Schonmal jemand T5 mit Frontantrieb höhergelegt ?

Dieses Thema im Forum "Der Robuste" wurde erstellt von LowRaider, 3 Dez. 2012.

  1. mexx2

    mexx2 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2015
    Beiträge:
    117
    Medien:
    6
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    DON
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert, Nokian Rotiiva AT 225/70/16, eigener kleiner Womo-Ausbau
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo xm-syncro

    gibt es dazu auch eine quelle, damit ich den Tüv-Prüfer bei der eintragung überzeugen kann, dann will ich natürlch das minimum eingetragen haben um größere Auswahlmöglichkeiten bei der Reifenwahl zu haben.

    Mein 3t-Trapo hat eine Achslast von je 1600kg, die AHK hat eine Stützlast von 100kg, muss dies auch berücksichtigt werden? Dann werd ich wohl bei 103 (=875kg) bleiben? ((1600/2)+(100/2)=850), aber man muss darüber liegen oder?

    Gruß
    mexx2
     
  2. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Es gibt einige verschiedene Achslastkombinationen für das zul. Gesamtgewicht von 3t: 1550Kg+1575Kg, 1575KG+1625Kg, 1600Kg+1600Kg und eventuell noch weitere.


    Die Sache mit der Achslast ist hier zu finden:

    EU-Richtlinie 92/23/EWG Anhang IV Nr. 3.3.1 und 3.3.1.1

    Die maximale Tragfähigkeit jedes Reifens, der an einem Fahrzeug montiert wird, muss im Fall eines Fahrzeuges, an dem Reifen des gleichen Typs in Einzelanordnung montiert sind, für die Achse mit der höchsten Belastung mindestens der Hälfte der vom Fahrzeughersteller angegebenen Achslast (Ziffer 16 Fahrzeugschein alt, Ziffer 7.1 – 7.3 Zulassungsbescheinung Teil 1 neu) entsprechen.





    Für die Anhängerkupplung gilt:

    92/21/EWG Anh.II Punkt 3.2.3.1 (Massen und Abmessungen)

    "Die technisch zulässige Höchstlast auf der Hinterachse darf um höchstens 15% überschritten werden, und die technisch zulässige Höchstmasse des Fahrzeugs in beladenem Zustand darf um höchstens 10% oder 100kg übeschritten werden, je nachdem, welcher Wert niedriger ist; dies gilt nur für diesen besonderen Fall, sofern die Betriebsgeschwindigkeit auf höchstens 100 km/h begrenzt ist." [also im Falle des Anhängerbetriebs]

    92/23/EWG Anh. IV, Punkt 3.7.3 (Reifen)

    "Wird ein Kraftfahrzeug der Klasse M1 mit einem Anhänger verbunden, kann die max. Tragfähigkeit des Reifens auf Grund der auf die Anhängekupplung wirkenden Stützlast um höchstens 15% überschritten werden, sofern die Betriebsgeschwindigkeit auf höchstens 100km/h beschränkt ist und der Reifendruck um mindestens 0,2bar erhöht wird."
     
    mexx2 gefällt das.
  3. mexx2

    mexx2 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2015
    Beiträge:
    117
    Medien:
    6
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    DON
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert, Nokian Rotiiva AT 225/70/16, eigener kleiner Womo-Ausbau
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo xm-syncro

    Danke für den Auszug aus der Richtlinie! Kann mir das jetzt noch jemand "übersetzen"? ;)

    Im Schein steht 1600kg/1600kg, in der EWG Richtlinie steht mindestens die Hälfte, also mindestens 800kg (=Index 100) oder dann eine Stufe mehr (825kg, Index 101)?

    Und zu der Ahk, also die Traglast der Ahk hat nichts mit dem Tragfähigkeitsindex zu tun, da dieser bei Anhängerbetrieb um 15% überschritten werden darf, was ja bei 800kg schon mehr als die Stützlast der Ahk ist (15%=120kg, Stützlast 100kg)!?

    Gruß
    mexx2
     
  4. xm-syncro

    xm-syncro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2014
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2008
    Der LI100 reicht bei 1600Kg pro Achse aus. Die Sache mit der AHK paßt ebenfalls. Zur Berechnung wird allerdings die komplette Achslast (1600Kg) bzw. das zul. Gesamtgewicht (3000Kg) genutzt, wobei hier eher die 100Kg-Grenze zum tragen kommt.
    Das sind die Werte, die der Reifen mindestens haben sollte. Mehr ist sicher nicht verkehrt, allerdings ist es auch unsinning, einen LI von 120 (übertrieben) zu fahren, da sich das auch nicht unbedingt positiv auf Fahrverhalten + Komfort auswirkt.
     
    mexx2 gefällt das.
  5. CALLIRIUS

    CALLIRIUS Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2017
    Beiträge:
    10
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbst und Ständig
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    20.02.2006
    Motor:
    TDI® 77 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nicht vorhanden
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7hk
    Guten Abend ,was genau meinst Du mit 3cm gehen mit Unterlegscheiben? Dumme Frage aber wie genau soll ich mir das vorstellen ,einfach 3cm unter der feder an scheiben drunter und gut ises?
    Beste Grüße
     
  6. Toto78

    Toto78 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2015
    Beiträge:
    5,543
    Medien:
    46
    Alben:
    8
    Zustimmungen:
    4,512
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Dummschwätzer-aus-der-Reserve-Locker
    Ort:
    Da, wo du nicht wohnst
    Mein Auto:
    T5 Rockton
    Erstzulassung:
    01/2012
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    braucht man das???
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    Sperre, Ahk, ZV, Klima....
    Mobicool Q40
    Pedaloc
    MultiControl
    Umbauten / Tuning:
    Windabweiser, Mittelarmlehne... ;-)
    Diverse Kratzer und Dellen von irgendwelchen Pissern, die MEIN und DEIN nicht unterscheiden können!
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Amtsschimmel:
    1x T5.1 1.9TDI 62kw, 2x T5.2 2.0TDI 75kw, 1x T6 2.0TDI 75kw, 1x T6 4M 2.0TDI 110Kw
    Hallo!
    Guckst du hier...;)
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Musst nur Höherlegung eingeben und du wirst fündig...
     
  7. slapmag

    slapmag Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Family
    Umbauten / Tuning:
    18" Ronal R41
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Ich hab die Weitec Spacer seit 2 Jahren verbaut in Kombination mit Cooper Discoverer...null Stress und meiner Meinung nach sogar strafferes Fahrwerk als das Standard MV :)
     
  8. MrSpeed500

    MrSpeed500 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Sep. 2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    67...
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    07/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert, Clarion NX706E, Focal PS165FX, Gladen One 120.4
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Hallo Zusammen,
    ich habe meinen Cali mit Frontantrieb vom Vorgänger mit einem B14 Fahrwerk übernommen.
    Fahrtechnisch ist das Top, aber optisch gefällt mir der Bus höher besser.
    Ich würde nun gerne auf Seikel Desert HD mit Auflastung und 235/65-17 umbauen.
    Gibt es zu der Kombi Erfahrungen mit Anhängerbetrieb?

    Zum Hintergrund
    So ein- bis zweimal im Jahr miete ich mir ein Boot (ca 2300 kg inkl Trailer).
    Das Ziehen (auch aus dem Wasser) war mit dem Bus bis jetzt kein Problem.
    Auch mit dem Vorgänger-Bus (MV 103 kw, Front) ging das immer ganz gut.

    Wird das mit den größeren Rädern noch gehen?

    Danke schon mal & viele Grüße
    Jörg
     
  9. Marco-r-s

    Marco-r-s Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    62
    Medien:
    44
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    "Mädchen für Alles"
    Ort:
    Brackenheim
    Mein Auto:
    T6 Sondermodell
    Erstzulassung:
    12/2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Umbauten / Tuning:
    Modifiziertes Seikel Fahrwerk, 235/65R17 Cooper Winter, 245/65R17 BFG AT Sommer, 235/65R17 MT Gelände, 3,5t AHk und 3,495t Auto aufgelastet
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Skoda Kodiaq Scout, Höhergelegt und 255/55R18 BFG AT
    Hy Jörg, das geht, mach Dir da keine sorgen!!!
     
  10. babylon by bus

    babylon by bus Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 California
    Hallo zusammen,
    wie sieht es denn mit dem TÜV aus, wenn man die Weitec Distanzscheiben verbaut? Gibt es dazu irgendwelche Gutachten?
     
  11. slapmag

    slapmag Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Family
    Umbauten / Tuning:
    18" Ronal R41
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Ich hab alles eingetragen - Distanzscheiben und Reifendimensionen von 16" (Originalbereifung) bis 18" ...ohne Tachoangleichung :D
     
  12. MrSpeed500

    MrSpeed500 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Sep. 2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    67...
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    07/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert, Clarion NX706E, Focal PS165FX, Gladen One 120.4
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Hallo Zusammen,
    endlich ist der Bus umgebaut.
    Das B14 ist rausgeflogen und Seikel Desert Front mit Konis ist reingekommen.
    Bei den Rädern habe ich mich für 235/65R17 Michelin Latitude Cross auf den original VW Stahlfelgen entschieden.

    Und ich bin begeistert!
    Die Optik ist endlich so wie ich es mag und das Fahrverhalten hat nicht gelitten!
    Das Fahrwerk ist nach wie vor straff, aber nicht mehr so trocken hart wie das B14.

    Grüße
    Jörg
     
  13. Wollfisch

    Wollfisch Top-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,167
    Medien:
    17
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    2,754
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Osten, da wo er tief und dreckig ist
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    exakt 55 Jahre nach Juri Gagarins Erstflug ins All
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Extras:
    Fahrersitz
    Beim Seikel vor Ort oder selbst?
     
  14. MrSpeed500

    MrSpeed500 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Sep. 2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    67...
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    07/2014
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    Seikel Desert, Clarion NX706E, Focal PS165FX, Gladen One 120.4
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Hallo, das hab ich bei Seikel machen lassen
    Gruß
    Jörg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ölkühler wechseln, hat das schonmal jemand gemacht? Bräuchte Tips! T5 - Mängel & Lösungen 2 Juli 2014
Klapptisch an rechter Schiebetür ?!? schonmal jemand gemacht ??? Der (Fern-) Reisetaugliche 20 Feb. 2014
Schonmal jemand "Sparsamer" gechipt ? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 28 Dez. 2012
Partikelemission T5 2,5 TDI DPF 96 kW Frontantrieb T5 - News, Infos und Diskussionen 30 Aug. 2010
Weißer T5 mit Schwarzen Streifen? Schonmal wer gesehen? T5 - Tuning, Tipps und Tricks 22 März 2010
T5 MJ 2010 Frontantrieb vs. 4Motion Kaufentscheidung T5 - News, Infos und Diskussionen 25 Okt. 2009
Hat das schonmal jemand gesehen? T5 - News, Infos und Diskussionen 6 Mai 2009
Mein T5 Heute höhergelegt Off-Topic 8 Feb. 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden