T5 V6 MJ2006 mit BRC Sequent56 von Autohaus Ilg

Dieses Thema im Forum "Alternative Kraftstoffe und Antriebe" wurde erstellt von Galileo, 29 Feb. 2008.

  1. lunatic

    lunatic Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2008
    Beiträge:
    209
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    bei Oldenburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    lohnt nicht
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    elektr. Tür, Xenon, Standheizung mit FB, AHK, rear Seat Entertainment, PDC, Privacy Verglasung/Rollo
    Umbauten / Tuning:
    RH Crossline 9Jx20, Eibach Federn, dezente Chromgimmicks, SLN, LandiRenzo LPG-Gasanlage, Highline Tacho mit GTI-Zeigern
    AW: T5 V6 MJ2006 mit BRC Sequent56 von Autohaus Ilg

    Moin!

    Fahre seit 2008 auf Gas, seitdem etwa 75tkm. Bis auf erneuerte Einspritzdüsen keine Probleme. Anlage wurde bei AGS in Dorsten verbaut, ist einiges hier im Forum drüber zu finden. Würde ich wieder so machen.
     
  2. golfer81

    golfer81 Guest

    AW: T5 V6 MJ2006 mit BRC Sequent56 von Autohaus Ilg

    mahlzeit, hast du auch ne benzinumschaltung auf 4500 u/min ???

    welche düsen sind defekt gewesen???gas oder benzeng???

    einen fähigen umrüster habe ich, der macht viele t4 vr6 und auch t5 ohne probleme, hat mir die volllastabschaltung auch empfohlen und verbaut den 95er tank ohne bohren am bodenblech mit einer extra traverse, wenn ich glück habe geht sogar ein 108er tank drunter!!!

    mfg andré
     
  3. lunatic

    lunatic Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2008
    Beiträge:
    209
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    bei Oldenburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2007
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    lohnt nicht
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    elektr. Tür, Xenon, Standheizung mit FB, AHK, rear Seat Entertainment, PDC, Privacy Verglasung/Rollo
    Umbauten / Tuning:
    RH Crossline 9Jx20, Eibach Federn, dezente Chromgimmicks, SLN, LandiRenzo LPG-Gasanlage, Highline Tacho mit GTI-Zeigern
    AW: T5 V6 MJ2006 mit BRC Sequent56 von Autohaus Ilg

    keine umschaltung! defekt waren zunächst zwei düsen und einige monate später nochmal zwei düsen der gasanlage. die restlichen zwei sind somit immer noch erstausstattung. ich hab´ den 92er tank drunter, 108 wird so nicht passen denke ich. der 92er fasst netto dann aber ja auch um die 75 liter und damit komme ich je nach bereifung um die 500km mit dem 6 ender.
     
  4. golfer81

    golfer81 Guest

    AW: T5 V6 MJ2006 mit BRC Sequent56 von Autohaus Ilg

    danke dir für die infos...

    mein t4 braucht auch um die 15 liter, beim t5 als schalter ist denke ich am wenigsten mit nem mehrverbrauch zu rechnen, im vergleich zum t4!!!

    schaun wir mal...
     
  5. kibo

    kibo Moderator Team

    Registriert seit:
    7 Juni 2006
    Beiträge:
    3,708
    Medien:
    15
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lemgo
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2007
    Motor:
    Otto 85 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Extras:
    Landi Renzo Flüssiggasanlage...mit 95 Liter Unterflurtank.
    Umbauten / Tuning:
    Umrüstung auf LPG Flüssiggas, H&R Federn -40mm,Spurplatten vorn (30er) und hinten (50er) von H&R, Schaltstulpe aus Leder , Aussenbeplankung,dunkle LED Rückleuchten, dunkle Climair Windabweiser.Abnehmbare AHK,Multiflexboard,W8 Innenleuchte,V6 Highline Kombiinstrument mit GTI Zeiger
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H12xxxx
    AW: T5 V6 MJ2006 mit BRC Sequent56 von Autohaus Ilg

    Moin,

    Obacht beim befestigen des Gastanks am Bodenblech.

    Wir hatten hier einen Fall im Board, da wurde der Gastank (und es war nur ein kleinerer) am Bodenblech befestigt.
    Dieser ist nach knapp 3 Jahren komplett mit abgerissenem Stück Bodenblech auf der Autobahn drunter weg gefallen. Ein Gutachter hat damals festgestellt, dass die Befestigung des Gastanks nur am Bodenblech nicht ausreichend ist, da der Tank sehr schwer ist und das Bodenblech abreisst.

    Ich habe auch den 95er drunter....trotz -40mm H&R Federn. Ob allerdings der 108er drunter passt, wage ich auch zu bezweifeln.

    Allerdings werden die Tanks ja auch immer schmaler..

    Gruss

    Kibo
     
  6. FWB Group

    FWB Group Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dez. 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    AW: T5 V6 MJ2006 mit BRC Sequent56 von Autohaus Ilg


    Kibo
    Bitte richtig lesen, Golfer 81 hat folgendes geschrieben " ohne Bohren ins Bodenblech" mit einer extra dafür angefertigten Traverse!
    Das bauen wir so.
    Beim Golfer81 ist es ein 79 Liter Tank geworden. Beim 4 Motion geht leider nicht mehr.
     
  7. Galileo
    Themen-Starter/in

    Galileo Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2007
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Ländle
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Modell 2006
    Motor:
    Otto V6 173 KW
    Motortuning:
    Betrieb mit Autogas
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS MFD DVD mit Soundsystem
    Extras:
    fast alle.
    Umbauten / Tuning:
    Abt AR 19 Räder plus 24 mm Spurverbreiterung
    Hallo zusammen, :)

    ja, ich war lange nicht hier.

    Nachdem ich den Bus vor ein paar Tagen verkauft habe will ich dies zum Anlass nehmen euch nochmals abschließend zu berichten:

    Seit 5 Jahren war der Bus nur noch Zweitwagen und ist relativ wenig gefahren, ich brauchte dann eigentlich keinen Bus mehr. Mein neuer Erstwagen wurde 2012 ein 3 Liter Avant TDI, der reichte mir dann vom Platz aus, und der fährt auch wirklich günstig. Grund für meine Abkehr vom LPG war einfach die geringe Reichweite, insbesondere beim Schnellfahren auf Fernstrecken, das galt für den Bus und hätte auch für jeden Pkw-Kombi mit Radmuldentank gegolten.

    Nun, euch interessiert, wie es mit dem Bus weiter ging:

    Der km-Stand beim Verkauf war 153.000, der Motor hat gehalten. Der Bus war weiterhin trotz geringer km-Leistung alle 2 Jahre bei Ilg zum Service und zum TÜV, auch vor dem Verkauf hat er jetzt noch neuen TÜV bekommen.

    Mit der Gasanlage gab es kaum Probleme, einmal ein Injektor, einmal ein Ventil am Verdampfer, und ich glaube einmal das Multiventil. Ansonsten waren es noch 2 Zündspulen, das soll wohl auch vom Gasbetrieb kommen, ich empfehle eine Zündspule an Bord zu haben, samt Werkzeug zum tauschen. Er läuft zwar noch auf 5 Töpfen, aber nicht gut.

    Was mehr genervt hat war, dass der Bus 2010 bei 110.000 oder so ein Getriebe gebraucht hat.

    Und durch das lange Stehen in den letzten Jahren gab es wohl ein weiteres sehr unschönes Problem: In den Mulden für die Kerzen blieb Wasser stehen, das hatte Korosion zur Folge, so dass Fa. Ilg einmal sehr kämpfen mußte, um die Kerzen aus dem Kopf heraus zu bekommen.

    Naja, und auch sonst hatte der Bus, bei aller Freude die er gemacht hat, einfach dieses und jenes Problemchen. Einmal blieb er stehen und wurde vom ADAC zum VW-Händler geschleppt, den Grund habe ich vergessen, war nicht allzu teuer aber ärgerlich.

    Ein weiteres Mal blieb ich mangels Ersatzrad auf einer Fernreise liegen, verlor einen Tag und durfte in der Not 300 € für ein Reserverad löhnen. Seitdem, auch wenn es unpraktisch ist: Immer ein Reserverad dabei, Pannenspray ist Augenwischerei, das ist halt ein weiterer Nachteil vom LPG.

    Und dann waren da eben noch solche allseites bekannten Kleinigkeiten wie z.B. das Quitschen der Rücksitzbank oder was immer da war, ihr kennt das ja ... :D Mein Audi hingegen hat jetzt auch 180.000 km und hatte absolut keinerlei Probleme.

    Resumé: Bei diesem Auto war der Gasumbau sicherlich sinnvoll und hat auch bis 153.000 km funktioniert, zumal der 3,2l-V6 ja wirklich recht viel Sprit verbraucht. Die BRC-Anlage und das Autohaus Ilg waren die richtige Wahl. Ob ich allerdings grundsätzlich wieder einen VW-Bus kaufen würde ist schwer zu sagen, steht aber auch nicht zur Debatte.
    Bleibt mir an dieser Stelle nochmals :danke:zu sagen für alle Unterstützung in diesem Forum.

    Nachtrag: Ich sehe gerade, ich habe bis 2012 in etwa Link nur für Mitglieder sichtbar..
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2017
    gerby, Wassermann und MarcusMüller gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[suche] T5 V6 4motion Gesuche 27 Okt. 2019
T5 Multivan Autohaus Krieft T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 10 Sep. 2019
T5 Business V6/LPG Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 27 Okt. 2016
T5 V6 Benziner kaufen oder nicht? T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 20 Apr. 2016
Autohaus Gembella? Was sagt Ihr zum T5 preislich? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 14 Mai 2012
V6 TDI im T5 ? T5 - News, Infos und Diskussionen 14 Dez. 2005
Rückleuchten Mj2006 T5 - Tuning, Tipps und Tricks 19 Aug. 2005
T5 V6 T5 - News, Infos und Diskussionen 16 Juni 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden