Ölstand zu hoch, Werkstatt aufsuchen...werde ich veräppelt?

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von tmx74, 29 Mai 2019.

  1. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    7,214
    Medien:
    662
    Alben:
    53
    Zustimmungen:
    2,931
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
  2. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,691
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,003
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Deine Aussage zu DEINEM Motor ist soweit ja richtig, es geht aber um Motoren die bzgl des Abgaskonzeptes eine andere Füllmenge benötigen.

    Daher ist sie nicht falsch kann aber zu Verwirrung führen, wenn einer mit ner Ausstattung wie der TE nach Antworten sucht.
     
    herrades gefällt das.
  3. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,673
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,463
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Update:
    Hat doch noch etwas gedauert. Terminkollisionen. 6,4l wurden beim Ölwechsel laut TPI als Füllmenge für meinen Motor ermittelt und korrekt so eingefüllt. Erst herrschte etwas Konfusion weil „das hatten wir noch nie, dass die Füllmenge reduziert wird.“
     
  4. Generation-66

    Generation-66 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Extras:
    RE-Import aus Portugal
    Hy, lese das hier gerade und kann auch was dazu beitragen. Wir haben unseren T6 150PS DSG Re-Import aus Portugal vor 14 Tagen mit 15 km vom Händler in Duisburg abgeholt und nach ca. 70 km kam die Anzeige mit zuviel Öl im Motor. Daher scheinen die wohl ab Werk schon den Fehler gemacht zu haben. In der örtlichen Werkstatt habe die dann Öl abgesaugt, dabei den Ölstab vergessen einzusetzen, Motorraum versaut :cool:, wieder hin und Ölstand kontrolliert, noch zu viel Öl drin, nochmal abgesaugt und Motorwäsche gemacht. :D Gab immerhin zwei Waschmarken umsonst. :)
    Jetzt werde ich wohl mal öfters den Ölstand kontrollieren.
    Muss / sollte man denn nach den ersten 5000 km das ÖL wechseln ?

    Gruß Johannes
     
  5. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,673
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,463
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Servus,
    Im Wartungsplan ist kein Ölwechsel nach den ersten 5000km vorgesehen. Du kannst also warten bis sich Dein Auto meldet.
    Ich persönlich würde trotzdem wechseln. Ich habe es bei meinem nach den ersten 8000km gemacht.
    Je nach Fahrprofil machen häufigere Ölwechsel auch künftig Sinn, insbesondere bei Kurzstreckeneinsatz.
     
    Nendoro gefällt das.
  6. Generation-66

    Generation-66 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Extras:
    RE-Import aus Portugal
    Danke für den Tipp, da eine keine Scherenbühne für die Garage sowieso geplant ist, geht das demnächst auch gut und günstig selber.

    Gruß Johannes
     
  7. Karotti

    Karotti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2017
    Beiträge:
    480
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-MECHATRONIKER a.D.
    Ort:
    Im Südwesten von Deutschland
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    09.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein, vollkommen ausreichend !
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    Klimaanlage, Elektropaket, GRA, NaviTomTom go610, Zusatzheizung und Schiebef., Komfortaust.8-Sitzer
    Umbauten / Tuning:
    2 Zusätzliche Tische original VW an Kopfstütze, Fa.Walser Sitzbezüge auf allen Sitzen und Remo Sonderschiebetürverkleidung mit Fächern, Zusatzspiegel in Sonnenblenden und Aktivkohlefilter, Lackschutzfolie Radlauf rechts, präzisions Boots-Kompass, komplette Campingausstattung, Kompressorkühlschrank.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Yamaha XJ 600 51J, Chevrolet 1,2 ltr. Sauger 16V, Dacia Logan MCV Kombi, Skoda Citigo 1.0 ltr/75 PS.
    Hi, zusammen.

    Ich bin auch kein Freund zu langer Wechselintervalle und wechsele lieber einmal zu viel als einmal zu wenig aus!

    Aber, wenn sich wirklich jemand zu 100% an die vorgaben des variablen Ölwechselintervalls hält und erst, bei sagen wir mal 35.000 km das Motoröl wechseln muss, ist bei dem schon mit erhöhtem Verschleiß zu rechnen oder nicht?

    Von meiner Erfahrung her würde ich sagen ja, wie ist da eigentlich eure Einschätzung?

    Das ganze ist natürlich auch vom verwendetem Öl, dem individuellem Fahrprofil und dem verwendetem Diesel-Kraftstoff abhängig, also wird es hier wohl keine eindeutige aussage geben.
    Es ist aber für jeden, der nicht selber wechseln kann/will ärgerlich, wenn der :D teilweise über360€ dafür kassiert!

    PS: Seit wann füllt eigentlich ein Mechaniker, ohne den Peilstab zu kontrollieren, das Öl auf.....? 8o?(;(

    Gruß Andreas.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Aug. 2019
  8. Worschtel

    Worschtel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2011
    Beiträge:
    6,691
    Medien:
    4
    Alben:
    3
    Zustimmungen:
    3,003
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    OBM
    Ort:
    Mühltal (Hessen)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    04.2005 (EG von 02.12.2004)
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    2 el. Schiebetüren,
    AHK (abnb.),

    VCDS
    "So wird's gemacht"
    Umbauten / Tuning:
    So. 235/55-17 auf Autec-ETHOS 7,50x17
    Getriebe 2014 instandges.
    AHK nachg. mit D+&L+,
    RFK (KZ) an AV-Adapter,
    ClimAir-Windabweiser,
    iPot an AUX-Adapter-CD-Wechsler,
    LED-Türbel. unten,
    Scheinwerfer "schwarz", RLeuchten "rauchgrau",
    T5-Board Aufkleber
    Spurplatten-50mm
    Drehkonsole "Sportscraft" BFS,
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ5H0699xx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM H13 / AXE HGE
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Leider nicht, dafür hängt im Urlaub ein 560er LMC am Haken. ;)
    Und...
    Mein Auto: - T6 Multivan
    Erstzulassung: - in Planung


    ... im Profil, aber erst mal ne Scherenbühne anschaffen. :eek:

    Da hat sich einer bei der Kaufüberlegung von einem VWN mal richtig Gedanken gemacht :D:pro:
     
    FrankKufstein, robert hauser und Karotti gefällt das.
  9. Acapulco

    Acapulco Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2019
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wolfsburg
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    07.12.17
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Standheizung, elektrische Schiebetür, zuziehhilfe Heckklappe.
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Warum soll man sich nicht an die Anzeige im Auto halten? Vw programmiert das doch so das es zur richtigen Zeit gewechselt wird und es ändert sich doch je nach Fahrprofil oder nicht?
     
    MarcusMüller gefällt das.
  10. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,673
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,463
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Also wer 360€ für einen Ölwechsel zahlt, dem ist nicht zu helfen. Öl selbst kaufen, mitbringen und der VW-Fritze füllt es ein. Kosten wenn es fett kommt 120€ incl. Öl.
     
  11. MarcusMüller

    MarcusMüller Moderator Team

    Registriert seit:
    5 Sep. 2009
    Beiträge:
    21,423
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4,571
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Elektronikentwicklung (Selbstständig)
    Ort:
    München
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    01/2009
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Extras:
    Diverses ...
    (Ex Werksauto)
    Das schadet überhaupt nichts. Wir haben hier zig Ölanalysen, die das bestätigen. Kritisch ist nur erhöhter Dieseleintrag, wenn die DPF Regenerierung hakt. Ich würde eine Ölanalyse nach 15000km empfehlen - dann weiß man, was Sache ist.

    Ölwechsel nach 5tkm ist komplett überflüssig. Wir haben Ölanalysen von solchen Autos - da ist das Öl noch neuwertig.
     
    Karotti gefällt das.
  12. FrankKufstein

    FrankKufstein Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2016
    Beiträge:
    908
    Medien:
    11
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kufstein
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    15.Jan 2019
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Umbauten / Tuning:
    Alles Orischinal
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH059xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Also ich hatte dieses Jahr auf dem Weg nach F auch Zuviel Öl im Motor
    Wollte vor dem Urlaub neues Öl drinnen haben und mein Mechanikers füllte die “gewohnte Menge “ auf

    Auf der Bahn Richtung Verona bei ~110° Öltemp. dann die Warnung. “ Zuviel Öl”
    Nähe Cremona um €40 X( absaugen lassen und seit dem is Ruhe

    Zuhause hab ich dann bei Autodata.at nachgeschaut

    Mein 2016/17 Mv mit 84 Ps hatte Füllmenge 7,5
    Mein Beach 01/ 2019 nur mehr 6komma sonstnochwas Ltr
     
    robert hauser gefällt das.
  13. Karotti

    Karotti Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2017
    Beiträge:
    480
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    KFZ-MECHATRONIKER a.D.
    Ort:
    Im Südwesten von Deutschland
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    09.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein, vollkommen ausreichend !
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    Klimaanlage, Elektropaket, GRA, NaviTomTom go610, Zusatzheizung und Schiebef., Komfortaust.8-Sitzer
    Umbauten / Tuning:
    2 Zusätzliche Tische original VW an Kopfstütze, Fa.Walser Sitzbezüge auf allen Sitzen und Remo Sonderschiebetürverkleidung mit Fächern, Zusatzspiegel in Sonnenblenden und Aktivkohlefilter, Lackschutzfolie Radlauf rechts, präzisions Boots-Kompass, komplette Campingausstattung, Kompressorkühlschrank.
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Yamaha XJ 600 51J, Chevrolet 1,2 ltr. Sauger 16V, Dacia Logan MCV Kombi, Skoda Citigo 1.0 ltr/75 PS.
    Hi, @MarcusMüller.

    Da geb ich dir natürlich recht, aber ob das "Ottonormalverbraucher" immer merkt, wenn's mit der Regeneration hakt?
    Aber wahrscheinlich gibt dann das 'MSG' irgendwann 'ne Störmeldung raus.

    Was kostet eigentlich so'n Öltest?

    Ich hab auch nicht für mich gefragt, ich hatte damals keine Wahl. Weil wegen Garantiefall und anstehenden Ölservice im Ausland(ca.8.000 km Tour) musste ich halt zahlen! :rolleyes:

    Mittlerweile kostet mich ein Ölwechsel mit Filter in Eigenverantwortung ca. 80€, je nach aktuellen Ölpreis! Da erübrigt sich dann auch jeder Öltest!

    PS: Nur leider kann das halt nicht jeder so handhaben......! Es gibt auch noch viele, zu alte Stammtischweisheiten etc...!

    Gruß Andreas.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Aug. 2019
  14. Generation-66

    Generation-66 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell (25/Match/Special)
    Extras:
    RE-Import aus Portugal

    Danke fürs herzliche Willkommen. :D Kenne ich aus "meinem" anderen Auto-Forum, da müssen die Neuen auch erstmal einen Spruch bekommen. :cool:

    Gruß Johannes
     
    FrankKufstein gefällt das.
  15. Tommx13

    Tommx13 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Aug. 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und seit Juni 19 im Besitz eines neuen T6 Cali mit 150PS.

    Bei mir ergab sich ein etwas anderes Bild. Der Ölstand war über die komplette Einfahrdauer von etwa 1500km i.O.
    Dann nach der Einfahrdauer kam der (an sich nicht notwendige) Ölwechsel. Ergebnis: Ölverlust an der Ablasschraube, leicht undicht und ausgefranzter Unterfahrschutz (siehe Bilder) :mad:

    Meine Vermutung: Beim Wechsel der Befüllmenge von 7,4l auf 6,4l wurde im Werk gepennt, manche Fahrzeuge sind mit 7,4l Füllmenge ausgeliefert worden (wie der von Johannes) und bei manchen wurde nachträglich Ölabgelassen, aber geschlampt.

    Haben eventuell andere Foren Mitglieder ähnliche Erfahrungen und eventuell von Seiten VW eine RM? Meine steht nämlich noch aus...

    Vielen Dank und Grüße
    Tom
     

    Anhänge:

  16. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,025
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Ich denke eher beim ersten Ölwechsel wurde geschlampt. Sonst hättest du bereits nach Auslieferung eine Ölpfütze unter dem Wagen gehabt.
     
  17. Nendoro

    Nendoro Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2012
    Beiträge:
    2,828
    Zustimmungen:
    1,629
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Kfz.-Mech.
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Blos nicht
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    AHK, GRA, Climatronic,
    Umbauten / Tuning:
    Federn Schlechtwegefahrwerk nur HA
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH062XXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EC W37
    Die Ablasschrauben sind auch bei mehrfacher Verwendung ( soll eigentlich nicht gemacht werden) ziemlich handhabungssicher und dichten sehr gut. Kann es sein, dass das Öl von weiter oben kommt? Im Zweifel empfehle ich nochmal eine neue Ablasschraube im Ausschlussverfahren. Dann weiß man auch, ob das Gewinde in der Ölwanne intakt ist. Im ersten Anlauf könnte man erst mal den Bereich mit Kaltreiniger behandeln und das korrekte Drehmoment der Ablassschraube checken.

    Gruß
     
  18. tmx74
    Themen-Starter/in

    tmx74 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Beruf:
    Kistenschieber
    Ort:
    Schorndorf
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    12.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nee
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Umbauten / Tuning:
    noch nix :-)
    Interessant, mein Beach ist ja ebenso ein Portugiese:)

    @Link nur für Mitglieder sichtbar. ist dein auch ein Re-Import?
     
  19. Tommx13

    Tommx13 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Aug. 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ingenieur
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Sorry für die späte RM, war im Urlaub :)

    @Hugenduebel: Das Fahrzeug habe ich neu in der Autostadt abgeholt, meines erachtens wird der Motor erstbefüllt und ein Ölwechsel findet erst nach 25 oder 30tkm statt (bin da gerade nicht sicher). Oder sehe ich da etwas falsch?

    @Nendoro: Habe vergessen zu erwähnen, dass die Ölablasschraube sich einfach aufdrehen ließ -> deswegen die Vermutung des nachträglichen öl-ablassens

    @tmx74: den Cali hab ich als WA neu gekauft und wie o.g. in der Autostadt abgeholt. Sollte also kein Re-Import sein :) Hattest du Probleme bei deinem Fahrzeug mit dem Ölstand?

    Grüße
    Tom
     
  20. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,025
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California
    Erstzulassung:
    2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Du hast doch nach dem Einfahren das Öl wechseln lassen und es dann festgestellt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ölstand zu hoch - Wie dringend ist das Problem T5 - Mängel & Lösungen 9 Apr. 2017
Öldruckwarnung, Ölstand hoch T5 - Mängel & Lösungen 3 Juli 2015
Motorkontrollleuchte&Vorglühlampe leuchtet &Motorstörung werkstatt aufsuchen ?? T5 - News, Infos und Diskussionen 2 März 2015
Nach Austauschmotor Ölstand viel zu hoch? T5 - Mängel & Lösungen 9 Sep. 2014
Bitte um Hilfe - Motorstörung Werkstatt aufsuchen T5 - Mängel & Lösungen 14 Nov. 2013
Ölstand zu hoch/springt schlecht an T5 - Mängel & Lösungen 7 März 2013
Ölstand zu hoch (Dieseleintrag?) + Ölstandsmeldung T5 - Mängel & Lösungen 21 Apr. 2011
!! Motorproblem Werkstatt aufsuchen!!! T5 - Mängel & Lösungen 21 Dez. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden