Tesla führt deutsche Autoindustrie vor

Dieses Thema im Forum "T5 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von Parasol, 1 Nov. 2013.

  1. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2015
    Beiträge:
    2,358
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,760
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Na sicher. Bei den Wachstumsraten , die die gesamtwirtschaftlich fahren, wäre die Alternative fossile Energieträger.
    Und das willst Du gleich gar nicht!
     
  2. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2015
    Beiträge:
    2,358
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,760
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Das Rad, das die drehen , ist leicht größer als unseres z. B.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  3. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    16,197
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    15,785
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Dieser Quelle kann man entnehmen, dass Deutschland heute kaum mehr Energie verbraucht als vor 46 Jahren.

    Dies an die Adresse der Ökufuzzis, die immer behaupten, wir täten nichts für den Umweltschutz.
     
    Zigeuner und EditionBeach gefällt das.
  4. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Lieferdatum offen
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    Trendline Liberty
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - Wasserzusatzheizung
    Das Thema hier kann ja ganz schön abwandern hier...:D

    Kurz und bündig zum Ursprungsaussage des Themas 'Tesla führt deutsche Autoindustrie vor' :
    Ja, dass ist Tesla eindrücklich gelungen und ich finde, Konkurrenz belebt in diesem Falle die Entwicklung der E-Mobilität besonders positiv.
     
    Parasol gefällt das.
  5. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,331
    Zustimmungen:
    818
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8Habcdef
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Also wir trauen den Belgiern nicht zu AKWs störungsfrei zu betreiben, aber die chinesische Sicherheitskultur wird sicher besser sein? Seuftz...naja, die unmittelbare Nichtbewohnbarkeit im Störfall beschränkt sich ja meist nur auf ein paar hundert Quadratkilometer. Und die globalen Windsysteme erlauben, wenn es ganz blöd läuft, ein auf ein paar Jahrzehnte begrenztes Ausweichen der Nordhalbkugelbewohner auf die Südhalbkugel. Wie sieht es da wohl mir der Willkommenskultur aus?
     
  6. EditionBeach

    EditionBeach Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2016
    Beiträge:
    931
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1,232
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Njet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Jeder kennt das Risiko der Atomkraft.

    Die meisten haben aber auch schon einmal was von Klimawandel gehört.

    Und manche auch schon von den Nachteilen von Kohlekraftwerken.

    Oder von den Nachteilen, dass man gigantische Staudämme errichtet.

    Etcpp.

    China hat den Energiehunger in den letzten 50 Jahren fast verzwanzigfacht!

    Tendenz steigend. Überwiegend mit Kohle.

    Die E-Mobilität und die gesamte Industrie die dahinter steht wird das beschleunigen.

    Sorry, mir fällt gerade nichts besseres ein als AKWs.
     
  7. EditionBeach

    EditionBeach Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2016
    Beiträge:
    931
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1,232
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Njet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Da hast du Recht.

    Da Tesla aber er Pionier ist finden hier natürlich auch Diskussion über Sinn und Unsinn der Elektromobilität statt.

    Bis jetzt produzieren alle Hersteller des Planeten zusammen nicht einmal 1% des Kfz-Marktes.

    Global betrachtet gibt es also noch fast keine E-Mobilität. Wir sind am Anfang. Dennoch gibt es schon unzählige Probleme/Herausforderungen. Da macht doch das diskutieren Spaß ;)

    Und ein Wirtschaftsunternehmen führt das andere erst vor wenn es mehr Geld verdient.
    Bis jetzt hat noch keiner etwas verdient in der E-Mobilität.
     
    hjb gefällt das.
  8. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    2,449
    Zustimmungen:
    1,772
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Ist insofern gut, dass WIR (unsere Generation) keine Endlagerprobleme haben.
    Aber der Müll hat eine "strahlende" Zukunft, mit der sich spätere Generationen herumplagen müssen. Das kann uns im Moment am Arsch vorbeigehen. Für HEUTE ist die Welt gerettet. Es gibt ja genug "Zwischenlager". Endlager, die den Atommüll zuverlässig sicher beherbergen, solange er gefährlich ist: FEHLANZEIGE!!!

    Also wenn ich mir vorstelle, dass wir uns mit gefährlichen Hinterlassenschaften der Neandertaler herumschlagen müssten, die jederzeit irgendwo zutage treten könnten und keiner weiß wann und wo genau...
    Das ist doch die Dimension der Hinterlassenschaften, die wir unseren Nachkommen zumuten!
    Einfach zukunftsweisend!
    Mir fällt dazu gar nichts ein...:evil:
     
  9. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    1,977
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Soll das etwa heißen, regenerative Energien können den Bedarf nicht decken? :uuups:
     
  10. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2015
    Beiträge:
    2,358
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,760
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Ganz ehrlich, ja. Du unterschätzt die Chinesen. Mittlerweile können die beiden friedlichen technisch gesehen alles.
    Wenn die Neandertaler so einen Energieverbrauch gehabt hätten wie wir heute und diesen aus fossilen Energieträgern gedeckt hätten, dann wäre heute keiner mehr da zum Graben.

    AKWs sind ganz sicher nicht das, was man möchte, aber in dem speziellen Fall ist es das kleinere Übel. Irgendwann werden die Chinesen ihren Energiehunger regenerativ stillen, aber bis dahin brauchen die eine Brücke. Wenn nicht AKW, dann heißt die Brücke Kohle.
     
  11. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    2,449
    Zustimmungen:
    1,772
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Tolle Prognose, die du in letzter Konsequenz der menschlichen Zukunft ausstellst.
    Wenn das so ist, lasst uns einfach Spaß haben ohne über die Zukunft nachzudenken. Unsere Nachkommen gehen eh' an unserem Energiehunger ein. Egal ob die Energiequellen strahlend sind oder qualmen.
    Wozu überhaupt an die nachfolgenden Generationen denken?
     
  12. McFly42

    McFly42 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2012
    Beiträge:
    1,331
    Zustimmungen:
    818
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Rheinland
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06/2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Viele... :-)
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ8Habcdef
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Technisch beherrschen tun sie es zweifellos. Bei einer funktionierende Sicherheitskultur habe ich aber Angesichts des politischen Systems starke Zweifel. Und selbst wenn die nicht vorhanden wären, sollte es mittlerweile aufgefallen sein das Atomreaktoren keine Antwort auf Zukunftsfragen sein können die über die nächsten 25 Jahre hinausgehen, nie. Egal wie sicher sie aktuell betrieben werden. Dann doch lieber Palmen in NRW in 2080 wenn die Zentralpartei nicht die Investitionen in ein Wachstum vollständig aus regenerativen Quellen finanzieren möchte.
     
  13. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2015
    Beiträge:
    2,358
    Medien:
    10
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,760
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Gut dann lassen wir es wie es ist.
    Hey man kann sich auch alles schön reden, aber das Kind ist schon im Brunnen.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    oder
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Wer glaubt allen Ernstes, das dieser Mix in den nächsten Jahrzehnten auf regenerativ umzustellen ist. Es geht leider momentan nur noch um Schadensbegrenzung und nicht mal darin sind wir gut. Die Lösung wäre nicht regenerative Energie, die Lösung wäre Verzicht, und zwar in Größenordnungen. Stattdessen holen wir uns Jahr für Jahr einen runter auf ewiges Wachstum und Verzinsung.
    Du müsstest Produkte mit einer Mindestgarantie von 10 oder mehr Jahren ausstatten. Ensprechend einfach, robust und teuer müssten sie sein. Du müsstest Produkte verbieten, die einfach keinen Nutzen haben (Wer braucht schon Kunstblumen?) Wir müssten Warentransporte massiv verteuern. Wir müssten kleinere Wohnungen haben. Wir dürften nur noch minimal fliegen, müssten dafür sorgen, dass Menschen nicht ewig weit zur Arbeit pendeln.
    Was machen wir? Immer weiter. Ewiges Wachstum. Nein ich glaube, dass es erstmal um Notmaßnahmen gehen muss, um vielleicht noch irgendwas zu retten. Dann muss man sehen, was noch geht. Den Atommüll wirst Du ewig zwischenlagern müssen - Übergabe von Generation zu Generation. Die Idee mit dem Endlager ist Bullshit, sowas gibt's nicht.
     
    Carstix, TX-fan und schmuddel65 gefällt das.
  14. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    1,977
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Da kann ich nur zustimmen. Im Moment tauschen wir nur eine Umweltsünde gegen eine andere. Nichts anderes ist E-Mobilität und regenerative Energien beim heutigen Entwicklungsstand. Das einzige, was die Probleme mindern kann, ist eine massive Einschränkung im Energie- und Ressourcenverbrauch.
     
    EditionBeach und TX-fan gefällt das.
  15. Parasol
    Themen-Starter

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    8,831
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    4,926
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    mehrere
    Ort:
    Oberbayern
    Mein Auto:
    T5 Sondermodell
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    ARAL Ultimate Diesel, LiquiMoly Super Diesel Additiv, gr. Ladeluftkühler, vorgezogene Ölwechsel
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    ein paar
    Umbauten / Tuning:
    auf Anfrage
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Absolut korrekt und absolut entlarvend. Diese zerstrittene, egoistische, kulturell sich zurück entwickelnde, immer noch zu willig Krieg führende und sich weiterhin überproportional vermehrende Menschheit* ist nun wirklich nicht in der Lage, das Rad der Geschichte aus Kommerz und Konsum zurück zu drehen.

    Was wir maximal erreichen, ist Transparenz und Schadensbegrenzung im Promille-Bereich. Eher geeignet, moralische-ethische Motive zu bedienen als die Umwelt nachhaltig zu verbessern.

    Die USA unter Trump machen gerade eine Rolle rückwärts in puncto Klima- und Umweltschutz (die Umweltbehörde wird jetzt von Öl- und Kohle-Lobbyisten beherrscht).

    Welche Gesellschaft sollte auf absehbare Zeit wirklich bereit sein, sich im Energie- und Ressourcenverbrauch deutlich zurück zu nehmen? Das sind doch öko-ideologiosche Fantastereien, die selbst die Grünen nicht mehr glauben. Weiter oben schrieb Herby (zu Recht), dass wir uns nicht darum scheren, was wir unseren nachfolgenden Generationen hinterlassen. das stimmt. Das haben die Gesellschaften aber doch noch nie getan! Im Laufe der Jahrhunderte wurden immer Menschen massakriert und die Umwelt gnadenlos ausgebeutet. Unsere in jüngster Zeit so oft bemühte und gepriesene über tausendjährige deutsche Kultur ist doch im Wesentlichen eine "Kultur" des Hauens und Stechens, des Betrügens, Stehlens, Zuschacherns und Umverteilens. Nutznießer waren vor allem die Kirchen und die Adelsgeschlechter.

    Meine Heimatstadt Aachen verleiht jedes Jahr den Karlspreis für besondere Verdienste um die europäische Einigung. Der Namensgeber (Karl der Große) war vor gut 1200 Jahren ein Furcht erregender, gnadenloser Massenmörder, der ohne Skrupel z.B. über 4000 Sachsen hinrichten ließ, nur weil sie sich weigerten, zum Christentum überzutreten.

    Doch zurück zur These von oben: Ja, eine globale Beschränkung allen Gewohntens wäre tatsächlich eine umfassende und wohl auch effektive Lösung. Aber realistisch? Man ahnt, dass das nur mit einer welktweiten gigantischen Kraftanstrengung möglich wäre. Und auch nur, wenn es weltweit einigermaßen zivilisiert und gerecht zuginge.

    Ich bin durchaus nicht pessimistisch, aber eben Realist. Die Geschichte lehrt doch brutal zuverlässig, dass die Menschen (ich meine nicht das Individuum, sondern die große Masse) aus ihr nicht lernen. Die Dinge werden sich eigendynamisch entwickeln. Vielleicht sogar zum Guten. Dann aber kaum weil zielstrebig umgesetzt, sondern durch Zufall oder durch massive äußere Einflüsse,

    Wir hatten, so zynisch das klingt, noch nicht genug Furcht erregende AKW-Super-Gaus wie in Tschernobyl oder Fukushima. Es bräuchte eine Super-Havarie in Belgien oder Frankreich, dass wir so tollen Europäer mal wachgerüttelt würden. Wir bräuchten Tausende Fälle der Krupp-Krankheit, Hunderttausende nachweislich an NOx dahinsiechende Menschen hier zu Lande.

    Uns geht es viel zu gut. Erst in echten Krisenzeiten rücken die Menschen zusammen. Und wer heute Tesla S, X oder 3 oder morgen BMW iNEXT fährt, macht das doch nicht aus Altruismus oder ökologischer Überzeugung. Das ist doch Bullshit. Der macht das, weil's neu und anders und in gewisser Weise faszinierend ist und das neue Statussymbol ist.

    Sorry für so viel OffTopic, doch "irgendwie" hängt alles miteinander zusammen. Wir westliche und einige andere Staaten haben also beschlossen, dass die eine Umweltsau durch die andere ausgetauscht wiurd. Das rettet zwar auch nicht die Welt, aber wir haben wieder etwas, was Menschen am allermeisten brauchen: Hoffnung.

    Dirk


    * Um 1950 hatten wir weltweit ca. 2,5 Milliarden Menschen. Heute sind es 7,6 Milliarden, also drei mal mehr! Um 2050 werden wir die 10. Milliarde anpeilen. Dann kann die Welt die Menschheit nur noch ernähren, wenn es eine weltweite Gesinnung der Vernunft und Partnerschaftlichkeit gibt. Spätestens an dieser Stelle wird einem klar, dass unsere nachfolgenden Generationen die Arschkarte gezogen haben. Das gibt halt nur keiner zu, weil Politiker wiedergewählt werden wollen. Hier treffen, wie immer in der Geschichte der Menschheit, die Verführer auf die Dummen. Beide brauchen sich unbedingt gegenseitig.
     
  16. TX-fan

    TX-fan Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Sep. 2007
    Beiträge:
    1,250
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    ist Arbeit
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Mein Auto:
    Touran
    Motor:
    TDI® BMT 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Braintuning ist besser
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T2, T3 & T5.1 a.D.
    Dazu müssten wir zuerst das Wirtschaftssystem ändern. Der grenzenlos wachsende Kapitalismus (und damit grenzenloser Konsum) geht nur in eine Richtung: Bis alles aufgebraucht ist!
     
  17. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    2,449
    Zustimmungen:
    1,772
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Dazu fällt mir mein Schwiegervater selig ein. Der hat mir mal folgendes gesagt: "In der Natur wächst alles und stirbt irgendwann. Nur unsere Wirtschaft soll ewig wachsen. Das kann doch nicht funktionieren!"
    Dieser Satz hat mich damals sehr nachdenklich gestimmt.
     
    Zigeuner und Parasol gefällt das.
  18. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Lieferdatum offen
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    Trendline Liberty
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - Wasserzusatzheizung
    Warum oft so pessimistisch gegenüber der aktuellen Zeit und neuen möglichen Technologien?
    PessiMist war schon immer der einzige Mist auf dem ganz sicher nichts wachsen kann, also was solls.
     
    falk204 gefällt das.
  19. MeisterF

    MeisterF Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    4,924
    Medien:
    13
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3,489
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ich lebe vom drauflegen
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    05.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nichts
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Nach der Doppelkabine offen
    Umbauten / Tuning:
    Austauschmotor nach 182K km, 7,0 to Gesamtgewicht
    FIN:
    WV1ZZZZ7JZAX207***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7JO
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AHK 34/1800
    Du hast keine Ahnung von Mist. Das ist ein Nährboden. Und du verwechselt den Begriff mit Realist.
     
    Musikerbulli gefällt das.
  20. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    1,977
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Ich weiß sehr wohl, welche Nachteile fossile Rohstoffe und die herkömmliche Technologie haben, ich arbeite in einer Raffinerie. Ich sehe aber auch, wie unsere Umwelt aktuell durch Intensiv-Landwirtschaft für Energiepflanzen und Windkraftanlagen zerstört wird. Ich sehe mich da eher als ReaList und mit List kommt man bestens weiter um in deinem Wortspiel zu bleiben.
     
    Zigeuner, hjb und T5balu gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Tesla Model X Off-Topic 13 März 2017
Tesla will den Bulli kopieren? Oder was soll das? T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Juli 2016
Guten Morgen deutsche Autoindustrie....... Off-Topic 16 Nov. 2015
Schiebedach führt Eigenleben T5 - Mängel & Lösungen 10 Dez. 2012
Dänemark führt Grenzkontrollen wieder ein Off-Topic 18 Mai 2011
Climatronic führt Eigenleben - wechselnde Einstellungen T5 - Mängel & Lösungen 22 Dez. 2010
Diskutable Alternative: TESLA! Alternative Kraftstoffe und Antriebe 12 Jan. 2009
Betriebsanleitungen auf Deutsch T5 - News, Infos und Diskussionen 3 Dez. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden