PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

Dieses Thema im Forum "T5 - Downloads / Tutorials" wurde erstellt von erevo10, 6 Juli 2011.

  1. erevo10

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    Hallo zusammen,

    es gibt viele nützliche Tipps (Tomivo, Markus Müller und viele andere ;)) im Board und ich wollte das mal zusammenfahren :),
    damit man sich ein Bild davon machen kann.

    Vorab, die Beschreibung soll nur eine Hilfe sein, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Aktuelle Preise, Drehmomente,
    Reparaturabläufe oder Vorschriften immer vor der Rep. erfragen!

    Am Beispiel des 128KW BPC, Automatik, 2006, 80Tkm:

    - Zeit:
    Ist wahrscheinlich, wenn man weiss wie´s geht an einem Tag zu schaffen, ich habe mir zwei Tage
    Zeit genommen, wobei ich nicht durchgehend gearbeitet habe (Familie braucht auch Zeit ;)).

    - Preise:

    - 5x Dichtsatz + Halteplatte ca. 172€
    - Neue Dehnschrauben ca. 64€

    - Teile:

    - 10x 038 103 714A Schraube für Nockenwellenbrücke
    - 5x 070 103 385A Schraube für Halteplatte
    - 1x 3C0 145 117H Dichtring für Öleinfüllstutzen
    - 5x 038 198 051C Dichtsatz für PDE
    - 1x 038 130 069B Halteplatte für PDE (Für Auszugswerkzeug)
    + 1x Ansaugkrümmer Dichtungen

    Wer möchte kann auch die Ventildeckeldichtung tauschen, gibt´s laut Aussage VW nicht einzeln,
    komplett mit Ventildeckel 200€ + ...

    - Drehmomente:

    - Dehnschraube für Nockenwellenbrücke: 20Nm + 90°
    - Dehnschraube für PDE Halter: 12 Nm + 270°

    Und los gehts ...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    noch komplett :)

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Haube hochbinden, Stoßdämpfer wandert in Servicestellung mit nach vorne.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Fzg. aufbocken und Unterfahrschutz entfernen,
    Benden des Stoßfängers entfernen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Stoßfänger v. h.,
    => Kreis = Kabel/Scheibenwaschalage trennen
    => Punkt = Schraubenposition

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Schrauben für Serviceposition
    => Vor dem Vorziehen des Schloßträgers beide Druckschläuche
    am Ladeluftkühler von vorn trennen (Spange hochziehen).

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Schloßträger in Serviceposition, ein Stück vorziehen und
    dann anheben zum ausziehen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    AGR Leitung ausbauen, Ansaugkrümmer ausbauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2011
    Parasol, Mr. Stringer und T5le gefällt das.
  2. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    2. Teil :D:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Dichtung beim Zusammenbau ers.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Bei diese Leiste vor dem Ausbau die Leitungen ausclipsen
    und die oberen beiden Besestigungspunkte lösen, damit man
    an die unteren Krümmerschrauben hin kommt.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Ventildeckel ausbauen

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Lage von Stecker und Halteplatte

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Motor an der WaPu durchdrehen um die Kipphebel
    der PDE´s zu entlasten.

    => Achtung keine Garantie für Folgeschäden!!

    ...aber ich hab beim Automatik nichts anderes gefunden :(

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Die drei Schrauben ausbauen, Deckel ausbauen und Schrauben wieder
    anziehen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Nach Entlastung der Kipphebel die Brücken ausbauen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Stecker trennen und Leiste abklapppen

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Abstand mit Fühlerblattlehre messen und Schraube der Halteplatte
    ausbauen. PDE nach rechts drehen und Halteplatte mit Spitzzange
    entnehmen.
    Bei vier PDE´s gings, eins musste ich mit Zugwerkzeug ausbauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juli 2011
    Mr. Stringer, audimaniacs und T5le gefällt das.
  3. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    3. Teil :cool:

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Das ist das Zugwerkzeug, wie von z. B. von Markus beschrieben, M8 reinschneiden
    und den Rest sieht man ja =).
    Wenn das PDE von Hand nicht kommt, dann Zugwerkzeug in der Nut einhängen
    und langsam rausschlagen.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    und da ist es nun endlich ...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    wie man sieht, auch nach 80Tkm sind Riefen da ...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    So sollte es aussehen ...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    ... und so sieht aus ?(

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    das Gleiche in grün ...

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    ....

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    und Dichtungen ausbauen. Hier ein Video dazu
    => Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Für der Zusammenbau, alle Dichtringe einölen und von den Beiden großen ist der dünnere
    mit den silbernen Streifen, der untere.
    Den Sitz des Metallsicherungsring unten dan der Messingdichtung beim Zusammenbau prüfen!

    Alle andere PDE´s genauso. Bitte immer vorher die Kipphebel entlasten. Zusammenbau dann in umgekehrter Reihenfolge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2011
  4. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    4. Teil Zusammenbau

    Das Auswechsel der Schrauben bitte nicht vergessen!

    Drehmoment und Drehwinkel (siehe oben) beachten.

    PDE beim Einbau nach links und rechts drehen und drücken.

    Die Lagerbrücken Stufenweise langsam anziehen bis alle auf-
    sitzen und dann festziehen.

    Den Deckel der WaPu nicht vergessen.

    Ich glaube das wichtigste habe ich jetzt beschrieben, ich weiss es sind nicht alle Drehmomente und Arbeitsschritte dargestellt,
    aber ich denke als Anleitung sollte reichen.

    => Also wartet nicht zu lange mit dem Wechsel!

    Viel Spaß beim Auswechsel der Dichtringe! ich hab´s auch alleine geschafft. ;)

    Gruß

    Micha
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2011
  5. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,994
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,892
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hallo,
    danke für die Anleitung.

    Die andere war übrigens nicht von mir sondern von Tomivo.

    Gruß, Marcus
     
  6. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hallo Marcus,

    ich meinte z.B. das Zugwerkzeug :D. Aber, ich werde es aufnehmen.

    Gruß

    Micha
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2011
  7. beckser

    beckser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2009
    Beiträge:
    1,910
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Immo-Branche
    Ort:
    Berlin
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Erstzulassung:
    02/1978
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    T5-Board.de-Edition
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Berlingo
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hut ab, Micha!

    Besten herzlichen Dank dafür!

    Björn
     
  8. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,994
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,892
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Ist auch nicht meine Idee :)

    Gruß, Marcus
     
  9. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Kleiner Nachtrag:

    Vor dem Einbau der Schrauben (070 103 385A Schraube für Halteplatte) sollten die Löcher mit Druckluft ausgepustet werden.

    Danke an mimaaz
     
  10. MV97

    MV97 Guest

    Registriert seit:
    18 Nov. 2003
    Beiträge:
    1,684
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    75
    DPF:
    nein
    Antrieb:
    Front
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Warum hast Du gewechselt? Probleme? Vorsorglich?

    Super Anleitung.

    Zum Drehen des Motors gibt es an der Kurbelwelle einen Deckel. Den abnehmen und einen Adapter mit Schlüsselfläche aufstecken und festschrauben. Das Drehen an der Wasserpumpe kann ich nicht empfehlen. Insbesondere nicht in lösender Richtung!!
     
  11. Goldsucher

    Goldsucher Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Betriebsmaler/Haustechniker
    Ort:
    Raum Traunstein
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10.12.03
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    nein muß nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Volksbus
    Extras:
    Airt.3500
    El.Sp ankl.Heizb. Klima.Sitzh.,Ahk, usw.
    Umbauten / Tuning:
    Schränke, Spüle, Kocher
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    AXD
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hallo zusammen

    Wollte einfach mal Danke sagen:D für die vielen Info´s die ich mir hier in diesem Forum schon geholt habe.
    Mein letztes Ärgernis, war auch das schlechte Starten am morgen.
    Habe nun auch die PDE´s neu abgedichtet und das erste Anlassen heute Morgen war gut.

    Gruß Goldsucher
     
  12. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hallo MV97,

    der Wechsel, ja vorsorglich, bzw habe ich leider immernoch beim Anspringen
    einen kurzen Drehzahleinbruch.

    Die WaPu ist nicht optimal, aber wer keinen Adapter hat ...

    Gruß

    Micha
     
  13. mimaaz

    mimaaz Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2009
    Beiträge:
    45
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Hab ich!
    Ort:
    Kiel
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    16.04.04
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nein
    Motortuning:
    Dafür gibts den 02 turbo und die Z750r
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Alarmanlage mit Innenraumüberwachung/Bewegungssensor
    DVE, orig. Sportfahrwerk, PDC v.u.h., Schiebed
    Umbauten / Tuning:
    Ambientebeleuchtung blau, 18 Zoll Alu´s. DVD-Player mit TFT in Kopfstütze und Ablagefach vorne
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H091...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Der Motor lässt sich auch ganz einfach ohne Werkzeug durchdrehen. Auto einseitig hochheben. 5. oder 6. Gang einlegen und nun einfach den freihängenden Reifen mit der Hand drehen. Damit dreht sich dann auch der Motor. So hab ich das auch gemacht.

    Von mir auch nochmal einen großen Dank an Micha (erevo10) für die Pionierarbeit und die Anleitung.

    Gruß
    Michael
     
    toso gefällt das.
  14. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hallo Micha,

    für den Handschalter ist es sicher eine Alternative, dürfte beim Automaten
    leider nicht funktionieren.
    Beim Handschalter würde es aber auch reichen bei eingelegtem Gang das
    Fzg. einfach vor und zurück zu rollen.

    Freut mich, dass euch die Anleitung gefällt :D.

    Gruß

    Micha
     
  15. herzilein

    herzilein Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    erding
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05.08
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Beta
    Extras:
    viele eingebaute fehler
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    beim 6gang getriebe geht das auch wenn man den 4ten gang einlegt und ein reifen am boden und einer in der luft ist dann kannst du am reifen drehen um die pde`s zu entlasten geht am besten ohne glühkerzen dann ist die kommpression weg!
     
  16. sepp13

    sepp13 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hallo
    Ich hab dazu noch eine frage zu der einstellung der pde's.

    Ist die auch nötig wenn ich die gleichen pde's wieder verwende? also nur dichtungen tausche?

    Ansonsten stimmen die folgenden überlegungen?

    Ich hab da jetzt schon einiges gelesen und würde mir gerne noch mal bestätigen lassen, das das so stimmt.

    Also nachdem ich die Rollenkipphebel wie oben beschrieben wieder montiert habe drehe ich pro pde die kurbelwelle so weit bis die rollenkipphebel am punkt wo sie mit den pde's verschraubt sind so weit wie möglich nach unten schauen, also die feder der pde's so weit wie möglich zusammendrücken sind.
    Dann schraube ich die wurmschraube so weit wie möglich hinein und 180° wieder zurück, kontere und fertig. stimmt das zur einstellung der pde's?

    vielen dank
     
  17. erevo10
    Themen-Starter/in

    erevo10 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    8571X USH
    Mein Auto:
    T5 California - Beach
    Erstzulassung:
    08/14
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Noch nicht
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RNS 510+DAB(+) MJ2013?
    Extras:
    Blue Motion
    Umbauten / Tuning:
    B14, Race Chip, 1500W Spannungswandler, ...
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hallo Sepp,

    habe nur die Dichtungen getauscht, die PDE's selber sind die alten.
    Eingestellt an den PDE's habe ich nichts.

    Gruß aus Ligurien

    Micha
     
  18. Achim64

    Achim64 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2012
    Beiträge:
    1,084
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dentaltechniker,Kaffeemaschinentechniker,Schreiner
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2005 bis jetzt 215000KM
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Golf 6 Lenkrad,Front und Heckkamera.VCDS Pro Original
    Umbauten / Tuning:
    Ja Front Faceliftumbau
    FIN:
    WVZZZ7HZ5H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    5.1 AXE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Öl 50601,180Ah Lima,
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Hallo ihr
    kennt jemand die Daten und Nummer der PDE s für AXE?Wo kauft ihr den Dichtungssatz?In Ebay hab ich nix gefunden.
    Gruss Achim
     
  19. sepp13

    sepp13 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Mein Auto:
    T5 DoKa
    Erstzulassung:
    2006
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Die sollten doch passen oder...
     
  20. Achim64

    Achim64 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2012
    Beiträge:
    1,084
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dentaltechniker,Kaffeemaschinentechniker,Schreiner
    Ort:
    Karlsruhe
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    06.2005 bis jetzt 215000KM
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Golf 6 Lenkrad,Front und Heckkamera.VCDS Pro Original
    Umbauten / Tuning:
    Ja Front Faceliftumbau
    FIN:
    WVZZZ7HZ5H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    5.1 AXE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Öl 50601,180Ah Lima,
    AW: PDE Dichtungen wechseln, am 128KW BPC

    Danke,aber irgendwie passen die nicht für meinen 7HM AXE.Oder ich blicks grad nicht.
    Wenn ich meine Daten auswähle dann kommt->>>> Der Artikel passt nicht VW Multivan V 2005 7HM, 7HN, 7HF, 7EF, 7EM, 7EN 2.5 TDI.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Pde dichtung selber machen?!? T5 - Mängel & Lösungen 10 Okt. 2019
BPC Turbolader in AXE Motor einbauen möglich ? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 23 Sep. 2017
Tandempumpe wechseln BPC T5 - Mängel & Lösungen 7 Aug. 2015
Dichtung Abgasturbo <-> Krümmer 2,5TDI BPC T5 - Mängel & Lösungen 2 Aug. 2014
Einmassenschwungrad für 2,5er BPC 128kw verfügbar? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 2 Sep. 2013
Motorölwechsel am 128KW (BPC) T5 - Downloads / Tutorials 20 Okt. 2011
128KW BPC keine Leistung und hoher Verbrauch T5 - Mängel & Lösungen 30 Aug. 2010
MV Schiebetüren - Nummernsalat - welche Dichtungen und wie diese wechseln ? T5 - Mängel & Lösungen 22 Nov. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden