Weißer Rauch nach Autobahn Fahrt

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von ventman, 10 Mai 2017.

  1. ventman

    ventman Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Einrichter
    Ort:
    Luckenwalde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02.03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Rückfahrkamera, LederAlcantara
    Umbauten / Tuning:
    B14 Bilstein, Proline PXK 9x20
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo, Habe da mal eine Frage. Eventuell hat ja jemand das selbe Phänomen. Nach längerer Autobahn Fahrt kommt nach der Abfahrt eine rote Ampel. Wenn ich dann wieder los fahre qualmt es hinten ziemlich weiß aus dem Auspuff. Komischer Weise ist das immer nur dann. Wenn ich normal Stadt oder über Land fahre , habe ich das nicht. Auto hat keinen Leistungsverlust und sind auch keine Fehler im Speicher. Öl und Wasserverlust ist nicht fest zu stellen. Was kann das sein?
     
  2. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2015
    Beiträge:
    2,324
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Wenn der Rauch weiß-blau ist, ist ziemlich sicher der Partikelfilter (DPF) defekt.

    Gibt es noch andere Anzeichen dafür? Partikelfilterlampe auf der Autobahn, schwarzer Ruß im Endrohr, steigender Ölstand?

    Hat der Wagen vielleicht einen AT-motor bekommen?
     
    MarcusMüller gefällt das.
  3. ventman
    Themen-Starter

    ventman Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Einrichter
    Ort:
    Luckenwalde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02.03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Rückfahrkamera, LederAlcantara
    Umbauten / Tuning:
    B14 Bilstein, Proline PXK 9x20
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Es ist noch der Original Motor. Soweit ich weiß wurden noch keine Aggregate getauscht. Partikelfilterlampe geht manchmal an, denke mal wegen Regeneration. Steigenden Ölstand konnte ich nicht fest stellen. Ruß im Endrohr ist vorhanden , ja.
     
  4. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2015
    Beiträge:
    2,324
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Klingt alles nach defektem DPF. Selbst beim Originalmotor kann der defekt sein.

    Die Leuchte sollte eigentlich nur bei extrem viel Kurzstrecke angehen, denn sie ist eine Warnung, dass mehrere Regenerationsversuche abgebrochen wurden und der Filter jetzt sehr voll ist. Geht sie öfter an, ist es das erste Warnzeichen.

    Ganz dringend eine ordentliche Werkstatt oder einen Schrauber suchen, der mit dem Auto bei angeschlossenem Diagnosegerät fährt und schaut ob Kilometer zwischen Regenerationen und Beladung plausibel sind. Das ist neben Endoskopie die einzige Diagnosemöglichkeit. Alles andere (Asche auslesen oder Differenzdruck prüfen) hilft nicht weiter.

    Wenn es wirklich der DPF ist, wird extrem oft und extrem lange Regeneriert. Der zuviel eingespritzte Diesel macht den dichten grauweißen Rauch und gelangt ins Motoröl. Irgendwann steigt der Ölstand langsam an und das Öl wird immer dünner. Letzte Warnung vor dem Motorschaden ist dann die Öldruckwarnung im Stand. Bei mir waren es noch ca. 1000km vom weißen Rauch bis zur Warnung
     
  5. ventman
    Themen-Starter

    ventman Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Einrichter
    Ort:
    Luckenwalde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02.03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Rückfahrkamera, LederAlcantara
    Umbauten / Tuning:
    B14 Bilstein, Proline PXK 9x20
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hmm, das hört sich ja nicht gut an. Also sollte man den DPF wohl vorsorglich wechseln? Also wenn die Regenerationslampe auf der Autobahn mal angegangen ist ist sie auch nicht mehr aus gegangen. Da konnte man noch 30-150 km fahren und erst nach dem Neustarten des Motors ist sie dann erloschen. Sollte die nicht alleine wieder ausgehen wenn?
     
  6. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2015
    Beiträge:
    2,324
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Die sollte wieder aus gehen und vor allem sollte sie auf der Autobahn gar nicht an gehen, da es dort zur passiven Regeneration kommt. DPF-Lampe auf der Autobahn passiert eigentlich immer nur, wenn ein Problem mit dem DPF besteht.

    Vor dem Auswechseln würde ich erstmal auslesen, dann bist du wenigstens sicher. Regeneration sollte bei etwas unter 20g eingeleitet werden und es sollten einige 100km dazwischen liegen. Wenn du also soetwas auslieste wie 15km und 10g stimmt da etwas nicht. Wenn man dann fährt, kann man zuschauen, wie die Beladung hoch geht. Bei mir war es über 1g pro Kilometer. Hast du die Chance eine Regeneration zu beobachten sollte die Beladung während der Fahrt bei mittlerer Drehzahl fallen und auf keinen Fall kosnstant bleiben oder gar steigen.
     
  7. ventman
    Themen-Starter

    ventman Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Einrichter
    Ort:
    Luckenwalde
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02.03.2011
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS 510+Dynaudio
    Extras:
    Rückfahrkamera, LederAlcantara
    Umbauten / Tuning:
    B14 Bilstein, Proline PXK 9x20
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich habe VCDS , dann könnte ich das ja auch selber auslesen während der Fahrt. Weißt du zufällig welche Kanäle ich da abfragen muss ?
     
  8. Christian1621

    Christian1621 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2015
    Beiträge:
    2,324
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (United/Team)
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Beim VCDS leider nicht auswendig, da ich es mit dem Delphi gelesen habe. Aber einfach mal die Werte durchschauen, das findest du bestimmt schnell
     
  9. mijowi2

    mijowi2 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Hallo, bei mir ähnliches Problem... wie wurde deins jetzt gelöst ?
     
  10. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    4,602
    Zustimmungen:
    4,097
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Anscheinend sind "weiße Wolken-Tage".
    Ich hatte das selbe Phänomen mit meinem BNZ in den Bergen nach einer längeren Passabfahrt mit viel Motorbremse im hohen Drehzahlbereich. Als es wieder bergauf ging, habe ich für ein paar 100m eine dichte weiße Wolke hinter mir her gezogen. dann verschwand sie so schnell, wie sie gekommen ist. Das Bussle fuhr und fährt aber absolut unauffällig weiter. Öl- und Wasserstand sind OK. Km-Stand ca 230tkm.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Weißer und schwarzer Rauch AXE T5 - Mängel & Lösungen 3 Aug. 2019
Ladedruckregelung, Notlauf und weißer Rauch AXE T5 - Mängel & Lösungen 10 Juni 2019
Weißer Rauch aus Fronthaube und Mitte links mit Warnanzeige Gästeforum 29 Juli 2018
Motorschaden!? T5.2 - Mängel & Lösungen 18 Apr. 2018
Weißer Rauch u. Gestank T5 - Mängel & Lösungen 2 Okt. 2017
Weißer Rauch aus dem Aufpuff T5.2 - Mängel & Lösungen 4 Dez. 2015
Ruckeln und dann weißer Rauch im Innenraum - Motorschaden? T5 - Mängel & Lösungen 15 Nov. 2014
Weißer stinkender Rauch T5 - Mängel & Lösungen 22 Aug. 2013
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden