
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2012
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    LSH mit Zuheizer
    Umbauten / Tuning:
    kleine MFA nachgerüstet
    Edition 25 Optik
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Jetzt raucht mir aber der Kopf - ich habe heute den schönen Nachmittag damit verbracht, mal etwas tiefer in die Sache einzusteigen.
    Es gibt min 4 E-Sätze, die zur Verwendung kommen können - bei mir ist keine Vorbereitung vorhanden.

    Jaeger-Automotiv 21270548 (Stromdiebe, Gespannstabilisierung?) ~130,-€
    Erich Jaeger 748750 (Direktanschluss, Gespannstabilisierung?) ~ 150,-€
    AC 423513 (Direktanschluss, Gespannstabilisierung inkl.) ~ 130,-€
    westfalia 321454300113 (Direktanschluss, Diagnosefähig, Gespannstabilisierung?) ~ 160,-€

    Dann ist da auch noch ein Beitrag aus dem Calli-Forum:
    Ist denn die Westfalia baugleich mit der Original 7E1 055 204 ?
    Lohnt sich der Mehrpreis für die Diagnosefähigkeit?
    Hat das Teil denn überhaupt eine Gespannstabilisierung?

    Wer Antworten hat, darf sie gerne hier posten!
     
    wursti1899 und PasDeDeux gefällt das.
  16. ulli.bully
    Themen-Starter/in

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,529
    Zustimmungen:
    1,001
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    ,

    die Frage wird immer wiedergestellt, denn teilweise sind die Aussagen der Anbieter schwammig oder nichtssagend, auch manche Aussagen hier im Board sind insoweit irreführend.

    Fakt ist: die o.g. Aufrüstsätze beinhalten alle keine Gespannstabilisierung, die Gespannstabilisierung beim T5.2 ist immer schon im ABS/ESP Steuergerät integriert, verbaut, nur nicht freigeschaltet. Mit der bei allen 4 Nachrüstsätzen erforderlichen Codierung mittels VAG-COM, VCDS auf Anhängerbetrieb (Verbauliste), wird die Gespannstabilisierung (über ESP) aktiviert.

    Feedback: hab den JAEGER-E-Satz jetzt 5 Jahre drin, alles bestens, keine Probleme.

    Gruß Ulli
     
    zauberkiste gefällt das.
  17. derLandmesserBus

    derLandmesserBus Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2015
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Schreiner, Busausbauer
    Ort:
    Schwalmtal, fast Holland
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    Ausbau im Experimental Zustand
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Busverrückter
    Einige Busse vorhanden.
    Alle Modelle ausser T4 - zur Zeit.
    Hallo

    Nicht so schlimm wie erwartet.:p

    Hab heute meine AHK an meinem 2011 4Mo ohne Vorbereitung montiert, es war nicht so schlimm wie ich erwartet habe. Die Beschreibung mit den Bildern ist etwas seltsam, wenn man dann einmal das Versanden hat, mit den vielen Versionen dann geht es.
    Da hätte ich mir eine kleine Erklärung gewünscht.
    Gesamt waren das 8h mit Käffchen und Quatschen, ein Freund hat mir die Pinne eben umgesteckt.

    Im Sommer kommen mal alle Verkleidungen runter, da sammelt sich doch eine Menge Dreck hinter an.
    Eingelesen das Ding und alles klappte sofort, nur das keine Kontrolllampe im Cocpit ist, ist schade.

    Meine Kupplung war eine Westfalia zum abnehmen mit E-Satz.

    Grüsse fix
     
    bilki gefällt das.
  18. Ostseesepp

    Ostseesepp Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gützkow
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014 Juli
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Extras:
    PDC, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Nachrüstung Nebelscheinwerfer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZFH01XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Leute,

    vllt. kann mir jemand hier helfen. Ich möchte in meinem Bulli eine AHK nachrüsten es ist keine AHK- Vorbereitung in meinen T5.2 BJ 2014/07 vorhanden. Nachdem ich mir alleine Nebelscheinwerfer nachgerüstet habe und auch sonst nicht ganz ohne Schraubererfahrung bin würde ich mir den Einbau doch alleine zutrauen (naja bissel Hilfe vom richtigen Schrauber). Kostenvoranschläge beim zwei freundlichen beliefen sich einmal auf 1500 und einmal auf 1400 Euro freie Werkstatt so um 900 Euro. Ich weiss, dass es viel Arbeit ist aber bei den Preisen versuche ich es lieber selber, wäre nicht meine erste AHK.

    Verbaut soll nach jetzigen Stand eine starre Westfaliakupplung und ein E- Satz (Jaeger 21270548). Über diesen E- Satz wurde schon viel geschrieben ich glaube Ulli.Bulli hatte diesen in seinen T5.2 damals auch verbaut und dazu auch noch eine super Anleitung beigelegt.
    Wie ich laß gibt es zwei E-Sätze einen von Jaeger Automotiv den ich verbauen möchte und einen von Erich Jäger, ich hoffe der o.g. Satz ist der richige von Jaeger Automotiv(21270548)?

    Des weiteren möchte ich den E- Satz im Innenraum verlegen nicht unterm Auto, hat jemand diesbezüglich Erfahrungen im Multivan, ob der Kabelbaum von Jaeger 21270548 lang genaug ist?
    Ich habe hinten keine Kopfairbags verbaut, außerdem habe ich mir über Volkswagen Erwin alle Pläne ausgedruckt, um zu wissen wie man die linke Innenseitenverkleidung von der B-D Säule ausgebaut bekommt.
    Ich hoffe das der Baum lang genug, um mir die Hebebühne zu ersparren.
    Als letztes möchte ich noch die Codierung ansprechen. Ich habe bereits beim freundlichen vorgesprochen und man vorhaben vorgetragen. Mir wurde mitgeteilt, dass es kein Problem sei aber
    man müsse bei VW einen Code anfordern und dies Nette 90 Euro kosten würde. Zur Freischaltung an sich würden noch so um die 40-50 Euro kosten dazu kommen( Gebühr Freunlicher)dann komm ich ja dann irgendwo bei 150 Euro an:( für 10 min Arbeit. Das ist doch viel zu viel wie machen das denn freien Werkstätten?

    Für eure Hilfe bin ich euch voraus dankbar.

    Grüße Sepp
     
  19. Carstix

    Carstix Top-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    1,621
    Zustimmungen:
    853
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Remscheid
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    03/2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Zuheizer und LSH ab Werk, Schiebedach, original Kühlbox
    Umbauten / Tuning:
    RFK Low, LED Innenbeleuchtung, zGG 3,5t (ProCar) + AHK 3,5t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH10xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Um den Kabelbaum zu verlegen braucht man aber nicht zwingend eine Hebebühne...ja, macht es wesentlich angenehmer, aber soo schlimm kann das jetzt auch nicht sein, wenn ich den Kabelbaum bei meinem so sehe. Gemacht habe ich es allerdings noch nicht.
     
  20. ulli.bully
    Themen-Starter/in

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,529
    Zustimmungen:
    1,001
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Sepp,

    wie ich aus deiner "Unterhaltung" weiß, meinst du diesen E-Satz, ich hab mal deinen link eingefügt, damit auch andere wissen wo rum es geht.

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Ich meine, der sollte passen. Zur Länge des Kabelsatzes kann ich nichts sagen.

    Zur Frage der Codierung:(,

    laß dich nicht von diesem "Freundlichen" verunsichern. Ich hab schon mehrere AHK beim T5.1 + 2 letztere BJ 2010,2011 eingebaut. Bei diesem BJ muß das nicht von VW per Code freigeschaltet werden, es reicht, wenn (auch der Freundliche kann das mit VAG-Com) lediglich mit zB VCDS in der sog. Verbauliste ein Häkchen bei AHK gemacht wird. Das ist alles, danach funktioniert auch das AHK-ESP.


    VCDS hilfe findest du hier:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruß Ulli
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anhängerkupplung T5.2 nachrüsten T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 16 Juli 2018
AHK Elektrosatz T5.2 - Elektrik 8 Mai 2018
Welcher Elektrosatz für AHK mit AHK-Vorbereitung? T6 - Elektrik 1 Apr. 2016
Teilenummer VW Elektrosatz bei AHK vorbereitung T5.2 T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 16 Nov. 2013
Montage Elektrosatz für AHK T5.2 - Elektrik 16 Okt. 2013
T5.2 AHK Nachrüsten Modelljahr 2013 T5.2 - Mängel & Lösungen 12 Nov. 2012
T5.2 Nachrüstung Anhängerkupplung insbes. E-satz T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 1 Aug. 2010
AHK + Elektrosatz T5 - Tuning, Tipps und Tricks 9 Juli 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden