Wer benutzt eine passive Kühlbox?

Dieses Thema im Forum "Der (Fern-) Reisetaugliche" wurde erstellt von Pitz007, 23 Juni 2019.

Schlagworte:
  1. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Man muss halt gewisse Sachen in Plastikdosen verpacken, wenn sie aufgerissen sind. Die Box hat unten einen Stopfen, um das Wasser abzulassen.

    Ich würde eine Kompressorbox kaufen und mit Kühlakkus plus Strom während der Fahrt arbeiten. Die Mobicool FR 40 gibt es teilweise schon für um die 200 EUR. Übrigens kann man durchaus einen Liter Diesel investieren und den Motor mal laufen lassen, um die Batterie zu laden.
     
  2. Andreas75s

    Andreas75s Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2019
    Beiträge:
    213
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Konstrukteur
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Die Kompressorkühlbox braucht doch kaum Strom. Warum Angst um die Batterie haben?
     
  3. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,715
    Zustimmungen:
    3,496
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC

    Ja, was für ne Sauerei. Völlig unpraktisch. Keinen Cent würde ich dafür liegen lassen.
     
  4. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Wenn man nur eine Batterie hat muss man etwas aufpassen. Unterspannungsschutz der Box entsprechend einstellen, die Spannung im Auge behalten und evtl. einen Notstartbooster mitnehmen.
     
  5. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,715
    Zustimmungen:
    3,496
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Brauchbares Auto anschaffen.

    Duck......und wech =====》》
    ;):D
     
    FrankKufstein gefällt das.
  6. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Oh ja, die Umwelt. Ich könnte natürlich auch meinen Moppel anwerfen? Lauter und zieht auch einen Liter Benzin die Stunde ohne Kat.
     
  7. Andreas75s

    Andreas75s Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2019
    Beiträge:
    213
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Konstrukteur
    Mein Auto:
    T6 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
    Da sieht man den Verbrauch der letzten Tage mit meiner Kompressorkühlbox. Bus stand auch immer in der prallen Sonne. Abends kam noch etwas LED-Licht dazu. Temperatur ist im Schnitt 6 Grad in der Box.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juni 2019
  8. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,715
    Zustimmungen:
    3,496
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich meinte die Sauerei durch das Wasser in der Box ! :D:D:D:D:D
     
    Hugenduebel gefällt das.
  9. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Na dann bin ich beruhigt.
     
    Zigeuner gefällt das.
  10. Pitz007
    Themen-Starter

    Pitz007 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Bei mir sieht campen meistens so aus. Ich stehe immer vorher ziemlich lange an einem Platz, den ich mir vorher möglichst schon mit Hilfmitteln wie Google Maps, Streetview usw heraussuche. Camp4Night und solche Seiten sehe ich eher kritisch, da ich denke, die Polizei könnte solche Seiten auch kennen und schaut an diesen Plätzen vermehrt. Generell will ich keine Spuren hinterlassen und versuche mich unauffällig zu verhalten. Wenn ich vespere oder diniere, gehe ich möglichst aus der Sichtweite des Autos, in dem ich übernachte. Es sei denn, ich habe wirklich einen sehr guten Platz zum stehen ohne Publikumsverkehr. Vor Ort mache ich fast alles mit dem Mountainbike, hat sich vor allen in Städten sehr bewährt.
    Gekühlte Sachen brauche ich nicht viele, da ich abends meistens getrocknete Dinge koche wie Nudeln, oder bei schlechtem Wetter einfach essen gehe.
    Ich plane auch alles vorher ein, ich brauche keine 5 verschiedenen Wurstsorten, ich esse dann eben mal ein paar Tage das Gleiche.

    Wie gesagt, ich behalte die Sachen ja nur ein paar Tage, eingeschweisst halten die Lebensmittel auch nahezu ungekühlt mehrere Tage, nur wenn Luft dran kommt, sollen sie schnell gegessen werden. Bisher hatte ich mit schlecht werdenen Lebensmitteln keine Probleme, weil ich eben plane...

    Bei mir ist das anders. Beispiel: Ich habe einen guten Platz am Stadtrand, nachts sehr ruhig, dunkel, keine Belästigungen. Morgens kommen aber alle mögliche Leute vorbei, also stehe ich früh auf, frühstücke zügig und entferne mich danach vom Auto, nachdem ich mir noch einen Lunch präparierte.
    Ich habe also gar nicht die Gelegenheit im Normalfall, den Kühlschrank 30 mal zu öffnen, weil ich meistens tagsüber nur kurz am Auto bin.
    Trinken tue ich meistens Wasser, das kann man sich oft auch aus Quellen oder Brunnen holen Friseure sind meistens auch immer total freundlich und füllen mir schnell mal meine Flasche...

    Zweimal kaufe ich sicher nicht, eher geht es darum: Gar keine Kühlbox wie bisher und sehr oft einkaufen gehen, oder etwas mehr Flexibilität durch eine passive Lösung.

    Die sind nicht wasserdicht verpackt in der Regel und schmelzen in der Truhe. Aber das ist auch kein grosses Problem, die Sachen in der Truhe sind ja verpackt.
    Ich präferiere allerdings Kühlakkus wie diese hier:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Bei Amazon sind die Bewertungen sehr gut und sie geben immerhin eine Art "Garantie", dass in Kombi mit ihrer Box sich die Lebensmittel mindestens 4 Tage kühl halten. Die Bewertungen von Festivalbesuchern bestätigen dies auch.
     
  11. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    FrioFresh Kühlakkus bei eBay suchen. Werden von vielen Online-Versendern benutzt und danach von den Kunden verkauft. Die haben 670 Gramm.

    Du kannst natürlich auch bei allyouneedfresh für 85 EUR was bestellen und die Dinger „kostenlos“ dazu haben.
     

    Anhänge:

  12. Pitz007
    Themen-Starter

    Pitz007 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Alles eine Frage, was man ausgeben will oder kann.
    Mein Auto hat neu 11 000 Euro gekostet.

    Mit dem Budget lande ich dann bei einem T5 bei vielleicht 10-jährigen Fahrzeugen mit 300 000 km.
    Das wäre es mir nicht wert...
     
    Zigeuner gefällt das.
  13. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Der dekadente Cali-Fahrer fährt nicht ohne Eismaschine auf ein Treffen. :uuups:
     

    Anhänge:

  14. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,715
    Zustimmungen:
    3,496
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
     
  15. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,715
    Zustimmungen:
    3,496
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Alles gut.
    Das sollte ein Witz sein. Ich hoffe, du hast das nicht falsch verstanden. Ich weiß, wovon du sprichst. Meiner war knapp unter 11 000. Trapo Kombi, 6 Jahre alt, 210 000 km. BNZ mit Minimalaustattung. Und dann gingen nochmal 10 K ins Umbauen. Es war damals schon ein altes Auto, heute ist er noch älter und kostet regelmäßig.
    Sinnvoll ist was anderes.
    Aber geil ist es halt auch.

    Bei deinem Thema bin ich an der Stelle raus.
    Ich denke über das Thema ganz anders als du. Und habe keine Tips, welche Box, oder wie man das gut und günstig zusande bekommt. Da hat Hugenduebel mehr Durchblick, vielleicht auch andere.
    Deine Entscheidung respektiere ich natürlich und werde weiter mitlesen. Bin gespannt, wie du es umsetzt und auf deine Erfahrungen.
    Ich lerne gerne dazu.

    Weiter machen - Spaß haben
     
  16. Pitz007
    Themen-Starter

    Pitz007 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Kein Problem.

    Ich bin schon seit meinem Führerschein Bulli - Fan, aber die Vernunft hat immer gesiegt ich war auch nie der Grossverdiener. Zwei Autos waren nie drin.
    Wenn ich daran denke, was man noch Ende der 1990er Jahre für wunderschöne VW T2 bekommen hätte und ich dachte, 8000 Mark ist aber zu teuer...
    Wahnsinn, heute gibt es für das doppelte nur noch einen Schrotthaufen.

    Die normalen Hochdachkombis haben einfach alle ungefähr 30 cm zu wenig in der Länge, die fehlen einfach im Vergleich zu einem T5.
    Da dieser Raum einfach fehlt und auch ein paar cm in der Höhe, muss man sich wirklich ganz genau überlegen, was man einbaut. Eine Bodenplatte kostet gleich mal ein paar cm, die dann darüber entscheiden, ob ich noch sitzen kann im Bett oder mir den Kopf anhaue.
    So ist das leider.

    Ich werde mal die Qool Firma aufsuchen und sie fragen, ob sie mit mal leihweise eine ihrer Boxen überlassen, und wenn ja kann ich ja dann berichten, wann das Eis schmilzt...
     
    Zigeuner gefällt das.
  17. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,715
    Zustimmungen:
    3,496
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Berichte unbedingt deine Erfahrungen.
    Dieses Forum wird von unendlich vielen Leuten gelesen. Die meisten schreiben gar nie.
    Jede Erfahrung gibt anderen Info. Es wird bestimmt viele interessieren,selbst mich.
    Und das, obwohl ich das Thema Kühlung ganz anders sehe, wie du.

    Wie gesagt, ich bin gespannt. Wer weiß?
     
  18. Zigeuner

    Zigeuner Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2012
    Beiträge:
    2,715
    Zustimmungen:
    3,496
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Neu-Ulm
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05/06
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Geht gut
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Ursprünglich : 4 Räder, 8 Sitzplätze, Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Scho Bissl. Siehe Signatur
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ6H123xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ah, sorry.
    Doch gleich nochmal.
    Wann das Eis schmilzt ist doch eigentlich unwichtig. Willst du alles in Boxen verpacken, Flaschen tropfend herausholen, deine Lebensmittel angefroren verspeisen? Wichtig ist, wie ist das in der Praxis. Die Kühlakkugeschichte wäre ordentlich.
    Welche Temperatur kannst du einigermaßen halten, wie lange, wieviele Kühlzellen, welche. Sowas halt. Praxis, nicht so ne halbgare Info wie in dem Video.
    Wenn ich ne Kompressorbox voll aufdrehe und Wasser reinstelle, gefriert das nach ein paar wenigen Stunden und bleibt sogar gefroren.
    Das sagt mir nur, welche am besten dämmt. Jedoch nicht, wie ich darin eine sinnvolle Temperatur halte. Bestimmt nicht, indem ich die Box mit Eis fülle und mein Zeug drauf lege. Und das nach paar wenigen Tagen aus dem Eiswasser ziehe, ca 4°C kalt, mit dem Handtuch in der Hand. Schmerzende Zähne beim Trinken, Eiskalte Kirschen, bockelharte Butter. Und wenn ich mich blöd anstelle, schwappt das Wasser über.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2019
  19. Matteo24

    Matteo24 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2015
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    ja
    Ort:
    Bayreuth
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 62 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Ist wohl hier in diesem Kühlboxthread etwas oT:
    In der Platzsuche sehe ich kein Mühsal. Ein Blick auf die Karte sagt doch schon recht viel über die Eignung des Übernachtungsplatzes aus? Ob er was getaugt hat weis, man spätestens am nächsten früh.
    (Stichworte: Wanderparkplatz, Friedhofsparkplatz wegen der ruhigen Nachbarschaft, Pärchentreff, Drogenumschlagplatz, Partylokation, usw.)
    Wenn das Thema von Interesse ist, kann ich gern einen eigenen Thread zum Thema Schwarzcamping aufmachen?

    Punkte, die zunächst mal den Bus betreffen:
    - Dunkler Farbton. Weiß geht gar nicht. Sieht man etwa bei Mondlicht km-weit. Auch alle Militärfarbgebungen sind NoGo. Nicht dass man beim Manöver als hartes Ziel genutzt wird.
    - Keine äußerlichen Merkmale, die auf Camper hindeuten, wie fest installierte Markise. Aufschriften wie California, etc. Auch keine äußerlich erkennbaren Wassereinfüll- Stromansteckdosen, etc.
    - Tagfahrlicht schaltbar machen. Wie soll man sonst ungesehen in der Dämmerung einen Platz aufsuchen? Nicht bremsen, mit Fußbremse, und nicht Rückwärtsfahren, wegen Licht.
    - Schiebetür ist ein typisches VW-Bus-Problem. Ich kenne kein anderes Fabrikat, mit einer solch aufdringlich lauten Schiebetür. Fragt mal Zeltler auf dem Campingplatz....
    - das der Bus ansonsten autark ausgerüstet ist, versteht sich von selbst (Porta Potti).
    In der Abenddämmerung, praktisch mit dem letzten Büchsenlicht den Platz aufsuchen, und früh, ohne was zu hinterlassen, wieder wegfahren.
    Zum Frühstücken bevorzuge ich eine fest montierte Sitzgruppe, z.B. auf einem Parkplatz.

    Zur Dusche:
    Hauptproblem ist, das man nicht die Umgebung um den Bus herum in einen Sumpf verwandelt. Ich hab zum Händewaschen, etc., einen Kanister hinter der Schiebetür stehen. Problem dabei ist, das Wasser dann vor der Tür steht...
    Zum Duschen hab ich eine Tauchpumpe, mit Schlauch, und Duschkopf (Gibts vorkonfektioniert für ca. 20 € für 12 Volt) Den Duschkopf mach ich hinten am Fahrradträger fest.
    Fürs warme Wasser hab ich einen Kochtopf auf dem Gaskocher, und wenn ich fertig bin, noch mal kurz kalt, mit Pumpe dann im Kanister.
    Problem dabei: Die meisten Campingkocher haben zu wenig Power. In früheren Jahren, mit kleinen Kindern, hatte ich einen Hockerkocher, mit 10 KW an 11 kg-Gasflasche, und einen Klößtopf mit. Seit keine Babys mehr gebadet werden müssen und keine großen Mengen Geschirr mehr gespült werden, hab ich im VW-Bus einen Carena mit mickrigen 3 KW auf der blauen Campinggazflasche.
    Wegen dem teuren Gas, und auch dem problematischen Windschutz, bin ich mit dieser Lösung nicht so recht zufrieden, aber aktuell fällt mir da nix besseres ein.
    Zum Kochen, und auch ansonsten, unbrauchbar sind die Kocher, mit 1 oder 1,5 KW, wie in vielen Ausbauten mitgeliefert.
     
    Andreas75s und first-MV gefällt das.
  20. Pitz007
    Themen-Starter

    Pitz007 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Ich gehe dann immer von meiner Heimatgemeinde aus. Hier ist es sehr schwer, einen guten Stellplatz zu finden, weil fast alles systematisch gesperrt ist.
    Sogar Supermärkte haben bei uns Schranken, nur damit sich nachts hier kein Camper hinstellt. Das siehst du azf Google Earth eben nicht...

    Alles gute Punkte, Nur: Wenn ich einen T5/T6 mir kaufen würde, ich würde unbedingt einen mit Aufstelldach suchen. Natürlich mit der Option, auch ohne ausgefahrenes Dach übernachten zu können. Aber für einen Polizisten, der sich auskennt - und in den Touristen Hotspots kennen sie sich aus - ist selbst so ein eingefahrenes Dach verräterisch.

    Der wichtigste Punkt ist der letzte. Das kapieren die meisten Wildcamper nie. Das dümmste was man machen kann, ist irgendwelche Sitzgruppen draussen auf zu bauen vor dem Camper. Geht vielleicht in der Lüneburger Heide, bei uns am Alpenrand gibt es damit sofort Stress. Genau wie Du es sagst, eine öffentliche Sitzgruppe aufsuchen.
    Am Besten dort, wo man nicht übernachtet hat.

    Duschen erledige ich im Sommer in See. So oft muss der Mensch nicht duschen. Ein früherer Kletterkollege von mir hält glaube ich den Rekord, 3 Monate Marokko im Passat ohne ein einziges mal Duschen. Ausserhalb des Sommers suche ich mir immer Sportzentren an Unis, da kann man meistens einfach rein und Duschen gehen.
    Schwimmbäder wären natürlich auch ok, aber mittlerweile gibt es nur noch Spassbäder, da wird duschen richtig teuer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Aktiv Subwoofer oder Passiv ? T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 22 Feb. 2016
Bisher nur passiv dabei... Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 14 Dez. 2015
passiver Sub zwischen den Sitzen T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 31 Aug. 2012
Aktive Verabschiedung, passives Bleiben T5.2 - News, Infos und Diskussionen 20 Mai 2011
Wer hat schon mal eine Kühlbox selber gebaut? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 20 Aug. 2010
Wer hat negative Erfahrung Absorber Kühlboxen gemacht? T5 - News, Infos und Diskussionen 10 Juni 2009
Welchen Campingführer benutzt ihr? T5 - California 12 Juni 2008
Wer benutzt den Original-VW-Fahrradträger ? T5 - Mängel & Lösungen 30 Juli 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden