Solaranlage Umfrage - durchschnittliche Leistung

Dieses Thema im Forum "T5.2 - Elektrik" wurde erstellt von Mzfly, 12 Juni 2019.

Schlagworte:
  1. Mzfly

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    39
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D nachgerüstet
    Selbst gebauter Gepäckauszug im Kofferraum
    Solaranlage auf dem Dach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nachdem ich meine Link nur für Mitglieder sichtbar. jetzt einige Wochenenden in Betrieb hatte und einigermaßen abschätzen kann was sie an Leitung bringt würde ich gerne eine Umfrage starten und die Leistungsdaten der Solaranlagenbesitzer hier im Board abfragen.

    Ich bin mir nämlich nicht ganz sicher ob meine Anlage das leistet was sie sollte.

    Verbaut habe ich auf dem Dach 200W (2 x 100W in Serie geschaltet) mit einem MPPT Regler.

    Meine Leistungsdaten:
    800 Wh am Tag bei optimaler Ausrichtung und wolkenlosem Himmel
    Spitzenleistung dabei: 120W

    Analyse:
    Nach allem was ich so gelesen habe sind die 800Wh am Tag etwa das was man von einem 200W - System erwarten kann.
    Ich hätte aber bei der Spitzenleistung einen Wert näher an 200W erwartet.
    Ich habe allerdings bei meinem System noch nie mehr als 145W gesehen was mich etwas wundert.
    Mir ist klar, das durch die flächige Montageart der Module diese sehr warm werden (ca. 60°C oder mehr) und jedes Grad mehr als 20°C die Normleistung um ca. 0,5% verringert.
    Ich habe die Module aber auch schon Versuchsweise mit Wasser gekühlt ohne allerdings sie 200W zu knacken.

    Mich würde also interessieren, mit welchen Modulleistungen Ihr welche realen Leistungsdaten erhaltet.

    Ich freue mich schon auf Eure Erfahrungen und Antworten.

    Danke schon mal
    Klaus
     
  2. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,214
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Deine Module liegen flach auf dem Dach? Dann ist das normal.

    Mein 160 Watt schafft hier in Norddeutschland bei um die 20 Grad ausgerichtet und aufgestellt um die 145 Watt. Auf 2000 m Höhe bei klarem Himmel und 5 Grad Außentemperatur hatte ich in der Spitze 172 Watt.
     
  3. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    39
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D nachgerüstet
    Selbst gebauter Gepäckauszug im Kofferraum
    Solaranlage auf dem Dach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo Hugenduebel,

    vielen Dank für Deine Werte.

    Hast du evtl. auch noch Infos bezüglich der Tagesleistung für mich? Das wäre toll, danke.

    Meine Module sind zwar auf dem Dach, durch das öffnen des Dachzelts kann ich aber die Module der Sonne ausrichten.
    Vorausgesetzt das der Bus in die richtige Richtung steht.

    Bei meinem obigen Leistungsdaten war sowohl Bus als auch durch das geöffnete Dachzelt die Module so gut wie möglich ausgerichtet.

    Ich denke besser geht es auch mit einer mobilen Solarzelle nicht.

    Gruß Klaus
     
  4. raluk

    raluk Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2012
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erfurt
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2013
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    Xenon, LSH, Climatic (mit 2. Verdampfer), Sitzheizung, AHK, PDC, Scheibedach, ZZH Tür und Heckkappe,
    Hallo Klaus,
    mit meinem 120 W Faltmodul und MPPT Regler hatte ich bisher 100 W als Maximalleistung. (in Thüringen)
    Weiter südlich war es noch nicht im Einsatz.
     
  5. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,214
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Leider nein, ich habe nur einen Solarcomputer und keine BT-Anbindung mit App. Also noch nie gemessen. Meine Batterien sind immer voll am Nachmittag. Was will man mehr.

    Du hast die Wattstunde Module? Die waren nach kurzer Zeit bei mir defekt und ich habe komplett vom Dach zurück gebaut. Hast du eine Möglichkeit die auf Hot Spots zu prüfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juni 2019
  6. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    39
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D nachgerüstet
    Selbst gebauter Gepäckauszug im Kofferraum
    Solaranlage auf dem Dach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Nein, ich habe diese:
    Semi- Flexibles Solarmodule Eco Monokristallin 100W (z.B: Link nur für Mitglieder sichtbar.)

    Allerdings habe ich von Anfang an keine höheren Leistungen gesehen.
    Evtl. halten die Module einfach nicht das was sie versprechen.
    Die Überprüfung auf Hotspots werde ich demnächst mal durchführen, wenn ich mit dem Bus mal wieder in die Arbeit fahre.
    Hier haben wir eine IR- Kamera und ich kann mal ein Thermografie- Bild machen.

    Gruß Klaus
     
  7. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    2,292
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,098
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, VCDS, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Die angegebenen Leistungen sind Laborwerte. Die gibt es bei voller Sonneneinstrahlung im richtigen Winkel und kaltem Modul. Ich habe das messen können, als ich mittags unter dem Carport vorgefahren bin. In der Realität hast du entweder volle Sonneneinstrahlung ODER ein kaltes Modul aber niemals beides zusammen.
     
    BerndDo27 und MarcusMüller gefällt das.
  8. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,214
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Wenn deine Batterien bei Sonnenuntergang voll sind reicht es doch.
     
  9. raluk

    raluk Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2012
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erfurt
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2013
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    Xenon, LSH, Climatic (mit 2. Verdampfer), Sitzheizung, AHK, PDC, Scheibedach, ZZH Tür und Heckkappe,
    Dann scheint doch alles im Normbereich...800Wh heißt ja immerhin (z.B.) Ertrag von 100W über 8 Stunden. Das scheint mir völlig okay.
     
  10. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    39
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D nachgerüstet
    Selbst gebauter Gepäckauszug im Kofferraum
    Solaranlage auf dem Dach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Schon richtig, das war aber auch das Optimum: Optimale Ausrichtung nach Süden, wolkenloser Himmel, nicht zu warm, ....
    Der Mittelwert den ich erhalte sind eher so um die 450Wh am Tag.

    Ich würde eben gerne wissen was andere Anlagen auf dem Bus so für Leistungsdaten haben, einfach um einen Vergleich anstellen zu können.

    Ich bin eben Bastler, vielleicht lässt sich ja noch was verbessern ;)

    Gruß Klaus
     
  11. raluk

    raluk Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2012
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erfurt
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    02/2013
    Motor:
    Otto 110 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    Xenon, LSH, Climatic (mit 2. Verdampfer), Sitzheizung, AHK, PDC, Scheibedach, ZZH Tür und Heckkappe,
    Mit meinem Faltmodul habe ich vielleicht (hochgerechnet) einen besseren Ertrag, allerdings steht es neben dem Bus und muss der Sonne hinterher gedreht werden...

    Du hast dafür die immer betriebsbereite Lösung....
     
  12. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,214
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Welche Kabelquerschnitte hast du verbaut?
     
  13. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    2,292
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,098
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, VCDS, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Der Ertrag hängt auch entscheidend vom Ladezustand der Batterie ab. Die Maximale Leistung erntest du nur, solange die Batterie relativ leer ist. Sobald die Ladespannung erreicht ist, wird der Strom vom Laderegler begrenzt. Um die maximale Leistung der Module zu beurteilen, musst du also sicherstellen, dass die Batterie bis zum Abend nicht voll wird.
     
  14. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    39
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D nachgerüstet
    Selbst gebauter Gepäckauszug im Kofferraum
    Solaranlage auf dem Dach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Für den Sprung von Dach nach Innen habe ich ca. 1,2m ein 2,5mmQuadrat hochflexibles Kabel verwendet, damit es keine Probleme beim Einklappen des Dachs gibt. Für die Verlegung im Auto ist mit ca. 8m ein 6mmQuadrat Kabel zum Einsatz gekommen. Durch die Serienschaltung der Module habe ich allerdings keine besonders großen Ströme, im Normalfall bin ich bei circa 35V und so um die 3,5A im Maximum.
    Bei den Kabeln habe ich denke ich mal eher wenig Verluste.
    Mal so auf die Schnelle berechnet dürften ist nicht mehr als 2 Watt sein

    Gruß Klaus
     
  15. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,214
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Das ist mehr als ausreichend!

    Dann liegt es vermutlich an den Modulen. Teste doch einfach ein anderes Produkt.
     
  16. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    39
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D nachgerüstet
    Selbst gebauter Gepäckauszug im Kofferraum
    Solaranlage auf dem Dach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Danke für den Hinweis.
    Im betrachteten Zeitraum befand sich der Lade Regler immer im Bulk Modus.
    D.h. die Ladeschlussspannung war noch nicht erreicht und der Ladestrom wurde komplett von der Batterie aufgenommen.
    Lieben Gruß Klaus
     
  17. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,214
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Hast du 2 oder 3 Batterien verbaut?
     
  18. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    39
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D nachgerüstet
    Selbst gebauter Gepäckauszug im Kofferraum
    Solaranlage auf dem Dach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Die Vermutung habe ich auch langsam. :eek:
    Ein Kollege von mir hat die gleichen Module verbaut und erreicht auch keine höheren Spitzenleistungen.
    Ich glaube ich muss mich erst mal mit der etwas niedrigeren Leistungsausbeute abfinden.
     
  19. Mzfly
    Themen-Starter

    Mzfly Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2017
    Beiträge:
    39
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dipl. Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    WLSH Planar 2D nachgerüstet
    Selbst gebauter Gepäckauszug im Kofferraum
    Solaranlage auf dem Dach
    FIN:
    WV2ZZZ7HZAH26XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    2 also Starterbatterie und Campingbatterie.
    Zunächst wird die Campingbatterie geladen, und wenn die voll ist kann ich die Starterbatterie manuell dazu schalten. Dann werden beide Batterien parallel geladen.
     
  20. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,214
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Dann brauchst du eigentlich nicht viel mehr Wp. Sonst ist die Batterie schon morgens wieder voll.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Umfrage zur Leistung der aktuellen BiTDI´s und der getauschten Motoren T5.2 - Mängel & Lösungen 12 Sep. 2015
Welche Solaranlage Der (Fern-) Reisetaugliche 29 Dez. 2012
keine leistung! T5 - Mängel & Lösungen 17 Juli 2012
Keine Leistung T5 - Mängel & Lösungen 17 Juni 2012
Solaranlage T5 - Elektrik 8 Dez. 2010
Solaranlage T5 - Tuning, Tipps und Tricks 4 Jan. 2010
Solaranlage T5 - Tuning, Tipps und Tricks 8 Dez. 2009
Solaranlage T5 - California 19 März 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden