Wassereinbruch über das Dach

Dieses Thema im Forum "T5 - California" wurde erstellt von Werner, 11 Apr. 2005.

  1. Fahrradler

    Fahrradler Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2009
    Beiträge:
    4,424
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Ingenieur bis 60 V i.R.
    Ort:
    Arheilgen
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.03.2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    niemals, aber schon 2 Updates in der Werkstatt
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    El. Klappspiegel, Climatronic, Reserverad, Regensensor, GRA, PDC, Markise, VCDS 10.6.4
    Umbauten / Tuning:
    die meisten Umbauten im Campingbereich sind fertig, Tuning wozu?
    Abnehmbares Solarpanel, Schwanenhalsleuchte auf LED umgebaut
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH226xyz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7ECW47 CFC LZZ
    AW: Wassereinbruch über das Dach

    ... beim Kalli unbedingt zweimal jährlich die Knickstrohhalm-Saug-Spuck-Blas-Methode anwenden.

    Dazu vorher die Plastik-Abdeckungen abnehmen und Wasser einfüllen.
     
  2. Zwei

    Zwei Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Bremen
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    AW: Wassereinbruch über das Dach


    Hallo Wolf,

    danke für Deine Videoantwort, ist interessant zu sehen wie es bei anderen abläuft... Ich nehme an, dass das Video an Deinem T5.2 gemacht wurde? Sind die Ablauföffnungen dort eigentlich genauso groß wie beim T5.1 oder wurden die vergrößert? Beim T5.1 sind sie exakt so groß, dass ein Standard Knick-Strohhalm genau reinpasst.
     
  3. JoJoM

    JoJoM R.I.P.

    Registriert seit:
    7 März 2009
    Beiträge:
    8,399
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    42275 Wuppertal
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    31.05.2017
    Motortuning:
    never !!!
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    AW: Wassereinbruch über das Dach

    Moin,

    das kann ich Dir momentan nicht sagen. Ich glaube aber nicht, dass man da was geändert hat.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  4. Rochen

    Rochen Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Hallo an der Stelle,

    ich habe das gleiche Problem mit dem ständigen Wassereinbruch durch verstopfte Entwässerungsbohrungen vorne im Dach mit dem aus meiner Sicht viel zu kleinen Schläuchen durch die A Säule.
    Ich hatte mich in dem Forum auch schon einmal gemeldet.
    Mein aktuelle Stand ist der das ich mit VW- Nutzfahrzeuge Schriftverkehr hatte und man mir eine Lösung über meinen Freundlichen zusagte. Der letzte Stand ist jetzt, das man zu meinen Lasten (!) die Schläuche in der A Säule tauschen möchte und Neue mit gleichem Querschnitt einbauen will (!). Man vermutet dass durch Wachse aus der Waschanlage die Schläuche innen benetzt sein könnten und so der Durchlass bzw. das Abfließen des Wassers verhindert wird!! Das Kuriose ist das der Strohalmtest funktioniert --> Luft strömt mit entsprechender Puste durch aber das Wasser läuft nicht nach!
    Mein T5 steht zu 80% unter einem Carport und ich keine Wachse benutze........
    Hat jemand von Euch schon ähnliche Hinweise zu dieser Fehlerfindung bekommen?

    Danke und Gruß der Rochen
     
  5. gromit

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hi Leute,

    vor einer Woche habe ich die Dachabläufe von meinem Cali gecheckt. Ich habe vorsichtig Wasser in die Rinne geschüttet. Das Wasser ist zügig abgelaufen und hat sich nach jedem halben Liter mit einem deutlich vernehmbaren Schnorcheln in den Ablauf verabschiedet. Was mich nur gewundert hat: ich habe ca. 2-3 Liter auf jeder Seite hineingeschüttet, bis es unter dem Fahrzeug wieder herausgelaufen ist. Es ist gefühlsmäßig auch deutlich weniger unten herausgelaufen, als ich oben hineingeschüttet habe. Ich dachte mir, das sind vielleicht recht lange Schläuche, die erst mal gefüllt werden müssen.

    Heute die böse Überraschung: der ganze Teppich zwischen den Vordersitzen ist klatschnass.

    Wer kennt sich mit dem Ablaufsystem aus? Kann es sein, dass das Wasser im Fußraum aus diesem System kommt? Wie laufen die Schläuche? Ist es normal, dass Wasser, das man oben in die Abläufe gibt, erst dann wieder unter dem Fahrzeug austropft, wenn man ca. 2-3 Liter reinschüttet?

    Worst case: dort, wo der Teppich klatschnass wurde, lag zufällig (liegt sonst nie dort) die schwarze Mappe mit den ganzen Bedienungsanleitungen und Dokumenten. Die hat sich total vollgesogen. Habe heute erst mal eine Stunde verklebte Seiten gelöst und geföhnt. Mist.
     
  6. JoJoM

    JoJoM R.I.P.

    Registriert seit:
    7 März 2009
    Beiträge:
    8,399
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    42275 Wuppertal
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    31.05.2017
    Motortuning:
    never !!!
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Hallo,

    das sieht danach aus, als hätte sich der Schlauchanschluss in der A-Säule gelöst. Dann läuft das Wasser über die Seitenverkleidung in den Innnraum.

    Nimm mal die Verkleidung der A-Säule ab und schau darunter.
     
  7. gromit

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hallo,

    danke JoJoM. Die beiden A-Säulenverkleidungen habe ich ausgebaut. Dort ist alles dicht. Ich sehe aber auch keine "Verbindungen" am Ablaufschlauch, die sich lösen könnten in diesem Bereich.
    Vorsichtig oben Wasser eingefüllt und man konnte an den Schläuchen fühlen, wie es durchrauscht.

    Dann habe ich die Wannen in den vorderen Einstiegen rausgerissen und dann die Bescherung gesehen. Dort steht das Wasser. Nochmal Wasser oben eingefüllt und es ist unter dem Fahrerhausteppich direkt wieder ausgetreten.

    Weiß jemand, wie diese Ablaufschläuche weitergeführt werden unterhalb der A-Säule?

    Ich habe folgenden Verdacht: Im Herbst bat ich meinen Freundlichen, die Abläufe zu reinigen, da das Wasser oben am Dach in der Rinne stand und nicht abgelaufen ist. Was nun, wenn die einfach mit dem Kompressor in die Ablauflöcher geblasen haben? Evtl. hat es den Schlauch (oder beide) zerrissen und die Soße läuft ungehindert ins Auto.
     
  8. JoJoM

    JoJoM R.I.P.

    Registriert seit:
    7 März 2009
    Beiträge:
    8,399
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    42275 Wuppertal
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    31.05.2017
    Motortuning:
    never !!!
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Deine Vermutung ist sogar mehr als wahrscheinlich! Die ganzen Schlauchverbindungen sind nur gesteckt, ohne Fixierung. Da darf man nicht mit Gewalt dran.

    Im Caliboard empfehlen wir immer die Strohhalmsaugmethode. Niemals mit Pressluft!
     
  9. gromit

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Bekomme ich mit heizen / lüften / Sonne die Feuchtigkeit zwischen Bodenblech und Fahrerhausteppich wieder raus? Ich habe den Teppich an den beiden Einstiegen gelöst und etwas angehoben. Seit 2 Tagen läuft nun die nachts die Standheizung und tagsüber scheint ja im Moment zum Glück die Sonne.
     
  10. MoR

    MoR Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2013
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    12/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    bloss nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Climatronic, FSE, Media-In, MFL, PDC v/h, 3er-Sitzbank, ZZH Heckklappe, Sitzheizung, Markise, NSW
    Umbauten / Tuning:
    Umrüstung Doppel-Scheinwerfer, Handschuhfachbeleuchtung, Lichtautomatik im Fahrgastraum, Ambientebeleuchtung, Chromtürgriffe innen, Batterieabdeckung, Alu-Pedale, Edelstahl-Einstiege, ZZH Schiebetür, Calicap, Calisail, Schlaufauflage, Licht im Kofferraum, verst. Stabis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Das Wasser läuft in die sog. Wasserkästen oberhalb des Radlaufes.
    Bei mir saßen Anfangs die Auslässe des Wasserkastens mit Korrosionsschutzwachs (werkseitig) zu.
    Das kann man von unten durch Demontage der Radhausinnenschale prüfen, oder alternativ die Wasserkastenabdeckung an der Windschutzscheibe ausbauen.

    Dazu war der Schlauch direkt nach dem Durchtritt durch's Dach (da wo der weiße Winkelverbinder sitzt) "bergauf" geführt.
     
  11. gromit

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hi Leute,

    mein Cali steht nun schon seit ein paar Tagen in der Werkstatt. Der Fahrerhaus-Teppich ist leider so weit in Mitleidenschaft gezogen (z.T. Schimmel), dass ich einen neuen brauche. Überraschenderweise hat mein Freundlicher die Auskunft erhalten, dass der Teppich nur noch über die sg. "Classic-Parts"-Schiene erhältlich ist. Dort bestelle ich normalerweise Teile für meinen Käfer Bj. 72.

    Weiß jemand, ob der Teppich für den aktuellen Cali T5.2 geändert wurde? Wenn nicht, könnte man den doch eigentlich problemlos in den T5.1 California einbauen. Hat jemand davon Ahnung?
     
  12. MoR

    MoR Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2013
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    12/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    bloss nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Climatronic, FSE, Media-In, MFL, PDC v/h, 3er-Sitzbank, ZZH Heckklappe, Sitzheizung, Markise, NSW
    Umbauten / Tuning:
    Umrüstung Doppel-Scheinwerfer, Handschuhfachbeleuchtung, Lichtautomatik im Fahrgastraum, Ambientebeleuchtung, Chromtürgriffe innen, Batterieabdeckung, Alu-Pedale, Edelstahl-Einstiege, ZZH Schiebetür, Calicap, Calisail, Schlaufauflage, Licht im Kofferraum, verst. Stabis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Seltsam. Bei Schmidt & Söhne online ganz normal lieferbar.
    Echtes Schnäppchen mit 576,75 Euro.
    Teile-Nr. 7H5863711E.
    Artgrey ist dann noch 5R4 hintendran.

    Die Stammnummer ist gleichgeblieben, unterscheidet sich nur durch den Index.
    MJ 2013 hat z.B. Index B, ist dann classicgrey.

    Ob der passt, keine Ahnung.

    Wenn Du den Teppich schon ausbauen musst (z.B. zum Austausch), dann kannst Du den doch bestimmt auch sorgfältig reinigen. Der Schimmel sollte eigentlich nur oberflächlich sein.
     
  13. gromit

    gromit Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Hi MoR,

    danke für Deine schnelle Antwort. Inzwischen weiß ich, dass sich zumindest die Teilenummer tatsächlich geändert hat und aus irgendeinem Grund offenbar der Teppich aus dem T5.2 nicht passt. Die Schimmelfäule ist schon im Schaumstoff drin, ich werde ihn austauschen lassen. Der "Schnäppchenpreis" wurde mir vom Freundlichen auch so mitgeteilt. Ich hatte schon die Befürchtung, dass ich für das Teil "Oldtimer"-Aufschlag bezahlen muss.
     
  14. MoR

    MoR Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2013
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    12/2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    bloss nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Radio / Navi:
    RNS 315+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Climatronic, FSE, Media-In, MFL, PDC v/h, 3er-Sitzbank, ZZH Heckklappe, Sitzheizung, Markise, NSW
    Umbauten / Tuning:
    Umrüstung Doppel-Scheinwerfer, Handschuhfachbeleuchtung, Lichtautomatik im Fahrgastraum, Ambientebeleuchtung, Chromtürgriffe innen, Batterieabdeckung, Alu-Pedale, Edelstahl-Einstiege, ZZH Schiebetür, Calicap, Calisail, Schlaufauflage, Licht im Kofferraum, verst. Stabis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Ich glaub inzwischen nicht mehr, dass es einen Unterschied zwischen den Teppichen gibt, außer der Farbe ...
    Teppich T5.1: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Teppich T5.2: Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  15. spicer

    spicer Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    bochum
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    09.16
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    DANKE! Habe nach den letzten Unwettern in NRW heute Wasser im Dach gehabt und habe als erstes hier gesucht. Vermutlichen Grund also gefunden, linkes Ablaufrohr von der Verstopfung mit dem Strohhalmtrick befreit, auf beiden Seiten läufts nun gluckernd ab.
    (Interessanterweise hat die rechte Seite an der A-Säule Löcher in der Verkleidung, aus denen das Wasser von oben austreten kann. Auf der linken Seite tropfts irgendwann seitlich von einer Verkleidung.
    Ich bin mit meinem Cali von VW-Händlern schon durch erschreckendes Unwissen mit dem Frischwassertank u.a. enttäuscht worden. Dieses Forum hat mich nie enttäuscht.
    Schon der zweite Fehler, den mein VW-Händler (auch VWN!) vermutlich wieder mal nie gefunden hätte. Dank euch eine halbe Stunde einlesen, eine viertel Stunde Problembehebung. Fertig.
    Danke an die ganzen Freaks, die hier Zeit und Geduld investieren und Fotos und Videos zur Verfügung stellen!
    Ich liebe euch alle!
     
    schmuddel65 gefällt das.
  16. Kev81_

    Kev81_ Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pforzheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Umbauten / Tuning:
    Schlafdach vom California nachgerüstet, Navi nachgerüstet, eigener Umbau zum Camper
    Guten Abend.
    Könnte mir jemand hier weiterhelfen? Ich bräuchte die Teilenummern der Schläuche für den vorderen Ablauf? Beim Frendlichen konnte mir leider nicht geholfen werden. Oder eine Zeichnung mit den Komponenten wie man sie aus dem ETKA Katalog kennt. Das wäre suuuuuuper klasse!

    Viele Grüße
     
  17. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,899
    Zustimmungen:
    1,686
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Bildtafel 875-000 Dachrahmenverstärkung


    Verbindungsstück 7H7875537C 2,14€

    Wasserablaufschlauch vorn 7H0877221A 5,00€

    Wasserablauftülle 6X0877236A 4,52€


    Geh mal hin zum Lageristen beim VW-Mann und zeig im mal, wo man das findet (Siehe oben) ?(

    Gruß
     
  18. Kev81_

    Kev81_ Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pforzheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Umbauten / Tuning:
    Schlafdach vom California nachgerüstet, Navi nachgerüstet, eigener Umbau zum Camper
    Nendoro, viiiielen lieben Dank! Ich war vorhin da und er hat die Teile tatsächlich mit den Nummer gefunden und direkt bestellt. Er konnte sich es nicht erklären warum er die Teile im System nicht finden konnte! Viele Grüße
     
  19. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,859
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,091
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Ich schon. :eek::]:p

    Der beim :D hat sicher versucht mit DEINER FIN vom "Kastenwagen" ein Teil für zB den "Campermobil" zu finden. :confused:
    Das geht einfach nicht. :D Und ohne die FIN sind die an der Theke beim :D sowas von hilflos, da schüttelt man einfach nur mit dem Kopf. ?(
    Obwohl auch bei Transporter die Dachrahmenverstärkung als Bildtafel dabei ist, nur DEINER hat wohl laut Werk keine verbaut, dann "brauchst du laut :D auch keine Wasserablauftülle" :D



    Aber unser @Nendoro ist schon ein Fuchs, er hat die Nummer für die Tülle ja bereits 20min vorher schon mal Link nur für Mitglieder sichtbar. gebraucht. :D
    Egal was, man kann solchen Personen hier im Board für ihre Mühe nur :danke: sagen und sich freuen daß wir sie haben! :pro:
     
    exCEer gefällt das.
  20. Kev81_

    Kev81_ Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pforzheim
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Umbauten / Tuning:
    Schlafdach vom California nachgerüstet, Navi nachgerüstet, eigener Umbau zum Camper
    Alles bestellt, alles abgeholt, alles passt, alles bestens! Ich Danke nochmals herzlichst!
     
    Worschtel, exCEer und Nendoro gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wassereinbruch T5 - Mängel & Lösungen 7 Okt. 2014
Wassereinbruch Fahrertür T5 - Mängel & Lösungen 31 Aug. 2012
Wassereinbruch T5.2 - Mängel & Lösungen 28 Juni 2012
Wassereinbruch T5 - Mängel & Lösungen 23 Apr. 2008
Schwerer Rückschlag/ Wassereinbruch übers Dach T5 - California 21 März 2008
wieder das Dach T5 - California 29 Nov. 2005
Wassereinbruch T5 - Mängel & Lösungen 23 Nov. 2004
Wassereinbrüche??? T5 - News, Infos und Diskussionen 17 Dez. 2003
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden