Vorzelt T5 California

Dieses Thema im Forum "T5 / T6 - California - Exterieur" wurde erstellt von JEB, 18 Juni 2015.

  1. Nimrod

    Nimrod Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2015
    Beiträge:
    156
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rheinfelden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    185PS / 410 Nm
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, LED Komplett, 4motion, Diffsperr.
    Umbauten / Tuning:
    Terranger Umbau mit VB Luftfahrwerk, Unterfahrschutz, Fahrradträger als Terranger, Spurverbreiterung, 17" mit 235/65
    Maxxcamp Möbelmodule und Liegeflächenverlängerung. Stromversorgung ext. Unter der Motorhaube;
    Belederung durch Autoatelier Hofstetten
    Hallo Mark,
    ich hab die Sache mit dem Vorzelt auch noch nicht umgesetzt. Die derzeitigen Aussentemperaturen haben meine Energie zumindest im Moment auch auf 0 gebracht. Nun zu Deiner Frage: Wohin mit dem Graffel während der Fahrt. Mein Konzept lautet: Ich hab ne Anhängekupplung und darüberr prangt der Fahrradträger. Unterwegs ist der bestückt mit diersem, auch mit Fahrrädern. Also steht das Ding hinten einen knappen m raus. Ok, ich nutz dann die Hängekupplung mit einen "Wildträger" von Heckpack (hab ich schon) und stell in diesen Korb eine Alubox. Diese Alubox soll genau so hoch sein, dass ich die Heckklappe noch öffnen kann. Bei mir wären das 35cm. In diese Box kommt das Vorzelt incl. Zubehör. Damit ist der Innenraum entlastet und der "tote Raum" unterhalb des Fahrradträgers ist genutzt.
    Für Skeptiker: Ich hab einige Jahre Erfahrungen mit irgendwelchen Trägern auf Anhängekupplungen. Das funktioniert. Das mal was gerutscht wäre oder sich abgesenkt hätte, hab ich nicht erlebt. Dabei hab ich bis zu 4 MTBs auf einem Thule transportiert genauso wie bis zum 70kg Wildsau nach der Jagd. Vorraussetzung: Die Kugel auf der AHK ist fettfrei :-)
    Gruss
    Michael
     
    globerocker gefällt das.
  2. globerocker

    globerocker Moderator Team

    Registriert seit:
    12 Aug. 2007
    Beiträge:
    10,213
    Zustimmungen:
    3,646
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    82008 Unterhaching
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    12/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    FIN:
    7HZ5H066xxx

    Coller Tipp! Danke!
     
  3. Nimrod

    Nimrod Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2015
    Beiträge:
    156
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rheinfelden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    185PS / 410 Nm
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, LED Komplett, 4motion, Diffsperr.
    Umbauten / Tuning:
    Terranger Umbau mit VB Luftfahrwerk, Unterfahrschutz, Fahrradträger als Terranger, Spurverbreiterung, 17" mit 235/65
    Maxxcamp Möbelmodule und Liegeflächenverlängerung. Stromversorgung ext. Unter der Motorhaube;
    Belederung durch Autoatelier Hofstetten
    ja und noch nicht mal so rasend teuer, ich meine die Umsetzung, nicht den Tip.....

    Wenn ich das Zeug drauf hab, mach ich mal ein Bild.

    Gruss

    Michael
     
  4. s04.mike

    s04.mike Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2014
    Beiträge:
    2,554
    Zustimmungen:
    2,071
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Niederrhein
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2004
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    AXD mit 50601 LL2 0W30
    Umbauten / Tuning:
    TFL, NSW
    Rückleuchten T5.2
    Warnleuchten Türen/Heckklappe
    Fussraumbeleuchtung
    Ausstiegsbeleuchtung
    Funktionsausbau
    Bordbatterie
    230V Einspeisung
    Webasto T91
    Planar 2D
    Bilstein B6 Komfort
    Bear Lock
    Pedaloc
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H05XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7 HM
    ...ja, BITTE! :)

    Gruß
    Mike
     
  5. jules cali

    jules cali Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Nov. 2016
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    3.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Im "Berger" gibt es das Busvorzelt Touring Deluxe für 179 statt 239 €.
    Gibt es da Erfahrungen?
     
  6. Nimrod

    Nimrod Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2015
    Beiträge:
    156
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rheinfelden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    185PS / 410 Nm
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, LED Komplett, 4motion, Diffsperr.
    Umbauten / Tuning:
    Terranger Umbau mit VB Luftfahrwerk, Unterfahrschutz, Fahrradträger als Terranger, Spurverbreiterung, 17" mit 235/65
    Maxxcamp Möbelmodule und Liegeflächenverlängerung. Stromversorgung ext. Unter der Motorhaube;
    Belederung durch Autoatelier Hofstetten
    Zum Thema Vorzelt muss ich jetzt mal was loswerden.
    Ich hatte ja schon berichtet von dem GENTLETENT home van, dass mir auf der outdoor in Friedrichshafen ins Augegestochen ist. Ich habs dann mal bestellt und es kam eine Riesenkiste. Darin war der Haufen von 16 kg verpackt plus Zubehör (Boden, Rückwand, Akkupumpe etc).
    Normalerweise lese ich gerne auch mal eine Bedienungsanleitung. Die kam hier als gewissermassen zusammenkopierte und eher generelle Beschreibung. Aufs spezifische Produkt war sie mal nicht gemünzt. Also musste ich die diversen Ventile suchen, die man erstmal schliessen muss, bevor der Aufblasvorgang beginnt. Das hatte dann auch endlich geklappt, nachdem ich mir Gedanken machen muste, wie denn nun der Schlauchadapter für die Pumpe zusammenzusetzen sei. Auch hier kein Hinweis, der irgendwie hilfreich gewesen ware.
    Das Zelt stand dann mal (riesengross neben dem Bus) und liess sich auch mit der Kederschiene in der Markise verbinden (das wollte ich so). Allerdings stand das Verbindungsteil recht unter Zug nach oben und das, obwohl mein Bus ja höher ist als üblich.
    Nun, es war schön und windstill und trotzdem hab ich dann mal geschaut, wie und wo ich und vor allem mit was ich abspannen könnte. Zu meinem Erstaunen auch hier kein Hinweis oder aussagekräftige Bilder.
    In dem Zubehörbeutel befand ich irgendso ein Klebestreifen, der wohl zu Flicken sein könnte (kein Hinweis), ein paar pfiffige Erdnägel (wirklich Nägel verzinkt mit angeschweissten Querriegel) und, nun war ich dann wirklich entsetzt, eine Schüttpackung aus ca. 15m Seil und diversen Kleinteilen.
    Ok, ich arbeite in der Pharma und kenne ein gut reguliertes Umfeld. Wir leben von guter und sauberer Dokumentation und ordentlichen Zubehör. Evtl. bin ich daher etwas speziell hinsichtlich meiner Ansprüche. Aber das für den schlappen Preis von mehr als 2000 Teuronen hat mir dann, wie die Schweizer gerne sagen, den Nucki ussedätscht oder zu deutsch, die Gesichtszüge entgleisen lassen.
    Das schlimmste war dann der Abbau. Luft raus ging jan noch aber der Aufwand, das so zu tun, dass das Zelt sich wieder einigermassen kompakt zusammenlegen lässt, war unermesslich gross. Ich will mir nicht vorstellen, wie da läuft bei Dreckwetter.....

    Fazit: grosses Vorzelt mit viiieeel Platz.
    miserable Beschreibung
    Zubehör als Schüttpackung.
    Unzureichende Hinweise auf evtl. anstehende Reparaturen
    ...
    schlechte Kommunikation mit der Firma. Auf diverse kritische Meldung kam kaum eine Rückantwort.
    Ich hab den Eindruck, die ruhen in sich selbst.

    Ich hab das zelt vor Wochen zurückgeschickt (innerhalb der Frist in der EU).
    Geldeingang bis dato: Null

    Ich bin also echt verärgert.

    Gruss

    Michael
     
  7. Parasol

    Parasol Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9,905
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,739
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    was mit Medien
    Ort:
    Bad Tölz
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    29.06.2006
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    17-Zoll-Bremsen; WWZH und LSH mit GSM, GPS, T100 HTM, T91 u. App;
    Umbauten / Tuning:
    Polyroof-Aufstelldach el.-hydr./Remote; Heckauszug XXL, Bi-Xenon, Leder Bicolor, Alcantara-BiColor, Multi-Ambiente, Gladen, Wagner, Küchenblock 2.0; Markise, Caronette 3fach, CaroSun, RemiCare, Business, R-Lenkrad, ColorMFA, HiglineI Cali-Tisch u. -stühle, Dashcams, eCall
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H121XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Motor: BPC
    Rücknahme einer Empfehlung

    Liebe Kollegen,

    ich hatte, da ich mit OUTWELL über Jahre gute Erfahrungen gemacht hatte, hier auch das

    Country Road SA

    empfohlen. Leider muss ich meine Empfehlung wieder zurücknehmen, und zwar sehr deutlich.

    Das Zelt ist vom Grundkonzept zwar fast mein Ideal (ganz besonders in der Aufblas-Variante), doch hat das Country Road SA einen gravierenden Nachteil: seine völlig untaugliche Durchlüftung.

    Anders als andere Zelte dieser Preisklasse (knapp unter 1000 Euro) und auch wesentlich billigere hat dieses keine Gazefenster (!).

    Beim aktuellen Trip hier in Bassano del Grappa mit Temperaturen über 30 Grad ist ein Aufenthalt im Zelt schlicht nicht möglich, da unerträglich. Umso unverständlicher, da alle anderen Zelte aus der Touring Collection dieses im Prinzip selbstverständliche Feature besitzen.

    LG

    Dirk (wieder auf der Suche)
     
  8. heinerkarin

    heinerkarin Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,039
    Zustimmungen:
    341
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rauenberg bei Hoffenheim
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    18.03.09
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mal abwarten
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    linke Schiebetür, Sportfahrwerk, Sitzheizung, WWZH, Gute-Nacht m. Multiflex,
    Umbauten / Tuning:
    235/50R18 auf Proline PY, später evtl. 4 cm tiefer
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9H105xxx
    Ob diese Fensterchen bei über 30 Grad was bringen? Wir waren mit unserem "Obelink Mallorca Easy Air" in Südfrankreich bei über 35 Grad, haben aber das Zelt tagsüber nicht zum Aufenthalt genutzt. Nachts haben wir den Reißverschluss des Haupteingangs ein Stück offen gelassen, die Schiebetür geöffnet und die Heckklappe ca. 30 cm aufgestellt. Somit hatten wir einen schönen Durchzug.
     
  9. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,385
    Zustimmungen:
    1,314
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Es müssen richtig große Öffnungen, fast wie beim Pavillon sein. Outwell ist da von vorn herein ausgeschieden. Deshalb haben wir uns für das Link nur für Mitglieder sichtbar. entschieden. Es kann extrem großzügig geöffnet werden und alle Öffnungen können ganzflächig mit Gaze geschlossen werden.
     
  10. Nimrod

    Nimrod Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2015
    Beiträge:
    156
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rheinfelden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    185PS / 410 Nm
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, LED Komplett, 4motion, Diffsperr.
    Umbauten / Tuning:
    Terranger Umbau mit VB Luftfahrwerk, Unterfahrschutz, Fahrradträger als Terranger, Spurverbreiterung, 17" mit 235/65
    Maxxcamp Möbelmodule und Liegeflächenverlängerung. Stromversorgung ext. Unter der Motorhaube;
    Belederung durch Autoatelier Hofstetten
    Ach ja, es gibt auch eine Fortsetzung bei der Geschichte mit dem Vorzelt.
    Nach über zwei Monaten und diversen Anrufen hat Gentletent freudlicherweise das Geld zurück überwiese. Der nächste SChritt wäre zum Anwalt gewesen...
    Inzwischen hab ich das Gybe gekauft. Vorab (das gebrannte Kind...) hatte ich mir die Doku zuschicken lassen. Perfekt. Dann kam das Zelt. Es stand selbst mit Handpumpe in ca. 3 - 5 Minuten. Alles soweit gut.
    Der erste Test am Bus mit verbauter Markise verlief gut. Ich hatte mir von Brugger Magnetsysteme ein paar gummierte Magnete besorgt und mit 3 M Dual Lock einige Bleckstücke oben auf dem Markisengehäuse befestigt. Dann konnte ich das Fusion Panel, also das Verbindungsstück über die Markise legen und dann mit den Magneten befestigen. Hielt alles dicht trotz Dreckwetter und Regen.
    Dies System wird jetzt noch verfeinert aber derzeit komm ich nicht dazu, da ich einige Wochen nicht daheim bin.
    Das Gybe bietet viel Platz, sieht cool aus, SChiebetür und Beifahrertür lassen sich öffnen. Statt Boden kann man einen Zeltteppich nehmen oder eine Baupläne aus dem Baumarkt. Gibts in passenden Grössen.
    Gruss

    Michael
     
  11. Wuudi

    Wuudi Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2015
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Meran/Südtirol
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    05/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Kannst du bitte Bilder von deiner Verbindung posten. Wär sehr daran interessiert
     
  12. Nimrod

    Nimrod Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2015
    Beiträge:
    156
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Rheinfelden
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    Mai 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    185PS / 410 Nm
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    Luftstandheizung, LED Komplett, 4motion, Diffsperr.
    Umbauten / Tuning:
    Terranger Umbau mit VB Luftfahrwerk, Unterfahrschutz, Fahrradträger als Terranger, Spurverbreiterung, 17" mit 235/65
    Maxxcamp Möbelmodule und Liegeflächenverlängerung. Stromversorgung ext. Unter der Motorhaube;
    Belederung durch Autoatelier Hofstetten
    Hallo Wuudi,
    mach ich, wenn ich aus Klinik und Reha wieder zuhause bin und diese Loesung fertig ist. Das Zelt ist auch leider gerade zur Reparatur, weil mein netter Jagdterrier wohl meinte, bei den Ventilen handelt es sich um Maoam.... Sehr uebel.
    Gruss
    Michael
     
  13. freeman11

    freeman11 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    32
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waiblingen
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    06/2018
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    CaliCap, Dometic CFX35 Black Edition, Markise, Heckträger schwarz, Calidrawer, Multiplexboxen
    Hallo,

    habe mir ein Outwell Ocean Road SA gekauft und am WE Probeaufgebaut. Bin absolut zufrieden damit. Die nächste Reise nach Korsika wird dann zeigen ob sich das Zelt auch bewährt.
    Gruß Thomas
     

    Anhänge:

    • 13.jpg
      13.jpg
      Dateigröße:
      747.7 KB
      Aufrufe:
      107
    • 11.jpg
      11.jpg
      Dateigröße:
      710.9 KB
      Aufrufe:
      111
    • 10.jpg
      10.jpg
      Dateigröße:
      692.7 KB
      Aufrufe:
      108
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vorzelt ohne VW-Markise (T6 California Beach) T5 / T6 - California - Exterieur 2 Juni 2019
Vorzelt California T5 - California 4 Apr. 2013
Vorzelt an T5 Startline befestigen T5 - Tuning, Tipps und Tricks 6 Jan. 2012
Vorzelt für den VW T5 Multivan T5 - Mängel & Lösungen 28 Mai 2009
T5 California Biker Vorzelt T5 - California 15 Okt. 2008
Vorzelt T5 California T5 - News, Infos und Diskussionen 24 Apr. 2007
Vorzelt T5-California T5 - California 19 Juni 2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden