Lt. VW halten Diesel nur noch 200.000 km

Dieses Thema im Forum "T6 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von dedetto, 12. Februar 2018.

  1. ektoras

    ektoras Top-Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    1.968
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Haben "wir" :confused:
    Außerdem heißt das Teil eigentlich Bu/Lie und der Name ist nicht geschützt;)
     
  2. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    23.808
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    4.594
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2015
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH + DANHAG, Bluemotion
    Umbauten / Tuning:
    18 Zoll 255/45 R18
    19 Zoll 255/40 R19
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....ich bin ja schon seit 2004 zum 7. mal doof - es muss also schon was dran sein :rolleyes:

    Gruß
    Claus
     
    Big-D gefällt das.
  3. ektoras

    ektoras Top-Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    1.968
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 interessierter
    Gerade du hast ja aber auch oft genug erläutert, dass der TX für deine Zwecke zwar nicht alternativlos, aber ziemlich ideal ist/war.;)
    So gehts halt vielen hier.
     
  4. CBR954RR

    CBR954RR Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2018??
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    3-ZoKl, el.HeckKl, PP+RFC, MFA+, MFL, DämmP, GN-Pak, MFB, AHKstarr, SHZ, LuS+, 80l-T, GRA
    Und die anderen können sich einfach fein zurücklehnen, und immer schön auf VW zeigen, weil VW der Marktführer ist.. Und Probleme bzw. solche Diskussionen/Urteile schon rein statistisch gesehen immer erst mit VW beginnen, die sind halt viel mehr im Feld vertreten, viel mehr am Stammtisch vertreten, und somit auch vielmehr in der öffentlichen Diskussion (Medien). Schlagzeilen von Abgasmanipulationen bei Nissan interessieren in D fast keinen... mit VW lässt sich da viel mehr Geld machen..

    Das unterstreiche ich voll und ganz. Du bringst es auf den Punkt.
    Ich war mit meinem Golf 4 1.9TDI PD 74kW mal beruflich bedingt 6 Jahre nur Langstrecke und nur Überland unterwegs. In diesen 6 Jahren ca. 5x Motor-Kaltstart aber 750km pro Woche (4x lange Strecke, 1x Kurzstrecke Einkaufen, Tanken... pro Woche). Ich habe in dieser Zeit 3x knapp die max. 50 Tkm Longlife-Intervalle nach Anzeige geschafft, jeweils so um die ~45 - 47 TKm.
    Und man schont ja bei ausgewogener Langstrecke nicht nur den Motor mit Peripherie sondern auch Fahrwerk, Bremsen, Reifen etc. Aber das ist ja jetzt alles nix neues. Von dem her halte ich diese Pauschalaussagen (200.000km) sowieso für nichtsaussagend für den Einzelnen. Ohne das jetzt in diesen gerichtlichen Hintergrund einzuordnen.
    Viele Grüße.
     
  5. Bullifant

    Bullifant Top-Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ammerbuch
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2008
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS-2 DVD
    Extras:
    Scheibetüre rechts elektrisch, Luft-Standheizungi, Diff-Sperre, AHK
    Umbauten / Tuning:
    Ex-Werkswagen mit Seikel-Getriebe, Seikel-Fahrwerk mit 235/70/R16, Seikel-Motorschutz, Seikel-Differential-Schutz,
    Seikel-Topf-Schutz
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Glück gehabt. Die Smart-Diesel sind leider bekannt dafür, öfters Probleme zu machen und vorzeitig zu sterben.

    Gruß Bullifant
     
    ektoras gefällt das.
  6. timtetumetott

    timtetumetott Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    30
    Ort:
    Hessen
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    August 2009
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    FIN:
    WV2ZZZ7Hz9H00xxxx
    Sicherlich ist der Umgang und wartungszustand eines Motors wichtig für die Langlebigkeit.
    Aber genauso sicher halte ich die Tatsache, dass bei steigender Literleistung die Haltbarkeit leidet.
    Bestimmt könnte man kleine Motoren mit mehr finanziellen Aufwand langlebig machen, nur das will halt keiner und wäre nicht wirtschaftlich.
    Dann könnte man ja die größeren / nicht so stark belastetenMotoren noch langlebiger machen :rolleyes:.
    Man sieht es doch wenn man sich unsere Tx anschaut .
    Die unteren und mittleren Motoriesierungen gelten hier allgemein als zuverlässiger als die stärkeren .
    Und alle legendären Langläufer Motoren die mir so einfallen waren alle Hubraumstark,aber leistungsschwach..
    Alte Benz, Toyota Landruiser , diverse Amerikanische Motoren usw....und 5 Zylinder Audis :]
     
  7. CBR954RR

    CBR954RR Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    2018??
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    3-ZoKl, el.HeckKl, PP+RFC, MFA+, MFL, DämmP, GN-Pak, MFB, AHKstarr, SHZ, LuS+, 80l-T, GRA
    Was könnte man heue alles für Laufleistungen aus einem 2,7 oder 3,0 ltr TDI rausholen.. Will ich mir gar nicht vorstellen.

    Ein Maß für die Langlebigkeit für den Motor selbst (Zylinder und teilw. Kopf/Ventiltrieb, Kurbelgehäuse, Kurbelwellle samt Lagern, Pleuel, Kolben- u. Abstreifringe) ist die mittlere Kolbengeschwindigkeit (abh. von Hub und Drehzahl).

    Also Downsizing ist (theoretisch) nur schlecht, wenn auch die Drehzahl im selben linearen Verhältnis steigt. Tut sie aber i.d.R. nicht.

    Bei den (notwendigen) Peripherieteilen sieht es anders aus.
    eine Nockenwelle besser als 2 Nockenwellen besser 2 variable Nockenwellen...
    Kein Turbo besser als 1 Turbo besser als 2 (variabl.) Turbos...
    ...

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
AUSLIEFERUNGSSTOP VW T6 Diesel Modelle T6 - News, Infos und Diskussionen 8. Dezember 2017
VW-Chef will Diesel-Umtauschprämie verlängern T6 - News, Infos und Diskussionen 10. November 2017
T6 2.0 TSI, wie einfahren? T6 - News, Infos und Diskussionen 9. Juli 2017
Wiederverkaufswert Diesel / Tod des Diesel T6 - News, Infos und Diskussionen 5. Mai 2017
"LKW Diesel" T6 - News, Infos und Diskussionen 11. Februar 2017
VW Forschungsleiter Welsch: Hybrid statt kleine Diesel in 3 Jahren T6 - News, Infos und Diskussionen 6. Februar 2017
Tablet Halter T6 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 6. Februar 2017
aufgepasst,,, neue Garantie (VW Lifetime) mit Tücken aber ohne KM Begrenzung T6 - News, Infos und Diskussionen 25. August 2016