T5.2 Startline mit Climatic/Zuheizeraufrüstung

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Downloads / Tutorials" wurde erstellt von ulli.bully, 10 Nov. 2010.

  1. Goldpunch

    Goldpunch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2014
    Beiträge:
    12
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe Lübeck
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    Tomason TN4 - 9x20"
    Bilstein B14
    Tese-Design Untenrum-Kit
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke dir Peter,

    es gibt ja zusätzlich zu diesem Kit auch die Thermo Call TC3 als Fernbedienung (per Smartphone) und das ganze geht ja auch mittels GSM-Modul. Daher dachte ich so kompliziert kann das Ganze doch nicht sein, das GSM-Modul durch ein anderes zu ersetzen.

    Aber wie ist mir eben nicht klar ... hab mir auch schon gedacht, um eine W-Bus-Lösung nicht herum zu kommen.

    Vllt. hat jemand anders ja Erfahrung mit GSM-Fernbedienung der Standheizung und kann evtl. was zu einzelnen Strippen am Zuheizer und deren Funktion was sagen, damit man da vllt. man etwas weiter einsteigt ... :confused:
     
  2. Stamper

    Stamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2008
    Beiträge:
    1,381
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Fluglotse i.R. / Computer / Telekommunikation
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    AHK, Bury CC9060 Music,
    TFL, NSW, WWZH, GRA
    Umbauten / Tuning:
    EFH per FFB, Danhag GSM FB, LED-Rückleuchten, schwarze 3. BL, CH/LH, Auto-Licht
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H135xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J Mj 2006 (6)
    Hallo Goldpunch,

    wie mein Namensvetter schon schreibt, kommst du ohne ein Gerät welches W-Bus spricht nicht zum Ziel.
    Das o.g. Aufrüstkit verdient eigentlich gar nicht seinen Namen, da es eigentlich nur ein Relais und ein paar Kabel sowie eine Sicherung enthält. Damit kann man aber den Zuheizer nicht wirklich aufrüsten, da das eigentliche Gerät zum Ansteuern noch fehlt und das muss, wie gesagt, ein W-Bus Gerät sein.
    Also als Zusatz zu deiner GSM-Steuerung entweder ein W-Bus Konverter, eine Funkfernbedienung (T91/100) oder eine aktuelle Webasto Uhr. Bei letzterer ist aber ein Eingriff in das Gerät selbst vorzunehmen, genauer gesagt es muss ein Kabel in der Uhr angelötet werden, um die Sofortstartfunktion der Uhr zu aktivieren.

    VG Peter
     
  3. Goldpunch

    Goldpunch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2014
    Beiträge:
    12
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe Lübeck
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    Tomason TN4 - 9x20"
    Bilstein B14
    Tese-Design Untenrum-Kit
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke auch dir Peter,
    dann ist die W-Bus-Konverter-Lösung mein Favorit.
    Werde mich diesbezüglich mal informieren. Zwecks des Anschlusses dieses W-Buskonverters an das Aufrüstkit und den Zuheizer werde ich dann sicherlich auch fündig ...
    :)
     
  4. Stamper

    Stamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2008
    Beiträge:
    1,381
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Fluglotse i.R. / Computer / Telekommunikation
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    AHK, Bury CC9060 Music,
    TFL, NSW, WWZH, GRA
    Umbauten / Tuning:
    EFH per FFB, Danhag GSM FB, LED-Rückleuchten, schwarze 3. BL, CH/LH, Auto-Licht
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H135xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J Mj 2006 (6)
    Der Anschluss ist an sich kein Problem.
    Den 12V Schaltausgang deiner GSM an den Eingang des W-Bus-Konverters und den W-Bus-Ausgang des Konverters an das Kabel des Kits, welches an den Pin1 des Zuheizers geht.
    Dann noch Plus und Masse und den Rest des Kits (Relais, Sicherung etc.) entsprechend der Beschreibung des Kits.

    VG Peter
     
  5. Goldpunch

    Goldpunch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2014
    Beiträge:
    12
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe Lübeck
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    Tomason TN4 - 9x20"
    Bilstein B14
    Tese-Design Untenrum-Kit
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke euch Peters :D,

    hab mir jetzt das Danhag Kabelgedöns und den W-Bus-Konverter bestellt und mit den Jungs da nochmal telefoniert. Die andere Kabelage wird zurückgeschickt.
    Am Samstag dann Einbau und staunen oder nicht ... :eek:;)
     
  6. Stamper

    Stamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2008
    Beiträge:
    1,381
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Fluglotse i.R. / Computer / Telekommunikation
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    AHK, Bury CC9060 Music,
    TFL, NSW, WWZH, GRA
    Umbauten / Tuning:
    EFH per FFB, Danhag GSM FB, LED-Rückleuchten, schwarze 3. BL, CH/LH, Auto-Licht
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H135xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J Mj 2006 (6)
    Na dann viel Erfolg!

    VG Peter
     
  7. Goldpunch

    Goldpunch Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2014
    Beiträge:
    12
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe Lübeck
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Standheizung
    Umbauten / Tuning:
    Tomason TN4 - 9x20"
    Bilstein B14
    Tese-Design Untenrum-Kit
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    So, hab letztes WE alles angebastelt ... DANHAG W-Bus-Konverter + passendes Kabelgedöns ... funktioniert prima. Alles über ein anderes GSM-Modul. Hat mich allerdings auch gemütliche 6 Stunden gekostet ... immer geschmeidig :D.

    Ich muss den Kleinen ja auch erstmal kennenlernen ... man lernt immer dazu.

    Als dann
     
  8. mivoc01

    mivoc01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2012
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 500 MP3
    Extras:
    PDC, NSW, Sitzheizung ansonsten Hartz4
    Umbauten / Tuning:
    Standheizung Per DANHAG. Beifahrersitzbankdrehkonsole; LiFePo Hauptbatterie( spart die 2. Batterie)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7h
    Ich bin jetzt auch endlich fertig mit der Aufrüstung der WWZH an meinem T5.2 Trapo mit Climatic. Gesteuert wird mit DANHAG modul. Die paar Kabel habe ich selber konfektioniert.
    Dank der vielen Infos im forum konnte man sich gut vorbereiten.
    Insgesamt habe ich 10 reine Arbeitsstunden gebraucht. Davon 2,5 std auf der Hebebühne für Pin 1 kabel .
    Ich beschreibe in kurzform die durchgeführten Arbeiten. Evtl. sind die Tipps und Abweichungen von den bekannten ANweisungen hilfreich. :

    - Verlegung PIN1 von der Webasto , 6pol-stecker, in die Fahrersitzkiste:
    Ich habe die Webasto NICHT abgesenkt. Man kann den Stecker sehen und dank Übungsstecker und Stirnlampe war das Abstecken, Kabel einführen, Anstecken kein Problem.
    Das PIN1 kabel kann man von unten meterweise durch die vorhandene Kabeltülle schieben OHNE zuvor den Fahrersitz auszubauen. Das ist praktisch wenn man eine Hebebuehne mietet und keine Zeit verlieren will mit Arbeiten die keine Bühne braucht.
    Bei der Montage der Unterbodenabdeckung vorne links am Schweller anfangen. Wenn die Abdeckung da richtig sitzt ist der Rest problemlos.

    - Arbeiten im Innenraum:
    Ich habe das DANHAg GSM modul im Armaturenbrett gleich hinter der linken seitlichen Verkleidung mit Klett auf dem fetten Armaturenbrettquerträger geklebt. Diese dreieckige Verkleidung ist verdeckt wenn die fahrertuer geschlossen ist. Bei den höheren ausstattungen kommt da wohl die Türbelüftung raus.
    Die position hat einige Vorteile
    - relativ guter empfang da kaum metall im weg ist
    - Die DANHAG status LED ist sichtbar wenn die verkleidung ab ist.
    Ich werde da evtl ein Loch in die Verkleidung reinbohren um einfach sehen zu können was Sache ist, z.Bsp.: Prepaidkarte gesperrt, kein empfang, Sicherung geflogen etc.

    Dann Fahrersitz mit sitzkiste ausbauen um das PIN1 kabel unter dem Gummiboden zum DANHAG modul zu führen.
    PS:Ich hatte vergessen die Batterie abzuklemmen Vor dem lösen des Airbagsteckers. Ob ich jetzt einen Fehler im Steuergerät habe weiss ich nicht aber die Airbaglampe ist nicht an.

    Das PIN1 kabel verlege ich unter dem Gummiboden entlang des Zentralen Kabelstrangs der zwischen den Sitzen bis unterhalb des Schalthebels verläuft.
    Das ist vermutlich deutlich einfacher und besser als entlang der Fahrertrittstufe.
    Von dort zum DANHAG modul kann man das PIN1 Kabel mit den Kabeln die von der Climatic zur DANHAG laufen zusammen verlegen.
    Das wechslerrelais habe ich direkt hinter der Climatic positioniert.
    Plus 12 Volt habe ich direkt von der startbatterie geholt . Das 4qmm kabel war problemlos durch die Tuelle fuer die Motorhaubenentriegelung zu schieben.
    Das ist deutlich weniger Aufwand wie 12V Kabel aus der Sitzkiste zu führen oder das DANHAG Modul empfangsschwach in der sitzkiste einzubauen. Bei climatronic macht der einbau in die sitzkiste sinn da es keine kabel ins Armamturenbrett braucht. Da sollte aber ein langes antennenkabel im armaturenbrett das DANHAG an das mobilfunknetz anbinden.

    Die gesamtlast gemessen an der Starterbatterie im Standheizungsbetrieb Lüfterstufe 1 ist 7 A. Stufe 2 11A, d.h. nach 1 stunde stufe 2 ist meine 68 Ah Batterie 15% entladen was auf Dauer bei Blei schon bedenklich ist. Mein nächstes Projekt ist deshalb eine 100Ah Lifepo batterie .

    Dank an Alle die viel Aufwand in die Erstellung der Anweisungen gesteckt haben. Hat mir sehr geholfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Feb. 2015
  9. mivoc01

    mivoc01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2012
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 500 MP3
    Extras:
    PDC, NSW, Sitzheizung ansonsten Hartz4
    Umbauten / Tuning:
    Standheizung Per DANHAG. Beifahrersitzbankdrehkonsole; LiFePo Hauptbatterie( spart die 2. Batterie)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7h
    Anscheinend ist mir beim aufrüsten des Zuheizers noch ein missgeschick bei der fahrersitzverstellung passiert. Ich kann den sitz nur noch 5 cm hin und her schieben. Ich befürchte das beim ausbau des sitzes die Kugeln der lagerung sich verschoben haben. Zumindest schlägt die sitzschiene aussen nirgends an. Zum Glück passt der verstellbereich fuer mich noch. Kennt jemand das problem?
     
  10. sulf555

    sulf555 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2013
    Beiträge:
    27
    Medien:
    9
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Alt Rehse
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/2012
    Motor:
    TDI® 75 KW
    Motortuning:
    nöö
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    MFA, GRA, PDC,
    Umbauten / Tuning:
    MFA, GRA,MFL
    komplett gedämmt mit Technoass ADM und Reimo xtreme Isolator
    Gladen Mosconi 6.80
    Subwoofer unterm Fahrersitz
    Focal ISS200 iin den Türen
    Media In
    C-Schienen
    Webasto th 100
    Zuziehhilfe Schiebetür
    ZZH Hecklappe
    Ein ausziehbares Bett 158x220
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Kein weiterer T5 vorhanden
    Schönen Guten Tag Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.


    ich wollte ich mal ganz herzlich bei den Menschen bedanken, die die Anleitung zum Einbau zusammen getragen haben... Nach den ich mich eingelesen hatte ging der Einbau auch problemlos.

    Ich habe die hintere Lüftung noch mit eingebunden. So kann ich wahlweise die warme Luft direkt nach hinten Leiten. Allerdings beträgt die Vorlaufzeit, bis hinten warme Luft raus kommt etwa 5 min und das bei den doch noch milden Temperaturen.

    Die Schaltung funktioniert genau so, wie die der vorderen Lüftung. Ist auch pin 5 (grün/gelb, wenn ich mich recht entsinne) Was für den Ausbau noch von Interesse sein dürfte, ist eine Troxschraube die die Regler Einheit fixiert -> Einfach die Kontroll-Anzeige für den Beifahrer-Airbag und die daneben befindliche Abdeckung ausclipsen, beide befinden sich bei mir unmittelbar über den Reglern und ca. 10 cm in der Tiefe lässt sich dann die Schraube ausmachen....



    Danke noch mal

    Viele Grüße Paul
     
    ulli.bully gefällt das.
  11. brunsberg

    brunsberg Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Bei Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    Dezember 2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Bei all den technischen Tipps ist mir jetzt nur noch nicht klar: kann ich mit dem aufgerüsteten Zuheizer "nur" den Bus für 30 - 60 Minuten anwärmen oder habe ich damit eine Standheizung, die Übernachtungen auch im Herbst/Frühjahr ermöglicht?
    Jörg
     
  12. Alexander29

    Alexander29 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    So ich hab mich jetzt komplett durchgelesen! Aber was ich noch nicht verstanden habe ist wie das Pin1 Kabel, wenn ich es geschafft habe es unterm Sitz durchzufädeln, weiter verlegt wird.
    Ich muss mit dem Kabel ja bis zur Abdeckung ganz links am Armaturenbrett. Was ist die beste Variante?
    Wenn es am Einstieg entlang verläuft wird das Kabel nicht lange halten? Gibt es einen besseren Weg. Evtl in der mitte rauf zum Schalthebel und dann unter dem Armaturenbrett weiter zur Steuereinheit?
    Super toll wären Fotos falls jemand den goldenen Weg gefunden hat.
    Gruss Alexander
     
  13. Alexander29

    Alexander29 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Hallo Brunsberg
    Der aufgerüstete Heizer macht eigentlich nur Sinn um den Kaltstart des Motors zu verhindern. Natürlich wird auch die Frontscheibe abgetaut. Als Standheizung für längere Zeit ist das System nicht so gut geeignet da der gesamte Motorblock erwärmt wird und erst dann die Lüftung einschaltet. Das heisst wenn du über eine lange Zeitspanne heizen willst ist auch der Motor dauernd beheizt, denn nur so gibt es Warmwasser für das Heizgebläse, was vermutlich nicht dein Ziel ist.
    Gruss Alexander
     
  14. brunsberg

    brunsberg Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Bei Hamburg
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    Dezember 2010
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Dank, jetzt hab ichs kapiert!
    Grüße
    Jörg
     
  15. Matteo24

    Matteo24 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ja
    Ort:
    Bayreuth
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Ich lese, dass für das berühmte Kabel zum PIN1 der Fahrersitz ausgebaut werden müsse.
    Geht auch ohne: Trittstufe rausklippen, Türdichtgummi im Bereich vom Boden bis Armaturenbrett hoch.
    Dann von unten, durch eine der bei mir vorhandenen Kabeltüllen, nahe dem Handbremsgriff, einen Schweißdraht reingesteckt.
    Soweit, dass sich eine leichte Beule im Gummiboden bildet.
    Von der Tür her unter den Boden fassen und das Drahtende durchziehen.

    Was aber nicht geht: Vorderrad hochheben, mit Rollbrett drunter, Zuheizer lösen und das Steckerchen zum PIN1 reinfrickeln.
    Hab ich jedenfalls so nicht geschafft. Erforderlich: Grube oder Hebebühne, sehr gutes Licht, ordentliche Brille und/oder Lupe. Vorher genau ansehen was an dem 6-PIN-Steckerchen wie und wo gelöst werden muß und auch der PIN1 kann nur in einer richtigen Position reingesteckt werden, etc.
     
  16. littlejoe

    littlejoe Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Aug. 2015
    Beiträge:
    11
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Standheizung, dicke Räder
    Umbauten / Tuning:
    Keine
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC KR
    Hallo liebes Forum!

    Ich habe alle Suchfunktionen benutzt und alle Threads gelesen. Ich glaube jetzt wirklich alles zu wissen und komme doch nicht weiter :mad:

    Ich habe den Auftüstsatz Link nur für Mitglieder sichtbar.
    für meinen T5.2 Kombi Climatic Bj 2010 bestellt und eingebaut.
    Ich denke :confused: ich habe alles richtig angeschlossen, bekomme aber ein Stecker-Symbol angezeigt. Leider finde keinen Hinweis was dieses bedeutet... Kann mir jemand helfen? Bin kurz davor zum Freundlichen zu gehen ;(

     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2016
  17. ulli.bully
    Themen-Starter/in

    ulli.bully Top-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    5,597
    Zustimmungen:
    1,039
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Bonn
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    RFK, Drehsitz rechts, Kopfairbags hinten, WWZH
    Umbauten / Tuning:
    bis jetzt noch nichts
    FIN:
    WV2ZZZ7HH03
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    zum Freundlichen würd damit nicht gehen, ist ja kein orig. VW-Teil. Geh lieber zu einer Webasto-Niederlassung oder Boschdienst, die dürften schon eher das Menue der Multicontroll kennen.

    Ulli
     
  18. Stamper

    Stamper Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2008
    Beiträge:
    1,381
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Fluglotse i.R. / Computer / Telekommunikation
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    08/2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Cruise
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    AHK, Bury CC9060 Music,
    TFL, NSW, WWZH, GRA
    Umbauten / Tuning:
    EFH per FFB, Danhag GSM FB, LED-Rückleuchten, schwarze 3. BL, CH/LH, Auto-Licht
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H135xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H/7J Mj 2006 (6)
    Hallo littlejoe,

    das mit dem Symbol ist ganz normal, das bedeutet nur, dass die Uhr noch keine Konfiguration hat. Da musst du also erstmal die Grundkonfiguration vornehmen (Heizungstyp, Wochentag, Uhrzeit...). Sollte aber in der Einbauanleitung stehen.

    Viele Grüße
    Peter
     
    ulli.bully gefällt das.
  19. littlejoe

    littlejoe Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Aug. 2015
    Beiträge:
    11
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Standheizung, dicke Räder
    Umbauten / Tuning:
    Keine
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC KR
    Hallo zusammen,

    danke für die schnellen Antworten!

    Leider habe ich in der Einbauanleitung auch keine Info zu diesem Symbol gefunden. Ich kann auch am Knopf drehen und drücken wie ich will, es kommt keine Änderung im Display. Auch der AN Knopf rechts oben zeigt keinerlei Reaktion bzw der Zuheizer macht kein Mucks :(
     
  20. mivoc01

    mivoc01 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Jan. 2012
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2011
    Motor:
    TDI® BMT 84 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 500 MP3
    Extras:
    PDC, NSW, Sitzheizung ansonsten Hartz4
    Umbauten / Tuning:
    Standheizung Per DANHAG. Beifahrersitzbankdrehkonsole; LiFePo Hauptbatterie( spart die 2. Batterie)
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7h
    Link nur für Mitglieder sichtbar.


    115 teuro fuer das bisschen relais und kabel ist ein bisschen uberteuert finde ich:-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Problem mit Climatic / Heizung T5.2 Multivan T5.2 - Mängel & Lösungen 18 Juli 2014
Welche Climatic ist hier verbaut? MV Startline, BJ2012 T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 21 Aug. 2013
T5.2 climatic WWZH nachgerüstet T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 25 Jan. 2012
WWZH bei T5.2 mit Climatic T5.2 - Elektrik 29 Jan. 2011
Zusatzheizung Thermo Top C / Aufrüsten mit FFB / T5.2 Startline mit Climatic T5.2 - Elektrik 13 Dez. 2010
T5.2 Climatic Aufrüstung zur Standheizung T5.2 - News, Infos und Diskussionen 12 Dez. 2010
Zuheizeraufrüstung T5.2 T5.2 - News, Infos und Diskussionen 8 Sep. 2010
Climatic T5.2 Bedienung des Fahrgastraumes von vorne? T5 - Elektrik 22 Apr. 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden